USA Diary Au Pair Meetings
What it's really like to be an Au Pair - the whole truth :)
 
Welcome to my USA Diary. I started this diary before my year in the States, wrote it
while I was there, and when I got back. If you want to know, what it's really like,
being an Au Pair, read it and enjoy. All of it is in german though. If you don't speak
german, but have questions about my Au Pair work, please just contact me and ask
away :) Now have fun and enjoy reading my diary! PS: It's kind of long, so it will
take some time :)
 
Anya's USA diary: The time before it all started: 2002 December

09. Dec 2002
Hi! Mein Name ist Anja (wie ihr ja oben sehen könnt :), geboren am 27. August 1983,
ich bin 20 Jahre alt und komme aus einem kleinen Kaff, das eh keiner kennt in der
Nähe von Würzburg und ich habe mich entschieden für ein Jahr über den großen Teich abzuhauen *g*. Ich habe mich entschieden, für ein Jahr in den USA als Au Pair zu
arbeiten, weil ich 1. Kinder liebe und 2. die USA. - Und was liegt da näher als das???
;) Allerdings werde ich erst im Januar 2004 fahren (oder fliegen *zitterbibberschlotter*
----> Flugangst), doch bis dahin ist noch viel zu erledigen und ich würde mich freuen,
wenn ihr mich auf meinem Weg in die USA, und auch über mein Au Pair Jahr hinweg
begleitet *g* Sozusagen von Anfang an hautnah dabei :) (Außerdem denke ich wenn
ich meine Gedanken mit euch teile wird später das Heimweh besser zu ertragen sein
*g* - meine Freunde und Familie vermiss ich quasi jetzt schon *g* - schönen Gruß an
dieser Stelle an Katha (meine beste :)), Patrick (wirst mir fehlen), Basti (der beste
Nachbar der Welt und "der Junge aus der Kiste" *g*) und natürlich an meine Family.)
Kontakt könnt ihr jederzeit mit mir aufnehmen, entweder über die e-mail adresse
oben oder über Anja_1983@usa.com die Adresse die ich mir extra dafür
eingerichtet habe. Dahin wäre es mir lieber. Also dann mal dazu was bis jetzt passiert
ist. Eigentlich noch nicht so viel, außer dass ich mich für Cultural Care Au Pair
entschieden habe (EF), (www.culturalcare.com), und die Bewerbungsunterlagen eingetroffen sind. Mit dem Ausfüllen dieser hab ich bereits angefangen. -
Gar nicht so leicht :) Meine Fotocollage muss ich noch machen, mein
Vorbereitungstreffen ist am 14. Dec in Frankfurt am Main, und außerdem
muss ich noch 200 Babysitterstunden zusammenbekommen bis 2004.
Man Leute ihr werdets nicht glauben, aber selbst jetzt, ein Jahr davor,
wirds schon so richtig stressig ;)
Bis bald dann,
viele Grüße,
Anja.
15. Dec 2002 Halihallo! Da bin ich wieder. *g* Gestern hatte ich meinen Vorbereitungstag in Frankfurt am Main von 10 - 15 Uhr. Wirklich unmenschliche Zeiten, wenn man bedenkt, dass ich in der Nähe von Würzburg wohne und somit den Zug um 8 Uhr nehmen musste. Das hieß um 6 Uhr morgens war die nacht um... und das an einem Samstag *puuuuuuuh*. Na ja, ich kam dann auch zum Glück pünktlich an und habe mir das alles angehört. Um ehrlich zu sein haben sie mir dort auch nix wirklich neues erzählt, ich wusste 99% schon aus Broschüren, Büchern, usw. aber was solls, man muss halt hin. Meine Cousine war übrigens auch dabei, weil sie sich überlegt das Jahr auch zu machen. Würde mich freuen (viele Grüße an Danny!). Ja also, uns is dann das organisatorische Zeugs erklärt worden, ehemalige Au Pair haben sich vorgestellt und "Vorträge" gehalten und dann kam noch ein kleines Interview halb auf Deutsch und halb auf Englisch. War wirklich babyleicht. Die Betreuerin hat sogar zu mir gesagt das ich nicht rüber sollte, um meine Englischkenntnisse zu verbessern - Englisch könne ich schon *g* Na toll, dann haben mir die 2 Jahre Dolmetscherschule und mein Ami-Freundeskreis (Hi und schöne Grüße, auch wenn ihr das hier eh nicht lesen könnt weil ihr ja immer noch kein deutsch lernen wollt *ggg*) wohl doch was gebracht *g* Tja und dann haben sie noch Tests mit uns gemacht von wegen, wie man unter Stress reagiert und wie man mit Kids umgeht usw. Na ja, hab ich alles bestanden :) *freu* Einige Sachen musste man auch noch ausfüllen z.B. Fragebögen ("Würdest du auch mit einer Familie die eine andere Religion hat zusammenleben?" / "Ist es ein Problem für dich bei einer Familie zu leben, die eine andere Herkunft/Hautfarbe hat?" usw.usw. Auf jeden Fall haben sie mir gesagt ich könne schon diesen Januar fahren. Neee hab ich gesagt, dass kann ich nicht, da hätten einige Leute was dagegen. *g* Also - wie geplant erst Januar 2004 :) Ich natürlich nach Hause grannt und alle informiert, dass sie mich "genommen" haben, Katha war leider nicht daheim, aber ich hab ihr ne Nachricht auf yahoo hinterlassen. Dann hab ich's Patrick erzählt. Er sich gefreut *g*. Dann sag ich "Du, die wollten dass ich schon diesen Januar gehe, aber dass kann ich euch ja nicht antun." Und er: "Cool, hätt ich gemacht. Geh doch." Na danke, gut zu wissen, dass ihr mich alle so vermissen werdet *ggg* Bis demnächst dann. Bye.
24. Dec 2002 MERRY CHRISTMAS!!!!!!!!! Ich wünsche allen da draußen frohe Weihnachten!!! Allen, die grade Au Pair sind oder ihr Jahr noch vor sich haben. Allen, die Au Pair waren. Natürlich auch meiner Familie (Mama, Papa, Andrea, Danny, Jochen, Oma, Opa und allen anderen), Katharina, Patrick, und allen, allen anderen, die mich kennen! Also, egal ob ihr in Europa seid, oder in New York, L.A. oder irgendwo dazwischen. In Asien im Orient oder oder, kurz gesagt überall auf der Welt: MERRY CHRISTMAS!!!!! Bis bald, eure Anja. (PS: Fast das letzte Weihnachten zu Hause *schnief* ;) )
2003 January 01. Jan 2003 Hallo ihr alle da draußen!!!!! Na, wie geht es euch? Ich wünsche allen ein SUPERGUTES NEUES JAHR! Wisst ihr was? Jetzt is es nur noch 1 Jahr bis ich fliege :) *freu* Viel getan hat sich auch noch nicht, seit dem Vorbereitungstag, deshalb schreib ich auch nicht so oft. Erst wenn ich drüben bin, werd ich immer schreiben. Versprochen *g*. Ach ja, eins wollt ich noch loswerden: Ein ganz, ganz großes D A N K E an Patrick, mein Spinnerle (*g*), dafür, dass du mir mit den Unterlagen und dem ganzen Krams hilfst. Und ganz besonders dafür, dass du mich immer aufbaust, wenn ich wegen dem ganzen Zeug wiedermal ein nervliches Wrack bin, oder wenn ich alles hinschmeißen will und du mir hilfst, dass ich weiter dranbleibe :) VIELEN DANK *g* Und das alles, wo ich doch weiß, dass du gar nicht wirklich willst, dass ich gehe :(( (Ja, ich weiß das und ich wusste das auch, als du heute morgen sagtest "ok, tschüss" als ich sagte jetzt is es nimmer lange *ggg*) Dafür werd ich dich auch ganz doll vermissen da drüben ;) Bis zum nächsten Mal dann. Eure Anja. HAPPY NEW YEAR!!!!
February 17. Feb 2003 Hi Leute! Wie gehts euch allen da draußen? Ich sag euch, die Unterlagen - Sache ist gar nicht so einfach wie alle denken. Letzte Woche war ich beim Arzt weil es in den Unterlagen eindeutig heißt \"Kopie von Gesundheitszeugnis 2 mitschicken\". Das Gesundheitszeugnis 1 lag ja bei aber wo bitte krieg ich das 2.her? Ich dachte mal, der Arzt wird das schon haben... Hatte er aber nicht. Ich hab also EINE geschlagene Woche versucht meine Betreuerin zu erreichen - und dann doch schon HEUTE erreicht *g*, die mir dann gesagt hat dass ich NATÜRLICH erst die Unterlagen OHNE das 2. Gesundheitszeugnis abschicken muss und dass mir dann das 2. geschickt wird und ich damit zum Arzt muss. OHHHHHHHHHH, N A T Ü R L I C H !!!! Wie konnte ich nur auf eine andere Idee kommen *augenverdreh* :) Also, dann werd ich mal meine Unterlagen in den nächsten Tagen auf den Weg schicken. Oh man, das geht alles wirklich gut los.... Aber ich krieg das schon hin. PS: An alle meine lieben Verwandten die immer noch meinen ich würde das eh nicht durchziehen - ich schick euch ne Postkarte aus New York *gggg* :)))) Bis zum nächsten Mal! Anja.
April 20. Apr 2003 Hey ihr da draußen! Ich wollte euch nur allen FROHE OSTERN WÜNSCHEN. Ganz besonders natürlich meiner Familie, Katharina, Patrick, Basti, ... und allen andern die mich kennen. Tja, was soll ich sagen, der nächste Januar rückt näher und ich bin fleißig am Bewerbungen ausfüllen, übersetzten von wichtigen Formularen, und ... und ... und ... . Ich schreibe wieder, wenn sich etwas wichtiges ereignet. Bis bald!!!!!
June 29. Jun 2003 Hey Leute! Oh man, ich hab mich lange nicht gemeldet, liegt aber wohl daran, dass ich echt viel zu tun habe in letzter Zeit *g* Meine Unterlagen sind so gut wie fertig, d.h. ich schicke sie in nächster Zeit weg *freu* So langsam werde ich echt aufgeregt *g* Machts gut bis bald, eure Anja.
July 05. Jul 2003 *seufz*, jetzt wollte ich gestern zum Unabhängigkeitstag einen Eintrag schreiben und hab es doch glat verplant. Na ja, besser spät als nie *g* Ich hoffe, dass wird mir nächstest Jahr nicht passieren, dass ich den Independence Day einfach mal so verpasse *g* Aber das wird in den USA wohl kaum möglich sein ^^ Auf jeden Fall wünsche ich allen, die gerade in den USA sind nachträglich einen super Tag, ich hoffe ihr habt ihn gut verbracht. Und ich freue mich einfach mal auf den Independence Day nächstes Jahr, wenn ich sozusagen \"live\" dabei bin *g*
August 10. Aug 2003 *kreeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiisch* ICH BIN FERTIG !!! ENDLICH! WAHNSINN! Meine Unterlagen sind komplett *freu* - jetzt geht es also los. Abschicken *oh Gott* wie aufregend *freu* *freu* *freu*
September 10. Sep 2003 So, da bin ich wieder, nach der ganzen Zeit die die Tagebücher offline waren *g* Bei mir hat sich einiges getan. Meine Unterlagen sind gut angekommen und werden noch bearbeitet. In der zwischenzeit hat sich eine Familie bei mir gemeldet, die ich von einer Seite im Internet her kenne. Sie haben sogar schon angerufen und scheinen wirklich super nett zu sein. Wohnen allerdings in der Nähe von Chicago, und da wollte ich irgenwie ja gar nicht hin. *seufz* Aber was nützt mir andersrum Florida und der Strand, wenn ich dann eine Familie habe, mit der ich nicht klar komme. Ich hab jetzt für mich entschieden erst mal zu warten, welche Familie mir EF anbietet (ich sag immer noch EF auch wenn das ja jetzt eigentlich Cultural Care Au Pair heißt *g*) und dann zu entscheiden. Ich hab ja noch bis Januar Zeit. So, das war\'s dann auch mal wieder für heute. Bis bald, Anja.
20. Sep 2003 Hi mal wieder *g* Heute habe ich Post von EF bekommen mit meinem vorraussichtlichen Abflugdatum. Ich kann mich entscheiden zwischen München und Frankfurt und das Abflugdatum bis jetzt ist der 05.01.2004 Wenn ihr im Januar fliegt (genauer Tag ist nicht so wichtig - steht bei mir ja auch noch nicht 100%ig fest) dann sagt mir doch bitte bescheid ob ab Frankfurt am Main oder ab München. Ich würde gerne ab da fliegen wo die Chance besteht, dass ich Leute treffe, die auch fliegen :) Wie gesagt der genaue Tag ist nicht so wichtig, dass kann sich bei mir auch noch ändern, aber Januar 2004 ist schon ziemlich sicher. Gibt es Leute die zu diesem Zeitpunkt fliegen? Lasst es mich bitte wissen :)
October 02. Oct 2003 Hi ihr alle zusammen *freu* Heute ist einfach ein super Tag! Ich habe endlich ganz fest und 100%ig sicher mit meiner Traumfamilie gematched!!! Ich bin echt froh, das die Sucherei und die Warterei ein Ende hat. Alles passt echt super und wir verstehen uns einfach klasse, ich hoffe, dass das auch so bleibt wenn ich dort bin aber ich bin sehr optimistisch. Ich komme nach Barrington, 30 - 40 Minuten weg von Chicago in Illinois. Eigentlich wollte ich ja nach Florida, aber ich dachte mir \"Was nützt der schönste Strand, wenn du mit der Familie nicht klar kommst?\" Also - dann eben Chicago :) Ich hab ja auch noch den 13. Monat für mein Florida *g* Oh man ich bin so aufgeregt - jetzt wird es wirklich ernst. In einer Sekunde würde ich am liebsten meine Koffer packen und heute noch fliegen vor lauter Freude, in der nächsten würde ich am liebsten zum Hörer greifen, EF anrufen und alles absagen, weil ich meine Familie und meine Freunde schon jetzt alle so sehr vermisse, dass es weh tut. *seufz* Ihr werdet mir so fehlen Leute.... Aber für heute bin ich erst einmal glücklich. Sehr sogar. Ich habe auch mit dem Au Pair geredet, alle sind echt super nett. Es gibt sogar einen Gameroom im Keller mit Billiardtisch, unendlich viele Spiele und sogar 4 PC\'s, ich werde also immer allen schreiben können. Ich werde 4 Kinder haben, 2 Jungs und 2 Mädchen: - Beth 7 Jahre - Paul 5 Jahre - Janet 3 Jahre - Daniel 2 Jahre Ich bin wirklich so aufgeregt, ich könnte auf und ab hüpfen :) Wenn ich dran denke, dass ich in ca. 12 Wochen im Flieger sitzte is das sowas von unrealistisch, das gibt es gar nicht. Vielleicht auch mal der richtige Zeitpunkt alle zu grüßen, die mich so super unterstützt haben und die ich so sehr vermissen werde (ich hoffe ihr seid alle noch da wenn ich wieder komme *hoff*: - Patrick: ohne dich hätte ich es wirklich nie geschafft, und das ist die Wahrheit, das sag ich nicht einfach nur so. Gott, wie lieb ich dich doch hab... wie soll ich mich nur jemals am Flughafen von dir verabschieden...? Ich fühl mich so selbstsüchtig und egoistisch, dich einfach so allein zu lassen, aber genauso danke ich dir von ganzem, ganzem Herzen, dass du mich so gut kennst, dass du weißt dass das hier mein größter Traum ist und noch mehr danke ich dir dafür dass du mich es einfach so tun lässt ohne auch nur eine Sekunde an dich zu denken. Ich weiß du wirst da sein wenn ich abfliege und ich weiß auch das du genauso da sein wirst wenn ich zurück komme. Du bist ein wahnsinnig wichtiger Mensch in meinem Leben und für nichts auf der Welt würde ich dich aufgeben, gerade deshalb freue ich mich so sehr, dass du mich besuchen kommst, ich werd dir dann alles zeigen *g* Ich werde immer für dich da sein wenn es dir schlech geht und sei es dass wir die ganze Nacht durchtelefonieren oder duchchatten, bitte melde dich wenn du ein Problem hast oder einfach nur wenn es dir gut geht und du mir was erzählen magst. Ich bin immer für dich da - schließlich bin ich doch deine beste Freundin. Ich werde dich so vermissen das es keine Worte dafür gibt. Das alles hast du aber schon 1000x gehört und wirst du noch 10000x hören, und der Absatz wird zu lang, also ich hör auf *g* Fühl dich ganz ganz doll fest umarmt. Ich hab dich zum verrückt werden lieb... - Meine Famlie: Ich danke euch. Dafür das ihr mir das hier ermöglicht und dafür das ich mich darauf verlassen kann dass ihr da sein werdet wenn ich zurückkomme. Und auch das ihr da sein werdet, wenn ich Heimweh habe, wenn es mir schlecht geht aber auch, wenn es mir super geht. Ich weiß euch fällt das allen ganz doll schwer und ich weiß es wirklich zu schätzen. Danke ganz besonders an meine Mama, der es wohl am aller schwersten fallen wird, aber die dennoch Stunden mit mir vor den Unterlagen verbracht hat und vor der Fotocollage und und und... Ich denke es ist das größte Geschenk der Welt, dass ihr mich meinen Traum leben lasst und ich werde euch das niemals vergessen. Wie super die andere Familie auch sein mag, wie gut der Kontakt ein Leben lang bestehen mag - nichts und niemand wird jemals euch - MEINE Familie - ersetzen können. Ich hab euch alle lieb - und danke.....vielen, vielen Dank.... - Carina: Dafür das ich mich bei dir ausheulen darf, weil es dir genauso geht mit diesen \"in einer sekunde will ich fahren, in der nächsten absagen\" - phasen. Dafür das du alles genau verstehst und dafür dass ich dich anrufen darf, wenn das Heimweh zu groß wird oder wir mal nach New York zum shoppen wollen *g* (Wann machst du eigentlich endlich dein eigenes Tagebuch auf? *g) Ganz dolle liebe Grüße und ich freu mich so auf dieses Jahr *bitte bitte komm in meine Nähe :)* - Alle Freunde, Verwandten und Bekannten die ich auf dieser Welt habe: Seht ihr, wie groß die oberen Absätze sind? Das wird wohl keiner lesen wollen - so viel Herzschmerz und geheule *warum fang ich an zu heulen wenn ich sowas schreibe?* Ich muss echt aufhören damit sonst liest hier ja keiner mehr mein Tagebuch - liest es überhaupt jemand? Jedenfalls alle die hier keine extra Absatz haben bitte seid nicht böse, ich hab euch doch alle lieb und ihr werdet mir wirklich fehlen. *tränenwegwisch und durchatme* So, jetzt hat mich die Welt wieder, sowas passiert oft das ich eine Heul-Phase bekomme. Weil mir alle fehlen werden - aber ich bin auch glücklich, sehr sehr glücklich und ich freue mich so sehr auf dieses Jahr das ich Purzelbäume schlagen könnte - ich würde euch nur eben alle so gerne in meine 2 Koffer packen und mitnehmen *ggg* Ich werde mich bald wieder melden :) PS: 3 Monate lange werde ich euch noch auf die Nerven gehen *hihi*
21. Oct 2003 Hi alle zusammen. Gestern war ich bei der Amerikanischen Botschaft in Frankfurt. Falls ihr da noch hinmüsst, nehmt euch eine Meeeeeeeeeenge Zeit mit. Ich erzähl mal wie es bei mir war: Da die tolle Botschaft in Frankfurt keine Termine ausmacht, muss man von 7 - 10 Uhr morgens dort sein - mit dem Reisepass und der Bestätigung, dass man die 95,-€ (!) bezahlt hat. Also bin ich um 5 Uhr aufgestanden (da es nach Frankfurt von uns aus schon ein ganz schönes Stück ist) und bin mit meiner Mom und unserem Auto zur Botschaft gezockelt. Man muss dann in irgendeiner Nebenstrasse parken, da die Strasse der Botschaft komplett abgeriegelt ist, mit Polizisten und allem drum und dran. Dann gingen wir zum Schalter und der nette Herr lies uns wissen, dass meine Mom leider nicht mit rein kann, da ich ja schon 20 bin und dass die ganze Prozedur ca. 1,5 Stunden dauern würde. Dann musste ich mich an eine Schlange anstellen aus der immer 4 Leute rausgenommen wurden zum Sicherheitscheck. Man darf nur die Unterlagen für das Visum mitnehmen und die Kleidung die man am Körper trägt, sonst NICHTS! Keine Flaschen, keine Gläser, kein Essen, kein Trinken, keine Handys, keine elektr. Geräte, einfach gar nichts, nicht mal einen Apfel oder so (den könnte man laut denen ja vergiften...). Und es gibt auch keine Aufbewahrungsmöglichkeit in der Botschaft! Eine Mutter mit einem Baby durfte nicht einmal ein Alete-Gläschen mit reinnehmen.... Dann musste ich mich drinnen an den Schalter 31 für Nichteinwanderungs Visa anstellen, was so ca. 30 Minuten dauerte. Ich gab meine Unterlagen ab und mir wurde gesagt, dass ich mich setzen könnte, ich würde dann G L E I C H zu dem persönlichen Gespräch aufgerufen. Das war so um 10 Uhr. Also setzte ich mich....... und wartete und wartete und wartete. Um 12 bekam ich dann hunger und durst. Natürlich hatte ich ja nix dabei, darf man ja nicht. Also dachte ich man kann ja wohl erwarten, dass die wenigstens was zu trinken anbieten. Hab mich also auf den Rundgang in dem Gebäude gemacht. Was anderes kann man da eh nicht tun, da gibt es nur Stühle und Schalter und Toiletten. Keine Hintergrundmusik, keine Zeitschriften die man lesen kann, einfach gar nix. Ok, da war ein Ständer mitten in der Halle mit Büchern über die einzelnen Staaten, aber da stand DO NOT REMOVE also wenn man die lesen wollte, musste man sich mitten in die Halle stellen und konnte sich nicht mal setzen und wurde von allen angestart. Und da sind viele Leute die dich anstarren, so ca. 100 - 200. Denn die haben ja auch nix anderes zu tun.... Ich machte mich also auf den Weg was zu trinken oder zu essen zu finden, und fand doch tatsächlich 2 Automaten, einen mit trinken, einen mit essen. Mein Herz schlug höher, da würde ich doch wirklich was gegen meine Hunger und meine Durst tun können - dachte ich. Ich hatte mich schon gefragt warum die Leute alle verzweifelt in ihren Geldbeuteln suchten und dann - ohne was zu kaufen - wieder gingen, bis ich dann an der Reihe war und ein netter Zettel an der Maschine mir sagte \"This Machine Will Only Take American Money\"...... am liebsten hätte ich laut geschrien..... Ich setzte mich also wieder entnervt auf einen der Stühle, mit hungrigem Magen und durst ohne Ende. Es wurde 12 Uhr, es wurde 13 Uhr....... da fiel mir ein dass dich doch oft in der Kaserne war und vielleicht irgendwo noch nen übrigen Dollar haben könnte. Hatte ich! In der letzten Ecke meines Geldbeutels erstreckte sich vor mir ein, in diesem Moment, wunderschöner Anblick - ein verkrümpelter 1 Dollar Schein! *freu* Auf dem Weg zurück zu den Automaten überlegte ich ob ich Essen oder Trinken kaufe. Nahm ich trinken und bekäme noch größeren Hunger hätte ich ein Problem, nahm ich Essen könnte ich zur allergrößten Not Leitungswasser aus den Waschbecken der Toilette drinken. Ok, also Essen. Als ich vor dem Automaten stand kamen die Leute auf mich zugestürzt: \"Haben Sie Dollar?!?!?!?!?\" Leider musste ich ihnen sagen, dass das auch mein einziger gewesen war. (Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass die tolle Botschaft auch noch eine Kasse hat, zu der ich gegangen bin um Geld umzutauschen. \"Sorry, we don\'t do that\" bekam ich zu hören. Super! Wofür bitte is diese Kasse?!?!?!). Ich entschied mich dann letztendlich für meien heißgeliebten Brown Sugar & Cinnamon Pop Tarts. Ich liebe diese Dinger. Na ja und dann wurde es 14 Uhr und um 15 Uhr erbarmten sie sich endlich meinen Namen aufzurufen. Nach exakt FÜNF Stunden reinen Wartens!!! (Eine Mutter hatte sich beschwert, dass Leute die nach ihr gekommen waren, eher drankamen als sie, darauf die am Schlater: \"Ja, das ist ganz normal die Anträge werden alle in einen Korb geworfen und immer eins rausgefischt.\" HALLO?!?!?!?! Also liegen die, die als 1. kommen ganz unten und warten am längsten?!!!!?) Ich wurde dann zum Schalter 27 bestellt. \"Hallo, sie wollen also als Au Pair arbeiten?\", \"Ja\", \"Ich bräuchte ihren Fingerabdrücke\", \"Ok\", (Fingerabdrücke von meinen 2 Zeigefingern wurden über einen Computer Sensor festgehalten. \"Ok, so how is your english?\", \"Alright I guess\", \"You\'re not talking that much, do you?\", \"That\'s because I am hungry, thirsty and I had to wait for five hours\" (müder, genervter Blick), \"Ok, seems like you don\'t have any problems talking english\", \"That\'s what I told you\", \"Ok, dann können Sie jetzt nach Hause gehen, ihr Visum ist durch, sie haben bestanden, wir schicken ihnen dann das Visum inerhalb von 2 Wochen zu\". WAAAAAAAAAAAAAAAAAAS? Das wars???? Die lassen mich da F Ü N F Stunden warten für nicht mal 2 Minuten Gespräch? Ich hab dann aber nichts mehr gesagt um nicht mein Visum aufs Spiel zu setzen und bin gegangen. *seufz* Also, wenn ihr zur Botschaft geht: Kommt alleine, oder lasst alle wissen die dabei sind wie lange es dauern kann (manche haben aber vielleicht Glück und kommen eher dran), und nehmt euch Dollar Scheine mit, die Machinen nehmen Münzen und 1 oder 5 Dollar Scheine. War ein echt stressiger, nerviger Tag,....... aber hey: ICH HABE MEIN VIIIIIIIIIIIIIIIISUUUUUUUUUUUUM!!!! :-)
28. Oct 2003 Heute habe ich die Unterlagen von meiner Gastfamilie bekommen *freu* Voll süsse Fotos, von \"meinen\" vier Kiddies. War auch ein Infoblatt über Illinois dabei, dabei bin ich da ja nur ein halbes Jahr *g* es hat sich nämlich ergeben, dass meine Gastfamilie umzieht. - Im Juni, nach Florida, in die Jacksonville Area, 15 Minuten weg vom Strand, und 2 Stunden von Orlando und Disneyland. So langsam wirds mir unheimlich, ich meine - Florida, da wo ich von Anfang an hinwollte... *freu* hört sich alles an wie ein 6er im Lotto, super Familie, Traumregion....... ich warte immer noch drauf, dass irgendwo ein Hacken ist - und hoffe dass ich ihn nicht finde *g* Am Anfang muss ich zugeben war ich geschockt. Nach einem halben Jahr hat man doch endlich Freunde gefunden und sich so richtig eingelebt, und dann wird man wieder rausgerissen und muss nochmal von vorne anfangen........ Aber ich wollte diese Familie einfach nicht mehr hergeben und so hab ich eben angefangen die positiven Seiten zu sehen, ich meine hey, das ist Florida, ich sehe also New York, Illinois und Florida. In Florida wollte ich meinen Urlaub oder 13. Monat verbringen, das Geld kann ich jetzt für was anders ausgeben, z.b. Californien, oder Hawaii, oder, oder, oder....... außerdem hasse ich Winter und Kälte und kann so vor dem Winter in die Sonne fliehen. Außerdem lerne ich dort wieder neue Leute kennen, die ich sonst einfach so "verpasst" hätte... Und hey, hatte ich schon erwähnt, dass es sich hier um FLORIDA handelt? *g* Also alles in allem bin ich mittlerweile echt super froh und ich bin so aufgeregt auf alles. Ich mache nen original amerikanischen Umzug mit *lol* - wer hätte das gedacht?
November 27. Nov 2003 Oh mein Gott *g* Meine genauen Flugdaten sind da! Ich suche immer noch andere Au Pairs die mit mir fliegen (weiblich/männlich - egal hauptsache jemanden zum quatschen *g*). Also, dann lest mal und bitte meldet euch wenn das auch euer Flug ist (egal welche Orga): Datum: 05.01.2004 Ab: Frankfurt am Main Airline: Lufthansa Flugnummer: 0400 (also 400) Airbus Industrie A340-300 Abflug: 10:00 Uhr MORGENS (Deutsche Zeit) Terminal: 1 Halle: A Ankunft: 12:45 Uhr MITTAGAS (New York Zeit, also 18:45 deutsche Zeit) Flughafen: New York J.F.K. Also wenn ihr auch am 05.01. um 10 Uhr morgens ab Frankfurt fliegt sagt doch bitte bescheid. Schaut auch mal nach, ob ihr vielleicht von Düsseldorf oder so über Frankfurt fliegt und dann mit mir zusammen weiter fliegt. Ich würde mich echt freuen, hab nämlich keine Lust in Panik am New Yorker Flughafen auf mein Gepäck zu warten, dass net ankommt.... :) E-mail: Anja_1983@usa.com oder Anja_1983@web.de Bitte schreibt mir. *freu*
December 05. Dec 2003 Hi, ich bins mal wieder. Im Moment läuft hier alles eingentlich sehr gut. Nur morgen wird wohl ein tränenreicher Tag. Da hab ich nämlich meine Abschiedsparty *heul* Ich freu mich natürlich alle nochmal zu sehen, aber komisch ist es trotzdem. Bin nur ein bisschen sauer, weil viele von meiner Familie und Freunden nicht kommen weil sie keine Lust haben und andere fadenscheinige Ausreden. Naja, seine Familie kann man sich bekanntlich nicht aussuchen, aber über so manche \"Freunde\" muss ich wohl mal genauer nachdenken *g* Aber egal, dass soll ein schöner Abend werden und es sind noch genügend Leute da (ca.38 - aber über 70 waren eingeladen :-( ). Wichtig ist, dass meine Mama und mein Papa da sind, und Patrick mein allerallerbester Freund *knuff* und natürlich Carina. Ach ja, zu Carina muss ich noch was sagen. Da hat die doch tatsächlich mit einer Familie gematched, die - und jetzt haltet euch fest - nur 45 Minuten von meinem Ort in den USA entfernt wohnt! Na,wenn das nix ist. Das müsst ihr euch mal vorstellen, wie groß du USA sind, dann schon der gleiche Staat und dann auch noch das? Verrückte Welt. Außerdem hat sie Kids im fast gleichen Alter wie meine d.h. wir können öfter mal Playdates machen und all sowas. Ich fliege im Januar und sie im Februar, wirklich genial. Jetzt müsst ihr bitte nur alle die Daumen drücken, dass Sabine auch noch irgendwie in unsere Nähe kommt. *daumendrück* das wär dann noch besser. Oh, meine Mutter is grade von der Videothek gekommen und hat Eye Toy mitgebracht. Ihr wisst schon, für die PlayStation 2, wo man mit Händen und Füßen spielt, das wird morgen sicher ein Spaß *g* Übrigens hab ich bald ein Gästebuch hier, und da müsst ihr dann bitte alle gaaaaaanz viel reinschreiben. *g*
09. Dec 2003 Am Samstag war meine Abschiedsparty *g* War wirklich schön, wenn man mal davon absieht, dass vielleicht so 20 - 25 Leute da waren von 70 eingeladenen und 38 die zugesagt haben, aber was solls. Wir hatten trotzdem ne Menge Spaß, und sogar meine Schwester aus Österreich war da, an der sollten sich viele die gesagt haben sie kommen nicht mal ein Beispiel nehmen. Sie hatte einen mega weiten Anfahrtsweg und ist trotzdem gekommen. *g* Danke und viele Grüße, falls du das hier liest. Carina und Sabine waren auch da und ich hoffe die beiden machen endlich auch mal ein Tagebuch mit Gästebuch auf :-) Na ja, was soll ich sonst noch erzählen... das Essen war super lecker schon alleine die Kuchen und dann das Abendessen... etc. nochmal danke an Patricks Vater dafür das ich den Raum umsonst benutzen durfte und die Nachspeise ausgegeben wurde. Außerdem hat er mal wieder super leckere Kuchen gebacken und das Abendessen hmmmmmmmmmm *hungerkrieg*. Ja ja, ich muss schon sagen, dass es ehrlich Vorteile hat wenn der Vater des besten Freundes eine eigene Wirtschaft hat und auch noch Koch ist *g* Danke jedenfalls. Außerdem haben wir noch ziemlich viel Eye Toy gezockt. Vor allem als nur noch die letzten vier Leute übrig waren. Patrick, Carina, Sabine und ich. Oh man, da war dann echt noch mal was los. Ich weiß nicht mehr ob wir \"Die Reise nach Jerusalem\" gespielt haben weil es uns kalt war oder weil wir müde waren und was zum Aufwachen brauchten, auf jeden Fall haben wir es gespielt - gefilmt - uns totgelacht. Mal ganz zu schweigen von unserem \"dreh dich 30 sekunden lang und versuche dann gerade aus zu laufen und dich auf einen Stuhl zu setzen.\" Also, da waren wir ja alle nicht schlecht, aber Sabine war echt die beste *g* Da versucht die Arme loszurennen und stösst dabei fast mit Patricks Mutter zusammen die sich gerade verabschieden wollte. Und nachdem sie ihr ausgewichen war, rennt sie gerade wegs in die anderen Stühle die da noch standen. Das war echt der Brüller *lol* Wir haben Tränen gelacht *g* Natürlich haben wir auch noch jede Menge Eye Toy gespielt was mit der Zeit immer witziger wurde, vor allem als Carina und Sabine meinten, sie müssten eine Videobotschaft aufnehmen mit \"der Stimme aus dem Hintergrund\" und was weiß ich noch alles *g* Später haben wir uns dann noch ein paar Schwänke aus unserer Jugend erzählt *g* - ja, das geht schon wenn man so alt ist wie wir :-) Vor allem darüber was mal passierte als jemand betrunken war. Das ging dann von meinem Bacardi-O Rausch (seitdem ich keinen Bacardi mehr auch nur riechen kann *g*), über Sabines und Carinas Kneipenturen bis hin zu Patricks \"kleinem\" Krankenhausaufenthalt (den er hoffentlich bitter bereut, denn ich habe keine Lust, mitten in einer kalten, verregneten Nacht nochmal so was mitzumachen *gottbewahre* Jedenfalls hat mir meine Abschiedsparty im großen und ganzen gut gefallen und zu später Stunde wurde es ja dann auch noch mal so richig lustig. Nur als Carina und Sabine dann gingen, fingen wir irgendwie alle drei an zu weinen wie verrückt, obwohl das ja quatsch ist, denn die beiden seh ich ja während meines Jahres ja noch am öfftesten. Naja, aber so sind wir Frauen eben *g* Ich möchte mich jedenfalls bei allen bedanken die da waren (die die es nicht waren werden schon merken was sie davon haben *hehe*). Es war eine tolle Party und ich freue mich ehrlich über jeden der gekommen ist *freu*. So, das wars dann auch,sonst wird der Eintrag zu lang und keiner liest weiter *g*
14. Dec 2003 Hilfe! Habe gerade meinen online Account bei EF gecheckt und meine weiteren Flugdaten sind da. (Die von der Au Pair Schule in New York nach Chicago zu meiner Gastfamilie.). Und - oh Gott - ich check das ja überhaupt net *schrei* Also es sieht ja so aus, dass ich von Frankfurt nach New York am 05.01. nonstop fliege (was ich natürlich gut finde, denn ich hab doch so Flugangst, und nochmal umsteigen, - nein danke). Aber dann geht es los: Am 09.01. fliege ich um 2:26pm vom Newark International Airport nach Detroit auf den Metro Wayne County Airport. Da komme ich dann um 4:20pm an. Von dort fliege ich dann um 5:00pm auf den Chicago O\'Hare International Airport, - dort komme ich um 5:14pm an. 1. Wie zum Teufel soll ich diesen Newark International Airport finden? Ich komme in New York ja am John F. Kennedy Airport an, dann bin ich in der Au Pair Schule, und wer sagt mir dann wo dieser andere Flughafen ist? *schrei* *panik* 2. Wie soll ich zwischen 4:20pm und 5:00pm meine Koffer aufgeben, das richtige Gate finden, etc.? *verzweifel* 3. Ich fliege von diesem komischen Wayne County Dings um 5:00pm ab und komme in Chicago um 5:14pm an?!?!? Hey Leute, das ist ein Witz, oder? Ich steig doch nicht freiwillig in ein Flugzeug wenn es sich nur um 14 Minuten handelt! Das is ja kaum oben geht es schon wieder runter! Wie schrecklich ist das denn? Rauf-runter wie in ner Achterbahn *hiiiiiiiiilfe* (hab aber bei www.mapquest.com (<---übrigens für Routenplanungen und Satelitenbilder, Strassekarten, etc. SEHR zu empfehlen) mal ausgerechnet wie lange es von Detroit nach Chicaog zu fahren wäre und das sind dann doch über 4 Stunden :( ) Kann es echt sein, das 14 Flugminuten gleich über 4 Stunden Autofahrt sind? Hm, dann muss ich wohl doch für 14 Minuten noch einmal in ein Flugzeug steigen *zitter*, na gut. Aber wie finde ich mich in dem Chaos zurecht? Diese ganzen verschiedenen Flughäfen verwirren mich sehr. Wirklich sehr. Steig ich dann an der Au Pair Schule in ein Taxi und sage ich will zum Newark International Airport? Gott, ich kann doch nicht alleine in einem Taxi durch New York fahren *schluck* - was is das denn? Hm, na ja wir werden sehen *g*
17. Dec 2003 Ding Dong! hat der Postbote gemacht, und dann war es da - MEIN FLUGTICKET! *freu* Etwas komisch ist es schon, dass die meisten Au Pairs immer eine Panik haben weil es 3 Tage vorher oder so noch nicht da ist. Also ich hab doch auch noch über 2 Wochen Zeit und es ist schon da. Vielleicht solltet ihr eure Bewerbungen eher einreichen :-) Vielleicht hatte ich aber auch einfach nur Glück. Obwohl es mir natürlich lieber wäre, wenn ein Ticket für ein Schiff gekommen wäre oder so - ich hasse Flugzeuge. (Hab doch so arg Flugangst *zitter*) Meine Telefonkarte kam auch noch gleich mit. Die von EF für 25 (oder waren es 27 Euro?). Zum Glück hab ich da nur eine bestellt. Kostet die Minute nach Deutschland 14Cent, das sind dann - wenn ich richtig gerechnet habe - so um die 3 Stunden Gesprächszeit. Oh oh, das is ja so wenig, das langt mir ja nicht mal für einen Monat *g* Meine Gastmutter hat mir aber gleich gesagt ich soll nur eine bestellen, damit ich zu Hause bescheid sagen kann, wenn ich angekommen bin. Die von EF wären völlig überteuert. Ihr jetziges Au Pair kauft gleich um die Ecke immer welche für $5 und telefoniert damit für 4-5 Stunden! Ich würde euch also auch raten, nur eine zu kaufen. Dazu kam dann noch ein ganzer Haufen wichtiger Erklärungen und Notrufnummern. Was mache ich wenn ich den Flug verpasse, etc. Das werd ich mir jetzt mal durchlesen müssen.
22. Dec 2003 MONTAG! Heute ist Montag! D.h. in GENAU 14 Tagen fliege ich! *paaaanik* (<-- die Panik ist nicht WEIL ich fliege, sondern weil ich FLIEGE!). 14 Tage. Wow, wer hätte noch vor einem Jahr gedacht, als mir beim Arbeitsamt die Broschüre von EF in die Hände viel, dass ich ein Jahr später da stehe und sage, in 14 Tagen so um diese Zeit (es ist zufällig gerade 12 *g*) lande ich in New York. Wow. Ich meine ich merke es ja schon wenn jemand sagt \"Hey in 3 Wochen da ist das und das, kommst du da mit\" und ich sage \"Nein, da bin ich in New York\". Wie unrealistisch klingt das denn? Da dankt doch jeder nur man will ihn verar***** :-) 14 Tage. Und ich hab noch so viel zu tun. Ich muss meine Koffer probe packen, ich muss noch einige Dinge kaufen (Hosen, dicke Pullis, Medizin, etc.), ich muss noch meine Flugangsttablette testen, ob sie auch wirklich hilft, ich muss noch dieses und jenes und sowieso und überhaupt...... *lufthol* - - - Leute, mir läuft die Zeit davon! 14 Tage, und ich komm mir immer noch so vor als reden die Leute über jemanden anders, wenn ich gefragt werde ob ich aufgeregt bin, wenn meine Gastmutter mich fragt was ich essen will, wenn sie mir sagt, wo sie mich abholt. Reden die da über mich? Über MICH? Über die kleine Anja, aus dem Kaff dessen Bewohner man fast an einer Hand abzählen kann? Ich soll auf einmal nach New York? Nein, soweit das zu verstehen bin ich noch nicht *g* 14 Tage, und bei dem Gedanken daran, dass ich in 14 Tagen meine Eltern und Familie und vor allem meinen Patrick zum letzten mal sehe, für so lange Zeit, wird mir ehrlich schlecht. Ich hab noch immer keine Ahnung, wie ich mich am Flughafen jemals verabschieden soll. Sag ich einfach Tschüss, dreh mich um und gehe? Oder lass ich einfach nicht los und jemand muss mich ins Flugzeug tragen? Ich muss es mir langsam mal überlegen. 14 Tage Zeit dazu hab ich ja noch. 14 Tage, und neben all den traurigen Seiten, könnte ich manchmal auch nur einfach da sitzen und weinen. Vor Glück. Weil mein Traum wahr wird. In 14 Tagen.
24. Dec 2003 MERRY CHRISTMAS!!! Heute hab ich mal nicht so lange Zeit für meinen Eintrag, aber ihr wisst ja selbst, wie das so ist an Weihnachten. Habe einen superschönen Ring bekommen und *trommelwirbel* ein weiteres Add-on zu The Sims!!! Oh ich liebe dieses Spiel, die Sims sind einfach zu cool *g* Und jetzt kann ich endlich mal wieder was neues zocken *g* Und genau das mach ich jetzt auch. :-) Liebe Grüße an alle in Europa gebliebenen und auch an alle in Übersee *g* MERRY CHRISTMAS!!!
29. Dec 2003 Noch 7 Tage! Oh oh, so langsam wird es echt ernst. Is es normal, dass ich immer noch nicht glaube, dass ich in 7 Tagen nach New York fliege und dann 13 Monate weg bin? Ich komm mir ein bisschen vor wie die Frau heute in der SKL - Show, die 5 Millionen Euro gewonnen hat. Die realisiert das auch erst wenn es auf ihrem Konto steht. Und ich erst wenn ich vor der Freiheitsstatue stehe *g* In 7 Tagen bin ich dann also in New York. New York war für mich immer mehr oder weniger soetwas wie eine Kulisse beim Fernsehen, irgendein Hintergrund, der nicht wirklich existiert. Viel zu weit weg, viel zu unrealistisch. Und jetzt auf einmal soll das real werden? Hm, nein, glaub ich noch nicht so wirklich. Wird dafür dann wohl um so schöner, wenn ich all die Hochhäuser und Lichter und gelben Taxis sehe :-) Komischerweise komm ich mir immer noch so vor, als würde ich hier über jemanden anders schreiben, nicht über mich. Ein bisschen Angst hab ich auch, weil alles neu sein wird. Aber die schlimme Angst der letzten Zeit is vorbei. Ich hatte ein klärendes Gespräch mit Patrick, das uns beiden wohl ziemlich gut getan hat; ich hatte so Angst, dass ich vergessen bin wenn ich zurückkomme und ohne meinen besten Freund auskommen muss. Den Gedanken haben wir endlich aus meinem Kopf gekriegt. (Danke nochmal an Patrick; - ich bin immer wieder erstaut, wie man mich nervliches Wrak (was ich ja ohne Zweifel im Moment bin) so lange ertragen kann *g*). Seit diesem Gespräch jedenfalls, fang ich an, mich wieder zu freuen. Nicht, dass ich mal damit aufgehört hätte, aber das Freuen musste in letzter Zeit der Flugangst und der Freunde-verlieren-Angst ziemlich viel Platz machen. Jetzt kommt sie langsam aber sicher wieder zum Vorschein. Manchmal krieg ich sogar ein richtiges Kribbeln im Bauch und freu mich wie ne Haferflocke *g* Oh ja eins noch: Alle die schonmal so lange geflogen sind: Ich bräuchte dringend Tips gegen Langeweile im Flugzeug. (Die Filme, die auf meinem Flug kommen hab ich alle schon gesehen - hab bei meiner Airline nachgeschaut). Ein Buch werd ich mitnehmen, kann aber auch net 9 Stunden lesen und hab so gar keinen Plan was ich machen soll. Ich MUSS aber was machen, sonst dreh ich durch vor Flugangst *g* Ich bitte also um gaaaaaanz viele Tips. Das Gästebuch ist offen ;) Danke im Vorraus.
30. Dec 2003 Noch 6 Tage. Heute mal ein Liedtext bei dem ich heute echt heulen musste. Ich hab mit Carina telefoniert und sie hat mir erzählt, dass Sabine ein Lied von Nena hat, das passenderweise Amerika heißt. Ich hoffe ich krieg von Sabine die Erlaubnis, das hier aufzuschreiben *hoff*. Also hier ist der Text (ich finde ihn einfach passend auf uns alle *g*): Meine Koffer sind gepackt; Paar Minuten bis ich geh; Es tut mir jetzt schon weh; Ich steck das Bild von euch ein; Es soll bei mir sein; Bis wir uns wiedersehn; Ihr guckt mich so traurig an; Und eure Augen fragen wann; Bist du wieder da; Bald bin ich wieder da; Ich muß nach Amerika; Schnell soll die Zeit vergehn; Bis wir uns wiedersehn; Wenn ihr am Fenster steht; Geht mir das so so nah; Aber ich bin bald wieder da;Wenn der Mond am Himmel steht; Und ihr schlafen geht; Wird es hier grad hell; Und ihr schickt mir einen Gruß; Und dazu noch einen Kuß; Hier in mein Hotel; Und es fällt mir gar nicht leicht; Doch ich denke fest an euch; Es ist ja nur bis gleich; Und ihr seid in allen meinen Träumen; Und ich weiß auch immer wie es euch geht; Denn ihr seid in allen meinen Träumen; Ich schließ euch ein in jedes Nachtgebet; Bald bin ich wieder da... So und jetzt hoffe ich mal das Sabine und Carina mich nicht dafür erschlagen, dass ich den Text geklaut hab :-)
2004 January 01. Jan 2004 Noch 4 Tage (eigentlich noch 3 am Montag flieg ich ja schon). HAPPY NEW YEAR!!! Hallo ihr lieben! Na, wie geht es euch im neuen Jahr? Was habt ihr so an Sylvester gemacht? Bei mir war diesmal alles ein ziemliches durcheinander. Erstens wussten Patrick und ich nicht, wo wir feiern sollten, bis zum 31.12. Dann hatten wir uns endlich geeinigt zu einer Party eines Freundes von ihm zu gehen. Ihn angerufen - leider kein Platz mehr im Raum für noch 2 Leute. Wir also ewig überlegt, und haben dann schließlich hier bei mir zu Hause gegessen (naja, eigentlich hat eher Patrick gegessen - ich kann nicht mehr vor Aufregung :( ), Dinner for One geschaut, sind dann gegen halb 10 noch zu ner Freundin gefahren und haben da ein bisschen gefeiert, so bis halb 12 und waren dann um 10 vor 12 zu Hause. Schnell Wodka - O eingeschenkt (Sekt mag ich nicht), Knaller waren schon vorbereitet, Radio-Countdown angestellt, TV eingeschaltet - mit Ton aus wegen dem Radio, das Jahr ausgezählt, angestossen, getrunken, gutes neues Jahr gewünscht, Jacken angezogen und raus auf die Strasse. Und das hab ich noch nie gesehen! So viel Feuerwerk in unserer Strasse war nicht mal zu 2000! Jedenfalls hatte das natürlich auch seine Folgen. Der erste Sylvesterunfall den ich miterlebt habe :( Wir hatten kaum 2 Raketen abgeschossen, kommt ein Querschläger von unserm Nachbarn schräg gegenüber genau in unsere Richtung. Wäre Patrick nicht vor mir gestanden wäre er mir genau an den Bauch geknallt. So prallte er an Patrick ab auf seinen Fuß. Folge: Hose riesen Brandloch, Socken riesen Brandloch, Haut riesen Brandloch (Hat nach verbranntem Menschenfleich gerochen, der ganze Raum *nasehochzieh*). Ins Haus gerannt, Schuh raus. Er wollte nicht zum Arzt, also weiter geknallt, bis alles weg war. Dann Patrick auf die Couch gelegt, Wunde ausgewaschen, Salbe drauf, Pflaster, Verband, Kühlkissen. Und den Patienten mit Vanilleeis und heißen Himbeeren verwöhnt. Mich natürlich auch *g* So war es dann eigentlich noch ganz schön. Heute hab ich dann endlich angefangen, meine Koffer zu packen. Kleidung ist schon verstaut. - Aber auch nur die. Mal sehen wie ich das andere Zeug noch reinbrinnge. Am liebsten hätte ich alles im Handgepäck, damit nix verloren geht. Hoffentlich kommen meine Koffer an! BEIDE! So langsam glaube ich ich bin schwanger ;) - Natürlich nicht wirklich. *g* Aber so ungefähr müssen auch da die Stimmungsschwankungen sein. Heute zum Beispiel kamen unsere Nachbarn vorbei und haben mit meinen Eltern den Urlaub geplant (sie wollen mich alle besuchen kommen) und ich hab Koffer gepackt und war in einer super tollen Laune. Hab mich so gefreut auf New York und die Familie und Chicago und Florida und alles. Und dann später - von einer SEKUNDE auf die andere *BUMM* hätte ich mich hinsetzten können und heulen. Wie soll ich mich verabschieden? Wie komme ich auf die Idee 13 Monate wegzugehen, von allen die ich lieb habe? Wie kann ich so verrückt sein, mich in ein Flugzeug zu setzen?!? Ach Leute, ich weiß auch nicht was los ist, vielleicht ist es ja normal. Keine Ahnung. Ich hoffe jedenfalls das diese furchtbare Warterei bald mal vorbei ist, das ist echt das letzte. Ständig kriegt man Zweifel, ist dies richtig, ist das richtig, wird das passieren oder das? Mann, es ist echt zum verrückt werden. Zum Glück gibt es auch diese Momente in denen man sich sehr freut. Sonst würde ich durchdrehen. PS: Da fällt mir ein, dass ich immer noch auf Carinas und Sabines Tagebuch warte. Wo bleibt das denn ihr zwei? *g*
03. Jan 2004 3. Januar ........... 3. Januar......... *schluck* Übermorgen. Oh mein Gott, ich sterbe vor Aufregung *g* Übermorgen schlafe ich um diese Uhrzeit in meinem Bettchen in New York. Ich hab keine Ahnung, was ich euch schreiben soll, außer, dass ich nicht mehr essen, nicht mehr schlafen und gar nix mehr kann. Vor lauter Aufregung. Ich wünschte ich wäre schon dort, hätte den Flug überlebt und einfach Spaß. Aber nein, stattdessen bin ich aufgeregt, hab Flugangst, Angst vor dem Abschied, Angst vor allem. Wie oft hab ich in letzter Zeit alles durchdacht, wie es wohl sein wird in New York aufzuwachen, die Freiheitsstaute zu sehen und was weiß ich noch alles. Und jetzt ist es nur noch bis übermorgen. Ohhhhhhhhhhhhhh Gott !!! (ich sag ja ich spinne jetzt total *g*)
05. Jan 2004 Noch 2 Stunden........... Noch 2 Stunden, dann fahren wir los zum Flughafen. Heute war ich den ganzen Tag eingetlich noch den Umständen entsprechend ruhig, aber jetzt geht es so richtig los. Ich bin aufgeregt, so sehr, dass ich gar nicht weiß, was ich schreiben soll. Alles ist zu aufregend und ich weiß gar nicht was jetzt auf mich zu kommt. Das werden ziemlich viele neue Eindrücke sein. Aber erstmal bin ich jetzt froh, wenn ich dort ankomme, denn dann werd ich anfangen mich so richtig zu freuen. Das hier ist also mein letzter Eintrag aus Deutschland. Wird wohl eine Weile dauern, bis ich wieder Zeit habe an nen PC zu kommen. Denke ich jedenfalls. Also nicht wundern, wenn es eine Weile dauert, bis ich wieder schreibe. An dieser Stelle grüße ich noch mal alle die ich hierlasse, meine Mama, meinen Papa, Carina und Sabine (die ja bald nachkommen), alle die mich kennen und Patrick, der heute nen ziemlich harten Tag und ne ziemlich harte Nacht hinter sich hat, weil ich ziemlich furchtbar bin im Moment (tut mir leid *knuff*). Ich wünschte nur ich hätte diesen verdammten Flug hinter mir und könnte anfangen mich zu freuen *g* Wenn ihr ein Flugzeug da oben seht, dann denkt mal an mich und sagt ihm, dass es auf keinen Fall abstürzen darf *ggg* Ich grüße euch alle noch mal ganz doll aus dem guten alten Deutschland, werd jetzt noch schnell was essen, dann zum Flughafen fahren und dann versuchen so viel wie möglich zu schlafen, so nach dem Motto Deuschland Flughafen - einsteigen - schlafen - aufwachen - New York. Und nix dazwischen *g* Gaaaaaaanz liebe Grüße, ich hab euch alle lieb. Anja. (Die sich noch genau 7,5 Stunden auf deutschem Boden befindet *g*)
My Au Pair year: 06. Jan 2004 Hi, mein erster Eintrag aus den USA: Der erste Eindruck: Einfach nur schlimm. Die Schule ist ja sowas von eklig.... haelt keiner aus, ich jedenfalls nicht, bei den duschen geht nur kaltes Wasser (ausser man laesst es 10 Minuten laufen), es stinkt ueberall, die Waende schimmeln, die Heizkoerper (durch die es viel zu heiss ist) tropfen und dampfen, und die Bettkissen sind ganz gelb. Echt wiederlich. Klar, dass man da Heimweh kriegt. Im Moment will ich nur noch nach Hause. Ich hoffe dass das besser wird, wenn ich bei der Familie bin und ausserdem kommt ja dann auch Carina nach (liebe Gruesse). Jedenfalls war der Flug nach New York auch nicht gerade toll, ich konnte nicht schlafen, bin jetzt also schon seit mehr als 35 Stunden wach und dann komm ich in so eine Bruchbude :( Hoffentlich wird das besser. Liebe Gruesse, Anja.
06. Jan 2004 Hi Leute, also ihr braucht euch keine Sorgen mehr zu machen, ich hab kein Heimweh mehr ^^ Ich bin heute morgen zu dem Entschluss gekommen, dass es nur absolute Uebermuedung war. Aber mal von vorne: Der Flug war absolut scheisse, fuer mich jedenfalls mit meiner bekloppten Flugangst. Konnte nicht schlafen, war gestresst und alles. Dann kam die Landung in New York und man sah nur weiss aus dem Fenster (ja, bei der Landung hab ich rausgeschaut!). Ich hab dann halt NEW YORK erwartet, so wie man es kennt, Hochhaueser etc. und was kam? Matsch, Erde, Regen. Kein Haus weit und breit, der Flughafen kleiner als in Frankfurt, wie ein Mauseloch. Ich war ganz enttaeuscht. Dann nach 1,5 Std. fahrt durch New York (wieder nur Haeuser und Schlamm) diese Schule hier, die echt das letzte ist. Fazit: Ueber 30 Stunden wach, Horrorflug, ein New York in dem es aussieht wie an der Ostsee aber nicht wie in Amerika, und eine Schule in der in Deutschland nicht mal penner hausen wuerden. Fazit: Uebermuedung die wie Heimweh war. Und dann, nach 11 Stunden schlaf (hab ueberingens 0 Jetlag, weil ich gleich um 8 Ortszeit ins Bett bin und um 7 aufgestanden, die Sonne hat mich auf der Nase gekitzelt und ich hab aus dem Fenster geguckt. Eine schoener kleiner See, amerikanische Hauschen und alle reden English, strahlender Sonnenschein, blauer Himmel. Dann bin ich zum Fruehstuck und hab gemerkt: Hey ich bin in Amerika> - Orangensaft in Marmeladepaeckchen, - Baegles als Fruehstueck - Wasser ohne Sprudel, dass sogar mir schmeckt (kenne ich aus der Kaserne, das Wasser hier schmeckt nach NIX, also kann man es trinken, nicht so wie das Wasser bei uns das nach Mineralien oder so schmeckt ^^) - Und ausser o-saft nur Cola zu trinken ^^ Dann der Untterricht, der eingetlich ganz schoen war, locker und einfach aber nicht langweilig sonder eher ne nette Unterhaltung. Dann Mittagessen, mit Hod Dogs, Kaesesandwich und Brownies (hey Patrick: BROWNIES ^^) eigentlich ganz lecker. Fazit: Die Schule ist scheisse und versifft. Aber: Ich bin wenig im Zimmer und bald hier weg. New York ist nicht New York. Aber: Wird es sein wenn wir am Donnerstag die Innenstadt anschauen. Ich werde mit Englisch geweckt und gehe mit Englisch ins Bett. Kann schon fast kein Deutsch mehr. Es ist ganz tolles Wetter. Arschkalt aber blauer Himmer und Sonne. Ich freue mich auf meine Kids. Ich vermisse euch alle aber ich bin bald zurueck. Mein Traum wird hier grade wahr, nach 11 Stunden schlaf hab ich das wieder begriffen. Es ist toll hier. ICH BIN IN AMERIKA ^^ Es geht mir wirklich super und alles ist gut, macht euch keine Sorgen. Ich melde mich bei euch sobald ich mal wieder richtig Zeit habe, und nciht so hetzen muss wie jetzt, sorry fuer die Rechtschreibung, aber ich muss gleich wieder in den Untterricht. Ich freue mich schon auf Donnerstag (New York) und auf Freitag (FAMILIE!!!). Ach ja ich hab auf der Fahrt hierher kein einziges Auto gesehen, dass es in Deutschland auch gibt. Schon die Formen und Farben sind hier anders. Ausserdem hab ich mindestens 50 gelbe Schulbusse, 100 gelbe Taxis und eine riiiiiiiiiiiesige Limusine gesehen. Die Fast Food Ketten konnte ich nicht Zaehlen, ich glaub ich geh hier nie zu McDonalds oder Burgerking weil es zu viel andere gibt. Meine Koffer musste ich wegsperren, nur einen konnte ich behalten. Natuerlich ist es jetzt der, wo das New York und Duschzeug nicht drin ist. Aber hier sind alle so super nett und leihen mir Duschzeug, etc. Jetzt geh ich in den Unterricht, dannach duschen und gleich ins Bett (so gegen 10 ist das dann) damit ich morgen wieder fit bin. Heute wird zwar noch ein Film gezeigt, aber der geht dann bis 11 und ich will das die Zeit vergeht, also geh ich pennen. Ich denk ganz fest an euch alle und wenn ich bei meiner Gastfamilie bin werd ich alles genauer erzaehlen. Ich hab euch lieb. Bis bald.
07. Jan 2004 Ach Leute, ich hab so viel zu erzaehlen, es wird jeden Tag besser hier, das einzige was ich nicht habe ist Zeit ^^\\ Muss sofort wieder in die Klasse, und am Ende des Tages ist man nach der Dusche immer soooooooooo muede, dass man ins Bett faellt. Wir koennen uebrigens alle kein Deutsch mehr. Gestern haben wir ueberlegt, was Police Officer heisst, bis wir auf Polizist gekommen sind hat es eine halbe Stunde gedauert ^^ Wir lachen uns immer halb tot ^^ Mir faellt es schon schwer diesen Text im Kopf auf Deutsch zu uebersetzen, weil alles um mich rum grade englisch redet. Also Carina, keine Angst, nach 24 Stunden spaetestens kannst du sowas von perfekt Englisch *g* Morgen fahren wir nach New York, Freiheitsstatue, Empire State, Ground Zero, etc, etc. Mehr, wenn ich Zeit habe. I need to run to class (<---------seht ihr ^^ *ggg*) Hab euch lieb, bis spaeter.
08. Jan 2004 Hi, hatte grade noch mal ein kleines bisschen Zeit, ins Internet zu gehen. Erstmal: Daaaaaaaaaaaaaanke(!) dass ihr zu Hause alle so lieb an mich denkt, das freut mich riesig. Heute ist noch was cooles passiert: Ich sitze in der Klasse und auf einmal kommt eine von der Office rein (was heisst Office auf Deutsch?!?) und sagt dass sie mich sprechen wollen. Ich natuerlich voll geschockt, denke Wunder was ich angestellt habe *g*. Bin dann vor die Tuer und da nimmt mich die Chefin an der Hand, zerrt mich ins Office und sagt das hier ist fuer dich! Vor mir steht ein riesen Korb voll mit Cookies in Flaggenform, Sternform und Herzen und Baerchen. Alle dekoriert mit Amerikanischer Flagge, etc. in rot, weiss, blau. Auf dem mittlernen Cookie stand dann: WELCOME TO AMERICA ANJA! Wooooooooow da war ich sprachlos! Hat meine Gastfamilie mir tatsaechlich ein Geschenk in die Schule geschickt. Wow. Hab dann gleich versucht sie zu erreichen, war aber nur Anna da, dann hab ich im Office von meiner Gastmutter angerufen (*klick* BUERO! Office heisst Buero, ich habs wieder *g*) und sie war so froh, dass ich angerufen habe, so lieb, hat mich gleich gefragt wie es mir nach dem Flug geht und versprochen, dass wir wegen mir ueberall mit dem Auto statt mit dem plane (*aehm, Flugzeug*) hinfahren, hat gesagt sie koennen es kaum erwarten mich zu treffen, und alle werden mich am Freitag abholen und dann gehen wir essen. Ich durfte soager aussuchen wohin. Ich freu mich so riesig, wahnsinn, dass die alle so lieb sind. Hier war heute auch ein cooler Tag. Gerade hat jedes Land ein Lied vorgetragen, auf der Buehne in einem riesigen Opernsaal (ja echt!) und es war ne megastimmung wie in einem Konzert. Ich glaub nicht wie nett hier alle sind. Wenn man hier durch den Gang laeuft und laechelt nicht, dann kommt jemand und sagt \"hey, are you ok\" \"can I help you\". Und wenn man mal ein bisschen weniger gut drauf ist druecken dich alle und umarmen dich und es ist einfach wahnsinn, man kann hier nicht traurig werden. *freu* Ich kenne es von Schulvortraegen, wie Leute anfangen zu lachen oder zu tuscheln, das gibt es hier alles nicht. Hier halten alle so stark zusammen, ich wuenschte das waere ueberall so. Ich bin so gut gelaunt, jeden Tag besser und ich weiss nicht wohin mit der ganzen guten Laune *g* So, ich hoffe ich hab euch ein bisschen neidisch gemacht *g* PS: Ihr werdet nicht glauben wie A****kalt es hier ist. Blauer Himmel, Sonne aber sooooooooooooooooooooooooo kalt *brrrrr* PPS:Carina und Sabine, ich lese eurer Tagebuch sobald ich Zeit habe, versprochen!!! PPPS: Liebe Gruesse an Patrick, ich hab dich lieb und hier gibt es taeglich Brownies :ppppppppppppp Bis bald ich vermisse euch.
10. Jan 2004 Hi ihr, New York ist ja eine so coole Stadt. Unmoeglich, das alles in Worte zu fassen. Wir haben die Freiheitsstatue gesehen, Empire State Buliding, Ground Zero, viele Filmplaetze (z.B. aus Friends, Ghost - Nachricht von Sam, Schlaflos in Seattle, etc.). Wir hatten wirklich eine Menge Spass, war einfach klasse. Ausserdem bin ich endlich bei meiner Gastfamilie angekommen. Ist wirklich super hier. Ich fuehle mich sehr wohl. Zum Glueck sind jetzt alle Fluege vorbei, und so schnell steig ich nicht mehr in ein Flugzeug. So was furchtbares wie ein Flugzeug muss man erst mal toppen ... Naja, ich bin ja jetzt hier, hier liegt jede Menge Schnee und es ist eiskalt. Gestern waren wir noch im Rainforest Cafe, in der 3. groessten Mall von Amerika. Das ist so ein Restaurant, in dem lauter Aquarien stehen und so. War ziemlich cool. Hab Pasta mit Kaese und Shrimps gegessen, war wirklich lecker. Da soll noch einer sagen,die Amis haben nur Hamburger ^^ Die Kinder sind uebrigens klasse. Ich hab mich ja drauf vorbereitet, dass sie schuechtern sind oder so aber irgendwie gar nicht. Die kleine ist gleich zu mir gerannt und laesst mich irgendwie gar nicht mehr los, die grosse labert mich die ganze Zeit zu (^^) und die zwei Jungs sind auch ganz lieb. So, ich werde jetzt mal meine E-mails checken. PS:Carina, ich freu mich schon wenn du kommst. Sieht echt so aus, als waere hier eine Menge los. *freu*
10. Jan 2004 Ach, manchmal muss ich doch lachen *g* War grade mit Beth ein Spiel spielen und sie hat was gemacht, damit ich nicht gewinne. Und ich sage \"Ach Beth, du machsts mir schwer\" und sie \"dafuer sind kinder ja auch da um es den Erwachsenen schwer zu machen\" *lol* Morgen gehe ich dann mit einem andern Au Pair zum ersten Au Pair treffen fuer mich, wir gehen Eislaufen. Wird sicher lustig und ich lerne mal Leute kennen. Ich freu mich auf Carina, mal wieder ein bekanntest Gesicht zu sehen wird sicher sehr cool *freu*
13. Jan 2004 Hi ihr alle! Hier ist es im Moment echt cool. War ja mit den ander von 3-5 eislaufen, dannach sind wir dann noch ins Starbucks Caffe gegangen. Hmmm, leckerer Kuchen, echt gut. Haben noch so bis 9 gequatscht, so viel Spass hatten wir. Hier sind alle super nett und ich hab viele Au Pairs kennengelernt. Wir werden jetzt oefter was zusammen machen. Gestern hab ich dann meine Fitnessstudio Karte bekommen, jetzt kann ich immer ins Schwimmbad und zum Fitness gehen, ganz umsonst. Dann haben wir noch ein Bankkonto fuer mich eroeffnet, so dass ich jetzt mit so einer lustigen Visa Karte alles bezahlen kann. Ich hab hier schon eine Menge gespart, geb weniger aus, als ich dachte. Dann waren wir gestern noch einkaufen, wow, eine Menge anderer Sachen. Ich hab mir Brownies gekauft (damit Patrick was hat auf das er neidisch sein kann *g*) und Cookies und Eiscreme (sooooo guuuuute Eiscreme) und einen 25er Chips Tueten Pack (ja, hier ist alles in so grossen Mengen). Und meinen Twister Saft *lecker* und und und. In diesem Laden ist es echt cool, denn da ist zur Zeit so ein Angebot, wenn man z.B. eine Schachtel Cookies oder Eiscreme kauft, kriegt man eine weitere ganz umsonst, jetzt hab ich also ein mal Eiscreme und einmal Cookies gekauft und hab jeweils 2 Schachteln bekommen. Wow! Hier sind im Moment die Maler und streichen mein Zimmer neu. puuh, ganz schoen nervig. Musste meine Schraenke ausraeumen und heute abend wieder ein. Die zwei kleinen Kids sind zur Zeit krank, schon das ganze Wochenende. :( Ziemlich hohes fieber. 104. Farenheit. Keine Ahnung was das in celsius ist, aber hoch auf jeden Fall. Seit heute denke ich ich werde auch krank :( Fuehl mich nicht so gut. Naja, geht aber noch einigermassen. So, nun muss ich wieder mal aufhoeren, muss Paul von der Schule abholen. Mal sehen, ob ich den Weg finde *schluck* Wird schon werden. Dannach mal sehen was ich essen, heute kann keiner in die Kueche, weil irgendwas mit dem Boden gemacht wird. Und somit kommt auch keiner zum Kuehlschrank :(
15. Jan 2004 Ich bin krank :( Nachdem die zwei kleinen und mein Gastvater krank waren hats nun auch mich erwischt, seit gestern morgen. Ziemlich haeftig Fieber und Grippe allgemein. Dass ist dann der Zeitpunkt an dem man gerne zu Hause im eigenen Bett liegen wuerde und ein bisschen bemuttert werden. Hoffentlich werd ich bald gesund, denn man fuehlt sich nicht nur schlecht, wenn man hier krank ist, sondern es ist auch langweilig weil ich keinen Fernseher im Zimmer habe. Dadurch denkt man zuviel nach und kriegt tatsaechlich ein bisschen Heimweh. Aber halt nur weil ich krank bin. Das wird schon wieder. Sobald ich gesund bin werde ich mal auf die Suche nach einem TV gehen, damit ich was im Zimmer habe. Heute Abend werd ich dann mal eine heisse Dusche nehmen und dannach in mein Bett schluepfen oder im Wohnzimmer ein bisschen TV als ablenkung gucken. Ganz vielen lieben Dank an alle die zu Hause an mich denken, an meine Mama und meinen Papa und an Patrick, der obwohl er selbst im Stress ist immer noch Zeit fuer mich findet. Ich mach es wieder gut, wenn ich gesund bin und bau dann euch auf wenn es euch schlecht geht. Kranke Gruesse, Anja. *g*
17. Jan 2004 Hi ihr alle, nachdem es mir vorgestern Abend wieder ziemich gut ging, war ich schon richtig gluecklich. Hab fleissig weiter meine Medizin genommen, und mich gleich so um 8 ins Bett gelegt. So gegen Mitternacht bin ich dann aufgewacht - und ab da ging es mir richtig schlecht. 40 Grad Fieber und gezittert wie bloed, alle 5 Minuten ins Bad gerannt. Bis dann irgendwann um 2 oder 3 mein Kreislauf nicht mehr mitmachen wollte und ich dann da sass, im Bad auf den Fliessen, gezittert ohne Ende und nicht in der Lage aufzustehen, weil ich einfach zu schwach war. Sass da bestimmt ne halbe Stunde oder noch laenger. Bin dann gestern Morgen zu meiner Gastmom und hab gesagt dass ich nicht arbeiten kann, weil es mir echt zu schlecht geht. Sie hat mich dann so gegen 10 zum Arzt gefahren, der auch meinte, dass ich wohl ziemlich krank waere - ach nee. Hat mir dann 5 oder 6 verschiede Tablettenschachteln verschrieben, die ich jetzt alle in mich reinwuerge. Mein Koerper besteht im Moment zum Groessten Teil aus Chemie. Wirklich helfen tut es aber nicht. Blut abnehmen wollte man mir beim Arzt auch noch, hat aber nicht geklappt, weil ich zu \"dehydrated\" war, was so viel heisst wie ich hatte zu wenig fluessigkeit und sie konnten keine Adern finden. Nach 3 Stichen haben sie dann aufgegeben. Ich meine ich versuche ja so viel zu trinken wie moeglich aber wenn ich es immer wieder ausko*** muss kann ich halt auch nix dafuer. Im Moment ist wenigstens der verdammte Schuettelfrost weg, aber das Fieber und der ganze andere Mist ist noch da. Da ich nicht mal nen TV im Zimmer hab ist es ziemlich langweilig, kann nix anderes machen als alleine in meinem Bett zu liegen und drauf zu warten, dass es irgendwann besser wird. Das erste was ich mache sobald ich gesund bin, ist mir einen TV zu kaufen, damit ich wenigstens mal ein bisschen ablenkung habe. Zur Zeit darf mich niemand besuchen, was es auch nicht grade besser macht. Ich freu mich schon wenn Carina und Sabine kommen, damit ich mal wieder jemanden bekannten sehe. @Carina und Sabine: Ich habs eindlich geschafft eure Tagebuecher zu lesen. \\o/ Heute hab ich es endlich mal geschafft mich vom Bett vor den PC zu schleppen, und kann endlich mal meine E-mails checken und nen Eintrag schreiben. Damit ich euch nicht nur die Ohren vollheule werde ich mal ein bisschen was anderes erzaehlen. So ist es eigentlich ganz schoen hier, wohne nur ca. 5 Minuten von einem Starbucks Caffee und vom Kino entfernt. Starbucks ist echt lecker. Seeeehr teuer, aber ebenso gut. Im Kino war ich bisher noch nicht weil ich ja krank bin. Sonst weiss ich noch nicht so recht, was man hier machen kann, hatte ja noch keine rechte Zeit fuer Erkundungstouren. Wenn ich wieder gesund bin werde ich mal zu dieser riesigen Mall fahren in der wir ja schon am Freitag waren, als ich ankam, scheint ein echtes Einkaufsparadies zu sein *g* Uebrigens hab ich schon viele Bilder gemacht, aber ich muss mit Patrick erst eine Loesung finden wie wir die auf meine Hompage bringen. Karten hab ich euch auch schon geschrieben, aber manche noch nicht abgeschickt. Kostet 80Cent pro Karte und bei ueber 40 Stueck geht das ganz schoen ins Geld, kann also noch ne Ganze Zeit dauern, bin ich die wegschicke - sorry. Das Haus hier ist auch recht cool, typisch amerikanisch halt. 4 Badezimmer (und ich meine nicht nur Gaeste WC\'s sondern richtige Badezimmer mit dusche und so), davon eins nur fuer die Kids, ein Mickey Mouse Bad, mit Mickey Haenden als Handtuchaufhaenger, als Klorollenhalter, etc. Mickey Klobrille und Teppich, Mickey und Mini Fliesen und Wassertemperaturregler und Duschvorhang etc. - sehr lustig. Ein TV in der Kuche, einer im Wohnzimmer, einer im Kinderzimmer und einer im Keller. Zum Gleuck laeuft hier meine Lieblingsserie \"King of Queens\", ist hier aber irgendwie nicht so witzig, weil die echt bescheuerte Originalstimmen haben :( Was hier ziemlich nervt ist die Einganstuer. Immer wenn man die oeffnet macht es durch das ganze Haus einen graesslichen Sound wie ne Sirene. \"Damit man merkt wenn jemand reinkommt\". Die Frage ist warum sie ihre Tuer nicht einfach schliessen und die Leute klingeln lassen. Aber nein die Tuer ist immer offen. Und ob die Klingel funkt wissen sie nicht mal. Typisch Amis. Hier kommt einfach jeder rein ohne zu klingeln. Echt nervig. Die Maler sind immer noch da und scheinen wegen jedem scheiss rausrennen zu muessen, jedenfalls geht 100 mal am Tag diese verdammte Tuersirene..... Am Sonntag streichen sie mein Zimmer - NOCHMAL. Also muss ich WIEDER alles ausraeumen. Oh man. Naja, ich werd mich mal wieder hinlegen. Liebe Gruesse an alle zu Hause und seid froh, dass ihr eure Tuer abschliessen koennt und die Leute bei euch klingeln! *g*
20. Jan 2004 Ratet mal wer fast schon wieder GESUND ist??? ICH :))))) Nur noch Husten und Schnupfen (was ziemlich nervt, aber im gegensatz zu den letzten Tagen fast schon schoen ist. *g*). Endlich kann ich wieder raus, werde gleich von Tanja abgeholt, vielleicht geht noch ein neues Maedchen aus Suedafrika mit (der Witz hier ist, dass alle Suedafrikaner die wir bis jetzt kennen nicht schwarz sind...... *g*). Wenn sie mitkommt, bin ich endlich nicht mehr ganz so neu, weil sie dann neuer ist. :) Carina hat gesagt sie kommt mit auf die Party, dass ist cool, ich werde uns beide dann mal anmelden. Morgen geht meine Schule los, gibt ein bisschen Komlikationen, weil die Idi**** verplant haben mein Visum zu kopieren und jetzt sind alle Spanisch Kurse voll. Da das aber deren Schuld ist und nicht meine hat meine Gastmom den Direktor angerufen und gesagt das das so ja nun wirklich nicht geht. Jetzt werd ich wohl so ein Formular ausfuellen muessen, was laut dem Direx kein Problem ist und dann kann ich rein. Wenn der Lehrer mir das net gibt, soll ich Name und Nummer notieren und dann ist was los - sagt meine Gastmom *g* Also drueckt mir die Daumen fuer mein Spanisch morgen. !HOLA! So, ich geh jetzt (7Uhr abends) mit Tanja nen Kaffe trinken und Kuchen essen........ ja, so sind wir hier in Amerika. Wir nehmens mit den Kaffeezeiten nicht ganz so genau .... *lol*
22. Jan 2004 ES IST KAAAAAAALT! *zitter* Ein Wunder, dass ich tippen kann, meine Finger fuehl ich naemlich nicht mehr :) Komme grade von Tanja und es ist so was von kalt. *brrr* Wahnsinn. Als ich mich von ihr verabschiedet hatte, mach ich die Tuer auf und mir reisst es die Tuer komplett aus der Hand. Vom Auto ganz zu schweigen, bis ich die wieder zu hatte, das war ein Akt..... Und jetzt hier hab ich die Haustuere fast gar nicht zugekriegt. So ein Sauwind. Bin dann schnell rauf in meinen schoenen warmen Raum und hab das Radio angemacht. WARNSTUFE 3 (wasimmerdasheisst), die kaelteste, windigste Nacht des Jahres steht an, bitte das Haus wenn moeglich nicht verlassen und die Polizei rufen, wenn man Leute auf der Strasse sieht, die kein zu Hause haben, die werden sonst erfrieren. Der Wind hat teilweise mehr als MINUS 20 Grad Celsius!!! Na das haetten die mir mal eher sagen sollen. Zum Glueck hab ich mitlerweile einen Heizofen in meinem Zimmer, sonst waer ich am Ende auch noch erfrohren. *g* Uebrigens haben wir hier ne Art Eichhoernchenplage. Die laufen ueberall rum die Viecher. Also so am Tag seh ich bestimmt 30 oder 40 Stueck. Wirklich verrueckt. Suess sind sie aber trotzdem. Morgen hab ich wieder Spanisch, war bis jetzt sehr lustig. Ich hab ja einen 2. Urquiagra (mein alter Spanischlehrer) erwartet, der bei einem Anfaenger Kurs wieder bei 5 Jahren Spanisch anfaengt, aber nein, unsere Lehrerin ist seeeehr lieb und faengt bei 0,00000 an. Hatte auch noch keiner Spanisch in der ganzen Klasse. Und die Amis koennen sowieso nix aussprechen. Z.B. wird A E I O U spanisch genauso ausgesprochen wie deutsch, und das haben wir durchgemacht (weil wir das spanische Alphabet gemacht haben) und die Amis koennen das net sagen *g* seeeeehr witzig. Ausserdem hat unsere Lehrerin gesagt, wenn wir ne Schulaufgabe schreiben, gibt sie uns vorher nen Probetext der uns zeigt, wie ihre Schulaufgaben halt so aussehen. Vom Aufbau her. Die eigentlichen Fragen werden allerdings andere sein. - Ach ne. Das haben die Amis auch net verstanden...... hat sie 7 (!) mal erklaert und sie raffens heut noch net. Naja, is mir immer noch lieber als wenn es wieder ein Reinfall gewesen waere. So komm ich bis jetzt wenigstens mit. Mal sehen was wir morgen machen. An alle zu Hause, die mir so lieb e-mails schreiben: Bitte nicht aufhoeren, ich hab nur z.Zt. so wenig Zeit, ich werd noch verrueckt. *g* Nicht boese sein. Ich schreib auch wieder laenger zurueck. Hab euch alle lieb, liebe Gruesse. PS: Hier ist es KAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAALT!!!!! *arschkalt*
23. Jan 2004 MINUS 35 Grad Celsius, der Wind noch kaelter! So sieht es hier im Moment aus, oder besser, so fuehlt es sich im Moment hier an. Oh man, freu ich mich auf Florida. Das haellt man echt nicht aus. Jeder ist so wenig wie moeglich draussen, nur schnell zum Auto rennen und dann Heizung auf volle Pulle an. Da faellt mir ein ich muss euch noch erzaehlen, dass die Amis einen an der Kaltsche haben *g* Sitzt Tanja neulich im Starbucks mit ner Bekannten (Amerikanerin) und diese verabschiedet sich von allen am Tisch und geht. 5 Minuten spaeter kommt sie wieder rein, setzt sich an den Tisch als waere nix gewesen. Nach 20 Minuten sagt sie \"denkt ihr mein Auto ist jetzt warm?\". Ist die gute Frau doch im Ernst rausgegangen, hat ihr Auto angemacht und ist wieder reingekommen bis es warm war. Wow, die spinnen echt. Und neulich geh ich mit meiner Gastmom einkaufen (und die Amis kaufen net woechentlich sondern eher monatlich ein - dauert also lange) und ich fahre auf den Parkplatz, parke und mach das Auto ganz normal aus. Schaut sie mich an als waer ich vom Mars und sagt \"Was machst du da?\". Ich schau zurueck als waer ich von der Venus und sag \"Das Auto aus?!?\". Sie: \"NEIN! Bloss nicht, dann is es ja kalt, bis wir wieder kommen\". Die brave Anja hat also das Auto angelassen. Da stand es dann halt, an, Schluessel steckt, 1 Stunde 30 Minuten, bis wir eingekauft hatten. Nen Haufen Benzin verbraucht, aber hauptsache ein warmes Auto. Toll. Sag ja die spinnen die Amis. Hier laesst aber echt jeder sein Auto an, sogar wenn man ins Fitnessstudio geht fuer 2 Stunden. Schluessel bleibt stecken. Keine Ahnung, warum nix geklaut wird. Und heute war ich mit Tanja bei KFC (Kentucky Fried Chicken) und - jetzt haltet euch fest - da stand ein POLIZEI Auto, das lief auch, und die Polizisten sassen mit uns ca. eine Stunde im KFC. Wow oder, jetzt sagt ihr nix mehr. Ausserdem hab ich heute im Auto meinen Ring verloren. Ich wollte was auf die Ablage legen und da ist er mir runtergefallen. Ohne meinen Ring bin ich aber nur ein halber Mensch, also musste ich ihn suchen. Tanja und ich das ganze Auto auf den Kopf gestellt - nix. Irgendwann hebt sie dann den Schluessel aus der Ablage (ein paar Stunden nachdem wir die Suche aufgegeben haben) und meint \"der Ring ist da\" *lol* wir suchen unter den Sitzten usw. und das Teil liegt schoen ordentlich auf der Ablage. Toll. Ohhhh und heute war ich in der Woodfield Mall in Chicago. (Die 3. groesste Mall in den USA) - allerdings nicht ganz freiwillig. Sollte die 2 kleinen Kids zur Sprachschule fahren. Bin auch ganz brav nach der Karte gefahren. Bis ich irgendwann dachte - HEY ANJA, hier warst du aber noch nie. Und dann stand da auf einmal CHICAGO INTERSTATE und die Strasse wurde 4 oder 5 spurig. Nun ist das hier nicht so, dass alle paar Meilen eine Ausfahrt kommt sondern nur jede halbe Stunde oder so. Da fuhr ich nun also, Meile um Meile und konnte net runter von der doofen Strasse. Dann stand da CHICAGO DOWNTOWN links und WOODFIELD MALL rechts. Ich will zwar nach Chicago, aber mit 2 kleinen Kids hinten im Auto wars dann doch nicht so prikelnd. Neben mir wurden die Haeuser auch schon zu Hochhaeusern und ich kriegte echt Angst *g* - Also bin ich bei Woodfield Mall abgebogen und hab meine Gastmom angerufen, die hat gelacht und mich heimgelozt. Oh man da musste ich an Sieglinde denken, was die gemacht haette, bei ner 5 spurigen Strasse, wenn sie nicht mal nach Wuerzburg faehrt. Liebe Gruesse an Sieglinde an dieser Stelle. Dann musste ich die Kids zum schwimmen fahren und draussen ist es echt icy, aehm, glatt und ich sag noch zu Paul \"renn net es ist glatt\" er rennt weiter. Ich sag \"RENN NET\" er rennt weiter und KNALL landet das Kinn auf dem Bordstein. Geblutet hats wie Oskar und er rennt zu mir und schreit wie ein Schwein das man absticht. \"nix gibts\" hab ich gesagt \"kein Mitleid fuer Kinder die net hoeren\". Da hat er weiter geheult und geschrieen, und ich bin mit den andern 3 weitergelaufen. \"Ich mag heute net schwimmen\" hat er geheult und das Blut tropfte \"nix gibts\" hat die Anja gesagt \"du wolltest ja net hoeren, jetzt haste Pech\". *g* Hey, ich hab meine Kids hier lieb aber wenn se net hoeren wollen da kenn ich nix. Also musste er ins Wasser, trotz geschreie und trotz Blut. Jo jo, erziehen muss man se ja scho. :)))))) So, dann geh ich mal schlafen, bin muede. Liebe Gruesse an alle, hab euch lieb.
24. Jan 2004 Heute war ich mit allen 4 Kiddies bei McDonalds zum lunch. Dannach hab ich 3 nach oben gebracht in ihre Betten, weil sie echt muede waren. Paul sollte unten auf mich warten, da wir ein Buch zusammen lesen wollten. Und als ich runterkam - war er weg...... spurlos verschwunden. Komplettes Haus abgesucht - kein Paul. Draussen gesucht - kein Paul. Langsam hab ichs echt mit der Angst bekommen, weil ich ihn nirgends gefunden habe. 30 Minuten spaeter (!) hab ich ihn im Backyard im Schnee gefunden - vergnuegt spielend. *Kreisch* is das das Kind denn verrueckt?!? Oh man da hab ich Panik und er geht einfach raus ohne was zu sagen. Oh man, das gab ein Donnerwetter! Und beide Eltern haben mit ihm heute ein Machtwort gesprochen. Zum Glueck, das geht ja nun echt nicht. Hab ihm als Strafe \"HEUTE KEINE POPTARTS\" gegeben, - zugegeben mit etwas Eigennutzen, denn so bleiben mehr PopTarts fuer mich und ich liebe die so *g* So, und jetzt geh ich mit Tanja zum Kuchenbacken. Wird sicher lustig. Wir treffen uns alle bei Guido und backen was das Zeug haelt. Spanisch ist immer noch cool, ich versteh alles, weil es schoen langsam von Anfang an geht. Macht SUPER viel Spass. Wirklich. Ich glaube die Entscheidung fuer Spanisch wahr echt gut. Muss mir morgen oder so im College mal nen Pulli mit HARPER COLLEGE kaufen, so zum Angeben fuer zu Hause naechstes Jahr *hehe*. Damit jeder sieht, dass ich auf nem echten amerikanischen College war *g* Heute hat es hier geschneit wie Oskar. So was hab ich noch nie erlebt. Vielleicht koennt ihr euch ein Bild machen,wenn ich euch sage, dass ich fuer eine 10 Minuten Strecke ueber EINE Stunde gebraucht habe!!! Man konnte fast gar nimmer fahren nur schlittern, und in unserer Auffahrt bin ich steckengeblieben :( war mit 4 Kids im Auto nicht so prickelnt....... aber nach ner Zeit konnte ich doch noch fahren. Schnee faellt immr noch und kaelter wirds auch. Das Problem ist, dass der Schnee irgendwie mit ner Eisschicht ueberzogen ist, egal wieviel es schneit, und so ist es immer Spiegelglatt, echt krass. Hab ich wie gesagt noch nie erlebt so nen Winter. Aber cool ist es ja irgendwie auch *lol* Liebe Gruesse an alle im \"warmen\" Deutschland *g*
29. Jan 2004 Ja ja, da denkt man es geht einem besser und dann kommt der bloede Virus zurueck. Am Freitag war ich mit Tanja noch so schoen Kuchen backen bei Guido und auf einmal wird mir schlecht. So richtig. Dann hat sie mich gegen 11 nach Hause gefahren und dann war ich von 11 bis ca. 3 Uhr alle 5 Minuten nur noch im Bad. Mit Einzelheiten verschon ich euch *g* Hab dann meine Gastmom geweckt und die hat mich sofort ins Krankenhaus gebracht. Und weil wir ja in Amerika sind haben die mir nicht nur einen oder zwei Liter fluessigkeit in meine Adern gepumt sondern gleich 4. Ausserdem 2 mal Blut abgenommen und weiss der Geier was sonst noch. Gegen 7 haben sie mich dann nach Hause gelassen. Kaum eine Stunde zu Hause ging es dann wieder los. Nur noch schlimmer. Da hat mich meine Gastmama dann also nochmal ins Auto gesetzt, wieder Krankenhaus, diesmal bis Sonntag abend. Oh man da ging es mir echt nicht gut. Ich weiss nicht warum diese Leute alle zwei Stunden Blut abgenommen haben und jede halbe Stunde Blutdruck gemessen haben und Millionen von Tests mit mir gemacht haben, aber jedenfalls geht es mir jetzt wieder gut. So bin ich halt mal ein bisschen im Krankenhaus verwoehnt worden, hatte Zeit, alle TV Sender auszuchecken und hab leckeres Essen bekommen. *hmmmmm* Ich sollte noch erwaehnen, dass ich keine Ahnung habe warum gesagt wird das Amerika die besseren Aerzte hat, jeder Arzt mit dem ich gesprochen habe (so ca.5 oder 6) hatte in DEUTSCHLAND studiert. Manche sogar bei uns in Wuerzburg. *lol* Nicht so toll war, dass alle meinten sie muessten ihr verrostetes Deutsch an mir auffrischen. Naja was solls. So hab ich eben auch mal die erfahrung eines amerikanischen Krankenhauses gemacht. Was mir aufgefallen ist, ist dass die Krankenschwestern und Aerzte mal wieder viel netter sind als die Deutschen. Eben genau wie in Geschaeften usw. auch. Bei uns ist das alles nicht mehr als \"Hallo\", \"7,50 bitte\" und \"schoenen Tag noch\". Hier wird man an der Kasse echt in ein Gespraech verwickelt, wie es einem geht und ob die Kinder die eigenen sind (klar, ich bin 20 und hab 4 Kinder *vogelzeig*), usw. Also netter sind die Leute hier wirklich. Zum Glueck geht es mir jetzt wieder gut. Am Montag war ich ok, aber Dienstag kam es wieder zurueck. Ich hoffe jetzt mal, dass es ab heute so bleibt und ich keinen weiteren Rueckfall bekomme. Als ich dann gestern in mein Zimmer gegangen bin lag auf meinem Bett ein zusammengefaltetes Blatt Papier, sorgfaeltig mit Tesa zugeklebt und in krakeliger Kinderschrift stand da \"To Anja\". Habs dann aufgemacht und drin stand \"I love you!\". Da hab ich mich aber echt gefreut. Meine aelteste hat mir das gemacht, fand ich richtig niedlich. Am Freitag werd ich dann mal richtig shoppen gehen, mit Tanja und Guido. Damit ich mal was ordendliches kochen kann. Nudeln mit Schinken Sahne Sosse wird es geben, und Bolongnesegratin, und Quarkkuchen (wuenscht uns GLUUUUUECK, dass wir im deutschen Laden Quark ergattern koennen - hier gibt es naemlich keinen Quark) und alles moegliche was mir sonst noch an deutschen Rezepten einfaellt. Uebrigens hab ich keine Ahnung warum alle Au Pairs immer sagen sie haben kein Geld. Oh man so viel Kohle wie ich hier habe hatte ich im Leben noch nicht. Dabei geh ich gar nicht sparsam damit um. Ich gehe ca. 2 - 3 mal in der Woche essen, muss tanken, kaufe Klamotten, essen, naschen, etc. und habe Geld im uebermass. Echt cool. Und Freitag gibt es schon wieder Kohle und naechsten Freitag auch...... oh man ich muss sagen ich ziehe die woechentliche Bezahlung in Amerika der deutschen monatlichen um einiges vor. Das ist so viel besser. Was ich sagen wollte ist, ich spare nicht wirklich und spare trotzdem mega viel Kohle. Das ist echt cool. So, ich werd dann mal duschen gehen und dannach in mein Bettchen kriechen und mir ein paar Folgen \"Friends\" reinziehen. Meine Gastfamilie hat alle Episoden auf DVD und duch einen kleinen wunderbaren tragbaren DVD Player den ich mir immer auf mein riesen Bett lege kann ich Filme guecken so viel ich will. Oh man ist das ein Leben *g* Liebe Gruesse an alle daheim. Hab euch lieb, bis bald.
31. Jan 2004 Hi ihr lieben, hab grade Carinas und Sabines Tagebuch gelesen. Oh je,die armen sind ganz aufgeregt. Dabei muss man das eingentlich gar nicht sein, wenn ich im nachhinein so drueber nachdenke. Mitlerweile fuehle ich mich hier richtig wohl und habe mich eingelebt. Ist ein richtig cooles Leben so als Au Pair, vor allem weil man so viel Kohle hat (ja ich weiss ich wiederhole mich aber es ist so faszinierend *g*). Ich wuensche Carina und Sabine auf jeden Fall einen guten Flug und viel Spass und Carina, wenn du magst hol ich dich am Samstag oder Sonntag ab, sag mir halt bescheid. Heute hab ich gekocht. Richtig deutsch. Nudeln mit Schinken-Pilz-Sahne Sosse. Mit Salz und Pfeffer (hey, lacht nicht, das ist in der Tat was besonderes, hier in Amiland benutzt man naemlich keine Gewuerze. Nicht mal Salz fuer Ruehreier oder fuers Nudelwasser....). Oh das war sooooo lecker. Endlich mal wieder was deftiges. Ich sags immer wieder, in suessem sind die Amis einsame Spitze, auch in Restaurants kann man prima und lecker essen. Aber zu Hause....... naja, probierts selber. Also stell ich mich eben immer selbst hin und koche. Und das schmeckt dann auch. Allerdings darf man keinem erzaehlen, dass 7 Scheiben gekochter Schinken hier $3.99 kosten (ohne Tax - die Steuer ist hier immer nicht im Preis inklusive). Ja, das selberkochen hat hier seinen Preis. Die Kids haben mein Essen natuerlich nicht gemocht. Was Sahnesosse ist haben sie gefragt und warum ich den Schinken und die frischen Champignongs schneide und nicht geschnittene kaufe (!Ja, die frischen Champignogns kann man hier geschnitten kaufen! *Vogelzeig*) Dann haben sie probiert und gesagt \"Ewww, das schmeckt kuenstlich\". Das war dann der Punkt an dem ich lachend auf dem Boden lag. Die denken ihr Chemiezeug ist echt und echtes Zeug ist Chemie. *lol*. Mein Gastdad hat mir dann erzaehlt, dass er den Kids Maccaroni und Cheese gemacht hat mit echtem Kaese und allem (normal essen sie immer dieses Kaesepulerzeug) und sie haben das nicht gegessen, weil sie die Chemie gewoehnt sind. Was solls, mir hats geschmeckt und ich hab mich vollgemampft und den Kids trockene Nudeln gefuettert *g* Stell mich doch net hin und mach extra noch ein Paecken Mikrowellenchemie auf *g* Hier ist es jetzt grade kurz nach 12 Nachts und ich komme mit Tanja grade vom einkaufen (ohhhh das ist so lustig um 11 Uhr nachts zu sagen \"Hey, ich brauch noch Erdbeermarmelade, komm wir gehen mal zum Suparmarkt\"). Da sind wirklich auch nachts noch leute die ihren Wocheneinkauf machen. Ich hab Erdbeermarmelade gekauft \"Made with REAL Strawberries\" steht drauf *g* - ein Miniglas fuer $3.99, aber ich habs ja (ja ich habs zur Zeit wirklich *ggg*, damit ich fuer meine Waffeln zum Fruehstuck was habe und Krispy Cream Doughnuts. OH MEIN GOTT, diese Krispy Cream (das ist DIE Marke fuer Doughnuts in den USA) sind ja so lecker. Hab alleine heute und gestern zusammen 6 (!) Stueck gegessen. Zwei mit Schokladenueberzug, einen mit Schokoladenueberzug und Puddingfuellung, einen mit Zimtfuellung, einen Classic und einen mit Zitronenfuellung. OOOOOOH so lecker. Genau wie die Eiscreme hier. Heute habe ich insgesamt 8 (!) Kugeln Eis verdrueckt. Ja mei, wenns halt so lecker is *g*. Zum Glueck muss ich immer den Kids hinterher rennen und treppe rauf und runter und geh ins Fitnessstudio. So nehme ich sogar noch ab (ja, echt). Ziemlich coole Sache. So, ich verzieh mich jetzt mit ein paar Doughnuts (die ich Nachts um 12 gekauft habe *g*) rauf in mein Bett und guck noch ein bissle \"Friends\" auf DVD und dann morgen schlaaaaaf ich ganz lange aus. Zur Zeit gehts mir hier einfach nur sooooooo gut. Bin froh, dass ich dieses Jahr gemacht habe, im Moment sieht es so aus, als waere es eine echt gute Entscheidung gewesen. Ich meine ich habe hier super viel Spass, leeeeeeckere Suessigkeiten, lerne nebenbei Spanisch, pass auf Kids auf was mir ja auch jede Menge Spass macht und das beste - fuer all das Spass haben werde ich richtig gut bezahlt. Schade, dass man das zu Hause nicht auch so machen kann *g* Ich hoffe euch gehts auch gut, ganz liebe Gruesse und ich bemitleide euch ganz dolle, dass ihr jetzt grade nicht auch mit leckeren Krispy Cream Doughnuts im Bett liegen koennt (die deutschen Doughnuts schmecken mir naehmlich auch net *g*).
February 01. Feb 2004 Heute ist der 1. Februar. Das heisst in 4 Tagen bin ich schon seit 1 Monat in den USA! Oh wow, wie schnell ging das denn? Kommt mir gar net so vor. Gestern waren wir bei Costco einkaufen, ein riesiger Laden, etwa so wie Selgross bei uns. Da kann man nur alles in riesen Packungen kaufen, aber echt billig und leckere Sachen. Morgen fliegen dann Carina und Sabine los, freu mich schon die beiden zu sehen. Wuensche euch nen guten Flug!!! Daniel wird heute 2 aber irgendwie haben wir gar keine Geburtstagsfeier. Wird erst am 15. Nachgefeiert. Naja, hoffentlich gibts wenigstens Kuchen oder so. *g* Nachher kommt dann Tanja und wir lernen unser Spanisch fuer Dienstag, da schreiben wir nen Test, drueckt uns die Daumen. Dannach schau ich um 5 mal den Anfang von Superball, spinnen ja heute alle ganz drauf und dannach geh ich mit Tanja in die Woodfieldmall, mal so richtig shoppen und Geld loswerden. Abends essen wir dann im Rainforestcafe. Da ist es echt cool, schaut einfach mal auf www.rainforestcafe.com vorbei. So,dann geh ich mal mein Spanischzeug holen und Vokabeln lernen. HOLA!
03. Feb 2004 Nachts, halb 12 in Amerika: Alle Geschaefte geoeffnet. Sonntag in Amerika: Alle Geschaefte geoeffnet. Weihnachten in Amerika: Alle Geschaefte geoeffnet. Feiertag in Amerika: Alle Geschaeffte geoeffnet. Superbowl in Amerika: Alle Geschaefte GESCHLOSSEN! Da fahren wir in die Mall und haben Hunger und gehen in Richtung Rainforest Cafe. Stellen uns brav an den Eingang - weil man hierzulande ja wartet bis man an einen Tisch gefuehrt wird - und warten und warten und warten. Irgendwann hat sich dann eine gnaedige Bedinung erbarmt uns zu fragen auf was wir warten. Auf einen Tisch, haben wir gesagt. Wir schliessen in 5 Minuten wegen dem Superbowl, hat sie uns geantwortet. Alle andern geschaeffte waren bereits geschlossen........ Ja ja ich sags immer wieder: Die spinnen die Amis. Wir sind dann wieder nach Hause gefahren und haben uns auf dem Weg den Magen mit Pizza vollgeschlagen, d.h. ich. Tanja hatte vorher schon beim Chinesen gegessen, der hatte noch offen. In der Hoffnung das ich bei den Gemuesefressern *sorry* :) wenigstens ne Portion Pommes kriege oder so hab ich mich mit reingesetzt. Erstes Menue bestand aus Gemuese, zweites auch, ganz zu schweigen vom dritten, vierten, etc. Also hab ich zu der netten Bedinung gesagt ich haette gerne ne Dessertkarte. Die kleine Anja hat naemlich gedacht, dass es wenigstens Eis gaebe. - Gab es nicht. Nur Fruechtezeug. Ziemlich am Ende der Karte - schon der Verzweiflung nahe hab ichs dann gelesen. TIRAMISU *lecker* mein Herz machte einen Sprung bis zum Empire State Building - und viel wieder runter. \"Tiramisu mit asiatischem Touch\" *baaaaaaah* was is dass denn?!?!?! Die sind nicht normal die Asiaten, die haben nicht mal normale Desserts. Die Bedinung hat mich dann gefragt warum ich nix esse, sie hatte ja schon komisch geguckt als ich die Dessertkarte wollte. \"Haben Sie vegetarisches Essen?\" hab ich gefragt. \"Ja\" sagt sie und will mir schon aufzaehlen. \"Moment\" sage ich \"haben sie im Gegenzug auch Essen ohne den Gemuese und Fruechtekrams? Solche Menschen gibts naemlich auch!\" hab ich zureuck getrotzt und ihr die Karte in die Hand gedreuckt. Da ist sie dann gegangen. :) Mir gings dafuer besser *ggg* und Tanja hat gelacht. Hat sich dann aber doch noch gelohnt, denn die Pizza war echt lecker. Wir wollten dann noch zum Starbucks und Kuchen kaufen, der hatte aber auch zu *gemein* Dann sind wir dafuer zu Jewel-Osco dem Supermarkt. Meinem treuen Supermarkt, der Essen hat ohne Gemuese, der Kuchen hat und sogar beim Superbowl geoeffnet ist. *freu* Hab mir Schokostueckchen geholt *iiiiiiih die schmecken nicht* (hab sie heute an die Kinder verfuettert, die mochten sie.) Und Zitronenkuchen der nach Chemie aussieht aber soooooo lecker schmeckt. Stand auch drauf gemacht aus echten Zitronen. Den hab ich im Zimmer versteckt, damit die Kuchenmonster (die Kinder) ihn net finden. *g* Heute hab ich die Kinder dann gebadet. Hatte keine Lust aber dann wars doch so suess. Echt goldig, wie die so im Wasser geplanscht sind. Hat ihnen Spass gemacht und sie haben viel gelacht. Dann ist ihnen Schampoo in die Augen und sie haben geheult. Und ich fands witzig und hab gelacht. - Aber nur ich und die Kinder haben noch mehr geheult weil ich lachen musste :) Naja ich habs ihnen ja dann ausgewaschen *g* sah nur so lustig aus, drei zitternde, heulende Zwerge mit zugekniffenen Augen und alle pitschenass. *hihi* So, ich muss jetzt spanisch lernen, haben morgen unsern ersten Test. (Daumen druecken!!!)
05. Feb 2004 Ding dong, da bin ich wieder *g* Gestern war ja unser erster Spanisch Test, dazu muss ich jetzt erst mal was loswerden. Der Test ist naemlich ziemlich gut gelaufen, hab zwar ein paar leichtsinnsfehler gemacht, aber sonst alles gewusst, und vor allem auch verstanden. Und jetzt will ich mal wissen, wie das bitte sein kann, dass ich als DEUTSCHE, nach AMERIKA fahre und in einem ENGLISCHsprachigen Land SPANISCH besser verstehe als in DEUTSCHLAND? (Oje, was is dass den fuer ein Satz?!). Was ich sagen will ist, ich lerne hier spanisch und alles was ich beigebracht kriege wird mir auf Englisch erklaert. Und Englisch ist nicht meine Muttersprache also denke ich schon, dass es auf diesem Weg nicht grade leichter ist. Schliesslich muss ich vom Spanischen ins Englische uebersetzen und dann auch noch in Deutsch. Unsere Lehrerin erklaert aber alles ganz toll und so, dass man es auch wirklich versteht. Wir haben angefangen mit Sachen wie \"Wie geht es dir?\" \"Guten Tag\" und solche Dinge. Mittlerweile koennte ich schon auf Spanisch Leute begreussen, nach der Zeit fragen, nach dem Weg fragen, und verabschieden, etc. Warum konnte ich das nach einem Jahr Spanisch in der Dolmetscherschule in Wuerzburg nicht? Die Frage aller Fragen ist also: Wenn ich augenscheinlich doch nicht zu dumm bin eine 3. Sprache zu lernen, koennte es dann vielleicht - in anbetracht der Tatsachen - doch moeglich sein dass gewisse Lehrer (wie z.B. ein gewisser Herr Urquiagra) ihren Beruf verfehlt haben und einfach unfaehig sind? HA! Wie lange wollte ich das loswerden!!! Richtig schadenfroh bin ich heute, aber die Wahrheit darf gesagt werden *g* Ich meine unser netter Herr U. kam in der ersten Stunde des sogenannten ANFAENGERKURSES ins Klassenzimmer und hat nen spanischen Satz an die Tafel gekrakelt und uns erzaehlt was davon das Subjekt und was das Praedikat ist, etc. Wie gesagt, manche Lehrer sollten mal ueber ihre Berufswahl nachdenken. So *durchatme* jetzt gehts mir besser :) Zur Feier des Tages, da der Test gar nicht so schlecht gelaufen ist, sind Tanja und ich dann noch ins Rainforest Cafe gegangen und haben uns vollgefre**** - im wahrsten Sinne des Wortes. Als \"kleine\" Vorspeise (und ihr muesst wissen, dass die Vorspeise hier etwas mehr ist als bei uns ein Hauptgericht) haben wir uns Calamaris bestellt. Ohhhh die waren ja so lecker. Ganz ganz kleine panierte Ringchen waren die eine Haelfte und die andere waren ganz kleine ebenfalls panierte ganze Tintenfischchen. Die sahen ziemlich eklig aus aber waren dafuer ja so was von suuuuuuuuper lecker, sowas gutes hab ich ja noch nicht gegessen solange ich hier bin. Dazu gabs eine Art Tomatendip, den sogar ich KLASSE fand und wenn ich was mit Tomaten klasse finde - fragt meine Familie und Freunde - dann ist das schon was wert *g* Als Hauptspeise (die bei uns fuer ca. 4 Personen langen wuerde) hab ich dann ne Paradies Pizza mit 4 verschiedenen Kaesesorten gegessen. Eine normale Pizza ist hier ca. so viel wie bei uns 3 normale. Davon hab ich auch die halbe runtergeschlungen. Tanja hatte als Hauptspeise Pasta (auch wieder genaug fuer 4 Leute), mit Tomatensosse, Italienischen Wuerstchen und Mozzarella, hab mal probiert, war auch klasse. Als Nachspeise hab ich dann noch den - wie ich finde - besten Schokokuchen gegessen, den Amerika zu bieten hat --- und ich hab hier schon einige probiert. 3 Boeden, dazwischen leckere Puddingschokocreme, ganiert mit Sahne und Raspberry (shit was is das auf Deutsch?. ........... ueberleg.............................*pause*..................hmmmm.......... ach ja Himbeere) also mit Sahne und Himbeersosse. Fuer meine 3 Sachen hab ich dann ca. 20 Dollar bezahlt und wenn man ueberlegt dass ich die andere halbe Pizza und den Rest Schokokuchen heute noch zum Lunch (das ist .... aehm...... ---- ja genau Mittagessen) verdrueckt habe und nochmal satt geworden bin, ist dass doch ganz billig. 10 Dollar pro Tag fuer Restaurantessen kann mal fuer ok empfinden. Vor allem wenn ich dran denke wie viel Kohle ich hier habe *ggg* - ups und in 2 Tagen krieg ich ja schon wieder Geld. *lol* Also ich will jetzt ne Wahl in Deutschland und bestimmen, dass wir auch woechentlich bezahlt werden. Oh ich sag euch, dass ist echt viel besser. Vielleicht hab ich ja auch nur so viel, weil ich nicht jeden Tag essen gehe und nicht jeden zweiten Tag nen Stapel Klamotten kaufe und auch nicht alle 3 Wochen Schuhe fuer 200 Dollar wie manche anderen Au Pairs hier. Aber hey, das hab ich zu Hause nicht, warum sollte ich es hier tun? Ich kauf mir was wenn ich was echt schoenes sehe, ich kauf auch viele Andenken und Souveniers und alles aber ich uebertreibs halt nicht. Ich denke so kann man als Au Pair echt super mit seinem Geld auskommen. Meine Fotos von New York hab ich heute auch abgeholt, sind super geworden. Sind ein paar echt schoene dabei, muss ich mal einscannen und an meine Familie und Freunde schicken, hoffe das klappt mal. Am Donnerstag, also morgen abend fliegen meine Gasteltern mit Danny (dem kleinsten) nach Florida und suchen Farben fuer die Waende im neuen Haus aus. Ich muss dann die andern 3 Kiddies ins Bett bringen und Freitag fuer die Schule fertig machen. Nach der Schule bleiben sie dann bis Samstag abend bei Verwandten. Und das heisst fuer mich *trommelwirbel* Sturmfrei!!!! Wir haben am Freitag Au Pair treffen von EF aus und dannach kommen Tanja und Guido zu mir und wir werden Starbucks oder die Mall oder so unsicher machen *g* Am Samstag werd ich dann mal versuchen Carina abzuholen und ihr die Mall zu zeigen. Wenn sie Lust hat und darf natuerlich nur. Sie kommt ja erst am Donnerstag bei ihrer Gastfamilie an. Wenn du das hier liest Carina, dann sag mal bescheid, kannst auch von Samstag auf Sonntag hier uebernachten wenn du magst. Und mein Gastdad hat mir grade die directions zum fahren erklaert (und nein, ich hab jetzt keine Lust zu ueberlegen was directions auf deutsch heisst, schlagt im Woerterbuch nach :) *hihi*). Ich weis also wie ich zu dir komme Carina, ruf halt mal an oder so. So, dass wars dann auch mal wieder fuer heute, machts gut, schlaft gut oder was auch immer und ganz liiiiiebe Gruesse.
08. Feb 2004 Hahahahaha! *todlach* Ich fall hier gleich vom Stuhl vor lachen. DAS muss ich euch unbedingt erzaehlen. Jetzt weiss ich, dass ich in Amerika bin. Aber erst mal langsam von vorne: Meine Gasteltern sind mit Danny, dem kleinsten am Donnerstag Abend ja nach Florida geflogen um die neuen Farben fuer das Haus in Florida auszusuchen. Also Farben fuer die Waende und Teppiche und was weiss ich noch alles. War ziemlich cool, weil ich so den ganzen Freitag nur die 3 grossen hatte und die sind dann gegen 4 Uhr zu ihren Cousinen gefahren worden. So hatte ich den Rest des Abends fuer mich und heute den ganzen Samstag bis Abends auch noch. Dann heute so gegen 6 kamen meine Gasteltern heim und meine Gastmom sah wirklich ganz schlecht aus. Sie konnte fast gar nicht mehr laufen und ist ganz uebel gehumpelt. Ich hab gedacht sie hat sich ein Bein gebrochen und nen Gips oder so. Dann sag ich so \"Oje, was ist denn mit dir passiert\" und sie sagt \"Ich bin heute nachdem wir wieder hier angekommen sind operiert worden\". Ich darauf \"Oh Gott, was is denn passiert.\" Und jetzt haltet euch fest, jetzt kommt der Knueller: Sagt sie: \"Och nix schlimmes, ich hatte nur Lust mir Fett absaugen zu lassen\". HAHAHAHA! Da stand ich dann und konnte nicht mehr. Was? Da fliegen die nach Florida und auf dem Weg dahin ruft sie hier im Krankenhaus an und macht nen Termin zum Fett absaugen? Hallo?! Was ist das denn bitte? (Mal abgesehen davon das meine Hostmom nicht fett ist). Ich weiss nicht, irgendwie hab ich mir gedacht, also sowas passiert dir nur in Amerika...., oder? Ach uebrigens hatten wir am Freitag auch noch Au Pair treffen von EF. Haben 3 Suedafrikanerinnen kennengelernt. Das witzige ist wenn man an Suedafrika denkt denkt man gleich die waeren dunkelhaeutig, aber alle Suedafrikanerinnen die als Au Pairs hier sind sehen voll aus wie Schweden, so ganz blonde Haare, blaue Augen und Sommersprossen und so, sehr cool. Jedenfalls sind wir jetzt so ne richtige 6er Clique. Ist ziemlich lustig, nur leider muss die eine schon in 10 Tagen nach Hause, weil sie fertig ist, dann sind wir nur noch 5 :( Uuuuui und morgen gehe ich mit Carina in die Mall, mal richtig schoen shoppen, Pullis kaufen und solche Sachen. Da gibt es naemlich nen Laden, der heisst CHICAGO, und da gibt es NUR Sachen auf denen irgendwas mit Chicago steht. Tassen, Puzzle, Pullis, Unterwaesche, egal was auf allem steht CHICAGO oder SWEET HOME CHICAGO oder all sowas. Und da muss ich mich mal ein bisschen mit Souveniers eindecken. Nuetzlicherweise nehm ich dann gleich nen Pulli oder so, dass ist dann gleich 2 in einem. Ein Souvenier und was nuetzliches gleichzeitig. Ach *seufz* geh ich nicht vernuenftig mit meinem Geld um? *schmacht* Ok, damit ihr nicht zu stolz auf mich werdet, muss ich gestehen,dass wir dannach ins Rainforest Cafe gehen und ich da wohl wieder viel Geld loswerde. Naja was solls, wenns da halt so gut ist *g* Oh, und im Maerz gehen wir ins Musical \"Phantom der Oper\" also auf amerikanisch halt. Wird sicher cool. Ist irgendwo in Downtown Chicago und die Karten kosten nur 25 fuer die hinteren und 50 fuer die vorderen Reihen. Und 50 fuer ein Musical ist wirklich nicht teuer. Glaub ich *g* Und noch was haben wir geplant. Ich weiss nur nicht mehr fuer wann. Irgendein Wochenende demnaechst fahren wir zu 5. oder zu 6. zu den Niagarafaellen. Wuerde mit Essen, Benzin, Unterkunft etc, fuer jeden so ca. 200 kosten und wir haben mit 40 Dollar Essen taeglich fuer jeden gerechnet, und ich glaube net das ich SOOO viel esse. 200 ist zwar net wenig, aber hey, wann komm ich mal wieder fuer 200 Dollar zu den Niagarafaellen? Zu mal das echt sehenswert ist denke ich. Also ich glaube schon, dass ich mitkommen werde. So, und jetzt geh ich ins Bett obwohl es erst 8 Uhr ist (ok ich werd noch Friends schauen, aber das zaehlt als Bett gehen *g*), weil ich morgen ja schon um 8 losfahren will das Carinchen holen :) Bis bald und liebe Gruesse.
10. Feb 2004 Gestern war ein cooler Tag! War mit Carina in der Mall und wir hatten jede Menge Spass. Aber mal von vorne: So gegen 6:30 (an einem Sonntag!) bin ich aufgestanden, hab geduscht und gefruehstucket und bin so gegen 8 hier losgefahren. Das Internet hat mir gesagt, dass ich so ca. 45 Minunten von ihr weg bin aber ich hab mich ein paar mal verfahren und so ca. 1,5 Stunden gebraucht :( Hab sie dann aber doch gefunden und festgestellt, dass sie auch net super nette Famillie hat. War so cool mal jemanden von zu Hause zu sehen *freu* Wir haben uns dann auf den Weg zu mir gemacht und natuerlich wieder ca.1,5 Stunden gebraucht, weil wir uns verfahren haben. Hab Carina dann erst noch mit zu Jewel genommen um ihr zu beweisen dass Krispy Kreme die besten Doughnuts sind *g* (hat sie auch bestaetigt :) ) und dann sind wir zu mir nach Hause und haben Maggi Fix Bolognese Gratin gekocht *g* - von zu Hause mitgenommen. Als meine Gastmutter heim kam war das grade im Ofen und sie hat gesagt \"Hmmmm was riecht denn hier so lecker\" Und ich hab gesagt \"Deutsches Essen. Das riecht immer so lecker, weil wir wirklich kochen\" *g* Sie hat es dann auch probiert und es hat ihr richtig geschmeckt. Dann haben Carina und ich uns auf den Weg in die Mall gemacht. Wir haben echt ne Menge Geld dagelassen, aber fuer wirklich schoene Sachen. Das Problem ist, ich kann nicht alles sagen weil es groesten Teils Geschenke waren und vielleicht lesen auch Leute von Carina mein Tagebuch und das waere ja bloed wenn ich alles verrate. Und ich hab auch ein paar Geschenke gekauft. Fuer Patrick hab ich die New Type endlich gefunden, eine Zeitung die er schon ewig wollte und die es in Deutschland nicht gibt, ich hoffe da freut er sich *g* Fuer mich ist ein Pulli rausgesprungen (mein \"Sweet Chicago\" Pulli den ich unbedingt wollte), nochwas das ich nicht sagen kann weil jemand das gleiche als Geschenk bekommt, und ein cooles Lichtteil von dem ich keine Ahnung habe wie ich es beschreiben soll. Das hat so LED\'s und oben drauf stellt man z.B. eine Glaskugel mit Luftblasen innen oder eines von diesen Glasteilen die mit Laser irgendwas reingebrannt haben. Ach ihr wisst schon. Bei uns kostet das LED Teil alleine so 40 - 50 Euro und hier hat mich das LED Teil + Glaskugel 19.99 gekostet (mit Tax 21.irgendwas) und das beste: es hat 3 LED\'s Blau, Gruen, Rot die sich auch vermischen zu Gelb oder Lila und so und ganz viele Effekte und vor allem hat es auch Sound. So Entspannungssound. Z.B. Wasserfall oder Meeresrauschen oder Dschungel oder Voegel und sowas. Ist echt toll. Nachdem ichs gekauft hatte bin ich schon erschrocken weil mir eingefallen ist, dass es zu Hause nicht funktionieren wird, wegen dem anderen Strom und so. Aber zum Glueck ist es jetzt mit Batteriebetrieb \\o/ Uebrigens: Jochen, mein Cousin, falls du das hier liest: Ich weiss du wolltest mal so ein Teil und hast es glaub ich net gekauft weil es ja bei uns so teuer ist, also falls du noch keins hast und eins willst und es dir fuer 21.irgedwas ok erscheint, dann melde dich mal. Ich schick demnaechst ein Paket nach Hause und wuerde eins fuer dich besorgen und dir mitschicken wenn du magst. Nach dem Einkausmarathon sind wir dann ins Rainforest Cafe und ich hab Tintenfische gegessen und Carina Cheesesticks. Dannach haben wir uns einen Vulcano gegoennt. Das ist ein Dessert fuer 12. Dollar. (Genauso gross ist es auch). Es besteht aus einem Stueck Browniekuchen mit mehreren Boeden dazwischen Caramel. Dadrauf sind viele Kugeln Vanilleeis gestapelt und ausenrum - aufgebaut wie ein Vulkan - ganz viele Stuecke von dem gleichen Kuchen. Darauf Schlagsahne mit Caramellsosse und da steckt ne Wunderkerze drin. Das war so was von lecker dass man dafuer sterben koennte *g* Das beste ist, dass immer wenn jemand dieses Dessert bestellt - und es ist nur bei dem so. Dann zuenden die Bedienungen die Wunderkerze an und rennen durch das ganze Restaurant und schreinen ganz laut \"VUUUUUULCAAAAAANOOOOOO\" und ganz oft, bis sie an deinem Tisch sind. Und normal gehen waehrend man da so ist vielleicht einer oder hoechstens mal 2 raus. Aber gestern war der Wurm drin und es sind sicher 20 oer 30 weggegangen, alle paar Minuten wieder \"VUUUUUUUULCAAAAAAAANOOOOOOOO\" war so lustig *g* Von der Mall aus hab ich Carina dann heimgefahren und war total begeistert. Hat nur ca. 20 Minuten gedauert und war nur gerade aus. Und zur Mall brauch ich von mir aus auch nur ca. 15 - 20 Minuten - auch nur grade aus. Wenn ich also zu Carina will brauch ich echt nur 35 - 40 Minuten und muss nur Grade aus zur Mall und dann grade aus zu ihr. Ist sooooo genial. So, jetzt werd ich dann auch mal schlafen gehen, wird langsam spaet. Liebe Gruesse an alle zu Hause.
12. Feb 2004 Hi ihr alle, wollte nur mal schnell berichten, dass ich im Spanischtest ein A bekommen habe !!! (Sowas wie eine 1 bei uns). Oh, ich freu mich so. Ich nenne es jetzt einfach mal \"Rache an Urquiagra\" *hihi* Sonst gehts mir gut, ich muss heute nur ausnahmsweise laenger arbeiten, weil mein Gastvater ein Meeting hat und meine Gastmutter kommt ja immer erst so gegen 8:30Uhr abends. Deshalb kann ich heute auch nicht so lange schreiben, muss gleich wieder die Kids versorgen. Liebe Gruesse.
15. Feb 2004 Happy Valentine's Day! (gilt noch, hier ist es erst 23 Uhr am 14.2. *g*). Oh man, da schreibt man mal zwei Tage nicht und es passiert jede Menge. Gestern war ich bei Carina weil Rachel (das Au Pair vor ihr) ihr Abschiedsdinner hatte. Sie ist heute heim geflogen. Sind ein paar Traenen geflossen kann ich euch sagen. Und wir haben alle mitgeheult *g* Nach dem Essen sind dann Carina, Anna und ich zu Oberweiser gegangen *hmmmmmmmmmm* so lecker. Man zahlt fuer 6 \"Kugeln\" 10 Dollar, allerdings muss man dazu sagen, dass eine \"Kugel\" bei Oberweiser ein halber Eisbecher ist. Wirklich, denn wir wollten 6 Kugeln fuer uns 3 in einem Eisbecher aber das ging nicht. Die Bedienung hat gesagt pro Becher passen nur 2 Kugeln. Und war dann auch wirklich ein prall gefuellter Becher. Und fuer 3 Eisbecher 10 Dollar ist dann wieder nicht so teuer, bei uns kostet ein Eisbecher ja auch zwischen 4 und 7 Euro. Nach dem Essen in einem Restaurant etc. wird man ja hier in diesem Lande immer netterweise gefragt ob man eine Box braucht zum einpacken. Ist wirklich gut, weil die Portionen immer so gross sind, dass man fuer den naechsten Tag nochmal ein komplettes essen hat. Aber als dann gestern Carina ihren Eisbecher nicht geschafft hat und nach ner Stunde der Kellner kam, die KOMPLETT zerflossene Eiskreme angeschaut hat und sagt: Braucht ihr was zum einpacken - da hab ich mal wieder bestaetigt bekommen - ja, die Amis haben alle einen an der Klatsche *g* Es ist cool hier und ich liebe dieses Land und ich mag die Leute, ich sag nur, - sie haben alle einen an der Klatsche *ggg* Dannach wollten wir dann noch weggehen, aber daraus wurde nichts, weil verrueckte undefinierbare Teile vom Himmel fielen und Tankdeckel abhauten *g* ... ihr wollte mehr wissen? Dann muesst ihr zu Carinas Tagebuch gehen. (der Eintrag vom 14.2.). Sie hat das alles schon sooo schoen zusammengefasst und 1. ist es schon nach 23 Uhr, 2. hab ich keine Lust das gleiche abzutippern und 3. lest ihr ihr Tagebuch vielleicht sowieso und braucht nicht mehr das gleiche lesen. Also: Seid nicht so faul und klickt in ihr Tagebuch rein und lacht euch tot wie verrueckt wir sind *g* In der Vorschau hab ich heute gesehen, dass es nen Film gibt, der \"Au Pair\" heisst. Den kauf ich mir jetzt und dann setzen wir Au Pairs uns mal zusammen und lachen uns tot *g* Carina hat von ihrer Gastfamilie auch Valentinstagsgeschenke bekommen und ich dachte ich krieg vielleicht auch was, wenn ich nach Hause komme, weil Valentinstag ja hier DER big deal ueberhaupt ist (im Radio kam heute, dass nur an Weihnachten hier in Amerika mehr verschenkt wird). Dann war ich zu Hause und hab gar nix bekommen, nicht das ich das erwartet haette, aber ich hatte meiner Gastfamilie so nen schoenen Teller gemacht mit Valentinstags m&m\'s (die sind dann rosa, und rot und weiss) und kleine Muffins gekauft mit rosa und weissem Frosting (sowas wie Zuckerguss) und hatte eine Karte gekauft auf der \"Thank you\" stand und hab mich mal allgemein fuer alles bedankt, vor allem dafuer, dass sie halt im Krankenhaus fuer mich da waren und sich um mich gekuemmert haben, was ich nicht fuer selbstverstaendlich hielt. Jedenfalls war ich ein kleinbisschen endtaeuscht, weil alle Au Pairs was bekommen hatten, etc. Bin dann in mein Zimmer gegangen und hab aufgeraeumt, Patrick angerufen, etc. Auf einmal kam dann Beth rein und hat gesagt \"Kommst du bitte mal runter?\" Also bin ich mit runter und da stand dann meine ganze Gastfamilie und hatte den Tisch voll schoen hergerichtet mit Schokolade, ner Pralinenschachtel, etc. und alle haben gesagt \"Happy Valentines Day Anja!\" Da musste ich dann heulen, weil das so suess war. *g* Die Pralinen schmecken uebrigens guuuuut *g* (in Suessigkeiten sind die Amis echt unschlagbar :) ) Heute Abend sind wir dann alle ganz aufgebrezelt zum Valentinstagskonzert gegangen. Jede Frau hat ne Rose bekommen (ne ECHTE (!) was ich in Amerika als letztes erwartet haette *g*) und alle Maenner Schokolade. Da mein Gastvater auf \"Diaet\" ist (die er eigentlich nie einhaelt *g*) hab ich die Schoki abgestaubt. Auch cool. Jeder hat dann noch so ein Programm bekommen, und ich schlag das auf und da steht alles auf Deutsch! Hab gedacht ich spinne. Es war dann so dass der Chor am Anfang was von Bach gepielt und gesungen hat und der sprach ja Deutsch. Also hat der Chor Deutsch gesungen. *g* Naja Deutsch mit Akzent halt. Das ch wurde zu k und das ue, oe und ae zu irgendwas undefierbarem. Ausserdem war der ganze Deutsche Text irgendwie voller Fehler abgetippt. Die haben wohl gedacht das merkt keiner. Nebendrann stand die uebersetzung in Englisch, aber die war auch falsch. Im deutschen Text haben sie ausserdem statt \"Kaffee\" \"Coffee\" geschrieben und so. Aber die \"deutsch\" singen zu hoeren war schon lustig. Kam uebrigens nicht nur klassische Musik (zum Glueck) war ein Mix aus allem, ein Teil so, ein Teil so... Dannach gab es dann - wie sollte es anders sein - mal wieder Essen. Aber leckeres. Kaffee und Kuchen (um 22 Uhr aber ich sag ja immer wieder die Amis haben alle einen an der Klatsche). Gab Brownies und Quarkkuchen (hmmm, wie machen die eingentlich Quarkkuchen ohne Quark - gibt es hier naemlich nicht -.... komisch muss ich mal fragen), franzoesische Liebesknochen (sehr, sehr gut), und schachtelweise Pralinen. War gut. Dann sind zwei Frauen an mir vorbei gelaufen und die eine meint zur andern \"is ja witzig, dass Coffee auf deutsch auch Coffee heisst\". Da hab ich dann fast meinen halben Kuchen ausgeprustet. *lol* die haben nicht nur alle einen an der Klatsche die Amis, die glauben auch noch alles was man ihnen erzaehlt *g* Dazu faellt mir grade noch ein dass eine Suedafrikanerin von ihren Gasteltern gefragt worden ist wie das halt in Suedafrika so ist weil die ja ihrer Meinung nach nix modernes haben und so und das Au Pair erzaehlt \"Ich reite auf nem Elefant zur Arbeit und Tiger und Loewen rennen in unserm Garten rum und um Wasser zu kriegen muessen wir zum naechsten Wasserloch reisen\". Und die Amis habens geglaubt. - Ehrlich. *g* In diesem Sinne: Gute Nacht.
19. Feb 2004 Ach, es ist wirklich verrueckt was hier alles innerhalb von ein paar Tagen passiert *g*. Hier also mal ein Rueckblick: Am Sonntag haben wir Danny\"s Geburtstag nachgefeiert. Abends sind wir alle in ein argentinisches Restaurant gegangen, in dem noch keiner von uns vorher war, das aber in der Zeitung eine sehr gute Kritik bekommen hatte. Also wir dann dort waren haben wir gesagt bekommen, dass es sich hier um \"All you can eat\" handelt, was so viel heisst wie $40 fuer jeden und man kann sich vollknallen bis man platzt *g* Und da ich eh alles bezahlt bekomme wenn meine Gasteltern dabei sind *danke* waren mir die $40 auch nicht zu viel. Dann ist uns erklaert worden, dass man wann man will und so oft man will an die Salatbar kann und jeder hat ausserdem eine Art Bierdeckel bekommen. Eine Seite gruen mit \"Yes, please\" die andere rot mit \"No, thank you\". Funktioniert hat es so, dass alle Bedienungen mit Fleisch auf riesen Spiesen rumgerannt sind und immer wenn du auf gruen \"geschaltet\" hast ist dir am laufenden Band was angeboten worden und bei rot eben nicht. Erst hab ich ja gedacht \"Ewww Salatbar und eww nur fleisch\", aber dann bin ich zur \"Salatbar\" gegangen. Salat war da am wenigsten. Eier, Kaese, Wurst, Brot, Pilze, Raeucherlachs, etc. alles echt europaeisch!!! Wie zu Hause, ehrlich so lecker. Und das Fleisch? Hmmmmmmm, wow! Von Rippchen bis Haehnchenschenkel ueber Schweinemedallions bis Haehnchenbrust im Schinkenmantel alles!!! Wahnsinn. So voll war ich noch nie! Und die Papayacreme mit Vanilleis als Dessert war auch nicht zu verachten *g* War echt super. Am Montag hatte ich dann mit Carina das Playdate. 2 Maedchen und 8 (!) Kinder! Ich war ja auf schlimmstes gefasst, auf Laerm, Krach und Streit. Und dann waren die Kids einfach genial. Es war ruhig, keine weiteren Streitereien und Carina und ich haben entspannt reden koennen und hatten nix zu tun weil die Kids ja zusammen gespielt haben und uns nicht brauchten. War toll und werden wir sicher wieder machen! Heute am Mittwoch hatte Carina Geburtstag \"Happy Birthday\" Wir sind mit Ihrer Gastfamilie essen gegangen (danke fuers zahlen *g*) und ich hab Pasta gegessen die mal wieder fuer 2 weitere Tage langen wird. Als Vorspeise hatte ich Tintenfische. Dann ist Carina, Anna und mir eingefallen, dass wir hier endlich mal alle Sehenswuerdigkeiten auschecken muessen. Tanja und Guido nehmen sich fuer die Niagarafaelle naehmlich frei und da hab ich keine Lust drauf. Deshalb fahr ich jetzt mit Anna und Carina. Am Freitag werden wir genauere Plaene machen auf fuer alles andere was es hier in der Umgebung noch so gibt *freu*. Ach noch was: Neulich hab ich mit meiner Mama telefoniert, auf einmal kommt Janet hoch, macht meine Tuer auf und sagt \"What are you doing?\" (Was machst du?), und ich sag \"Ich telefoniere mit meiner Mama zu Hause\". Sie guckt total geschockt und sagt \"You are going home????\" (Du gehts nach Hause?) und ich sage \"Nein, ich rede nur mit zu Hause\". Kind laechelt, sagt \"Oh, alright\" und geht wieder. Ja ja, manchmal koennen meine kleinen Monster richtig suess sein *g*
20. Feb 2004 FREU!!!! Haben heute unseren Spanischtest rausbekommen (den 2.) und ich habe *trommelwirbel* wieder ein A!!! (also ne 1) *hihi* Oh, da muss ich ja mal zugeben, dass ich doch schon ein kleines bisschen stolz bin, weil ich naemlich nur genau eine Stunde zum lernen hatte. Durch den Valentinstag, die vielen Geburtstage und alles hatte ich naemlich keine Zeit. Und ich finde es halt dann doch doof zu seiner Gastfamilie zu sagen \"Ne geht ihr mal alleine zum Essen auch wenn ihr mich eingeladen habt, ich lern lieber\". Und trotzdem hab ich ein A *g* Liegt glaub ich daran, dass unsere Lehrerin das echt gut waehrend der Stunde erklaert, so dass man zu Hause beim druchlesen denkt \"Ahh, das war ja das und das und ging so und so\", waehrend man bei meinem andern netten Lehrer zu Hause eher waehren der Stunde dacht \"Ahh, das hab ich mir zu Hause selbst gelernt und das und das....\" (der hat naemlich nie was erklaert). Und hier ist es halt so, dass du nach der Stunde nicht zu deiner Nachbarin sagst \"Hae? Was? Wie? Warum?\" Sondern \"Hey, das hab ich gecheckt\". Ist ziemlich cool, ich hoffe das bleibt so. Jetzt freu ich mich jedenfalls erst mal *freu* Morgen kommt jetzt Carina mit Anna zu mir und wir fangen an Plaene fuer unsere Wochenendtrips zu planen. @Carina: Falls du das hier liest bevor ich dich morgen anrufe: Meine Gastmom gibt mir ihre Karte fuer die Buecherrei hier, so dass wir Reisefuehrer ausleihen koennen. Ich koennte dich zwar auch anrufen aber es ist schon nach 22 Uhr und ich bin zu faul *grins* Jo, sonst ist eigentlich heute nicht viel passiert, war vorhin nach der Schule mit Tanja noch bei McDonalds (mal wieder nach ner Woche - und das ist verdammt viel, wenn man in Amerika wohnt *g*) und wir haben uns dannach mit Guido bei Starbucks getroffen und Kaffe und Kuchen getrunken/gegessen. Um 9 Uhr abends, aber das ist mittlerweile fuer mich schon normal. Irgendwann werd ich in Deutschland um 9 vor nem Cafe stehen und denken \"Hey, was ist denn hier los, warum ist denn hier schon zu?\" oder vielleicht auch \"??? Hier machen Geschaeffte ZU?!?!\" (weil hier ja fast das meiste offen bleibt). Habe heute auch noch getankt. Unseren Van (also son Minibusautoteil *g* ihr wisst schon mit 7 Plaetzen). Der Tank war komplett leer und ich hab vollgetankt - und jetzt festhalten - fuer $9.50 inkl. Tax (Steuer). *seufz* ja ja, das sind Preise um die mich alle zu Hause jetzt beneiden werden :p Bin dann so vor ner halben Stunde oder so heimgekommen und Beth kommt zu mir, haelt nen CareBear (bei uns heissen die glaub ich \"Gluecksbearchis\") in der Hand und sagt: \"Jedes Maedchen bei uns in der Familie hat nen CareBear. Und du gehoerst ja jetzt auch dazu aber weil ich kein Geld hab dir auch einen zu kaufen, darfst du meinen haben, wenn ich in der Schule bin. Du musst aber gut auf ihn aufpassen\". Suess, gell? Manchmal frag ich mich ob ab und zu jemand meine Kinder vertauscht, von Monstern zu Engelchen von Engelchen zu Monstern, ............. *gggg*
26. Feb 2004 Hi, da bin ich mal wieder. Sorry, dass ich laenger nicht geschrieben habe, aber wie ihr ja sicher alle gemerkt habt, waren die Tagebucher offline. Zum Glueck sind sie ja wieder da *g* Hm, dann muss ich mal ueberlegen, was in der zwischenzeit so passiert ist.... Am Freitag waren Carina und Anna hier und wir haben ein paar Reiseplaene gemacht. Hier ist schon mal das, was wir auf jeden Fall machen: - Niagarafaelle - David Copperfield (schreibt man den so?) in Chicago - Das Sheed Aquarium in Chicago (das groesste Aquarium der Welt!!!) - Sears Tower in Chicago - Chicago River am St. Patricks Day (da machen die verrueckten Amis den ganzen Fluss gruen. Schuetten da nen Haufen Farbe rein *g* wird sicher cool) - Ein paar verrueckte Freizeitparks Und jede menge andere Dinge die ich vergessen hab *g* Samstag sind wir dann in die Mall gefahren und haben uns alle eines von diesen Armbaendern gekauft, die hier zur Zeit in Mode sind. Sind so silberne Teile bestehend aus Rechtecken (oje, is das schwierig zu erklaeren :( ) und diese silbernen Rechtecke kann man durch andere Rechtecke, auf denen was drauf ist austauschen (hm, versteht das jemand?). Hab mir jetzt ein Rechteck mit USA gekauft, eins mit dem Staat New York, einmal Staat Illinois und jedesmal wenn ich jetzt in einem andern Staat bin kommt noch eins dazu. *g* Ausserdem haben meine Gasteltern am Samstag Cookies abgeholt. Girl Scout Cookies (das sind die, die man im TV immer sieht. Da laufen dann die kleinen \"Pfadfinder\" rum und verkaufen von Tuer zu Tuer so Cookies). Ich wollte weg und hab gefragt welches Auto ich nehmen soll und sie meinten \"Das kleine, wir brauchen die zwei Vans weil wir Cookies abholen\". Hab mir ja da noch gedacht \"Wieso braucht man da 2 (!) riesen Vans, aber naja, mitlerweile bin ich ja an so einiges gewoehnt *g*. Dann kam ich mit Anna und Carina nach Hause und WOW! Das ganze Wohnzimmer voller Cookies! Das waren mit Sicherheit hunderte von Schachteln! Meine Gastmutter hat mir dann erklaert, dass diese Cookies in den USA ein Phanomaen sind, weil es die in keinem Geschaeft oder sonst wo gibt, nur von diesen Girl Scouts und nur einmal im Jahr. Da kauft dann immer jeder auf Vorrat. Und je mehr Schachteln ein Kind verkauft (in unserm Fall Beth) desto besser ist der Preis denn sie gewinnt. Ausserdem geht ein Teil von dem Geld der Cookies an nen guten Zweck, hab aber vergessen fuer welchen *g* Hab dann rausgefunden dass eine Schachtel 3.50 kostet und hab mir gedacht wie kann man denn ne Schachtel Kekse fuer 3.50 kaufen und dann hab ich nen Fehler gemacht - ich hab sie probiert :( Und OH MEIN GOTT sind diese Kekse gut. Es gibt Thin Mints die ich mag, die schmecken ein bisschen wie After Eight, dann gibt es Pinatas die nach Erdbeere schmecken, die ich mag, aber die aller aller besten Kekse sind Caramel Delightes!!!! Das sind kleine Kringel mit Caramell und Kokusnuss gefuellt mit Schokolade uberspraengelt. Hmmmmm sind die leeeeecker! Wow! Carina, Anna und ich hatten die Schachtel in ein paar Minuten lehr!!!! Ich wollte ja eigentlich das ganze nicht mitmachen mit ner Schachtel Cookies fuer 3.50 aber Beth hat mich gestern dann so lieb gefragt ob ich nicht auch ein paar kaufen will wegen ihrem Preis, also hab ich halt auch 2x Pinatas und 2x Caramel Delightes gekauft. - Natuerlich nur, weil das Kind so lieb gefragt hat *ggggg* Oh, ich muss noch erwaehnen, dass ich hier irgendwie viel gesunder lebe als zu Hause *g* (NEIN, ich esse kein Obst und Gemuese, auch hier nicht und ihr werdet das auch NIE erleben *g*) aber ich esse hier so ca. 5 - 6 Joghurts am Tag (weil sie schmecken wie Pudding - echt (!) nur Fettfrei sind *g*) und trinke Schokoladenmilch - den ganzen Tag. Egal zu was. Selbst zu Pizza oder so (ja ich hab auch am Anfang als ich ankam gedacht iiiiiiiih is das eklig, aber alle machen das hier und es schmeckt echt). Das gute ist, dass die Schokomilch hier nicht nach Milch schmeckt, denn Milch mag ich nicht *g*. Ausserdem esse ich jeden Morgen Muesli mit Milch! Ja, mit Milch, weil die hier naemlich gut schmeckt *g* Kann mir also keiner sagen ich wuerde mich hier ungesund ernaehren, irgendwie lebe ich in Amerika gesuender. Vielleicht sollte ich doch irgendwann auswandern *gggg* (Nein, keine Angst, ich komm schon erst mal wieder heim *lol*). So, ich glaube jetzt hab ich mal wieder ganz gut aufgeholt und das Tagebuch \"geupdatet\" *g*. Muss mir jetzt mal was zum Dinner machen, ich hab hunger.
29. Feb 2004 Hi, hier bin ich wieder. Ziemlich muede obwohl es erst 23 Uhr ist *g* Heute war aber auch ein langer, aber soooo cooler Tag. Aber mal von vorne: Am Freitag abend hab ich Anna und Carina abgeholt und wir sind zum Dinner zu Cuck E. Cheese gefahren. Das ist so ne Art Pizzaria, in der man wenn man ne grosse Pizza bestellt 20 Tokens umsonst kriegt. Tokens sind spezielle Muenzen, die man dann in Spielautomaten schmeissen kann um zu spielen. Eigentich ist das fuer Kinder gedacht (lauter Kinderspiele halt, wie Jet-ski rennen von Barbie und Ken, Fische angeln, etc.), aber wir hatten Megaviel Spass. War erstaunlich, wie viele Erwachsene an den Spielautomaten standen, mehr als Kinder. Aber ok, war ja dann auch schon halb 10 oder so. Jedenfalls kriegt man fuer die gewonnenen Spiele Tickets, die man dann gegen gaaaaaaaaaaaaaaanz \"tooooollle\" Preise eintauschen kann. Z.b. Papierflugzeuge oder Bodyglitter oder Plastikschmetterlinge, oder Papiergeld. *g* Is halt fuer Kinder gedacht, aber uns ging es ja auch net um die Preise sondern um den Spass. Und Spass gemacht hat es in jedem Fall. Wir planen oefter hin zu gehen. *g* Dannach sind wir dann zu mir und haben noch bis 2 Uhr nachts geredet ueber Gott und die Welt. Um 6:30 hat dann ein Kind (Danny) gemeint es muesste eine Stehlampe umschmeisen, so, dass das ganze Haus aufwacht. Die andern 3 Kids also auch wach und dann wurde geschrien, gerannt, gelacht, und andere undefinierebare Gerauesche gemacht. Carina und ich haben uns aufgeregt. Um 7:00 nach einer halben Stunde laerm haemmert Danny an unsere Tuer und mein Gastvater sagt (oder nennen wir es mal SCHREIT) \"Danny, stoer die Maedchen nicht, die wollen doch noch schlafen\". Dannach haette Dornroeschen nicht mehr geschlafen *g* Carina und ich haben uns an den Kopf gelangt und gelacht. Ich sag ja, die Amis........ (ihr wisst schon). Nachdem ich ja dann eh schon um 7 wach war hab ich geduscht und gegen halb 10 sind wir dann los zum Aquarium in Chicago. Wooooooow, die Skyline von Chicago war ja so cool. Wirklich faszinierent. Zum Glueck komm ich da noch ofter hin. Hab auch den Brunnen von \"Al Bundy\" gesehen, der am Anfang der Show immer kommt. Und natuerlich den Michigansee, der einfach nur aussieht wie ein Meer. Man sieht wirklich die andere Seite nicht, wie am Meer halt. Der einzige Unterschied ist das es Suesswasser ist. Und blaues Wasser. Total blau und schoen. Und Sandstrand gibts da auch (wobei es natuerlich noch zu kalt ist zum Baden). Sind dann also ins Aquarium und das war wirklich toll. Einfach alles von \"Nemo\" (Clownfische) ueber \"Dori\" (der blaue Fisch) bis hin zu Quallen, Haien, Delphinen, Baluga Walen, etc. etc. War echt sehenswert, hat mir gut gefallen. Waehrend der Delphinshow hab ich dann mal gefragt wann wir mal das deutsche Restaurant testen von dem meine Gastmutter mir erzaehlt hat und sie meinte \"Warum nicht heute?\". Wir drei deutschen waren natuerlich begeistert und nach einigem suchen in Downtown Chicago haben wir dann auch eins gefunden (das, das meine Gastmutter meinte gabs nicht mehr). Ich muss dazu sagen, dass alleine die Fahrt zu diesem Restaurant schon cool war. Einmal sind wir sogar falsch abgebogen und waren von einer Strasse auf die andere auf einmal total in den Slums. Das war richtig gruselig. Und dann sind wir eben ins Deutsche Viertel gekommen. Deutsche Baeckereien (mit so Sachen wie Schwarzwaelder Kirschtorte *hmmmmmmmm), deutsche Reisebueros (da stand so gar \"u\" mit Punkten obendrauf stadt \"ue\") und auf dem Parkplatz im Deutschen Viertel stand sogar *festhalten* - ein Maibaum!!! Ein waschechter bayrischer Maibaum mitten in Downtown Chicago. Das war echt cool. Und dann sind wir ins Restaurant rein, wir drei deutschen haben auf den Tisch geguckt und erst mal geschrien! Da stand -ganz, ganz ehrlich - RICHTIGES BROT!!!! *Laolawelle* Nagut hab ich gedacht, das kennt man ja von Jewel, da steht auch drauf Deutsches Brot und es sieht auch so aus, aber die Kruste is laetschig und innen is es doch wieder Weissbrot. Und dann haben wir das Brot probiert. *HMMMMMMMMMMMM* Echtes richtiges Roggenbrot. Ausserdem noch Laugensemmeln und Butter. Wow, ich glaube die Bedienungen haben noch nie drei Leute wie Geier ueber Brot herfallen sehen. In ein paar Minuten hatten wir 3 Koerbchen leer und haben nochmal bestellt *lol*. Dannach hab ich mir Entenbrust mit Spaetzle und Sosse bestellt *hmmmmm* - war sehr lecker genau wie in Deutschland und dannach Kaesekuchen (war auch nicht mit echtem Quark gemacht, aber kam hin). War wirklich super Essen. Uebrigens kam vor dem Essen umsonst Leberknoedelsupper. Ueber die hab ich mich auch hergemacht als gings um mein Leben, dabei mag ich die daheim nicht mal besonders (gell, Mama und Papa *g*). Meine Gasteltern waren ausserdem ganz lieb und haben fuer Carina, Anna und mich das Aquarium (je $21) und das Essen bezahlt. Fand ich nett. Natuerlich haben die Amis mal wieder Deutschland mit Bayern verwechselt. Alles war in blau-weissen Rauten und die Leute sind mit Lederhosen und Dirndeln rumgelaufen (in dem Viertel war uebrigens sogar ein Trachtenladen *g*) und eine Liveband hat Humtata musik gespielt. Wir sind uns vorgekommen wie im Bierzelt auf dem Heimatfest (oder Kirb, Volksfest oder Kirmes, wie immer ihr es nennt). Hab dass dan mal meinen Gasteltern erklaert, dass die blau weisen Rauten Bayern bedeuten, net Deutschland und der ganze Rest auch und das net mal alle in Bayern Lederhosen und Drindeln anhaben. Wollten sie natuerlich net glauben. Naja, ich sags ja immer wieder...... die Amis. War auf jeden Fall ein super gelungener Tag und wir hatten jede Menge Spass. Und wenn wir mal wieder Hunger auf was Deutsches haben wissen wir ja jetzt wo wir hinmuessen.
March 02. Mar 2004 *FREEEEEEEEEEEU*!!!! Das liebe Carinchen hat uns Karten fuer David Copperfield besorgt *g* Am Sonntag den 21. Maerz um 14 Uhr in Chicago. Das ist doch mal cool, oder nicht? Hab uebrigens noch nen Nachtrag zu Freitag zu machen. Hab die Kids aus der Schule abgeholt und auf einmal schreit einer wie doof \"Kennedy!!!\" \"KENNEDY!!!\" und ich denk mir nur \"oh Gott, was is denn jetzt passiert\". Auf einmal kommt ein Maedchen an und sagt \"Yes, Daddy?\" Da heisst doch tatsaechlich ein Maedchen mit Vornamen Kennedy. Hab dann gleich mal auf der Schuelernamensliste nachgeschaut, weil ichs gar nicht glauben konnte, aber da stand Kennedy irgendwas (Miller oder so). Da nennen die echt schon ihre Kinder nach Presidaenten. *kopfschuettel* Uebrigens hab ich erfahren dass von Jacksonville aus Schiffe zu den Bahamas fahren, die nur ein paar Stunden von da weg sind. Und das ziemlich billig fuer ein paar Tage Urlaub halt. Also mal zusammenfassend: Karibische Straende, billig und KEIN FLUGZEUG sondern ein Schiff! Leute ich hab mein Reiseziel fuer den 13. Monat *gggg* So, uns so gerne ich euch erzaehle, was hier los ist, ich muss mal Schluss machen. Die Pflicht ruft - sprich - spanisch Hausaufgabe *g*
04. Mar 2004 So, als erstes muss ich mal berichtigen, dass David Copperfield nicht am 21. sondern am 28. ist *zu Carina schiel*. Ja ja, das hab ich mal wieder verplant. Heute bin ich muede und weiss nicht warum. Hab eingetlich gar nicht viel gemacht. Und es ist erst 7 Uhr. Naja, von 9 bis 10 geh ich heute ins Fitnesstudio da werd ich wieder wach. Bin richtig froh, dass ich mich da angemeldet habe (ist ja zum Glueck umsonst fuer mich). Ich muss naemlich mal was tun. Jetzt nicht unbedingt weil ich Angst habe irgendwann hier nur noch rumzurollen, sondern viel mehr, weil ich was tun muss gegen die Muedigkeit und ausserdem finde ich fuelt man sich nach so nem richtigen \"workout\" wie das hier so schoen heisst, richtig gut. Und Fitnessstudio hat mir schon zu Hause Spass gemacht, bevor es zu teuer wurde. Ausserdem muss ich fuer Florida ja ne Bikinifigur haben *lol* - ein Witz. Gestern hab ich mir bei Target nen Schlafanzug gekauft *g* - fuer 15 Dollar, ging eigentlich. *freu* Ich liebe Nachtwaesche ja so *g* Dafuer hab ich keinen Schuhtick wie andere Frauen, bei mir ist es nur Nacht und Unterwaesche *g* und davon gibts bei Target ja so viel *g* Muss aber zugeben, dass ich mir heute Turnschuhe fuers YMCA (Fitnesstudio) gekauft habe. Aber war eigentlich ein guter Preis fuer $19.99, oder? Am Freitag hab ich mal wieder ein Playdate mit Carina *freu* @Carina: Hey, sind deine Fotos fertig? Musst mir doch welche nachmachen lassen, die koennt ich dann bei dir am Freitag mal durchgucken *ggg* Dannach gehen wir zu mir und am Samstag in die Mall *mein armes Geld* ;) Wollen uns mal die Fingernaegel machen lassen. *lol* Hoert sich ja richtig \"ete-petete\" und eitel an *g* Machen wir dabei aber nur weil durch das scheiss Chlorwasser hier die Haut trotz Fettcreme total einreisst, vor allem an den Haenden und die Naegel total einreissen - und ich meine nicht nur brechen sondern einREISSEN, tut weh :( Und die Klimaanlage tut ja auch noch ihr uebriges.... Also setzen wir uns ins Nagelstudio und lassen unsere Haende pflegen. Muss ja auch mal sein. PS: Bin heute ganz alleine mit den 4 Kids an den O\'Hare Airport in Chicago gefahren. (Meinen Gastvater abholen, der war in Florida, wegen Beruf und Haus). OHNE KARTE und hab mich NICHT verfahren. *g* Ja ja, soweit muesst ihr es erst mal brigen, dass ihr euch in Chicago bei 7spurigen Strassen nicht verfahrt *g* Und dann auch noch ohne Rueckspiegel, weil der ja vom TV blockiert wird der fuer die Kids da drin haengt. Ja, ich weiss, ich bin gut *ggg* :)
05. Mar 2004 Heute hat sich Beth eingeschlossen.... Wow, toller Anfang fuer einen Eintrag *g* Jedenfalls kam sie von der Schule heim, und sagt nix und verschwindet. Ich hab halt gedacht sie geht ins Bad oder so aber nach 10 Minuten hab ich dann halt doch mal angefangen zu suchen. Hab nach ihr gerufen und alles und - nichts. Hab dann alle Raeume durchsucht und nirgends war das Kind zu finden. Dann hab ich gemerkt, dass das Zimmer meiner Gasteltern abgeschlossen war. Hab dann gesagt sie soll die Teur aufmachen, weil sie ja nur da sein konnte. Keine Antwort. Nach 10 Minuten reden, bitten und schreien meinerseits hat sie dann mal die Tuer aufgemacht. Um ehrlich zu sein haette ich grosse Lust gehabt sie anzuschrein, hab mir dann aber gedacht vielleicht ist es besser es ihr vernuenftig zu erklaeren. Hab also erst mal gefragt warum sie das gemacht hat und sie meinte sie wollte mal alleine sein. Darauf sage ich, dass ist ok und sie kann gerne in ihr Zimmer gehen oder sonst was aber sie darf sich nicht einschliesen. Daruf hin schreit sie mich an, dass sie 7 Jahre alt ist und erwachsen und es ihr Recht waere sich einzuschliessen. Hab ihr gesagt, dass ich das nicht so sehe und ich nicht will dass sie das nochmal macht, denn wenn was passiert, - sie sich z.B. am Bein verletzt und nicht mehr zur Tuer kommt - ich ihr nicht helfen kann. Darauf bruellt sie wieder rum und sagt das sie 7 Jahre alt und erwachsen ist und nicht so dumm und sich ihr Bein verletzt. Hatte dann keinen Sinn mehr mit ihr zu reden und ich habs dabei belassen, mich aber entschlossen, dass meiner Gastmutter zu erzaehlen. Die hat mir dann erst mal nen Trick mit ner Bueroklammer gezeigt wie man die Tueren hier aufkriegt *g* und hatt dann Beth gerufen und mit mir und ihr geredet. Gesagt, dass sie auf mich hoeren muss und dass ich recht hatte, denn wenn ein Feuer ist oder so kann ich ihr ja sonst net helfen. Hat sie dann auch eingesehen denke ich. Eben hat sich dann meine Gastmom noch bei mir bedankt, dass ich ihr das erzaehl hab und das das richtig war *freu* Wenigstens ist das jetzt geklaert. Morgen ist ja dann das Playdate bei Carina, da freu ich mich schon drauf *g* Heute war ein Babysitter bei uns weil meine Gasteltern weg waren und ich ja in der Schule (Spanisch lief uebrigens besser als ich gedacht haette). Jedenfalls war das so ne Frau mitte 60 und als ich nach Hause kam hat sie mich halt gefragt wie ich heisse und ich sag Anja und sie sagt \"Ah, Anja\" (und ich meine sie sagte ANJA, keiner hier kann das sonst richtig sagen). Und sie sagt weiter \"das klingt ja deutsch\" (also sie sagt das auf deutsch). War das tatsaechlich eine, die nach dem Krieg hierher ausgewandert ist. Hat mir dann viel davon erzaehlt, dass ihr Vater das alles geplant hat und sie damals ein Teenager war und alles. War sehr interessant. Sie kann zwar noch deutsch, aber wir haben englisch geredet, weil sie sagte ihr fehlen dann doch ein paar Woerter in deutsch *g* Hab dann gesagt dass ich halt das Brot usw. hier vermisse und sie hat mir gesagt dass gleich ums Eck so ca.10 Minuten von uns das Geschaeft \"Edelweiss\" ist, da gibt es nur Deutsche Sachen *freu*. Sie hat gesagt sie lebt jetzt schon 50 Jahre hier und kann sich noch immer nicht an das NUR Weissbrotessen gewohenen, und kauft dort immer ihr Brot. @ Carina: Wollen wir da morgen mal hin?????? Oh und heute kommt mein Gastvater heim und ich erzaehl ihm das und er sagt \"cool, bring Brot mit, das schmeckt besser als unser Amerikansiches\" - Wow oder? Und das nach einem einzigen Besuch in nem deutschen Restaurant *g*
09. Mar 2004 Ach man, da schreibt man mal ein Wochenende nichts und dann ist schon wieder soooo viel passiert. Also, am Freitag war ja das Playdate bei Carina, lief ganz gut, alle 8 Kinder sind noch am Leben *g* Dannach sind Carina und ich zu Chuck E. Cheese, und diesmal war es cool, weil sie Tickets ausgeschmissen haben fuer die man Preise bekommt, und ich hab 207 Stueck gefangen. Ab 500 Punkten gibt es dann die gescheiten Preise, wie Lavalampen usw. *g* Am Samstag morgen sind Carina und ich dann zum \"Edelweiss\" dem deutschen Landen. Oh man das war cool. Die hatten echtes Brot (gar nicht so teuer fuer 1en Dollar irgendwas), echte Brezeln und Laugenstangen. Haben wir uns alles mitgenommen und hat super geschmeckt. Carina und ich haben ein halbes Pfundbrot fast aufgegessen *g* Die hatten auch richtige Wiener und irgendeine Wurst die was mit \"Wuerzburger ..... \" hiess *ggg* Einer kam rein und hat auf bayrisch gesagt \"I haett gern an viertls Gauda\" das war cool. Carina hat fuer 4 mini Scheiben Gauda $3.80 gezahlt und fuer die Freizeitrevue auch *g* Die hatten auch Duplo und so aber das hat dann alles 4 oder 5 Dollar gekostet. Ich hab mir noch Eckchenkaese mirgenommen und es war echt ein leckeres Frueckstuck. Mal wieder richtiges Brot *g* Dannach sind wir ins Nagelstudio gegangen, was mal sein musste und jetzt sind meine Naegel echt wieder schoen. Carina ist 3mal an den gleichen Finger gekommen und musste ihn nochmal machen lassen *lol* In der Mall haben wir dann noch ein paar Geschenke gekauft und dann sind wir mit meiner Gastfamilie essen gegangen. Japanisch. Das schlechteste Essen, dass ich je gegessen habe *pfuiteufel* Baaaaah, ich glaube nicht mal das rohe Fleisch in Tunesien war so grausig. Um es kurz zu fassen: Die haben nicht einmal irgendein Gewuerz benutzt nicht mal Salz und nicht mal der Reis war gesalzen *iiiiiiiiiiiiiieeeeeeee* Und ALLES, ob Haehnchen, Tintenfisch, Pilze oder was weiss ich, hat durch so ne komische Sosse nach BLANKEM Zucker geschmeckt. Ich schwoere ich konnte nicht sagen was Haehnchen und was Pilz war. Igitt. Bin dann heim und alle waren voll, und ich hab mir erst mal ein gescheites Kaesbrot gemacht *g* Hatte ja deutsches Zeug zu Hause *g* (Sorry Patrick, ich weiss du liebst Japanisch, aber das war echt eklig :) ) Am Sonntag haben mich Guido und Tanja dann zum Eishockeyspiel abgeholt. Chicago Wolves gegen irgendwen *g* War so ein richtiges Spiel wie es im TV immer kommt. War zwar recht lang und so aber doch interessant, die Stimmung war gut. Vor allem vor dem Spiel als die die USA Hymne gesungen haben. Wow, da weiss ich warum die alle hier so patriotisch sind. Auf einmal ging das Licht komplett aus und es war stockdunkel. Dann kamen so trommelwirbel und mit Laser haben sie die USA Flagge auf die komplette Eisflaeche gemacht. Es war so still, dass man echt Angst hatte zu Husten oder zu Niesen, weil das das ganze Stadion gehoert haette. Dann hat so ein Sprecher gesagt, dass man aufstehen soll wegen der Hymne. Alle sind dann aufgestanden und haben halt so die Hand ans Herz gesungen und ein leichter Scheinwerfer ist halt auf die Saengerin gerichtet worden. Es war echt total still, bis auf die Saengerin. Ich hab da richtig Gaensehaut gekriegt. Schon komisch, dass ich bei einem Land patriotisch bin, in dem ich nicht mal aufgewachsen bin und fuer Deutschland nicht *g* Aber wir haben sowas ja auch nicht. Unser Land ist nicht so cool *gggg* Als dann die Hymne um war haben alle angefangen zu schreien und zu jubeln. Nur einfach so weil sie ihr Land so toll finden. Naja, das war dann schon ein bisschen viel *g* In den 20 Minuten Pausen zwischen dem Spiel wurde einmal Eiswettfressen und einmal Babywettlauf auf dem Eis gemacht. Der schnellste Eissesser und das schnellste Baby haben dann fuer die Familie einen Urlaub in Mexico gewonnen. Ja ja, die Amis halt mal wieder *g* So und ich geh jetzt ins Fitnesstudio *g* - muss ja auch mal wieder sein.
11. Mar 2004 Heute hatte ich beim Einkaufen ganz viel Glueck *g* Erst hab ich bei Target ne \"Osterhasenmuffinbackform\" gekauft, die eigentlich $9.99 gekostet hat. Also mit Tax dann irgendwas so gegen 11 Dollar. Dann stand ich an der Kasse und die sagt zu mir $7.99. Erst wollt ich ja was sagen aber dann wars mir zu doof und ich hab $7.99 gezahlt. Sind ja doch immer hin 3 Dollar gespart *ggg* Dann wollte ich natuerlich auch noch Muffins backen und bin zu Jewel um ne Backmischung zu kaufen (hier macht man das ja nicht selbst *g*). Normal kauf ich immer die von Pillsburry (schreibt man das so? Das mit dem lustigen Maennchen jedenfalls) weil die immer nur $1.19 kosten und ganz gut sind. Irgendwie waren die aber nicht mehr da wo sie immer stehen. Also hab ich gefragt und der Mann hat gesagt das sie out of Pillsburry Muffins sind (und nein, ich hab jetzt keine Lust zu ueberlegen was das auf Deutsch heisst *lol*). Er meinte weiter, dass aber noch welche von Dunkin Heines da waeren, die allerdings 3 Dollar irgendwas kosten (fuer die gleiche Menge). Da sag ich \"hm, ne dann wart ich lieber auf die neue Lieferung morgen\". Und da sagt er doch glatt: \"Wissen Sie was? Weil wir die andern nicht mehr haben verkaufe ich ihnen die von Dunkin Heines zum Preis von den andern. Ich hab also 3 Dollar Muffins fuer nen Dollar 19 gekriegt *strahl*. Soll mir mal einer ein Geschaeft in Deutschland zeigen, dass sowas macht :) Uberigens ist mir aufgefallen, das hier mit manchen Marken was nicht stimmt *g* Danone heisst hier naemlich \"Dannon\" und Langnese \"Good Humor\". Ausserdem gibt es hier richtige Salzbutter so wie in Daenemark *lecker*. Ich hab noch gar keine andere gefunden. Und hey! Heute hab ich doch tatsaechlich nen Fahrradfahrer gesehen \\o/ Ich schwoere, der erste seit ich hier bin, den ich gesehen habe. Ausserdem hatte es heute 15 Grad Celcius \\o/ *freu* Langsam wird es wohl doch Fruehling. Ich komme uebrigens grade vom Fitnesstudio und bin 2.5 Meilen Treppen gestiegen und bin 305 Kalorien leichter *juhu* Ich brauch ja immer ewig bis ich meinen Ar*** mal ins Fitnesstudio bewegt hab, und besonders viel Spass macht mir das ganze auch nicht, aber dannach fuehl ich mich immer so gut, dass es das echt wert ist *freu* So, und jetzt geh ich mal ein bisschen Geld verdienen. Hab mich heute freiwillig als Babysitter gemeldet (waehrend die Kids schlafen ist das ja kein Problem *g*) und werde dafuer dann auch noch extra bezahlt *gggg* $8 die Stunde, dafuer dass ich ein bisschen TV gucke waehrend die 4 pennen *hihi*. Ja, so koennte das Leben immer sein :)
12. Mar 2004 *TATAAAAAAAAAAAAA* *trommelwirbel* Ich hab in Spanisch wieder ein A geschrieben!!!!!!! AN DIESER STELLE MOECHTE ICH BITTE EINE STELLUNGNAHME VON MEINEM HERZALLERLIEBSTEN EX-SPANISCHLEHRER!!!!!! *hehehehe* Da hab ich mich ja mal wieder gefreut, vor allem weil ichs halt echt verstehe *freu* Ach ja, weil ich grad *tataaaa* geschrieben habe. Ihr kennt das sicher, wenn man mit was fertig ist, oder was auch immer, dass man das bei uns dann so sagt. Und ich mach das neulich bei Danny und seitdem immer wenn ich das sage, streckt er seine Arme hoch und sagt \"Tataaaa\" voll suess. Vor allem wenn ich das unterbewust sage, in ner ganz andern Hausecke und dann hoer ich von irgendwo her son Baby das \"tataaaa\" sagt. Das ist echt niedlich. Ach ja, und gestern ist was suesses passiert. Ich war mit den 3 kleinen im Pet Store (also in der Zoohandlung) und hab halt ein bisschen Tiere angeguckt. Vor allem deshalb weil sie die ganze Zeit ein Haustier haben wollen. Da hab ich halt gedacht, wenn wir schon keins haben, dann duerfen sie wenigstens mal gucken. Als wir dann daheim waren erzaehlt meine Gastmom mir, dass wir an Weihnachten vielleicht nen Hundewelpen oder zwei kleine Kaetzchen kriegen (ich bin fuer Kaetzchen *g* - obwohl, son Hundewelpe is auch niedlich). Darauf fragt sie dann Janet, wo sie heute war und sie erzaehlt die ganze Pet Store Geschichte und meint dann, dass sie auch ein Haustier will. Meine Gastmutter anwortet dann, dass Santa Claus vielleicht ein Haustier bringt bla bla bla..... und wie sie es dann nennen wuerde. - Zwischennotiz - damit ihr das jetzt versteht muss ich dazu sagen, dass ich im Auto mit Janet immer ein albernes Spiel mache, wenn ich sie in ihrem Sitz abschnalle. Irgendwann hab ich mal angefangen und gesagt \"Wo ist Janet hin? Ich seh nur ihre Bagpack (Buechertasch), aber wo ist Janet?\" Und hab so getan, als waere SIE ihre Buechertasche. Dann tun wir so als schnalle ich ihre Buechertasche ab und ich trag sie dann auf dem Reucken rein, wie so na Bagpack halt und so. Ziemlich albern, aber ist irgendwie so ein ritual geworden. Manchmal sag ich dann halt auch so unterm Tag \"Hi bagpack\" zu ihr oder sie sagt zu mir \"You are a bagpack\" oder so *g* - Zwischennotiz Ende - Jedenfalls sagt dann meine Gastmutter \"wie wurdest du das Haustier nennen?\" Und Janet sagt voll ernst \"Bagpack\" Meine Gastmutter guckt doof und ich sass am PC und lach mich tot. Konnte erst mal gar nix sagen vor lachen waehrend meine Gastmutter versucht zu erklaeren, das Bagpack kein Name ist und Janet immer wieder sagt \"DOCH! Ich nenn es Bagpack!!!\" Ich musste so lachen *g* Habs dann aufgeklaert und dann hat auch meine Gastmutter gelacht *g* War witzig. Hab uebrigens heute ein Kompliment bekommen (jaja, nicht nur du Carina *g*) dass ich alles ganz super machen wuerde und dass das so lieb von mir ist auch mal extra Stunden zu machen (aehm, ich weiss nicht ich krieg Geld dafuer also warum nicht *zwinker*) und das sie ja so ne gute Beziehung zu mir haetten wie sie nie zu Anna haetten haben koennen (Anna ist das Au Pair vor mir). Und dass ich viel besser waere als Anna und sie gar kein anderes Au Pair mehr wollen. So, das musst ich jetzt auch mal loswerden, damit hier Carina nicht die einzige ist :) Und ich geh jetzt in mein Zimmer und schau ein bisschen DVD.
14. Mar 2004 *Gaaaaaaaeeeeeeeeeeehn* ich bin muede. Hab aber keine Lust morgen den ganzen heutigen Tag nachzutragen, weil ich Spanisch Hausaufgabe machen muss, also setz ich mich halt doch jetzt noch hin *g* Erst mal noch was zu gestern. Oh, da hab ich mich bein Einkaufen ja mal wieder gefreut *g* War naemlich so, dass Paul mir ein paar Tage zuvor meinen $7.99 Maskara geklaut hat und er seitdem nicht mehr auffindbar ist (also der Maskara, nicht Paul, der ist schon noch da *g*). Ich war deshalb ziemlich sauer, weil das so ein cooler war, mit weisser und schwarzer Seite und ausserdem niegelnagel neu, erst 2 Tage vorher gekauft. Naja, nachdem ich dann ein paar Tage lang das Haus abgesucht und nix gefunden habe hab ich mir halt gedach \"was solls, ich brauch nen Maskara, also muss ich halt nochmal $7.99 hinblaettern\". Bin dann zu Jewel und hab mir nen Maskara geholt. Dann ist es so, dass man entweder an die Kasse gehen kann, oder zum Selfcheckout. Ich hasse den Selfcheckout, weil man da alles selbst in die Tueten packen muss und keiner mit einem redet ausser die doofe Maschine *g* Ich weis zwar wie es funktioniert, aber ich gehe da NIE (!) hin. Keine Ahnung, warum ich diesmal hin bin, ich denke weil die Schlange an der Kasse extrem lang war und ich ja nur diesen einen Artikel hatte (HEEEEEY, ich hab tatsaechlich mal den Jewel verlassen mit nur EINEM ARTIKEL!!! *freu*). Jedenfalls hat dann die dumme Maschine $8.99 angezeigt. Das Ding sollte aber ja nur $7.99 kosten. Wie ich nun mal bin hab ich also jemanden gerufen. Die sagt sie muss nachfragen. Dreht sich um und ich seh ein Schild hinter ihr das sagt, wenn die Maschine den falschen Preis sagt, kriegt man den Artikel umsonst. Sie kommt zureuck, sagt, ok es sind echt nur $7.99 und ich kriege das Ding umsonst. Da hab ich mich echt gefreut. Waere ich an die Kasse gegangen, haette ich das naemlich nicht gekriegt *g* Cool, oder? Heute war ich dann mit Anna Downtown bei der St.Patricks Day Parade. Ich sag euch, der Bahnhof in Downtown Chicago ist so klein, nicht mal die Haelfte vom Muenchner. War witzig. Ausserdem war der Schaffner cool. Der hat immer gesagt \"No alcoholic drinks allowed today. No alcoholic drinks today on the train. YOU ARE WARNED!!!\" Hab dann Anna gefunden und wir sind der Menge nach zur Parade gelaufen. Oh man, die waren alle gruen angezogen mit witzigen Huetten und so. War lustig. Die Parade selbst war genial. Wir hatten ne Platz genau gegenueber von dem \"Al Bundy\" Springbrunnen (der immer am Anfang der Sendung kommt) und standen in der ersten Reihe. Das ganze war echt wie Fasching. Die haben Suessigkeiten geworfen, witzige Lieder gespielt usw. Und alle waren halt \"irisch\" gruen angezogen. Anna und ich haben dann immer HELAU und KOELLE ALAAF geschriehen und das hat auch keinen gestoert *g* So hatten wir auch noch unsern Fasching. Haben dann auch noch bei Dunkin Doughnuts gefuellte Doughnuts gegessen, die wie Krapfen waren *g* Dann sind wir noch 100 mal durch Downtown gelaufen, bis wir an den doofen Fluss gekommen sind. Einmal sind wir sogar in nem Gettho gelandet, weil wir falsch gelaufen sind. Da hatte ich echt Angst, an den Ecken standen da so komische Gestalten. *g* Aber zu den Polizisten wollte ich nicht, weil ich vor Amerikanischen Polizisten Angst hab (vor Deutschen nicht) die sehen immer so brutal aus. Also bin ich zu solchen Soldaten hin (vor denen hab ich keine Angst) und die haben uns dann den Weg erklaert. Wir sind dann also auch lebend am Fluss angekommen und das war echt cool, der war so richtig kritzegruen. Meine Gastmutter hat mir erklaert, dass die orangene Farbe in den Fluss schuetten, was ja Sinn macht. Weil er normal ja blau ist. Und blau und gelb (orange) gibt............RICHTIG ...... GRUEN! War echt lustig. Vor allem weil echt die ganze Stadt gefeiert hat. Immer wieder sind dir Leute entgegengekommen mit gruenen Huetten, und dann hat man sich immer gegenseitig angeschriehen. HEEEEEEEEY HEEEEEEEEEY *g* Ich glaub ich bin sogar ein bisschen heisser. Das coole war halt, dass die hier ohne Alkohol feiern. Es gab zwar Bier und so (gruen gefaerbtes uebrigens *g*), aber da man nicht betrunken in die Zuege darf (uebrigens TOP wenn ich an die Zuege in Deutschland denke in denen dir nach Fussballspielen Leute ihr Bier ueber die Klamotten schuetten), saeuft sich keiner zu. Ist echt genial. Ausserdem stinkt man hier nie nach Rauch. Rauchen ist hier ja ueberall verboten, ausser in streng ausgewiesenen Zonen. Was soviel bedeutet wie: Feiern, ohne nachher nach Rauch zu stinken. Feiern, ohne den stinki Rauch zu riechen. Feiern, ohne Leute die dir Bier auf die Klamotten schuetten. Feiern, ohne Besoffene verrueckte. Feiern, ohne erbrochenes in jeder Ecke. Einfach FEIERN und Spass haben, ohne all die schlechten Sachen *ggg* Fazit: LEUTE, ICH LIEBE DIESES LAND *g* 16. Mar 2004 *SCHREI* Ich werd verrueckt. Wach ich heute frueh auf und denk mir noch \"Warum ist es denn noch so dunkel?\" (Normal scheint fruehs die Sonne immer in mein Zimmer weil mein Fenster im Osten is), mach meine Rollos hoch und ----- ALLES WEISS! Hat es die ganze Nacht durchgeschneint, dabei hatten wir gestern noch 7 oder 10 grad. Liegt total viel Schnee draussen und ich koennte grad kotzen. Nichts gegen Schnee, is ja ganz schoen, aber ich habe einen -20 Grad Winter hinter mir, ICH HAB GENUG VON SCHNEE. Wuerde heute am liebsten meine Sachen packen und ins neue Haus in Florida ziehen. Naja, ist ja nur noch bis Mai. Und vielleicht is der Schnee ja morgen auch wieder weg *g* Liebe Gruesse, Anja.
17. Mar 2004 Ich sag, euch, bei 4 Kindern passiert immer was. Gestern hab ich Danny auf meinem Schoss, auf einmal kommt Paul an und spuckt ihm genau ins Gesicht. ?!?!?!?!?! Die volle Ladung, genau mitten ins Gesicht. \"Was zur Hoelle soll das denn?\" motz ich ihn an und gebe ihm ein Time -out. Ich meine, er kommt einfach daher und spuckt seinen Bruder an. Abends erzaehl ich das dann meinem Gastvater und der sagt \"Oh nein, nicht schon wieder der Grieche.\" Raus kam dann, das Paul einen griechischen Freund in der Schule hat, und die Griechen spucken sich ja immer an, um einander Glueck zu bringen......... Da hab ich mich dann totgelacht. *g* Heute frueh komm ich dann runter und alle Kinder starren mich an, fangen an zu schreien, rennen auf mich zu und fangen an mich zu zwicken. Meine Gastmutter steht daneben und lacht. Ich denk mir \"Hallo, die Kinder zwicken mich, kann jemand mal was sagen?\". Dann sagt meine Gastmutter \"Happy St.Patricks Day, du hast nix gruenes an, dann darf man dich zwicken.\" Ist also so, dass man am St.Patricks Day was gruenes anhaben muss, sonst wird man gezwickt. Na toll, ich also wieder in mein Zimmer, - Kleiderschrank auf - nix gruenes (ich mag gruen nicht). Dann ist mir eingefallen, von der Parade hab ich ja noch die gruenen Ketten. Also eine angezogen. Jetzt seh ich albern aus, aber jedenfalls zwickt mich keiner. Noch alberner sieht meine Gastfamilie aus, von oben bis unten ganz in gruen. Wie ein paar Marsmaennchen. Langweilig wirds mir also nie im Land der unbegrenzten Moeglichkeiten *lol* HAPPY ST.PATRICKS DAY EUCH ALLEN!!!!
18. Mar 2004 Es ist der 18. Maerz!!! Heute ist ein ganzer Eintrag mal nur einem Menschen gewidmet: Meinem besten Freund!!! Der hat naemlich heute Geburtstag! HAPPY BIRTHDAY TO YOU HAPPY BIRTHDAY TO YOU HAPPY BIRTHDAY DEAR PATRICK, HAPPY BIRTHDAY TO YOU!!!!!!!!!!!!!!!!! Alles, alles liebe und gute zu deinem 20. und feier nicht so wild, ich bin nicht da, um dich ins Krankenhaus zu fahren *g* Ganz liebe Geburtstagsgruesse aus dem fernen Chicago. Ich hab dich lieb.
21. Mar 2004 Heute hab ich auf die schoenste Art Kalorien verloren, wie man Kalorien verlieren kann: Durch kilometerweites Laufen beim Shoppen *ggg* Hab glaub ich ziemlich gut eingekauft. 1 Hose, 1 Rock und 8 Oberteile fuer $100 und Schuhe fuer $20. Natuerlich schon alles ganz fuer Sommer, Sonne und Strand (ziehn ja bald um!). Von dem andern Geld das ich ausgegeben habe schweige ich jetzt einfach mal ganz Damenhaft *gggg* War heute aber auch einfach in Sommerstimmung, weil es draussen seit morgens MINDESTENS 15 Grad hatte. Woooow, hab sogar beim Fahren die Fenster unten gehabt. Musik aufgedreht und auf amerikas Strassen rumgefahren. Das war so richtig schoen. *seufz* Ach ja, ich liebe dieses Land *g* Als ich dann heimgefahren bin, hab ichs nicht mehr so geliebt, weil es geschneit hat!!!!!! Gebt euch das bitte mal! Morgens halb 10 in Chicago: 15 Grad Mittags gegen 3 in Chicago (hab ich grad die ersten Taschen zum Auto getragen *g*): noch waermer Abends 8 Uhr in Chicago: SCHNEE!!! Ich versteh das Wetter hier nicht! Alles nur wegen dem bloeden kalten Wind aus Kanada. Puh, zum Glueck erreicht der mich in Florida nimmer *g* Morgen fruh um 11 fahr ich dann nach Downtown, mich mit Anna und Carina treffen. Gehen vielleicht auf den Sears Tower. Und verbrennen dannach ein paar Kalorien. Ihr wisst schon ... - ... shoppen :) Brauch naemlich noch ein paar Flip Flops fuer den Strand. Ach, ich bin ja heute so in Sommerlaune *freu* (und den Schnee da draussen vorm Fenster, den ignorier ich jetzt einfach mal ...)
22. Mar 2004 *kaaaaaalt* *zitter* *frier* Komm gerade zureuck aus Chicago und es ist soooo kalt *hilfe* War aber heute cool Downtown, denn Anna, Carina und ich haben gesehen, wie ein Teil vom neuen Nicholas Cage Film \"The Weatherman\" gedreht wurde. Wir haben sogar Nicholas Cage gesehen! (Naja, ok war nur das Double, aber der sah ja genauso aus.) Standen Kameras rum, und sie haben gemacht, das es kuenstlich schneit und ein paar Statisten waren auch da. Jede Menge gepuzte nagelneu aussehende Autos extra fuer den Film standen auf der Strasse (als waeren alle Autos in Chicago sauber *lach*). War ziemlich interessant. Werd mir den Film auf jeden Fall anschauen, wenn ich schon gesehen habe, wie ein Teil davon gedreht wird *g* So, und jetzt seid mir nich boese, ich bin so muede ich geh dann gleich ins Bett. *g* Gute Nacht. PS: Geht mal auf www.thecheesecakefactory.com, da gehen wir bald essen. Das essen ist ja schon ne Megakarte von der ich net weis was ich nehmen soll, aber gebt euch mal die Auswahl an Kaesekuchen!!! (und nicht vergessen die Fotos dazu anzuschauen *g*) YUUUUUUUUMMIE!!!
23. Mar 2004 Cool! Hab grade den Fernseher eingeschaltet und da fing grad die Sendung \"Early Edition\" an. Ich weiss jetzt leider nicht wie die auf Deutsch heisst, aber das ist die, mit der Katze, die dem Mann immer die Zeitung von Morgen bringt, und der versucht dann, das schreckliche was passiert zu verhindern. Jedenfalls faengt das grade an und der Typ laeuft da so an nem Fluss vorbei und ich denk mir ... hm, irgendwie kenn ich das..... und die Haueser......... hmmmmm Dann kommt der Vorspann und mir faellt es wieder ein. CHICAGO! Wie cool, das spielt in Chicago und der Typ lief am Chicago River entlang, genau da wo ich und Anna am St.Patricks Day waren! *hehe* Und die Zeitung die der immer kriegt heisst Chicago Sun Times und genau die liegt hier jeden Tag vor unserer Tuer *g* Dann fangen die an zu labern und die Tussi sagt, oh das und das ist nur ein paar Blocks weit weg, an der Madison Street. *g* Und an der Madison Street waren wir am Wochenende! Wenn das mal net cool ist *gggg* Heute hat ich dann ja mein Playdate mit Carina, war mal wieder richtig cool, weil die Sonne super schoen geschienen hat! Ausserdem haben wir mal so ein bisschen ausgemacht, dass wir wohl am ersten Mai Wochenende an die Niagarafaelle fahren. Wird sicher cool. Als ich dann heimgefahren bin, hab ich mich seit langem mal wieder gefuehlt, als waere ich in Amerika, ich meine in dem \"richtigen\" Amerika, das Amerika aus all den Filmen. Es war warm, die Abendsonne schien mir ins Gesicht, ich hatte meine Sonnenbrille auf der Nase und der Wind ist mir durch die Haare geweht. USA Flaggen standen rechts und links von mir und ich bin so richtig amerikanisch den 8 spurigen Interstate langegefahren. Dazu hatte ich die Fenster unten und das Radio ziemilch aufgedreht. Gespielt haben sie auch grade noch \"God bless Amerika\", weil es 6 Uhr war und um 12 und um 6 sind sie im Radio ja immer patriotisch *g* Ach ich muss ja zugeben, dass ich da auch immer Gaensehaut kriege. Manchmal komm ich mir schon doof vor, dass ich fuer ein Land patriotisch bin, das nicht mal meins ist :) Aber in solchen Momenten wie heute im Auto liebe ich dieses Land einfach. Und wenn nicht so viele liebe Menschen zu Hause auf mich warten wuerden, dann wuerde ich am liebsten fuer immer bleiben. Oder wie Jillian immer sagt (unser suedafrikanisches Au Pair): \"If it was for ME, I would stay forever. It\'s because of THEM I\'m going home again\". Es ist halt so, dass es hier wirklich cool ist, Es gibt die bessere Eiscreme. Das Naschen ist besser. Die Leute reden Amerikanisch mit dir von morgens bis abends. (oh das lieb ich am meisten, oooooooooooh ich liebe diese Sprache ja so *gggg*). Und vor allem ist mir nicht mehr schlecht wenn ich aufstehe! Kann sich ja gar niemand vorstellen wie genial ich mich morgens fuehle, wenn ich aufstehe und einfach nur muede bin. Muede, hundemuede, aber mir ist kein einziges bisschen schlecht. Einfach das genialste gefuehl der Welt. Selbst wenn ich um 6 Uhr morgens aufstehe. Einfach nur muede. Ach, es gibt einfach so viele coole Sachen in diesem Land, dass ich verrueckt werden koennte. Natuerlich ist es nicht so wie in den Filmen, hier laufen am College keine Cheerleader mit dem tollen Quaterback rum, nicht jeder ist hier Fett (um ehrlich zu sein sehe ich weniger Fette als in Deutschland), kein Mensch rennt mit Lockenwicklern rum, und nicht jeder Schwarze ist ein Drogendealer oder erschiesst dich *g* (und uebrigens sind in den Schulen auch keine Metalldetektoren). Allerdings muss ich zugeben, das vieles schnell normal wird. Mittlerweile schau ich in Chicago schon einfach grade aus wie normale Leute und nicht mehr wie alle Touristen nach oben *g* Andererseits liebe ich es aber immer noch im Zug zu sitzen und aus dem Fenster zu schauen, bis auf einmal Stueck fuer Stueck die Skyline von Chicago auftaucht. Und dann sind da halt auch noch diese Momente wie heute im Auto. *g* Sollte ich also jemals das Geld haben irgendwo hin auszuwandern, dann wisst ihr wo ihr mich findet *ggg* *seufz* Ach, ich bin heute so furchtbar patriotisch :))))) God bless America, Land that I love. Stand beside her, and guide her, Through the night with the light from above. From the mountains, to the prairies, to the oceans, wide with hope, God bless America, My home sweet home. God bless America, My home sweet home. PS: Keine Angst ihr alle zu Hause, ich komm schon wieder heim *g* bin heute nur so mega gut gelaunt, weil endlich mal wieder die Sonne rausgekommen ist. Und es ist mitlerweile 9 Uhr und noch immer kein Schnee zu sehen. Und morgen soll es bis 15 Grad geben!!!!!!!! JUUUUUUUBEEEEEEEELLLLL \\o/ 24. Mar 2004 Oh, hab ja ganz vergessen, von Sonntag abend zu erzaehlen: Abends, ca. 8 Uhr bei uns zu Hause. Danny ist im Keller (das is bei uns das Spielzimmer) und bringt vom Billiardtisch 3 oder 4 Kugeln nach oben. Meine Gastmutter sagt zu Janet dass sie sie bitte wieder runter auf den Tisch legen soll. Janet nimmt zwei Kugeln, und geht die Treppe runter, dreht sich um weil sie noch was sagen will, guckt nach oben, Danny steht oben an der Treppe, die schwarze 8 in der Hand - guckt - ziehlt - wirft - Janet genau ins Åuge!!! Aua ! Hat geblutet wie Elch und ist jetzt total blau. Armes Kind, sieht aus wie wenn sie geschlagen wird :( Heute war dann wieder ein super Fruehlingstag, also hab ich alle meine 4 ins Auto gepackt und bin mit ihnen zum Playground gefahren. Spielplatz mein ich. War dann voll lustig, weil die 3 grossen grade woanders waren und Danny bei mir und so ne aeltere Frau war auch mit ihren Enkeln da. Fragte mich dann halt wie er heisst und wie alt er ist etc. Hab dann 2 gesagt und da hat sie mich schon so nach dem Motto, \"wow, du hast aber jung angefangen\" angeschaut. Dann kam Janet und ich red halt mir ihr und die Frau fragt ob das ein Nachbarskind is und ich sag, ne, das is Dannys Schwester. In dem Moment kommt Paul und Janet sagt zu der Frau \"das ist mein anderer Bruder\". Die Frau guckt komsich und Janet deutet auf Beth und meint \"und dass meine Schwester die ist schon 7 *g*. Die Frau guckt mich an, sagt \"und wie alt bist du?\" \"20\" sag ich. Die Frau sagt \"oh\" nimmt ihre 2 Enkel und geht. Und ich steh da und lach mich tot :) lol. Haette sie halt mal gefragt ob es meine sind :) Hat sie aber ja nicht. *g* So, und ich geh jetzt mal weiter arbeiten, meine Gasteltern gehen heute ins Kino und dafuer das ich aufpasse, laedt mich meine Gastmom am Freitag in den neuen Jim Carry Film ein, der bei euch wahrscheinlich erst in 4 Jahren anlaeuft :) und dessen Namen ich leider vergessen habe weil er so ewig lang ist. Jedenfalls laesst Jim Carry sich da die Erinnerungen seiner ExFreundin aus dem Gehirn loeschen und irgendwie ist das dann so ne Komoedie. Wird sicher lustig.
26. Mar 2004 Heute hab ich ne gute und ne schlechte Nachricht. Die schlechte ist, das es in Florida kein Oberweis gibt *heul* *g* keine leckere Eiscreme mehr fuer mich :( Die gute ist, das wir ja endlich ein Haus zum Mieten in Florida gefunden haben (bis das richtige im September fertig ist) und meine Gastmutter hat mir heute gesagt, dass ich in Florida dann nen eigenen Fernseher in mein Zimmer krieg \\o/ *heeeeey endlich* coooool. Vergessen sind die endlosen Abende an denen ich die Wahl hatte zwischen einer 2 Stunden DVD in meinem Zimmer oder \"Dragon Tales\", \"Barney\" und \"Boobah\" auf PBS im Familienraum. \\o/ Endlich kann ich auf mein Zimmer gehen und \"Friends\" oder \"King of Queens\" schauen, oder was auch immer ich will \\o/ *freu* Fand ich ja echt nett, weil ich weiss, dass meine Gastmom es hasst, wenn ein TV in einem Schlafraum steht. Ich glaube die sind die einzigen Amis auf der Welt die nur einen Fernseher im Familienraum und einen im Keller haben und sonst nirgends *g* Aber sie hat gemeint, das ich ja so viel fuer sie mache (....ok.. danke, aber .....was?) und dafuer krieg ich auch meinen Fernseher \\o/ Mein Gastvater hat mir heute auch ne Pizza ausgegeben mit den Worten \"Weil du ja auch so viel fuer uns machst\". Is ja echt nett, aber anstatt das immer zu sagen, sollen sie mir mal lieber sagen WAS ich denn so tolles mache :) Ich weiss es naemlich net. Andererseits kann ich in meinem Job hier auch net viel falsch machen. Hab naemlich heute frueh mit meiner Gastmutter geredet und irgendwie sind wir auf Anna gekommen (das Au Pair vor mir) und sie hat mir unter anderem gesagt, das Anna nie mit ihr zusammen im Familienzimmer gefruehstueckt hat, sonder immer alleine im Esszimmer (und das ist ganz wo anders im Haus). So ungefaehr wie frueher die Angestellten woanders gegessen haben als ihre Arbeitgeber. Gestern kam auch die Putzfrau zu mir und sagt \"Ich hab deiner Gastmutter gesagt, dass du nen super Job machst\". Ich sag \"Danke, warum?\" darauf sagt sie, weil ich mit den Kindern rede (!?!?!?!?!?!?!) und selbst dann auf sie aufpasse, wenn sie - also die Putzfrau - da ist. ??? Hae ??? 1. ist es mein Job auf die Kinder aufzupassen egal wer da ist und 2. aehm, sorry aber warum sollte ich nicht mit den Kindern reden???? Hab das dann meiner Gastmutter auch gesagt und sie meinte Anna haette NIE mit ihr oder den Kindern geredet und immer wenn die Putzleute da waren ist sie fuer 2 oder 3 Stunden in ihrem Zimmer verschwunden, und hat einfach so getan als waere es selbstverstaendlich und der Job der Putzleute auf die Kids aufzupassen. Und glaubt mir, ich hab heute noch mehr Haemmer von Anna gehoert. So gesehen hab ichs hier ganz gut, denn was kann ich da schon gross falsch machen? *g* Ich kann hoechstens sagen \"Danke, Anna\" du hast mir grade nen eigenen TV verschafft :)
27. Mar 2004 Hi, ich komm grad aus dem Kino und bin mal sowas von begeistert!!! Ihr muesst unbedingt in diesen Film!!! Er heisst \"Eternal Sunshine of the Spotless Mind\" aber fragt mich nicht ob der dann in Deutsch auch so heisst. Haltet Ausschau nach einem Film mit Jim Carry, Kate Winslet, Kirsten Dunst und Elija Wood, soll bei euch im Mai erscheinen. Ich war ja der Meinung, das es sich um eine Komoedie handelt, war aber nicht so, ist ein richtiger \"Nachdenk\"-Film. Am Anfang so die erste viertel Stunde sass ich da und hab mir gedacht. \"ooooooooook, das ist verwirrent, ich checks nicht, ich gehe\". Bin echt nur geblieben weil meine Gastsmom mich eingeladen hatte. Wenn euch das dann auch so geht: Bleibt! Und merkt euch alles genau, im Nachhinein macht alles Sinn!!! Ich denk immer noch drueber nach und mir fallen Sachen ein, die ploetzlich Sinn machen. SO EIN COOLER FILM!! Bitte geht da rein, ist jeden Cent wert. Ich will den auf DVD *g* @Patrick: Grade DU musst da unbedingt rein, ist genau die Art von Filmen, von denen ich ueberzeugt bin, dass sie dir gefallen. Glaub mir und geh einfach. :) Ich wuerde euch gerne mehr ueber den Film erzaehlen, aber dann nehm ich die ganze Spannung. Damit ich jetzt nicht noch mehr verrate gehe ich ins Bett. Muss mal wieder richtig ausschlafen, bin ja am Samstag bei Carina, da Abby (ihr Gastkind) 5 wird und am Sonntag sind wir dann ja in Chicago bei David Copperfield, da freu ich mich schon drauf. Haette mir vor einem Jahr jemand gesagt, dass ich naechsten Sonntag in Downtown Chicago bei ner David Copperfield Show sitze, haette ich mir an die Stirn gelangt. *seufz* Manchmal kann ich gar nicht richtig glauben, dass ich wirklich hier bin. *g*
29. Mar 2004 Wochenendreuckblick *seufz* Waere ja gar nicht so schlimm, wenn nicht so furchtbar viel passiert waere :) Im Moment ist es Sonntag abend, 9:13 Uhr und ich bin so muede das ich hier fast im sitzen einschlafe, aber ich muss den Eintrag jetzt hinter mich bringen, sonst vergess ich die besten Sachen *g* Also, ueber Freitag hab ich ja noch geschrieben. War ja mit meiner Gastmom im Kino, bin dann auch gleich ins Bett. :) Am Samstag Morgen bin ich dann so gegen 10 (!!!!!!) (habs doch tatsaechlich trotz schreiender Kids bis 10 geschafft!) hundemuede aus dem Bett gekrochen und hab erst mal in Ruhe geduscht, gefruehstuckt und Abbys (Carinas Gastkind) Geburtstagsgeschenk eingepack. Gegen 3 Uhr will ich dann also losfahren und frag grad meine Gastmutter welches Auto ich nehmen soll, als es an der Tuer klingelt und unsere Real Estate Agentin draussen steht. Kommt rein, und meint \"Wir haben in 10 Minuten ein Showing, hab versucht euch den ganzen Tag zu erreichen\" (haben wohl aber ne falsche Nummer gewaehlt, denn bei uns hats net geklingelt.). 10 Minuten! Der Keller war ein einziger Schweinehaufen, alle Spielzeuge auf dem Boden verteilt (hier rauemt ja am Wochenende wenn ich nicht arbeite kein Schwein auf). Keine Betten gemacht, keine Kinderzimmer aufgeraeumt, Kueche ein Schweinestall und mein Gastvater hat 100000 Kisten im ganzen Haus aufgebaut und ist mitten im Umzugskistenpacken. Das einzige Zimmer im Haus, das wieder mal Tip Top war, war \"TATAAAA\" - natuerlich meins. Jetzt haette ich natuerlich einfach gehen koennen, aber ich bin ja ein nettes Au Pair und hab gefragt wo ich helfen kann. Meine Gastmutter meinte dann ich soll die Kinder schonmal ins Auto packen. Ich also Treppe raufgerannt, den armen kleinen kranken Danny vom Mittagsschlaf geweckt (ja, bei uns sind zur Zeit Paul und Danny krank - wehe wenn die mich wieder ins Krankenhaus bringen *g*) und das arme, wie am Spiess kreischende Geschoepf ins Auto gepackt, angegurtet - fertig. In den Keller gerannt \"Paul, zieh Schuhe an und setz dich ins Auto!\" Oh Wunder - er hats gemacht! \"Janet, geh hoch zieh Schuhe an, Jacke brauchste net, hat 20 Grad und hock dich ins Auto\". Kind stellt sich hin, verschrenkt die Arme und schreit \"NO!\". Anja stellt sich hin, und schreit \"YES!\" Kind schreit \"NO\" Anja sagt \"gut, dann gehste halt ohne Schuhe\", schnappt das naechste kreischende menschliche Wesen, rennt die Treppe rauf, stopft es in den Kindersitz, anschnallen fertig. Wieder in den Keller - Beth sitzt vorm TV. Ich TV ausgeschalten, sie natuerlich losgebruellt, ich sie hinter mir die Treppe hochgeschleift, ins Auto gesetzt, Tueren zu und Schluss. Alles mit viel Gebruell, aber ich mach da net lang rum. Wieder ins Haus gerannt, noch ein bisschen geholfen und dann endlich ab zu Carina. Natuerlich in der Hektik Schlafanzug, Duschzeug und I-Pass vergessen. Ohne I-Pass muss man auf dem Interstate mit Bargeld zahlen. Ich hab dann waehrend der Fahrt meine letzten Muenzen zusammengekratzt und bin dann schliesslich doch bei Carina angekommen. Haben dann Abbys Geburtstag gefeiert, war wirklich schoen. Die Kinder haben auf so ein Mexikanisches Teil geschlagen (son Schmetterling) ihr wisst schon man schlaegt das und schlaegt es und dann kommt suesses raus. Und die Erwachsenen haben - mal wieder gegessen. Gab Lasagne und Haehnchen, Courdom Bleu, und Kuchen in 100 fachen Ausfuehrung. War alles echt lecker. Da soll noch mal einer sagen Amis essen nur Hamburger und Pommes. Das gabs naemlich gar nicht. Anna, Carina und ich haben uns dann entschlossen, noch ins Kino zu gehen. Wir wollten was zum Lachen, also die Tabelle angeschaut. \"Jersey Girl\" mit Ben Affleck, hoerte sich gut an. Lief aber erst ne Stunde spaeter, also haben wir uns die Zeit vertrieben in dem wir lustige Automatenbilder gemacht haben *lol* Wir dann also rein in den Film, natuerlich gedacht das waere mega die Komoedie und dann: Ein totaler Chick-Flick (so nennt man hier Maechen Filme, - gell Carina ?? - solche bei denen immer alle Frauen mit roten verquollenen Augen aus dem Kino gehen). Wir sassen da dann alle drei, mitten in nem Vorort von Chicago und heulen uns die Augen aus. War aber auch echt ein sooooooo suesser Film *schnief*. Dannach hab ich dann bei Carina gepennt. Samstag auf Sonntag Nacht, ca. 5 Uhr. Eine Kinderstimme durchs ganze Haus \"NO NO NO NO NO NOOO\". Zachy heult weil er schlecht getraumt hat. :( Um 9 bin ich dann richtig aufgestanden, weil Carinas Wecker meinte er muesste mein Trommelfell platzen lassen. Oh man, bei sonem lauten Wecker, steht man senkrecht im Bett *g* Geduscht, gefruehstuckt, rausgeschaut. Super Wetter, 20 Grad, nur grade ne duenne Jacke angezogen und ab zu Anna, Autofenster weit aufgerissen und losgeduest. Sind dann mit Anna zum Bahnhof gelaufen, weil das Wetter so cool war und der Bahnhof nur so ca. 10 Minuten weg. Sind dann in Chicago zur David Copperfield Show und ich bin ja immer noch begeistert. Echt wahnsinn. Ich versteh einfach nicht wie das alles geht. Wuerde jetzt ewig dauern hier alle Tricks aufzuschreiben, aber ein paar Auszuege kann ich euch mal erzaehlen. 1. David geht durch Stahl: Eine Stahlplatte liegt auf einer zweiten duennen Platte ca. 1 oder 2 Meter vom Boden weg. Er legt sich auf die 2. Platte, die Stahlplatte ueber ich, ein Tuch wird drueber gespannt und schwups - liegt er auf der Stahlplatte. 2. Kartentrick: Er holt zwei Frauen aus dem Publikum (erst dachte ich ja dass wenn das passiert, die Leute zu ihm gehoeren, geht aber nicht, weil er immer Baelle ins Publikum geworfen hat, die dann rumgeworden worden sind, von allen Leuten, bis die Musik auswar und der/diejenige die den Ball dann hatte, musste auf die Buehen, so haette er das dreiviertels Publikum kennen muessen und das geht ja net. Die Frau zieht eine Karte, zeig sie dem Publikum, er sieht nix, nimmt nen Skorpion in die Hand und der Skorpion greift genau die Karte die die Frau gezeigt hat. ?!?! Wie tresiert man denn ne Skorpion ??? 3. Lottozahlen: David Copperfield erzaehlt von seinem Opa, der zwei alte Nummernschilder hatte mit jeweils 3 Zahlen, und mit diesen 6 Zahlen hat er immer Lotto gespielt, aber nie gewonnen. Haetter er gewonnen haette er sich ein bestimmtes gruenes Auto gewuenscht (weiss jetzt die Marke nimmer). Nach dieser Story wird eine verriegelte verscholssene eingeglaste Box auf die Buehne gefahren. 3 Leute werden wieder mit dem Ballsystem auf die Buhene geholt. (und glaubt mir, die Balle waren auch bei uns, das haete jemand von uns genause sein koennen). Den ersten Mann fragt Copperfield \"Welche Farbe hat deine Boxerschorts\" der Mann \"blau\". Copperfield schreibt auf ne grosse Tafel \"Blue Boxers\" und fragt nach 2 Zahlen (die Zahlen erfind ich jetzt weil ich die genauen nimmer weiss). 5 und 17. Auch die schreibt er auf die Tafel. Den 2. Mann fragt er wann er das letzte mal Sex hatte. \"vor 2 Tagen\" und auch nach 2 Zahlen \"24 und 1\" die Frau fragt er nach ihrem Geburtstag \"21. Dezember\" und nach 2 Zahlen 34 und 19\" Auf der Tafel steht also: Blue Boxers, 2 days ago, December 21. 5 - 17 - 24 - 1 - 34 - 19 Copperfield laesst die Box von den 3 Leuten oeffnen. Darin befindet sich eine Kassette, ein Sack und ein Blatt Papier. Jeder der 3 Leute nimmt sich eine Sache. Das Blatt Papier ist ein paarmal gefalltet, und Copperfield oeffnet es nacheinander. Auf dem Blatt steht: Blue Boxers 2 days ago December 21. 5 - 17 - 24 - 1 - 34 - 19 Die Frau legt die Kassette in einen Player. Darauf die Stimme von Copperfield der sagt \"In der heutigen Show werden 3 Personen auf der Buehne stehen. Die erste Person traegt blaue Boxershorts, die zweite hatter vor 2 tagen das letzte mal Sex und der Geburtstag der 3. ist der 21. Dezember. Die Zahlen die die Personen ausgesucht haben lauten: 5 - 17 - 24 - 1 - 34 - 19\" Copperfield laesst von dem andern Mann den Sack oeffnen. Darin befinden sich zwei alte, schon rostende Nummernschilder. Auf den ersten steht: 5 - 17 - 24 auf dem zweiten 1 - 34 - 19 Auf der Buhne werden zwei Saeulen aufgebaut, ca. 2 Meter vom Boden weg. Die Zwei Maenner stellen sich an die Saeulen. Leute aus dem Publikum stellen sich drumrum. Ein Tuch wird auf die Sauelen gelegt, aber ueber dem Boden, so gross wie die Maenner halt sind. Das Tuch wird einmal auf und abgewedelt und auf den Saulen, die 2 Maenner genau untendrunter, Publikum ringsherum steht - das gruene Traumauto vom Opa!!!! Ein echtes Auto! 4. Hawaii. Eine Frau aus dem Publikum soll auf eine Tafel ihre Lieblingssportart malen. Sie malt Basketball. Ein Kind aus dem Publikum soll seinen Namen scheiben und schreibt \"IAN\" eine Frau aus dem Publikum soll etwas auf Davids Arm schreiben und schreibt \"B L\" Copperfield macht eine Liveschaltung nach Hawaii, die auf einer grossen Leinwand gezeigt wird. Um zu beweisen dass es Live ist laesst er Leute im Publikum Dinge sagen, die der Moterator auf Hawaii wiederholen soll. Copperfield macht ein Foto vom Publikum, mit der Tafel auf der die Lieblingssportart und der Kindername ist, nimmt einen ca. 18 Jaehrigen Jungen aus dem Publikum und gibt ihm das Foto. Copperfield und der Junge werden auf eine Art Kranarm gestellt ein paar Meter in die Luft gehoben, ein Tuch ein paarmal gewedelt und weg sind beide. Ein paar Sekunden spaeter erscheinen beide auf der Leinwand in Hawaii, der Junge rennt zum Wasser um zu beweisen, dass es kein Kamera Trick ist, Copperfield zeigt seinen Arm \"B L\" und der Junge zeigt das Foto - exact das gleiche. 5. Verschwunden. Per Ball System werden 15 Leute auf die Buehen geholt, auf Stuehle gesetzt, die die wieder mit so nem Kranarm in die Luft gehoben werden. Andere Leute aus dem Publikum wieder ringsherum und unten drunter. Ein Tuch ein paarmal gewedelt und - zack - alle 15 weg. Show zu Ende. Eine Lautsprecherstimme \"Liebe Angehoerige der 15 Verschwundenen: Ihre Lieben werden die nachesten 5 Jahre mit David Copperfield um die Welt reisen. Vielen Dank fuer ihr Verstaendnis.\" *g* Vorhang faellt, das wars. Wirklich genial! Als wir dann in Richtung Zug gelaufen sind, sind wir drei mal wieder an ner abgesperrten Strasse vorbeigekommen und - wie sollte es anders sein - wars mal wieder ne Szene von "The Weatherman". (Ich glaub wenn ich den Film angucke kann ich staendig sagen "bei der Szene war ich dabei. Bei der auch. Und bei der.........". War recht lustig, weil das wohl ein Film ist der im Winter spielt, denn die haben die ganzen Autos so zurechtgemacht, dass die Scheiben vereistaussagehn und die Auto und die Strasse wie nach men Schneesturm aussahen. Und das bei 20 Grad und Sonnenschein. Die Autos sind dann beim Dreh immer im Kreis gefahren, man sieht also im Film quasi immer die gleichen 10 oder 15 Autos vorbeifahren. Oh man, die verarschen uns ganz schoen. Hinter uns hat dann eine gegillft "AAAAAAAAAAh! The policeofficer just told me this is the real one!". Was so viel heissen sollte wie, dass der nette Polizist ihr gesagt hat, dass es diesmal nicht das Double sondern der Echte Nicholas Cage ist. Wir haben also Nicholas Cage gesehen oder wieder das Double oder was weis ich. Man weis das ja nie. Jedenfalls sollte ich mir den Film echt anschauen, wenn ich schon immer beim Dreh dabei bin *g* Anna, Carina und ich sind dann im Zug gleich weggepennt, weil wir alle muede waren. Aufeinmal wach ich auf weil der Schaffner durchsagt, \"bitte aufpassen, dass sie net ausrutschen, is nass draussen\". Ich guck raus, FLUTREGEN!!!!!! Unsere Haltestelle: Tueren gehen auf: So viel Regen und Wind auf einmal hab ich noch nie gesehen. Wir natuerlich alle drei nur ne lufige Sommerjacke an, jede ne Minihandtasche und sonst nix. Nach 2 Sekunden im Regen waren wir natuerlich pitschnass. Grad wie im Schwimmbad. Carina hat sich ihre Jacke wie ne Afgahnenfrau um den Kopf gewickelt, hat ihr aber auch nix gebracht, weil sie naemlich nix gesehen hat und volle Kanne in ne Pfuetze gelatscht is *g* Dann wars ja eh schon egal und wir natuerlich uns halb schlapp gelacht , bis auf die Knochen nass und halb gelaufen, halb gerannt, wieder vor Lachen fast kolabiert. Dann endlich am Auto, Carina schliesst auf, ich spring auf den Beifahrersitz. Puh, endlich im Trokenen. In dem Moment ein Schrei von Links. Carina: \"AAAAAAH\" aufspring. Tja, und wer jetzt aufmerksam gelesen hat, weiss was passiert ist. Ich fuege von oben ein: \"........Super Wetter, 20 Grad, nur grade ne duenne Jacke angezogen und ab zu Anna, Autofenster weit aufgerissen und losgeduest.\" Hab nie was geschrieben von FENSTER WIEDER GESCHLOSSEN :))))) Komplette linke Autoseite ein Schwimmbad *g* Sitz nass, Lenkrat nass, Geraete nass, Carinas Arsch nass *g* \"Anna, wir brauchen ein HAAAAAAAAANDTUUUUUUUUUCH\" Anna rennt, holt ein Handtuch, steht auf der Terrasse, guckt in den Regen, stuelpt sich das Handtuch uebern Kopf und rennt los. Carina: \"Was macht die denn, die ist doch eh schon nass\" Ja, das Handtuch wars dann auch *g*. Wir dann also notduerftig \"getrocknet\" was halt ging und losgefahren, Radio angemacht \"LET THE RAIN FALL DOWN\" Ich muss bruellen vor lachen, Carina faehrt auf einmal \"SMAAAAAAACH\" \"PLAAAAATSCH\" rechts von mir ergiest sich eine Flutwelle komplett ueber das ganze Auto, ich kreisch, Carina kreischt - Aquaplaning, und sie muss sich nautuerlich ne 2 Meter tiefe Pfuetze dazu aussuchen *g* Zu Carina rein, Gasteltern gucken uns an und Ed meint \"Seid ihr nass geworden???\" und lacht sich nen Ast. Ich auf den Schock dann gleich noch Lasagne und 2 Cupcakes gegessen und dann auch heimgefahren, an den PC gesetzt und das hier geschrieben. Jetzt ist es 10:15 Uhr, ich bin muede und geh ins Bett. *g* Gute Nacht ihr alle.
April 04. Apr 2004 Sorry! Ich weiss, ich hab laenger nicht geschrieben, aber ich war mal wieder krank. Zum Glueck nicht so schlimm wie das letzte mal, aber wieder Grippe mit allem drum und dran. Aber jetzt bin ich ja wieder Gesund. Die Kinder soweit auch, die hatten es naemlich auch alle wieder. Gestern bin ich alleine mit Janet ins Nagelstudio gegangen. War schon lusig, vor allem weil sie ihr auch die Naegel gemacht haben, in so nem lustigen Nagellack der je nach Waerme und Kaelte orange oder pink wird. Seitdem laeuft sie nur noch mit gespreizten Fingern rum, weil sie denkt sie sind noch net trocken *g* Oh, und ich war diese Woche net in der Schule, weil ich ja krank war, aber Tanja hat fuer mich gefragt, was ich in Spanisch habe und stellt euch vor *TATAAAA* ein A! 110% *g* Was soviel heisst wie alles richtig (sonst haett ich ja nur 99 und net 100 %) und die 10% Zusatzaufgabe auch noch top geloest. *freu* Ich bin ja sonst nicht so mit Noten, aber hier freu ich mich immer so rein, weil es darum geht zu beweisen, dass ich gar nicht so dumm bin wie mein netter Ex - Lehrer mich hingestellt hat. *freu* Womit bewiesen waere das einige Lehrer halt doch unfaehig sind. Heute haben wir dann nen Spieletag, machen lauter Spiele wie Tabu und so ohne Kids halt. Ist ganz lustig. Und morgen back ich mit Beth nen deutschen Schokokuchen. Oh, das erinnert mich an gestern. Hab Dr. Oetker Schoko-Mandel Puddig gekocht. Und die Kids fandens toll. Als es dann fertig gekocht war hab ich gesagt, \"so, jetzt muessen wirs nur noch abkuehlen lassen\" und habs auf die Terrasse gestellt. Auf einmal ziehen sie sich alle Schuhe und Jacken an und ich frag was denn jetzt los sei darufa meinen sie \"Wir wollen zuschaun, wie es abkuehlt\". Und dann alle drei Sekunden von draussen \"Wow! COOL! OOOOOHHHHH\" Hab gedacht ich spinne. Und so kann man amerikansiche Kinder halt schon mit selbstgemachtem Pudding glauben machen, man waere ein Held *ggg*
05. Apr 2004 Eigentlich ist nicht viel passiert, aber ich melde mich lieber mal wieder, nicht das ihr denkt ich waere noch krank *g* Ne ne, ich bin schon wieder gesund. Heute Abend geh ich dann mal zu IKEA, schon witzig, dass ich dazu erst nach Amerika kommen muss. Eigentlich wollte ich ja gestern schon mit Anna und Carina rein, aber da die gute Carina nicht auf mich und meine einfache Fahrtbeschreibung hoeren wollte sondern lieber auf die schwere von jemand anderem *g* hat das natuerlich alles nicht geklappt und die beiden sind dann alleine zu IKEA weil sie irgendwie da gelandet sind und nicht bei mir. :( Naja, was solls, so geh ich halt heute ist auch net schlimm. Dafuer haben Anna, Carina und ich dann aber noch das Zimmer fuer die Niagara Faelle gebucht, und dank Anna haben wir auch gleich was in Downtown Toronto gefunden (obwohl wir nicht ganz sicher sind ob Toronto nicht in Italien ist, gell Anna und Carina *g*). Jedenfalls haben wir was fuer 81Euro pro Nacht und Zimmer gefunden und fuer 9 Leute is das ok. Wird sicher lustig, denn in Kanada sind wir ja wieder alle Volljaehrig \\o/ *freu* Deshalb haben wir auch ein Zimmer in Downtown gebucht, damit wir hinlaufen und nicht mehr fahren muessen. *ggg* So, und jetzt muss ich auch mal wieder an die \"Arbeit\". Oh man heute war ich schon gut und hab das ganze Haus auf vordermann gebracht, muss heute also gar nix mehr machen, ausser die Kids abholen. Und dann geh ich zu IKEA *freu* mal wieder ein bisschen Geld ausgeben *wenigerfreu* :)
07. Apr 2004 Bei IKEA wars ganz schoen, hab ne Menge Geld ausgegeben *g* Heute war ich ausserdem ausgesperrt, weil unsere tolle Real Estate Agentin meinte sie muesse die Tuer zuschliesen. Wir schliessen naemlich nie zu, deshalb hat keiner von uns nen Schluessel. Der Tussi haben wir schon 100 mal gesagt sie soll deshalb net abschliesen, aber sie tuts halt trotzdem. Ich wollte dann also zum Garagentor rein, drueck im Auto auf den Knopf um es zu oeffnen und - nix passiert. Hab dann meine Gastmutter angerufen und die hat mir den Code fuer die Garage gesagt. Hab ich dreimal eingegeben. Nix passiert. War dann so, dass die Batterie fuers Garagentor leer war. Ausgerechnet heute. Die Real Estate Tussi kam dann ne Stunde spaeter und hat sich aufgepisst dass sie mir den Schluessel geben musste. Tja pech, soll se halt net abschliesen. Auf Schule hatte ich heute ueberhaupt keine Lust, weil wir 20 Grad hatten den ganzen Tag bin aber trotzdem gegangen. Hab im Test wirklich 110% und hab mich gefreut *g* Ansonsten is nicht wirklich viel passiert. (Merkt man, dass ich heute keine Lust zum schreiben hab?) *g* Bin muede und mag ins Bett. Ich hoffe morgen wird wieder so schoenes Wetter. Liebe Gruesse an euch alle!
09. Apr 2004 Guten Aaaaaaabend *g* (oder wann auch immer ihr das hier lest :) ) Ach mensch, jetzt hab ich so wie doof fuer das bloede spanisch Referat gelernt, und jetzt sind wir heute noch gar net drangekommen! Sind erst Dienstag in 2 Wochen dran! Naja, so hab ich noch n bisschen Zeit. Haette es aber auch gerne rumgehabt. Heute hab ich mit meinem lieben Patrick geredet, und - *freu* - wir haben schon mal ein bisschen ausgemacht wann er kommt. Freu ich mich natuerlich schon. Ueber meinen Geburtstag machen wir nen Roadtrip, eine Woche lang, an die Keys und Patrick ist der festen Meinung, wir muessten dazu Amerikagetreu definitiv einen Caddilac (oje schreibt man das so?) oder sowas mieten. Naja, hoert sich ganz cool an, werden wir also machen *freu*. Dann hab ich noch mit meinem Cousinchen telefoniert und die kommt dann am 5. Juni, was ja schon bald is, also freu ich mich darauf auch *freu*. Im Sommer wirds mir also garantiert net langweilig, weil ich da soooooo viel besuch bekomme, dass ich mir schon vorkomme wie ne Touristenatraktion. *g* Meine Eltern kommen ja auch noch *freu* Wird sicher lustig. Ach Leute, ich freu mich, dass ihr alle kommt. Ach ja, was ich schonmal sage bevor ichs vergesse: FROHE OSTERN euch alle. Meine Plaene fuers Wochenende sind noch nicht so wirklich fest, weiss nur, dass wir morgen auf den Sears Tower gehen (wuenscht mir schoenes Wetter!) und dannach ans Navi Peer. Samstag weis ich noch net und Sonntag gehen wir dann zu der Schwaegerin meines Gastvaters Essen. @ Carina: Hab grad in deinem Tagebuch gelesen, dass du am Samstag auch noch nix vor hast. Haste Lust, vorbei zu kommen oder so? Wir koennten ja irgendwas machen. Aber noch nicht zu frueh, kann doch am Samstag endlich mal ausschlafen weil ich meine Ohrenstoepsel endlich beim Target gekauft hab *stolzbin* *g*. Sag halt mal bescheid. Jo, soweit so gut. Sonst gibts nix neues, ausser dass ich net glauben kann, dass ich seit dem 5.4. schon wieder 3 Monate hier bin *schrei* Im Mai ziehn wir jetzt um, dann im Juni is meine Cousine da, dann im August Patrick, im September meine Eltern und dann is mein Jahr ja schon so gut wir rum *kreeeeeeeeisch* *freakout!* HILFE!
10. Apr 2004 Heute hat im Radio einer angerufen und gesagt er ist als Soldat in Wuerzburg stationiert *g* fand ich ja witzig. Da komm ich aus Wuerzburg und bin in Chicago und der is aus Chicago in Wuerzburg *g* :) Dann waren wir ja heute auf dem Sears Tower und am Navy Pier, war wirklich genail. Wir hatten super Wetter und damit ne super Aussicht vom Sears Tower aus - sind ein paar coole Fotos geworden. Navy Pier war auch cool, hab mal wieder zu viel eingekauft. *g* Aber was solls, bin ja nur einmal im Leben hier. Heute Abend musste ich dann noch kurz auf die Kids aufpassen und hab dafuer ein Chicago bei Nacht Puzzle von meinen Gasteltern bekommen, das ich unbedingt wollte, das mir aber zu teuer war. Fand ich voll lieb. Ausserdem hab ich mir heute bei Toys'R'us noch Brettspiele mitgenommen, weil Easter Aktion "Buy one, get one free" war und das hab ich mir nicht entgehen lassen *g* War also wirklich ein genialer Tag, hat mir richtig viel Spass gemacht. Und wenn ihr mal nach Chicago kommt, dann geht unbedingt auf den Sears Tower, is jeden Cent wert. Geht aber nur ans Navy Pier, wenn ihr unbedingt Geld ausgeben wollt *g* So langsam muss ich dann mal Besuch kriegen, damit ich so einiges von meinem Souvenir Zeug mit nach Hause schicken kann *g* Es wird zu viel *g* Liebe Gruesse, und FROHE OSTERN an euch alle, Anja.
10. Apr 2004 Haett ich fast vergessen: Im Auto laesst meine Gastmom auf einmal nen Schrei los, so nach dem Motto "AAAAAAAAAAHHHHHHHHH OH MY GOOOOOOOOD!!!!!!! AAAAAANJA" und ich denk was geht denn jetzt ab und sie schreit weiter "STAFFEL 7 VON FRIENDS IST DRAUSSEN"! (Ihr muesst wissen, wir lieben FRIENDS und schauen manchmal bis 1 oder 2 Uhr nachts unter der Woche weil es so suechtig macht. Jetzt sind wir aber Staffel 1 - 6 schon durch und Staffel 7 kam ewig net raus) Wir haben dann beide meinen Gastvater angeschrieen, dass er zu Costco fahren MUSS (da kaufen wir immer unsere DVD's) und sind dann beide wie die Irren reingerannt um uns eine Staffel zu schnappen. Jetzt haben wir also auch Staffel 7, muss ich heute Abend unbedingt noch anfangen *g*
12. Apr 2004 War eigentlich ganz cool heute. Die Kids waren zwar schon ziemlich frueh wach (ca.6:30!) aber sie waren halt aufgeregt, was der Easterbunny wohl gebracht hat. Also bin ich mit runter, hab zugeschaut was es alles gab, meine Geschenke abgestaubt *g* Jeeeeeeeede Menge Candy und nen blauen Care Baer *ggg* und wieder rauf in mein Zimmer, Ohrenstoepsel rein, die Ruhe genossen und bis halb 11 weitergepennt *g* Glaubt mir, ich weiss die Erfindung von Ohrenstoepsel mitlerweise sowas von zu schaetzen *g* (gell, Carina :) ). An meine liebe Cousine: Nimm dir welche mit oder kauf dir hier welche, wenn du laenger als 7 Uhr schlafen willst :) Am Anfang bin ich hier fast verrueckt geworden. Ich mein unter der Woche is es ja egal, da muss ich eh aufstehen aber am Wochenende nachdem ich um 1 oder 2 ins Bett bin oder noch spaeter um halb 7 wieder raus? Ne ne, nix fuer mich. Also Ohrenstoepsel rein und ich kann schlafen wie ein Baby, weil ich echt nix mehr hoere. Ziemlich cool. So als koennt ich die Kinder einfach auf Knopfdruck abschalten :))))))) Sind dann abends, nachdem ich erst mit meiner Mama und dann mal wieder ganz lange mit Patrick geredet habe (war mal wieder schoen - danke *g*), noch zum Essen gegangen. Bei der Tante der Kids. War echt lecker. Gab Ham und Sweet Potatoes, Spargel und gefuellte Eier, Bisquits und vieeeeeles mehr. Vor allem mal wieder ein mega leckeres Dessert. Son Oreo cookie Kuchen *hmmm*. Zum Glueck kein Lamm, wie ich erst befuerchtet habe. (Ich mag kein Lamm). War also wirklich super Essen. Ich weiss nicht wer in die Welt gesetzt hat, dass die Amis nur Hamburger und Fast Food essen, ist echt net war, die haben teilweise super Essen (ja Papa, stimmt wirklich *g* - wirst hier also nicht verhungern *g*). Allerdings wars heute mal wieder sowas von Ar***kalt, dass ich fast verrueckt geworden bin. *zitterfrier*. Ich hasse das Wetter hier. Heiss - kalt - heiss - kalt....... echt nervig. Aber hey, meine Gastmom hat heute die Wochen gecountet und HEEEEEY: ONLY 7 MORE TO GO!!! *g*
16. Apr 2004 Hier bin ich mal wieder. Viel passiert is eigentlich nicht. Das heisst natuerlich ist was passiert, es passiert in diesem Job jeden Tag was anderes, aber ich weiss nicht ob ihrs so toll faendet wenn ich euch jeden Tag erzaehle was meine 4 Kids so angestellt haben *g* Und jede Woche fahren wir ja auch nicht grade an die Niagarafaelle oder so :) Da faellt mir ein, das ist schon in 14 Tagen *freu*. Eine seeeeeeehr gute Sache ist dann noch passiert. Ich hab mir nen Laptop gegkauft *freu* Son richtig cooles Teil mit DVD Laufwerk, Brenner, 30GB (!) Speicher, etc, etc. Originalpreis war 1600 Euro und ich habs fuer 420 Euro bekommen *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu* *freu (<------------ Ihr seht, ich freu mich wirklich *g*). Wie man nen Laptop 1180 Euro billiger kriegt? Gar nicht, da muss man schon den besten besten Freund auf der Welt haben *g* - und den hab ich *ggg* Daaaaaaaaaaaanke Patrick, war ganz lieb von dir *knuff* Ja, und da ich mich nun seit 2 Tagen dumm freue, dass ich nen Laptop habe passiert nicht wirklich viel anders *g* Morgen kommt Carinchen und wir gehen in die Mall Geld ausgeben. Wir haben ja zuviel davon *ggg*
17. Apr 2004 30 Grad!!!! Wir hatten heute Mittag 30 Grad. Is also echt wahr. Hier in Chicago is der Winter viel kaelter als bei uns (ich erinnere mich an ar***kalte - 20 grad) und der Sommer faengt eher an und ist viiiiiiiiiiiiel heisser. Carina und ich sind grad von der Mall heimgekommen. Waren in der Cheescakefactory (www.cheesecakefactory.com - echt super lecker) essen und die hatten die Klimaanlage an und es war echt kalt und wir haben mit unseren FlipFlops und Sandalen gefrohren. Dann sind wir um halb 11 raus, alles Stock dunkel, ich bereite mich voll drauf vor, wenn ich jetzt die Glastuer auf mach kommt der Mega kalte Wind, und dann Schock ! Mega warm. Wir haben jetzt grade 11:45 und draussen noch mindestens 20 Grad. Mal ganz zu schweigen von hier drin. DAS HAUS IST EIN OFEN! Unsere Klimaanlage wird erst morgen oder uebermorgen angeschaltet und es ist nicht nur warm hier drin, es ist HEISS!!! Und wir haben April! Wir sind heute rumgelaufen wie bei uns nicht mal im Hochsommer *g* Hab mich so richtig gefuehlt wie im Urlaub und Carina die miese, die liegt einen Tag in der Sonne und is total braun *grrrrrr* und ich werds nie *heul* Carina hat heute eh mal wieder nich nur einen sondern gleich mehrere Boecke abgeschossen *g* Erst bleibt ihr ein Ohrenstoepsel im Ohr stecken und sie muss zum Arzt rennen und sich entfernen lassen. Das hat sie mir am Telefon erzaehlt. Da musst ich mich schon voll totlachen. Dann sind wir in der Cheescake Factory und sie laueft vom Klo zurueck zu unserm Tisch und verliert ihren Schuh *g* Irgendwie haben wir uns heute voll Kaputgelacht *g* war ziemlich cool. Ich hab mir uebrigens 2 Caprihosen und nen Minirock gekauft und dann noch ne Tasche (*davonlaufundversteck*). Ja, es ist war, ihr habts vielleicht schon erraten. Carina hat mich angesteckt mit ihrem Taschentick *g* Ich will jetzt auch Taschen *g*. Is aber echt ne coole, gefaellt mir. Also die Tasche :) Naja und da ich noch Jeans-Capris, Jeans-Jacke, Schuhe, Taschen und noch ein paar andere Sachen brauche die ich heute nich mehr hingekriegt hab, gehen wir morgen frueh nochmal in die Mall *g* "Boah! Mir laeuft die Bruehe runter" sagt Carina, die grad an unserm andern PC sitzt und ihren Tagebucheintrag schreibt, jetzt schon zum 3. mal *g* Es ist wirklich HEISS hier drin (das sag ich). Draussen hat es ja "nur" 20 Grad, aber hier drin hat es mindestens 30 und es fuehlt sich an wie 100 *puuuuh*. Morgen frueh gehen wir dann noch zum Edelweiss und kaufen quarkaehnliche Masse, die wir dann zusammen mit anderen Zutaten zu Quarkkuchen vermischen *g*. Und dannach halt Mall *freu* Irgendwie hab ich das Gefuehl ich muesste Klamotten fuer meinen Urlaub kaufen, dabei brauch ich das eigentlich gar nicht, denn in Florida kann ich ja genauso einkaufen. Ich raff noch nicht so ganz, dass das nicht mein Urlaub ist, sondern dass ich dann 9 Monate dort lebe. Ziemlich genial. Vor allem wenn ich dran denke dass es hier in Chiago jetzt schon so cool ist seit es hier so richtig Sommer ist. Obwohl wir erst April haben. Wow. Ich bin richtig in Urlaubsstimmung wegen dem coolen Wetter heute. Ausserdem haben wir heute viel gelacht, weil Carina immer so lustige Dinger dreht *g* Richtig gute Stimmung also heute. Richtig guter Tag. Aber das Haus ist ZU HEISS!!!! Nachtrag: Hab grad noch mit meiner Gastmutter geredet und sie meinte dass sie den Gehweg richten lassen muss, weil ein paar Steine eingesackt sind. Carina und ich sagen, dass haben wir noch nie gemerkt und sie meint das is schon immer so seit ich da bin. Wir also raus und tatsaechlich, Steine sind eingesackt. Ich frag warum und sie sagt die Chipmunks machen das, die leben unter der Erde und buddeln rum. Ich frag woher sie weiss das es nicht die Squirrels sind und sie sagt ne die leben auf den Baeumen und die Chipmunks leben in der Erde und unter unserer Terasse *g* Wie suess. Ihr muesst aber wissen, dass mein Gastmutter Angst hat vor Squirrels (Eichhoernchen) und Chipmunks (Streifenhoernchen, so wie Chip und Chap und A und B Hoernchen *g*). Aber ich find es ja soooooo niedlich, das wir Chipmunks haben. Dafuer gibt es hier haber keine Maulwuerfe :( PS: Das Haus is immer noch ne Sauna...
21. Apr 2004 Heute hatten wir in Spanisch 2 Tests, ein muendiches Referat und einen schriftlichen. Beim schriftlichen Test weiss ich natuerlich noch nicht, aber beim muendlichen hab ich ein A !!!! *freu* Ich glaub wenn mir das Geld dafuer nich zu schade ware, wuerde ich so langsam mal in der Wuerzburger Dolmetscherschule anrufen *g* Dann bin ich nach Hause gefahren und mach so das Radio an doch anstatt Musik ertoent: "This is a Tornado warning for the Chicago area. If you hear the sirenes going off, find a save spott imediately". (Was so viel heisst wie: "Dies ist eine Tornado Warnung fuer die Chicago Gegend. Wenn Sie Sirenen hoeren suchen Sie sich bitte sofort einen sicheren Platz)!!! WHAT?! Das hat mich echt geschockt, vorallem weil ich halt im Auto war und wo zur Hoelle soll ich bitte nen sicheren Platz herkriegen? Die haben dann noch staendig die Zeiten durchgesagt, wann der Tornado wo ist und so. War echt gruselig. Zu Hause war ich natuerlich erst mal froh, dass ich zu Hause war *g* und habs dann meiner Gastmom erzaehlt und die meinte nur ganz cool "Ja, das passiert oefter, da gehen wir dann alle in den Keller, da ist es am sichersten" ????????????? Aja, ok. Is ja nur ein Tornado *g* Ich glaub aber nicht, dass er genau zu uns ins Kaff kommt. Uebrigens hat meine Mama mir ein Paket geschickt und irgend so in Idiot hat alles moegliche rausgestohlen. Ich weiss das es nicht wegen dem Zoll war, weil z.B. 4 Tueten Schokoostereier geschickt wurden (die gleichen) und ich hab nur eine bekommen. Wenn es gegen den Zoll oder so gewesen waere waeren ja alle weg. Hab das dann meinem Gastvater erzaehlt, weil ich nicht wirklich weiter gekommen bin, und der hat sich dann netterweise ueber ne Stunde hingesetzt und alles moegliche in Bewegung gesetzt. Leider haben wir bei der Post keinen mehr erreicht, aber wir sehen morgen mal weiter. Kann gut sein, dass wir den Fuzi von der Post verklagen. Vielleicht krieg ich ja dann mal son paar Millionen. Wozu bin ich denn in den USA? *gggg*
24. Apr 2004 Wow, und schon wieder ist es Wochenende. Irgendjemand soll mir mal bitte sagen wo die Zeit so schnell hinfliegt. Mir ist klar geworden, dass wenn wir nach Florida ziehen mein 6. Monat anfaengt!!!!!! MEIN 6. MONAT!!!!!! Kreisch! Oh, ach ja, am Donnerstag haben wir unseren schriftlilchen Spanischtest zureuck gekriegt. Ich hatte zwar gelernt, aber ich war mir nicht sicher, was es diesmal werden wuerde. Bin dann, als ich aufgerufen wurde, vor und hab mir meinen Test agebgeholt. C stand drauf. Super hab ich mir gedacht. Sonst wenn ich net so viel lerne krieg ich ein A und wenn ich lerne ein C? Son Mist. Hab mich dann hingesetzt und alle mal durchgelesen was ich so falsch hatte. Der Test bestand aus 3 Teilen, und beim 2. Teil standen gar keine Punkte. Ich also vor und gefragt ob das denn alles falsch sei. Sie guckt es an und sagt "Oje, ich hab ja den 2. Teil bei dir gar nicht bewertet. Hab ich voll uebersehen, hab nur den 1. und den 3. bewertet." Sie hats dann noch schnell durchgeschaut und es war alles richtig, uns so ist aus meinem C ein A geworden *freu* Wieder ein A!!!!!!!!!!!!! Am Dienstag davor ist dann Guido heimgeflogen. War schon irgendwie komisch, obwohl man ja weiss, dass das zum Job gehoert. In der Zeit bevor er Heim geflogen ist, hat er immer gemeint er freut sich schon wieder auf Deutschland und war eingetlich gar nicht nervoes. Tanja ist dann aber mit ihm zum Flughafen und er hat so gezittert, dass der nicht mal die Tikets aus der Tasche holen konnte. Die beiden sassen dann am Flughafen und Tanja meinte irgendwann "Wann musst du denn einchecken" und er sagte "Um 9" und Tanja "Es ist 9:15, du musst jetzt gehen" und Guido nickt nur und sagt "Ja" und bleibt sitzen. :) Irgendwie haben sie ihn dann aber doch noch dazu gebracht einzusteigen. Als er dann in Deutschland war, hat er Tanja angerufen, und das erste was er sagte als sie das Telefon abnahm war "Macht alle euer 2. Jahr". (Fuer alle dies noch nicht wissen: Die amerikanische Regierung hat vor 1 oder 2 Monaten die Au Pair Bestimmungen geaendert und alle die hier sind und alle zukuenftigen duerfen um 3, 6, 9 oder 12 Monate verlaengern). Tanja fragte dann halt wies im geht und so und er sagte nur, dass es furchtbar ist, als waere die Zeit stehen geblieben. Du sitzt in deinem Zimmer und denkst dir - und das wars jetzt? wo ist mein Jahr hin? Was mach ich hier eingentlich? - und alles wuerde gleich aussehen, die Leute wuerden noch die gleichen Dinge machen und keiner haette so was unglaubliches Erlebt wie du und alles geht einfach im gleichen Trott weiter, nachdem man selbst so was einschneidendes Erlebt hatte. Es waere einfach furchtbar. Er sagte er sass in Kopenhagen am Flughafen (weil er Chicago - Kopenhagen - Deutschland geflogen ist) und hat gelesen, dass ein Flug zurueck nach Chicago geht und war echt am Nachdenken, ob er ihn nicht einfach nehmen soll. "Ich sitz hier in meinem Zimmer und meine Koffer stehen vor mir und ich hab absolut keine Lust sie auszupacken. Ich will einfach wieder nach Hause". "Du bist doch wieder zu Hause" meinte Tanja. "Nein" hat er geantwortet, "zu Hause ist Chicago".
25. Apr 2004 Guten Morgen! Gestern haben Anna, Carina und ich glaub ich den teuersten Kasesekuchen auf der Welt gebacken *g* Ganz einfach weil es hier nur im Deutschen Landen etwas gibt, das Quark am aehnlichsten ist und das wird nur von einer einzigen Firma in Washington hergestellt. 500g Quark haben dann $5 gekostet, und wir brauchten ja ein Kilo *g* Hat alles in allem dann aber auch fast wirklich wir zu Hause geschmeckt (nicht ganz natuerlich, aber das kriegt man hier nie hin, weils einfach nicht genau die gleichen Zutaten sind) aber es war echt lecker. Ausserdem haben wir noch Brot gebacken und Lasagne gekocht. Meinen Gasteltern hat sogar alles geschmeckt. *freu* Abends haben wir dann noch "Pictionary" gespielt, was ja schon mal ziemlich lustig war, und bei "Beyond Balderdash" haben wir uns fast untern Tisch gelacht. War ein lustiger Abend. Und naechstens Wochenende gehts ja dann schon an die Niagarafaelle, mein Gott, die Zeit rast hier. *g*
May 08. May 2004 Hi, und erst mal sorry, dass ich mir so lange nicht gemeldet habe. Zur Zeit hab ich aber auch ueberhaupt keine Zeit zum Schreiben, denn erstens haben wir draussen super schoenes Wetter (meistens so 30 Grad) und zweitens muss ich im Moment ziemlich viel fuer Spanisch machen. Wir hatten am Donnerstag einen Test, dann jetzt am Dienstag einen muendlichen Test und am Donnerstag Abschlusspruefung und dannach ist der Kurs fertig. (Wo sind uebrigens schon wieder 16 Wochen hin???). Jedenfalls muss ich halt momentan ein bisschen was fuer den Abschlusstest machen. Letztes Wochenende waren wir ja dann an den Niagarafaellen. War wirklich genial. Aber genauso schoen wie es war, genauso wenig hab ich grade Lust das alles abzutippern *g* Deshalb kiegt ihr jetzt von mir ne Kurzfassung und alles andere muesst ihr mich entweder persoenlich fragen oder bei Carina lesen, die hat das auch alles sicher schoen zusammengefasst. (Weiss aber net, hab ihr Tagebuch noch net gelesen - seht ihr, so wenig Zeit hab ich - ). Also ich bin am Freitag nach der Arbeit losgefahren und so gengen 9 hatten wir alle eingesammelt und sind abgeduest. Geschuettet hats wie aus Eimern und wir dachten echt schon das waere dann an den Niagarafaellen auch so. Nach 14 Stunden fahrt (! - normal haetten wir nur 9 brauchen sollen laut Tanja, die kurz davor gefahren ist. Aber aus irgendwelchen Gruenden haben wir alle 2 Stunden (!!!!!!!!!!!!!!!!) Pause gemacht (total unnoeting, Tanja und die andern haben ZWEI 15 Minuten Pausen gemacht, das langt ja auch locker) und die Pause hat jedesmal 20 Minuten gedauert wegen der Raucher *kopfschuettel*). Jedenfalls nach VIERZEHN Stunden fahrt sind dann auch wir endlich mal angekommen. War ziemlich frueh am Morgen und die Niagarafaelle waren noch total vernebelt und man konnte gar nicht wirklich was sehen. Das Wetter war nicht das tollste aber es regnete wenigstens nicht. Die Faelle waren schon da sehr beeindruckent, aber eben auch fast nicht zu sehen wegen dem Nebel. Wir sind dann auf die Kanadische Seite gefahren und haben uns die Faelle von da nochmal angeschaut. Sah wesentlich schoener aus, aber halt auch noch sehr neblig. Sind dann alle zusammen auf die Fun Street gegangen, eine Strasse die quasi ein Rummelplatz ist, mit Geisterbahnen usw. nur, das es eben Hauser sind die immer da stehen. Nach ein paar Stunden hab ich dann gesehen, dass der komplette Nebel an den Faellen weg war und bin dann mit Steffi nochmal runter, deshalb waren wir ja schliesslich da. War auch das schlauste was ich machen konnte, denn es war wirklich genail. Hat super ausgeschaut und sind ein paar coole Fotos geworden. Mit den Faellen am Morgen UBERHAUPT nicht zu vergleichen. Leider waren Steffi und ich dann die einzigen die das gesehen haben, weil die andern aus mir unerfindlichen Gruenden nicht mitwollten und einen auf sauer gespielt haben *augenroll* - sorry, nicht persoenlich gemeint, aber warum bin ich denn da hingefahren??? Dannach sind wir dann nach Toronto gefahren. Endlich angekommen (natuerlich voellig uebermuedet) wollte ich nur noch in mein Bett im Motel. Aber nein, alle wollten noch in ein Cafe. Ich denk mir ok, die halbe Stunde Stunde, das passt schon. Statt zu einem Cafe zu fahren sind wir dann aber in ein Parkhaus fuer $7. (fragt mich nicht warum), und sind dann losgelaufen. Am 1. Cafe vorbei am 2. vorbei am 3., 4., 5. vorbei. Nach ca. ner Stunde is es mir dann zu dumm geworden und ich hab gefragt was der Scheiss denn soll das wir hier Stundenlang planlos durch Toronto latschen. (Ich muss dazu sagen: Wir sind 14 Stunden gefahren, sind dann bei den Faellen rumgelatscht, dann nochmal ca. 2 Stunden nach Toronto, am Abend war weggehen geplant so bis 3 Nachts oder so und dann wieder 14 Stunden Autofahrt. Sorry, tut mir leid aber ich sehe beim besten willen nicht ein, warum um alles in der Welt man dann auch noch planlos in Toronto rumsappen soll). Da war ich dann echt mal stinksauer weil ehrlich, sowas bloedes. Mir wurde dann netterweise mal mitgeteilt das wir zu dem "tollen" Was-weis-ich-Tower" in Toronto laufen, der natuerlich auch nur 2 Stunden Fussweg oder was weiss ich wie lange weg war. Meinetwegen hab ich mir gedacht aber latschen tu ich dahin bestimmt nicht. Da wir zu 8 waren haetten wir uns ja locker mal ein Taxi nehmen koennen (waere so ca. $2 fuer jeden gewesen) oder die S-Bahn fuer $2.80 pro Person. Daraufhin meinten alle sie latschen lieber 2 Stunden weil sie alle kein Geld haben. Da haett ich dann am liebsten nur noch losgelacht, so traurig war das schon. HALLO???? ZWEI DOLLAR ACHTZIG? Traurig. Mehr kann ich dazu echt nimmer sagen. Fuer mich war das dann der Punkt meine Autoschluessel zu nehmen und zu gehen. Denn erstens war ich muede und zweitens SIND WIR JA NICHT DAHIN UM UNS TORONTO ANZUGUCKEN. Wir waren zwecks der Niagarafaelle da und alle die sich die olle Stadt anglotzen wollen sollen bitte selbst dahinfahren. Noch dazu hat mich Toronto eh nicht den letzten Hemdzipfel interessiert, weil ich Kanada ja sowieso nicht leiden kann. (Das hab ich ja schon immer gesagt, und meine Meinung hat sich bestaetigt *g*). Ich meine ist ja ok, wenn es Leute gibt die das interesseriert und die sollen sich das auch bitte anschaun, aber nicht auf einer Fahrt zu den NIAGARAFAELLEN! Als ich dann zum Auto bin sind alle auf die Idee gekommen das man ja auch mit dem Auto dahinfahren koennte. WOW! Dafuer haben wir dann $7 gezahlt. Whatever - ich also zu dem ollen Turm gefahren (der uebrigens nicht mal schoen war). Leider konnte man da nicht parken. Es gab nur so nen Kreisel. Ich also kurz stehen geblieben, alle rausgelassen die ein Foto machen wollten und mich gefragt welcher normale Mensch 5 Minuten brauchen kann um ein laecherliches Foto zu schiessen. Hinter mir stand dann ein Krankenwagen und ich musste weiterfahren. Bin dann einmal aussenrum und wieder zurueck und alle waren sauer. Whatever hab ich mir gedacht und mich auf dem Weg zum Motel gemacht. Das tolle Motel hatte aber Probleme mit der Software im Internet und war deshalb hoffnungslos uberbucht. Wir standen also ohne Zimmer da! Das war der Punkt an dem ich mich in mein Auto setzen wollte und ab nach Hause. Zu allem Ueberfluss war auch noch der Dalai Lama in der Stadt und somit kein einziges Zimmer mehr frei. Am Ende haben wir dann in einem noch nicht mal fertig gebauten Hotel geschlafen in dem noch die Kabel aus der Decke hingen, staub von den Arbeitern am Boden lag und kein warmes Wasser angeschlossen war, etc. Noch dazu war der Vermieter echt gruselig, ein bisschen wie in PSYCHO - falls ihr wisst was ich meine *g*. Da hatt ich glaub ich dann zum ersten mal so richtig Heimweh, obwohl ich nicht sagen kann wonach. Wohl eher einfach nach Chiago als nach Deutschland. Ich meine ich war uebermuedet, wir hatten voll den Stress weil wir einfach zu viele Leute waren und jeder was anders machen wollte (weil die waren echt alle sehr nett, wir waren einfach nur zu ne grosse Truppe), und hey, ich war in - Canada - ich hasse Canada. Abends bin ich dann auch nicht mehr mit weg weil mir alles zu doof war. Von wegen ewig viel Eintritt fuer nen Club fuer 3 Stunden hattte ich keine Lust drauf. Bin dann mit Steffi ins Hardrock Cafe und hab mir LEGALERweise zwei Cocktails fuer je $4 gegoennt. (Das man in Canada ja wieder mit 18 volljaehrig ist, statt wie in den USA mit 21 musste ich ja nutzen - uebrigens das einzige was an Canada ok war *g*). Wir wollten dann so gegen 1 wieder auf unser Zimmer aber der nette PSYCHO (der am Schluss eingetlich doch ganz nett war) hat uns nicht gehoert und wir konnten erst um 3 wieder rein........... Am naechsten Morgen dann wieder um 8:30 Uhr raus und losgefahren. Zu dem Zeitpunkt wollte ich echt nicht mehr. Hat mich alles ziemlich angenervt. Die staendigen Pausen etc. Als wir dann ENDLICH zur Grenze gekommen sind, haette ich den Security-Fuzi am liebsten umarmt nur dafuer dass ich endlich wieder zu Hause war, in einem Land das ich liebe und in dem ich mich wohlfuehle. Die USA sind ja sooooooo viel besser als Canada (ja ich weiss ich bin zu patriotisch *g*). Nach EWIG langer Fahrt zureuck durch New York, Ohio, Pennsylvania und Indianna und Staetten wie Buffalo, Cleaveland usw. war es dann schon dunkel als wir endlich wieder in Illinois waren. Und irgendwann nach nem unendlich scheinenden Aufenthalt in Canada, hab ich dann die Skyline von Chicago gesehen. Nachts, hell beleuchtet und einfach voll schoen. Da haette ich grad heulen koennen nur weil ich mich endlich wieder zu Hause gefuehlt habe. Hab ich dann meiner Gastmutter erzaehlt und die hat nur gelacht *g* Wow, endlich hab ich dass Wochenende abgetippt. *freu*. Fazit: Die Niagarafaelle waren wirklich genial (und ich muss jetzt nur noch 6 Weltwunder sehen, dann hab ich alle durch *g*). Canada war furchtbar *g* und wir waren einfach zu viele Leute. Aber alles in allem war der Roadtrip ganz schoen. So und jetzt tun mir meine Finger weh und ich hoer auf zu schreiben. Liebe Gruesse an alle und bis bald *g* 14. May 2004 I'm DONE!!!!!!!!!! Ich bin endlich fertig mit meinem Spanischkurs! Und waehrend ich mich noch frage, wo bitte 16 Wochen hin sind, freu ich mich, dass ich Dienstag- und Donnerstag Abende nun endlich wieder fuer mich selbst habe. Und vor allem, dass ich nichts mehr lernen muss *g* Ist eigentlich gar nicht so schlecht gelaufen - glaub ich. *g* Hab mir dann im Harper College Store noch gleich nen Pulli mit der Aufschrift HARPER COLLEGE gekauft. Als Souvenir. Uebrigens kaufen: Hab mir heute ein Kochbuch gekauft und weil es dazu noch ein Buch nach Wahl for free gab, hab ich doch glatt ein Kinderbuch gekauft: "God bless America" - oder "Wie lerne ich meinem Kind am besten ein patriotisches Lied" *g* Dadrin ist dann beschrieben, wie man sich verhaelt wenn die Flagge gehisst wird und so, also solche Teddybaeren erklaeren das in Bildern *g* Hab mich mir gedacht, cool das nehm ich mit, damit ich meine Kids mal patriotisch erziehen kann *g* Heute hab ich mir uebrigens gedacht: "Ja, die Amis ham echt einen an der Klatsche" :) Erstens hat es naemlich geschuettet ohne Ende (und ich meine wirklich GESCHUETTET nicht genieselt oder so - im Radio waren sogar Strassenueberflutungswarnungen), und ich bin grade mim Auto rumgefahren und auf einmal seh ich in nem Garten nen Gaertner, der doch tatsaechlich mit nem Gartenschlauch auf dem Rasen steht und den sprengt. *lol* hab ich mir gedach. Alles klar *g* Dann bin ich eine von diesen ewiglangen geraden Strassen entlangefahren und auf einmal denk ich mir "Hm, das Haus das vorne kommt aber schnell naeher, so schnell fahr ich doch gar nicht...". Auf einmal bleiben alle Autos vor mir rechts stehen und auf der linken Seite kommt mit blaulicht ein Auto an mit dem Schild "UEBERLAST". Dannach kam doch dann allen ernstes ein Truck mit einem Haus beladen an! Und ich meine nicht Fertigwaende oder so, NEIN, ein richtiges KOMPLETTES HAUS, mit Vorhaengen an den Fenstern, Terrasse und Balkon und all son Zeug, ein KOMPLETTES HAUS. Fand ich genial. Wilkommen im Land der unbegrenzten Moeglichkeiten *g*
14. May 2004 9:10pm Janet sollte eigentlich schon laengst im Bett sein, meint aber sie muesse nochmal runter in die Office kommen (wo ich grade dabei bin meine e-mails zu beantworten) um mir Gute Nacht zu sagen. Janet: "What are you doing?" Ich: "Answering my e-mails" Janet: "Who are you writing to?" Ich: "My family and friends at home" Janet: " You got friends AT HOME?!?!?!?!" Ich: "Yeeeees???" Janet: "Cool, tell them to come over, I want to meet them and play with them" Ich: "Well, honey, I would but they are on the other side of the world" Janet: "Huh? On the OTHER SIDE?!?!?!" Ich: "Yes" Janet: (ueberlegt): "Tell them to drive here" Ich lache erst mal ne runde *g*: "They can't, there is a big ocean between us." Janet: "Why?" Ich: "I don't know, it's just there" Janet: "Hm, ok, just tell them to walk through it then, because I REALLY WANT TO PLAY WITH THEM!!!" Fand ich so suess, musste ich jetzt einfach noch schnell nachtragen. Und sorry aber ich hab grad so ueberhaupt keine Lust das nochmal auf deutsch abzutippern *g*, also muesst ihrs euch bitte selbst uebersetzen (lassen). :) Liebe Gruesse an euch alle, hab euch lieb, Anja.
16. May 2004 So, hier bin ich mal wieder. Mein Wochenende war eigentlich ganz cool, am Samstag war ich Downtown bei "Lord of the Dance" war ziemich cool. Hat mir gut gefallen. Auserdem hab ich bei dem "Al Bundy" Springbrunnen (also der Buckingham Fontaene) vorbei geschaut, aber der Taximensch hat gemeint, die wird erst heute (Sonntag) angeschaltet. :( Lake Michigan ist zur Zeit blauer als blau und zieht ziemlich genail aus. Irgendwie hab ich das Gefuehl, dass ich Chicago ziemlich vermissen werde. Als gestern die Abendsonne die Skyline so ganz orange gefaerbt hat, hab ich mir gedacht "och schade, dass ich nimmer lang hier bin". Aber auf Florida freu ich mich ja auch schon. Sonst weiss ich nich so wirklich was noch erzaehlenswert waere, ich bin heute irgendwie nicht so in schreibstimmung *g* Ausserdem hab ich meine Kids so gut wie das ganze Wochenende gar nicht gesehen, muss mal schauen ob sie noch leben und sie mal ein bisschen knuddeln *g* - weil suess sein koennen sie ja schon :))) Liebe Gruesse an alle zu Hause, und meinem Cousinchen viel Spass beim Kofferpacken, sind nur noch 3 Wochen bis wir uns sehen *freu*.
23. May 2004 Ja ja, da warens nur noch zwei Wochen :) Kaum zu glauben, dass naechstes Wochenende mein letztes in Chicago sein wird *heul* - ist ja schon ein bisschen komisch. Ich freu mich ja einerseits wie verrueckt auf Sonne, Strand und Meer, aber trotzdem wird mir hier so einiges fehlen. Alleredings hab ich gestern so ne Polizeisendung gesehen und da war eine Polizistin in Jacksonville und da sah es doch eigentlich ganz cool aus. Palmen und so - sehr nett. Die Skyline war auch sehr schoen (aber nich so schoen wie Chicago *g*). Aber wird schon werden :) Nur aufs Packen hab ich keine Lust. Ach ja, uebrigens hab ich meinen Fuehrerschein bestanden *lol* - war ja echt der Hammer. Ich war ja auf der Deutschen Botschaft um so nen Wisch zu kriegen, damit ich keinen Test machen muss. Dann bin ich zur Fueherscheinstelle und die nette Dame hat gemeint "Alles in Ordnung mit ihren Papieren, sie duerfen dann dort drueben mit dem schriftlichen Test anfangen". BUMM - da stand ich nun. Nix gelernt fuer den Test, keine Ahnung von irgendwas und die Worte meiner Gastmutter noch im Ohr "Das is so schwer, wir holen dir da ein Buch das du durchlesen musst - ich bin da 2x durchgefallen". Ich hab mir dann aber gedacht was solls, wenn ich schon mal hier bin mach ich das auch (der Fueherschein hier kostet ja eh nur $5 - ich stand an der Kasse und frag wieviel es kostet - erwartet hab ich so $100 oder mehr - und die Frau sagt "normal $10 aber untere 21 $5" ich hab dann wohl etwas belemmert geschaut und da meinte sie "ja, ich weiss es is teuer geworden, viele haben sich schon beschwert" *lol*). Ich hab dann also meine $5 bezahlt und hab mir (eigentlich nur scheisshalber) den Test abgeholt. Der Test bestand dann aus 20 Fragen von denen man 7 ohne weiteres falsch haben durfte. Dann hab ich mir die erste Frage durchgelesen "Sie kommen an einen Bahnuebergang an dem weder Schranken noch Warnlichter angebracht sind und sehen von links einen Zug ankommen, was machen sie?" a) Ich fahre weiter weil weder Schranken geschlossen sind oder Warnlichter blinken b) Ich halte an und lasse den Zug durch c ) Alles von den oberen KEIN WITZ!!!!!!!!! Und so wahr ich hier sitze ICH SCHWOERE, das waren NUR solche Fragen! NUR!!!!!! Auf der Rueckseite musste man dann noch ein paar Strassenschilder benennnen. Das lustige ist, dass in America ja auf JEDEM Strassenschild exakt draufsteht was es bedeutet. Also bei STOP steht halt STOP drauf, bei VORFAHRT ACHTEN steht VORFAHRT ACHTEN drauf (auf Englisch natuerlich), usw. Oben waren dann noch durcheinander gemixt alle moeglichen Antworten angegeben. Also jeder normale Mensch der lesen kann haette das gekonnt. Sogar meine Oma und die kann kein Englisch - weil man ja einfach nur lesen musste was auf dem Schild steht und GENAU DAS GLEICHE unter das Schild schreiben musste! - da hab ich mir dann echt gedacht "ok, jetzt wollen se mich verarschen". Ich hatte dann alles richtig bis auf eine einzige Frage in der sie irgendwas ueber ein Gesetz gefragt haben, das wohl nur in Illinois gilt, keine Ahnung. Der Typ hat dann gemeint waere auch net schlimm gewesen, wenn ich net bestanden haette, dann haette ichs halt in 5 Minuten nochmal machen muessen. Ich hab dann gefragt was er damit meint und er erklaerte mir wie das in America ablaueft. Man braucht ja hier keine Unterrichtsstunden zu nehmen (nicht praktisch und nicht theoretisch), man kann also einfach so dahin und auf gut Glueck den Test machen, und wenn man nicht besteht, darf man nach 5 Minuten wiederholen - unendlich oft. Das witzige dabei ist aber, dass der Test immer der GLEICHE ist, also bei uns in Deutschland gibt es ja hunderte verschiedene Boegen und kombinationen aber hier IST ES IMMER DER GLEICHE BOGEN! also frueher oder spaeter - wenn man sich nur immer merkt was der Typ sagt, weil der sagt einem ja am Schluss die richtigen Antworten - besteht jeder den Test! Bin dann kopschuettelnt nach Hause und hab meiner Gastmutter erzaehlt, dass ich den Test doch machen musste und sie meinte gleich "oje, da kaufen wir dir das Buch......" und ich unterbrech sie und sage "ne ne ich hab ihn schon gemacht und auch bestanden" und meine Gastmutter war voellig sprachlos. Wie ich das denn gemacht haette, etc. *lol* Peter (ein Au Pair hier) meinte "Ja, um den Test nicht zu bestehen muss man etweder dumm sein, oder ein Ami *g*). Zwei Tage drauf bin ich dann wiedergekommen um meine Fahrpruefung auch noch zu machen (weil ich am Tag vorher keine Zeit mehr hatte - musste die Kids aus der Schule abholen). Der Fahrpruefer hat dann gesagt "bitte Fahren sie ihr Auto vor, damit wir beginnen koennen." (Das is auch so was das ich nich checke. Jeder der nen Fuehrerschein machen will kommt mit seinem eigenen Auto angefahren. Ich meine die Fahren ja da hin haben aber gar keinen Fuehrerschein, das raff ich net *g*). Hab ich dann gemacht und der Pruefer stieg ein und hat gesagt ich soll aus der Parkluecke in der ich stand ausparken. Ich mach das also und er dabei "also sie fahren jetzt gaaaaanz langsam gerade aus der Parkluecke und dann am Schluss schlagen sie das lenkrad ein....." und ich denk mir gut, aber warum sagt mir der gute Mensch das, das weiss ich seit ich mit 18 meinen Fuehrerschein gemacht hab *g* Er hat dann mit seinen Erklaerungen nach dem Motto "wir wollen jetzt nach rechts abbiegen, schauen sie in die Spiegel, tun sie das jenes und wenn keiner kommt fahren sie vorsichtig raus" weitergemacht und ich hab mich gefragt wie man bitte diesen Test nicht bestehen kann weil der gute Mann einem jeden Schritt sagt, mit Spiegeln usw. muss man bei uns ja alles selbst wissen. Irgendwann sagt er dann "warum sind sie gar nicht nervoes?" und ich sage "naja, ich fahre jeden Tag 4 Kinder durch die Gegend und noch dazu hab ich seit 3 Jahren meinen deutschen Fuehrerschein". Erst hatt er mich dann gross angeschaut und dann gemeint "4 Kinder? das is aber ne grosse Familie fuer ihr alter" und ich hab dann mit der Au Pair Geschichte angefagen und mal wieder alles erklaert. Er fragte dann wo in Deutschland meine Eltern denn stationiert gewesen waeren und ich fragte was er damit wohl meinte und er sagt: "Naja, ihre Eltern sind doch in der Army oder?" ???? Nein hab ich gesagt, die sind Deutsch und wohnen da ganz normal. Er hat dann gesagt "Wow, ich haette gewettet sie waeren hier geboren. Das merkt man ja nicht dass sie Deutsch sind, warum beantragen sie nicht eine Statsbuergerschaft und arbeiten hier als Deutschlehrerin oder so?". Klar, weil das ja auch so leicht is, man geht hier ja einfach hin und sagt "Hey, ich will Ami sein, reich mir mal ne Staatsbuergerschaft rueber" *g* Er meinte dann "also ich erklaer jetzt nix mehr, fahren Sie einfach mal ein bisschen rum, und erzaehlen sie mir vom deutschen Fueherschein". Also bin ich rumgefahren, hab erklaert dass der bei uns ne Stange Geld kostet und man ca 6 Monate dafuer Untterricht nehmen muss etc. Das wars dann. Keine Berganfahrt (ok, das waere auch doof weils hier ja keine Autos mit Kupplung gibt *g*), kein Einparken, kein gar nix. Seeeeeeehr schwer *hehe*. Tja, soviel zu meinem Fueherschein *g* Also falls ihr den noch vor euch habt, kauft euch nicht son komisches Buch, is das Geld nicht wert! Liebe Gruesse, Anja. Oh, PS: eines muss ich noch nachtragen. Ihr muesstet unbedingt mal hier sein, wenn die Stuerme sind, sowas hab ich noch nicht erlebt. Es ist voll sonnig und auf einmal (so wie vorgestern) wird es innerhalb von ca. 10 Sekunden STOCKDUNKEL und es faengt an zu SCHUETTEN! Ich hab ja schon viele Stuerme und so erlebt, aber das gibt es in Deutschland wirklich nicht. Es schuettet hier so sehr, dass man seine eigene Hand nicht mehr sieht - ehrlich. Und auf der Strasse muss man stehen bleiben. Ich bin neulich gefahren und alles war total trocken und dann hat es angefangen und nach ziemlich genau 30 Sekunden musste ich stehen bleiben weil die Strasse UEBERFLUTET WAR!!!!!!! Nach so ner halben Stunde, Stunde hats dann aufgehoert (hoert ja genauso schnell auf wies anfaengt) bin ich dann umgedreht und ne andere Strasse gefahren. Ich weiss das glaubt ihr mir jetzt net, is aber echt so, ohne Uebertreibung. Dazu kommt halt immer noch der Bliz und Donner was das ganze nicht unebdingt schoener macht. Ausserdem sagt dir der Fuzi im Radio oder im TV staendig "Bitte halten sie Ausschau nach Tornados und suchen sie einen sicheren Aufenthaltsort, falls sie einen sehen". Dummerweise passiert das immer wenn ich im Auto sitzte *g* und ich mir denke "Haha, ich bin hier auf nem endlos langen Highway, rechts und links von mir nur Baeume und sonst nix. - Toll". Aber vorgestern war ich draussen im Garten und es hat angefangen und ich hab ca. 10 Schritte bis ins Haus gebraucht und als ich drinnen war sah ich aus als haette ich grade geduscht. Ich weiss ihr glaubt das net, is aber so *g* Also wenn bei euch mal wieder ein Sturm ist, denkt euch immer "Hey in Chicago is es schlimmer" :)
25. May 2004 So, da bin ich auch mal wieder. Gestern waren Anna und Carina hier um sich zu verabschieden, war ja schon etwas komisch. Weiss wirklich nicht wo die Zeit hin ist. Hab von den beiden einen Bilderrahmen von Chicago mit einem Bild von uns dreien bekommen. Fand ich voll lieb - danke nochmal ihr zwei. Diesen Sonntag haben wir dann unsere Abschiedsparty und am Freitag drauf gehts schon los. Das gute ist, gleich an dem Sonntag dannach kommt mein Cousinchen eingetrudelt. Ich hoffe sie is nicht so faul wie ich und hat schon gepackt *g* Ich hab naemlich immer noch nix gemacht. Falls es irgendwo Freiwillige gibt, die gerne packen sollen die sich doch bitte mal bei mir melden, ich zahle gut :) *scherz* Ansonsten is eigentlich nicht viel passiert, jeden Tag kommen ein paar Tornado, Sturm oder Flutwarnungen aber uns hat es - bis jetzt - zum Glueck noch nicht getroffen (ausser den Stuermen halt). Kann gerne auch so bleiben. Eigentlich wollte ich ja heute zum Friseur, weil ich drigend mal nen neuen Haarschnitt brauche, aber irgendwie hab ich grade so gar keine Lust auf gar nix, also hab ich mich entschlossen naechsten Montag zu gehen, was auch besser ist, da is der Haarschnitt fuer Florida wengistens noch frisch *g* Uebrigens hab ich am Freitag nen coolen Tag, muss naemlich nur bis ca. 10 Uhr morgens arbeiten, weil ich diese Woche jeden Tag 30 Minuten laenger arbeite. Find ich zwar uebertrieben mir deshalb fast den ganzen Tag frei zu geben, andererseits is es natuerlich genial und auch super lieb von meiner Hostmom, so kann ich naemlich noch mal ein paar Leute hier treffen *freu*. Wird sicher ein cooler Tag. Ganz liebe Gruesse an alle!
31. May 2004 Ja ja, ich weiss ich hinke den Tagebuch hinterher, aber ich komm einfach nicht dazu zu schreiben :( Am Freitag hatte ich jetzt doch den ganzen Tag frei, und heute (Montag) auch, weil Memorial Day ist. So hatte ich also ein 4 Tage Wochenende. Bezahlt versteht sich *g* Freitag sind wir ins Kino in den Film "The Day after Tomorrow" gegangen. Da der genau an diesem Freitag auch anlief, war der komplette Saal voll. Einige mussten sogar wieder gehen, weil echt kein Platz mehr war. Von daher war die Stimmung echt riesig. Der Film war genial, unbedingt anschauen *daumenhoch*. War auch ziemlich gegen den Bush und die Regierung und so und ich kann euch sagen in dem Kinosaal hat die Stimmung gekocht. Einmal z.b. ganz am Anfang sagt der Praesident so voll ratlos zu seinem Berater "Und was meinen Sie sollen wir jetzt tun?" - Voll so planlos wie der Bush halt - und alle im Kino fangen das klatschen an. Dann spaeter als alle US-Amerikaner nach Mexico fliehen muessen meint die Fernsehsprecherin so: "Die Mexicaner haben die Grenze wegen zu vieler US-Amerikaner geschlossen". - Alle lachen sich einen ab und klatschen (weil normal ja die USA die grezen schliessen, damit keine Mexicaner reinkommen. Und kurz drauf meint die Sprecherin: "Die Grenzen zu Mexico sind wieder offen, aber nur weil der Praesident sich fuer den Tod jedes Latainamericaners entschuldigt hat der jemals bei der Grenze verletzt oder getoetet wuerde". - Der ganze Saal steht auf und klatscht. War voll die Mega Stimmung. Dann - ganz am Schluss vom Film - kam der Hammer: Der Praesident hat sich dafuer entschuldigt die Umwelt und die "3.Welt" so schlecht behandelt zu haben (und Bush hat ja alle Umweltmassnahmen abgelehnt und so). Und als das gesagt wurde steht der komplette Saal auf, stampft mit den Fuessen auf dem Boden und klatscht sich tot. Ich hab gedacht ich waer in nem Olympiastadion. War wirklich unbeschreiblich. Top Film *daumenhoch*. Dann war Samstag und ich weiss nimmer was ich da gemacht hab......*nachdenk*............. ah, doch. - Stimmt - Da war ich nochmal Downtown, nochmal Chicago sehen. Wird mir echt fehlen die Stadt. Die Buckingham Fountaine war sogar an und ich hab noch n paar Fotos geschossen. - War irgendwie dann schon traurig zu wissen dass ich so schnell jetzt nich mehr da hin komme :( Sonntag hatten wir dann unsere Abschiedsparty, zu der von den Leuten die ich eingeladen habe mal wieder keiner gekommen ist. - Aber das kenn ich ja schon von meiner Abschiedsfeier zu Hause in Deutschland. Fand ich nich grade toll aber was solls, der Abend war dann dafuer um so besser. Wir sind naemlich ins Autokino in West Chicago gefahren. Ok, zugegeben die Autofahrt war nicht so ganz toll (mit Tornado Warunung, und so viel Regen, dass alle Autos auf dem Highway mit Warnblickanlage stehengeblieben sind), aber das Autokino war der Hammer. 50er Music vor dem Film, und die Werbung vor dem Film war noch Original auf den 50ern und so, war alles ziemlich cool. Nur der Film war halt aus der heutigen Zeit. Shrek 2 *g* Hab dann gleich mal nachgeguckt und rausgefunden, dass es in Jacksonville auch eins gibt *freu* - werd ich wohl dann oefter mal hingehen. Ja, und jetzt is Montag, ich hab alles gepackt - bis auf Sachen die ich halt jetzt noch taeglich brauche - ein bisschen Kleidung, Shampoo etc. aber sonst bin ich fertig. Ja, und Freitag gehts dann los nach Florida, Sonntag kommen wir an und holen dann gleich noch mein Cousinchen vom Flughafen ab - Guten Flug von hier aus Danny *g* -. So, dass wars dann mit Chicago, ein halbes Jahr, nachdem ich angekommen bin gehts weiter nach Florida. Schon komisch, aber trotzdem freu ich mich natuerlich auch auf Sonne Strand und Meer. PS: Nicht boese sein, falls ich mich vorher nicht mehr melden kann, aber weiss noch gar net wann ich wieder nen PC hab, vielleicht stellen die den erst nach 3 Wochen auf oder was weiss ich. *g* Liebe Gruesse, Anja.
June 04. Jun 2004 So, das ist er jetzt, mein definitiv letzter Eintrag aus Chicago ... Hab mich heute noch mal von den ganzen Leuten hier verabschiedet. Wir sind Essen gegangen und haben dannach noch bis jetzt gequatscht (halb eins Nachts, und ich muss morgen um 5 Uhr morgens raus :( ). Ist schon komisch irgendwie und war ganz arg traurig. Man ist halt doch schon alleine in einem ganz andern Land und dann findet man zum Glueck hier Freunde und dann muss man gehen. Das ist das dumme am Au Pair Job, staendig geht jemand. Ich hab aber alle Adressen gesammelt und hoffe doch, dass man in Kontakt bleibt. Ein paar Traenen gabs heute Abend aber trotzdem :( So, und ab jetzt versprech ich die gute Seite zu sehen, die da waere: SONNE, STRAND und MEER!!!!!!! *freu* Morgen frueh gehts los und wir hoffen, dass wir Samstag abend oder Sonntag morgens ankommen. Und ich bin jetzt muede und hau mich ins Bett. Liebe Gruesse und bis bald, Anja.
11. Jun 2004 Hi Leute!!!!! Wir sind angekommen. In Chicago losgefahren, zwei Stunden in der Rushour am Chicago Loop festgesteckt und dann *blubb* genau 1112.4 Meilen spaeter sind wir schon in Florida *freu* Hab schon alles ausgepackt und neue Moebel fuer mein Zimmer gekauft etc. Heute haben wir dann endlich wieder Internetanschluss bekommen. Hab grade 499 Mails durchgeschaut (das meiste Werbung) und festgestellt das mein Postfach seit dem 8. voll war und keine Mails mehr empfangen hat. Also falls mir da jemand geschrieben hat: Ich habs net bekommen. Jetzt bin ich ziemlich fertig und werde mich demnaechst mal wieder melden. Kurze Zusammenfassung: Dauert 5 Minuten zum coolsten Strand den ich je gesehen habe, ich hab schon Sonnenbrand wie dumm. Weisser Sand wie in der Karibik, unendlich langer Strand und Meer und Wellen und alles. Taeglich MINDESTENS 30 Grad. Nur Chicago fehlt mir schon. Hier sind die Hochhaeuser grade mal so hoch wie in Frankfurt wenn ueberhaupt. Weil hier der Boden ja meistens sandig ist und da gehts halt net anderst. Nur wer Chicago kennt wird verstehen was ich so vermisse. Und natuerlich alle meine Leute aus Chicago *schnief* - ist schon komisch ohne euch. Ihr fehlt mir. Hoffe ihr kommt mich mal besuchen. Ganz liebe Gruesse an alle in Chicago und in Deutschland. Bis bald.
13. Jun 2004 So, hier bin ich mal wieder. Gestern waren wir mit den Kids im Zoo von Jacksonville, war eingentlich ganz cool, vor allem fand ich die Guerteltiere lustig, die eingetlich gar nicht zum Zoo gehoert haben. Die Leben naemlich einfach hier und latschen ueberall rum. Ich find die Guerteltiere also cool. *g* Allerdings hatten wir gestern 105 Grad Fahrenheit und 41 Grad Celcius und es war nicht grade prickelnt durch die brennende Sonne zu laufen. War aber trotzdem schoen. Ich danke Gott mitlerweile fuer Klimaanlagen, denn ohne koennte man es hier im Haus und im Auto echt nicht aushalten. Ansonsten is alles beim alten. Strand is cool (immer noch der bester der Welt wie ich finde *g*), Meer is cool (vorallem die Wellen), Wetter is cool (lieber zu heiss als zu kalt *g*) und meine Cousine und ich sind dabei hier mal so'n bisschen die Umgebung zu erkunden. Vorgestern sind wir ausversehen zu einer Navybase gefahren, also das heisst, wir standen schon in der Schlage um unser Auto untersuchen zu lassen, als wir es gemerkt haben. Sind dann schnell umgedreht *g*. Mein Gastvater meinte, dann wuerden wir hier ja schnell viel Spass haben wenn da ne Navy Station ist, denn die Navy Jungs, die wuessten schon was Spass ist *lol* - was auch immer er damit gemeint hat :) Ansonsten haben wir ein paar Probleme mit Danny. Unser 2jaehriger meint naemlch das es cool is einfach aus dem Haus abzuhauen. d.h. er macht die Tuer auf und geht einfach. Das tolle ist dass er jetzt weiss wie man das Schloss aufmacht, zuschliessen is also nicht. Wir haben jetzt riesenschwere Umzugskisten vor die Tuer gestellt, aber die hat er irgendwie - Gott weiss wie - weggeschoben. Staendig wird er von Leuten heimgebracht, weil er immer irgendwo am Ende der Strasse auf den Baustellen spielt oder so *g* Naja, zum Glueck passiert das nur wenn ich nicht arbeite. Is immer nur wenn ich off bin und meine Gasteltern da sind - ja ja ich bin halt ein gutes Au Pair *hehe*
15. Jun 2004 Gestern waren meine Cousine und ich mit den Kids am Jacksonville Landing, einer Art Einkaufspassage. Da gabs naemlich so nen riesen Springbrunnen in dem immer alle Kids rumrennen koennen. Meine 4 hatten dann da auch richtig Spass und wir haben ueber 4 Stunden dort verbracht. So war dann auch wieder ein Arbeitstag rum. War aber lustig, denn die Erwachsenen koennen sich nebendransetzen und Eis essen oder so. Und ausserdem kommt schoen laute Musik aus allen Lautsprechern und so. Ist ziemlich cool. Abends is dann Danny wieder mal abgehauen (natuerlich erst, als ich mal wieder off war). Ich war naemlich in meinem Zimmer und bin nach ner Zeit mal wieder raus und hab gesehen dass die Tuer offen stand. Hab meinen Gastvater (der zeitungslesend am Tisch sass *rolleyes*) gefragt wo denn Danny sei. Er guckt von seiner Zeitung auf, guckt sich im Zimmer um und sagt "weiss net". Wir sind dann also raus und nach so ca. 5 Minuten hab ich ihn am Ende der Strasse auf ner Baustelle im Sand spielend gefunden *lol* - das Kind is der Hammer, hat echt vor gar nix Angst. Meine Gastmutter is dann heute frueh am Telefon ausgeflippt als sie gehoert hat dass ihr Kind schon wieder weg war. Sie meinte dann zu mir "danke dass du ihn immer wieder findest, mein Mann kann das ja net" *hehe* fand ich witzig. Naechstes Wochenende gehen wir dann jetzt zu Disney, haben schon gebucht. Ich krieg sogar so nen Seasonpass, dass ich so oft rein kann wie ich will. *freu* - weil meine Gastmutter zur Zeit net da ist und ich ja angeblich soooooooooooo viel mehr arbeite *lol*. (Ich arbeite zwar nicht fuer 499 Euro mehr, aber naja). Hat mich jedenfalls gefreut. Wir gehen Samstag abend bei Disney dann sogar in nem deutschen Restaurant essen *FREU*. Das heisst ich krieg mal wieder Brot und richtiges Essen YUMMIE! Ansonsten gibt es hier net viel neues, es ist einfach nur heiss *g*.
16. Jun 2004 Gestern haben wir eine Sicherheitskette an die Tuer gemacht, damit Danny nicht mehr raus kann. Ihr wisst schon eine von diesen Ketten, die man so reinschiebt, damit die Tuer nur noch nen Spalt aufgeht. Wir also schon gluecklich dass er nicht mehr raus kann. Dann lauf ich an der Kette vorbei und seh das sie komplett zugebunden ist und frag meinen Gastvater warum und er sagt das musste er machen, denn Danny hat sich so lange durch den Spalt gequetscht, bis nur noch sein Kopf halb in der Tuer hing. WOW! Ich frag mich was da draussen ist, dass der Junge seinen Kopf dafuer riskiert :) Heute muss ich mir meinen Florida Fuehrerschien holen, - mal sehen ob sie mich den Test nochmal machen lassen *g* - , damit wir mir einen Jahrespass fuer Disney holen koennen. (Dafuer braucht man ne Florida drivers license). Und dann schleppen wir die Kider in die Buecherrei und spaeter vielleicht an den Strand oder so, mal sehen. Das Wetter ist uebrigens mal wieder der Hammer, ich tippe so auf 38, 39 Grad. - dazu solltet ihr wissen das es grade 7:43 am Morgen ist *g*
17. Jun 2004 Ach Leute, ich muss euch von gestern erzaehlen, war ja mal der Hammer. Als erstes hab ich meinen Fuehrerschein nicht bekommen weil meine lieben Kiddies gemeint haben sie muessten mir meinen Stapel wichtiger Dokumente (Reisepass, Visum, Int. Fuehrerschein, EF Briefe, Schecks, etc.) wegnehmen. Haben wir bis heute nicht wieder gefunden. :( Is also nix mir Fuehrerschein holen gewesen. Jetzt muss ich heute auf so ne komische Behoerde und die muessen mir die notariell beglaubigte Kopie vom Visum die ich schon habe nochmal beglaubigen weil die dumme Fuehrerscheintusse die net annehmen wollte. Woertlich: "Die beblaubigten Reisepasskopien usw. sind ok, die nehm ich an aber net die vom Visum". Weiss der Geier warum. Jedenfalls sind Danny und ich dann abends zum Jacksonville Landing, haben uns was zu Essen und zu Trinken geholt uns auf die Stuehle draussen gesetzt und der LiveBand die gespielt hat zugehoert. War richtig cool. Als wir zurueck zum Parkplatz gefahren sind sass da son schaetzungsweise 40 jaehriger Mann, der Saxophon spielte. - Weihnachtslieder. "Let it snow", "Rudolph the red nose reindeer", "Jingle Bells", etc. Ich hab dann zu dem gesagt "Hey das hoert sich nach Weihnachten an" und er meinte so "Ja, Weihnachten is ja erst im Dezember, das dauert noch so lang und ich will net warten". *lol* Willkommen in Amerika hab ich mir gedacht und gleich mal ein paar Weihnachtslieder mitgesungen :) - Mitten im Juni. Dannach sind wir zu SONIC, einem Fastfood Restaurant in dem man mit seinem Auto auf einen Parkplatz faehrt und jeder Parkplatz hat ne Menukarte und man kann nen Knopfdrucken sobald man bestellen will. Dann wird man so wie frueher von Bedinungen auf Rollschuhen bedient. War echt lustig und vor allem lecker. - Mal was anderes als McDonalds *g*. Und dann kamm der knueller. Ihr muesst wissen ich wohne hier in einer geschlossenen Nachbarschaft, das heisst hier kommt man net rein, wenn man hier net lebt, weil da riesige Tore sind die man nur mit so einem kleinen Oefner den man im Auto hat aufmachen kann oder mit einem speziellen Code den man in so einen Kasten der vor den Toren steht eingibt. Jetzt sind die Tore bei uns aber halt immer noch alle offen, da unsere Nachbarschaft erst im Januar angefangen wurde, d.h. alles is noch in der totalen Bauphase und LKW's fahren den ganzen Tag rein und raus usw. Tja, gestern waren sie dann zum ersten mal zu *g* Danny und ich fahren da also mitten in der Nacht in unsere Einfahrt und dann *schwups* alles zu. Ich also den Toeroeffner gedrueckt - nix. Immer und immer wieder gedrueckt - nix. Dann bin ich zu dem Kasten gelaufen, auf dem Display stand: "Please press A - Z to search for Names, press 0 - 9 to tipe the Code in or press the Call button for help". Ich also gedacht hmmmmm, nen Code hab ich net, also drueck ich doch mal Call fuer hilfe. *drueck* - nix. B fuer Bromley - nix. Irgendwelche Zahlen - nix. Alles was das Ding konnte war Schrift am Display erscheinen zu lassen. Sonst hat nix funktioniert. Man konnte gar nix drucken. Blieb mir dann also nix anderes uebrig als meine Gastvater aus dem Bett zu schmeissen (Ich danke Gott an dieser Stelle fuer Handys), der allerdings den Code auch net wusste. Also haben wir das Auto vor den Toren geparkt und sind gelaufen (das Tor fuer Fussgaenger war naemlich witzigerweise noch auf). Ich meinte dann zu Danny "Na toll, dann kann ja doch jeder rein und was klauen" und Danny meinte "Ja, aber wenn nur das Fusgaengertor auf ist, kann wenigstens keiner ein Kalvier klauen, weil das da ja net druchpassst".
22. Jun 2004 Hi, wir sind wieder zurueck von Disney World. War ziemlich cool. Hat mir gut gefallen, war alles voll riesig. Muss man einfach selbst mal gesehen haben. Samstag hatten wir 43 Grad und waren froh, dass uberall solche Spruehdinger waren, die kaltes Wasser auf dich gespritzt haben. Wir haben uns immer gleich druntergestelllt, bis wir pitschnass waren - nach ner Minute in der Hitze war man ja eh wieder trocken. Um 10 Uhr abends als es auf ca. 35 Grad abgekuehlt hatte, sind Danny und ich mit den beiden grossen Kids nochmal in den Pool von unserm Hotel gehuepft, dessen Wasser auf erfrischende 27 Grad abgekuehlt hatte *g*. Bei der Gelegenheit hab ich Paul dann gleich mal Schwimmen beigebracht - jetzt kann ers - und meine Gastmutter kann sich den laecherlichen Schwimmkurs (der sowieso nix bringt (Paul war jetzt schon 2 Jahre in nem Schwimmkurs und konnte es immer noch net *rolleyes*)) sparen. :) Sonntag hatten wir dann nur so ca. 35 Grad und seit gestern regnets hier und ist merklich abgekuehlt. Nur noch 29 Grad gestern Nacht - brrrrrrrr, was fuer eine kaelte :)
24. Jun 2004 Heute fliegt meine Cousine schon wieder zureuck :( Oh man, die drei Wochen sind echt schnell vergangen. Ich weiss gar net wo die Zeit immer hingeht. Samstag fahren wir dann nach South Carolina, da trifft sich immer die ganze Familie. Meine Gastfamilie bleibt da fuer ne Woche, aber ich fahr Montag frueh wieder heim, denn ich hab von Montag bis Freitag Urlaub und wenn ich dortbleibe arbeite ich halt zwangslaeufig doch mehr oder weniger. Ja und dann am 6.8. kommt endlich Patrick zu besuch. Wird auch langsam mal Zeit *g* und im Anschluss, - Ende September -, kommen dann meine Eltern. So, und dann hab ich keinen mehr der mich besucht, also sollen sich doch bitte noch mal ein paar Leute herbewegen *ggg* Ich muss jetzt meine Cousine zum Flughafen fahren und hoff mal dass ich dann wieder zurueck finde :)
25. Jun 2004 Hey, ich hab wieder zurueck gefunden ohne mich zu verfahren *freu*. Morgen fahren wir dann erst mal nach South Carolina, dort treffen sich immer die Familien meiner Gasteltern. Leider muss ich eine meiner 2 Wochen Urlaub in dieser Woche nehmen :( Mir ist auch angeboten worden die ganze Woche mit am Strand zu bleiben, aber 1. hab ich den Strand auch hier vor der Tuer und 2. arbeite ich ja dann halt doch irgendwie. Kann ja net zu den Kids sagen "ich arbeite net, redet net mir mir". Also fahr ich am Montag wieder 4 Stunden zureuck nach Jacksonville und freu mich auf ne kinderlose Woche sturmfrei *g*. Gestern hab ich mit Nicole telefoniert (Hi Nicole *wink*), und wir werden uns heute Abend mal treffen. Im Kino. Wird sicher lustig. So kenn ich dann endlich mal jemanden hier *freu*. Also ich meld mich dann wohl nach South Carolina wieder. Bis dann machts gut, liebe Gruesse an alle daheim und in Chicago. Anja.
30. Jun 2004 So, ich bin wieder zureuck aus South Carolina. Hab mich auf dem Rueckweg net mal verfahren. Auf dem Hinweg haben wir 5 Stunden gebraucht weil mein Gastvater staendig angehalten hat, und ich hab kein einziges Mal angehalten und nur 3 gebraucht. Oh man, die Leute immer mit ihren staendigen Pausen ... South Carolina war ganz gut, aber der Strand da war nicht der tollste (jetzt mal verglichen mit unserem). Ausserdem war da irgendwie gar nix los, auf dem Friedhof nur 5 Graeber, da wisst ihr ja was ich meine. Also entweder sterben da nie Leute oder - was ich fuer sehr viel wahrscheinlicher halte - es lebt da einfach keiner. Man kam sich voll vor wie in so einem alten Film, lauter alte Plantagenhauser und dann Felder, Felder, Felder und laaaaaange gar nix bis wieder mal ein Haus kam. Hab beschlossen das ich in South Carolina (jedenfalls am Edisto Beach) kein Au Pair sein moechte. Da is ja nix *g* Dann bin ich heimgekommen und hab festegestellt, dass mein netter Gastvater ALLE - fuers Protokoll A L L E - Lebensmittel mitgenommen hat. Butte, Kaese, Tiefkuehlzeug, sogar MEIN Muesli, MEINS, dass NUR ICH esse. Also musste ich erst mal Lebensmittel kaufen - heul. Dienstag frueh bin ich dann mit Nicole an den Strand und hab mich gesonnt, damit hier hier wenigstens mal ein bisschen Farbe bekommen. Erst hab ich ja nix gemerkt, aber dann abends war alles schon ganz schoen rot :( naja. Abends bin ich dann noch mit Nicole in die Mall und dann runter zum Srand. War noch n ganz lustiger Abend. Heute Abend gehen wir dann mit allen moeglichen andern Au Pairs ins Kino zu Spider Man 2 der schon ewig laueft, aber ich hatt noch keine Zeit zu gehen. Mal sehen wie der so is. Sicher lustig weil wir an dem Drehort in New York damals vorbei gefahren sind *g*
July 01. Jul 2004 Gestern haben wir uns also Spiderman 2 angeschaut. War eigentlich ganz gut. Heute hab ich mal richtig lange geschlafen, bis 10:00 Uhr, normal werd ich ja - ob Wochenende oder nicht - von meinen lieben Kiddies um halb 6 geweckt. (Jaja, man hats schon schwer als Au Pair *g*). Dann hab ich mir Dawson's Creek angeschaut, die haben lustige Originalstimmen *g* und sind irgendwie schon viel weiter als bei uns, glaub ich jedenfalls. Jo und jetzt is es 11 Uhr und ich sitzt hier vor meinem PC und hattte ein bisschen Zeit nen Eintrag zu schreiben. Heute Abend geh ich mit Nicole in so einen Club in den man auch unter 21 kommt, einer von den Navy guys die Nicole und ich neulich getroffen haben hat uns von dem erzaehlt. Der wird uns heute auch zeigen wo der ist. Bin ja mal gespannt drauf. Unter 21 muss man natuerlich mal wieder mehr bezahlen, was irgendwie voll mies is. Bin ja auch mal gespannt wann das wieder zumacht. Normal macht hier naemlich alles um 12 oder EHER zu. Zu Zeiten in denen wir zu Hause grade mal weggehen wuerden *kopfschuettel*. Am 4. July is ja dann Independence Day und Nicole und ich werden wohl entweder Downtown oder an den Strand gehen. Mal sehen wo mehr abgeht. Oh und eins hab ich euch ja noch gar net erzaehlt! PATRICK HAT SEIN TICKET GEKAUFT!!! *FREU* *freu* *FREU* Er wird am 6.August hier ankommen und bis 28.August bleiben. Ich freu mich ja schon so *freu* @Patrick: Danke, dass dus endlich geschafft hast, dass Ticket zu kaufen und sorry dass es wegen der Hauptsaison so teuer ist (aber leider kann ich auch nix dafuer das mein Geburtstag im August is). Ich hab dich ganz, ganz, ganz doll lieb und ich kanns kaum erwarten bis du endlich hier ankommst. Is wahnsinnig lieb von dir, dass du mich besuchen kommst, wo du Amerika doch nicht mal magst *g*. HDL.
06. Jul 2004 Nachtraeglich: HAPPY 4th OF JULY!!!!!!!!!!! Es ist halb 11, ich muss morgen um 7 raus und bin hundemuede, deshalb hab ich gar net viel Zeit jetzt alles aufzuzaehlen, was so in den letzten Tagen passiert is. Also nur ne Kurzfassung: Nicole und ich waren viel im Kino (wir sind ja noch net 21 *g*) und am Sonntag den 4. July waren wir unten am Strand, haben und die Party und das Feuerwerk angeguckt. - War schon cool das Feuerwerk so ueber dem Meer :) Natuerlich haben sie alle auch wieder die Nationalhymne gesungen usw. War halt alles patriotisch wie immer - nur noch ein bisschen mehr *g*. Heute haben wir dann BBQ gemacht und ich musste net arbeiten, weil ja heute Feiertag ist. In Amerika is das ja so cool, dass wenn der Feiertag auf Samstag faellt automatisch der Freitag bzw. wenn der Feiertag auf Sonntag faellt automatisch der Montag frei ist *g* Tja, das wuerdet ihr euch dieses Jahr in Deutschland auch wuenschen, wo doch fast alle Feiertage auf ein Wochenende fallen, oder? *hehe* Sonst is eigentlich net viel passiert. Dieses Wochenende werd ich wohl mit Nicole nach Orlando fahren, mal den Wasserpark von Disney auschecken. Sorry, dass der Eintrag heute nur so kurz is, aber ich bin echt muede und will jetzt in mein Bett. Ganz, ganz liebe Gruesse an alle! PS: @Patrick: Nur noch 4 Wochen und 4 Tage *freu* :)
10. Jul 2004 So, ich muss euch jetzt mal schreiben, was hier so abgeht, wenn ich mal nicht arbeite *g* Heute ist ja Samstag, also hab ich erst mal laenger geschlafen und bin dann unter die Dusche. Nach so ner dreiviertel Stunde geh ich zureuck in mein Zimmer und finde saemtliche CD's, DVD's, Buecher usw. auf meinem Boden verstreut, ohne Huelle natuerlich. Sonnencreme auf dem gesamten Teppich fein saeuberlich verschmiert. Und - was mich am meinsten aufgeregt hat - alle Haustiere gekillt. (Die drei grossen Kids haben WOCHENlang ihr eigenes Geld gespart und sich solche kleinen Minilkrebse als erste Haustiere gekauft). Wusste natuerlich gleich dass Danny das war und mein Gastvater: "Danny war in deinem Zimmer aber ich habs net aufgeraeumt, damit ich nix falsch mache" - klar auch eine andere Art zu sagen "ich bin zu faul". Hab mich also schon mal tierisch aufgeregt warum 2 erwachsene Leute nicht in der Lage sind auf ihr einges Kind aufzupassen wenn ich mal ne dreiviertel Stunde unter der Dusche stehe. Janet is dann in mein Zimmer gerannt und hat die Krebse gesucht, auf dem Boden und ueberall, war schon ziemlich mies. Hat mir dann ja auch leid getan. :( Hat mich halt ziemlich aufgeregt. Weils halt immer in meinem Zimmer is. ABER DANN WURDS LUSTIG! *haltet euch fest* Als erstes nimmt Danny den Geschirrspueler, trinkt nen kraeftigen Schluck *g* - is aber zum Glueck nix passiert (wir hoffen noch *g*) - und schuettet alles fein saeuberlich ueber die neue Couch *g*. DANN geht er ins Bad von meinen Gasteltern, laesst die gesamte Badewanne voll Wasser laufen, schuettet alle moeglichen Duschgels rein, und wirft ALLE Windeln, feuchten Tuecher, Schmusedecken, Kissen, etc rein. - Und ICH endeck dass alles nach so ca. 1er Stunde (ich war im Buero am PC). Und alles was ich mache is meinen Foto holen und mal kraeftig Fotos schiessen und mich kaputt lachen waehrend meine Gasteltern ausflippen *lol* JUHU hab ich mir gedacht, ENDLICH mal nicht nur mein Zimmer, sondern auch eure! SIEG auf der ganzen Linie, - vielleicht passen sie ja jetzt mal besser auf ihre Kids auf *hehe* War also doch noch ganz lustig heute *freu* PS: @Patrick: Freut mich, dass dir das Paket gefallen hat, und hey: Nur noch 3 Wochen und 6 Tage \o/
14. Jul 2004 Aua - ich hab heute Kopfweh :( Heute wahren Nicole und Kaya mal wieder bei uns. Find ich immer cool, denn dann geht die Zeit schneller rum und ich kann mich mal ueber was anderes unterhalten als Polly Pockets, Bionicles, und andere Kindersachen *g* Wir haben im Garten ne Wasserrutsche aufgebaut also eigentlich son Teil das keine Rutsche is aber das man so auf den Boden legt - ach komm ihr wisst schon was ich meine *g* (Danke Danny, dass du das fuer die Kids gekauft hast, sie moegens alle), und die Kids haben da gepspielt. Dannach hab ich sie mim Gartenschlauch gejagt und abgespritzt *g* - Is ja warm draussen :) Oh uebrigens warm, dazu faellt mir was ein. Gestern abend hab ich Nicole heimgefahren, war halb 11 nachts. Wir gehen aus der Garage raus und - KALT! Arschkalt, wir beide voll gefrohren, Nicole hat sogar ihre Jacke angezogen - ich hatte leider keine dabei. Ich hab richtig Gaensehaut bekommen und es war ehrlich richtig kalt. Haben uns dann ins Auto gesetzt und erst mal die Heizung aufgedreht und uns beide gefragt was mit Florida los ist, mitten im Sommer so eine Kaelte. Und dann - und das is jetzt echt wahr, ich erzaehl euch keinen Mist - hab ich aus Zufall auf unser Thermometer im Auto gekuckt (das man zum Gluck auch auf Celcius statt Fahrenheit anschauen kann). Und das nette Thermometer sagt mir, dass es DRAUSSEN (nicht im Auto sonder draussen) 27 GRAD CELCIUS hat!!!!!! Nicole guckt mich an, ich sie und wir lachen beide los. Oh man, jetzt frieren wir echt und ehrlich schon bei 27 Grad. Ich mein wir haben sonst ja immer so um die 40 *g* Jedenfalls merkt man so langsam, dass wir uns in Florida einleben, frieren wir uns da echt einen ab *g* *hehe* Spaeter heute zum Lunch haben wir uns dann Pizza Hut Pizza bestellt und ich hab den armen Lieferanten zur falschen Adresse geschickt. :) Wir bauen ja ein Haus und zu der Adresse hab ich ihn geschickt, weil ich die halt schon so drin hab. Dabei wohnen wir ja im Moment im gemieteten Haus - zwar nur gegenueber aber is eine andere Strasse. *g* Naja, letztendlich hat er uns gefunden. Dann hab ich noch mit meinem lieben Patrick geredet, der mir gesagt hat, dass ihm heute eingefallen ist, dass er keinen Reisepass hat *kreisch*. Und in 3 Wochen und 3 Tagen kommt er schon.... Ich hoffe mal feste, dass er das noch hinkriegt. Ausserdem hatte ich die Glorreiche Idee ein Wohnmobil fuer Key West zu mieten (Patrick und ich fahren ueber meinen Geburtstag fuer eine Woche nach Key West falls ich das noch nicht erwaehnt hatte), und ich dachte Benzin muessen wir eh zahlen und normal noch Motelkosten, da wuerde das sicher billiger werden. Jetzt seid ihr gefragt: Sagt mir mal bitte alle, was ihr davon haltet. Also jeder der das hier grade liest (DU auch! JAAAAAA DUUUUU *g*) schreibt mir mal bitte in mein Gaestebuch ob sich das wohl lohnen wuerde. Und bitte, bitte, falls ihr wisst wo man hier Wohnmobile mieten kann (nicht so riesendinger, sondern so kleine und auch keine Anhaenger, sondern so ein Teil wo das Auto halt schon dabei ist :) ), sagt mir mal bitte bescheid. Ich bin fuer jede Telefonnummer, jeden Link dankbar. Also: Alle die wissen wo man in Jacksonville und umgebung Wohnmobile mieten kann ------ mein Tagebuch ist euer Ort um es loszuwerden. Vielen, vielen Dank!!!
16. Jul 2004 Heute stand bei uns in der Zeitung, das es in Garmisch Partenkirchen, Europe, Germany geschneit hat *g* Mitten im Sommer. Scheint ja wirklich nich so toll zu sein, das Wetter zu Hause *ellabaetsch* *g* Ihr tut mir alle so richtig leid, waehrend ich hier unter Palmen in der Hitze roeste *g* Gestern hatte es um halb 12 nachts noch 33 Grad *hehe* Ich hoffe, dass ich heute endlich mal meine Kreditkarte bekomme, damit ich einkaufen gehen kann. Brauch noch ein paar Sachen fuer den Urlaub und so. Patrick kommt ja schon heute in drei Wochen *freu*. Hoffentlich dauerts nimmer so lange. *g*
18. Jul 2004 Gestern bin ich schon um 6 Uhr aufgewacht, obwohl es Samstag war. Keine Ahnung warum *g* Nachmittags bin ich dann mit Nicole zu Starbucks gegangen und dann sind wir zu mir und haben nen Film geguckt. (Wir wollten eigentlich erst ins Kino, aber ich muss ja Geld sparen fuer unseren Urlaub, gell Patrick? *g*). Spaeter kam dann das Kind, auf das ich bis Schulanfang aufpassen werde. So hab ich dann 5 Kinder fuer ein paar Wochen, krieg aber auch $15 pro Tag dafuer, was sich sicher nicht negativ auf meinen Kontostand auswirken wird :) Dannach sind wir alle zum Eisessen gegangen, war gut, aber halt nicht Oberweis :( *schnief* Auf einmal is der Himmel dann ganz dunkel geworden und die Sonne war weg. Kurz dannach meint meine Gastmutter "Oh man is das kalt hier". Und ich hab dann mit meinen kurzen Aermeln und kurzer Hose auch voll das frieren angefangen. Und Nicole hatte eh schon lange Sachen an weils so kalt war. Wir sind dann auch ins Auto und haben dort aufs Thermometer geschaut und meine Gastmutter sagt "Oh man es ist echt kalt, hat nur 28 Grad"........ So langsam macht es mir dann halt auch mal Angst, dass ich echt bei 28 Grad das frieren Anfange.... - ein eindeutiges Zeichen, dass ich schon zu lange hier bin. Zu Hause versteht das jetzt sicher wieder keiner, aber denkt euch einfach ihr haettet 2 Monate 45 Grad, selbst nachst noch an die 35, dann wuerde es euch sicher auch frieren bei 28 Grad *g* Ansonsten freu ich mich hier schon voll auf meinen Miami und Key West Urlaub *freu*. Und Patrick kommt in 2 Wochen und 5 Tagen. WOW! Ich freu mich so. Und meine Eltern haben jetzt auch schon einen Flug gebucht JIPPY!!!!!!
19. Jul 2004 Heute hatte ich also 5 Kinder. War dann doch um einiges anstrengender als ich dachte, aber was tut man nicht alles fuer $15 mehr AM TAG *g* Zum Glueck war Nicole da und so war es nicht ganz so schlimm. Vielleicht haben wir jetzt auch ein Zimmer. Falls ich auch nicht wisst wohin mit eurem Besuch, geht mal zu www.roommates.com, da findet sich was das teilweise ueber die Haelfte billiger ist als ein Motel! Nicole und ich fahren jetzt da mal hin. Heute Abend halt und versuchen den Preis so niedrig wie moeglich zu handeln *g*
23. Jul 2004 *** NOCH 14 TAGE *** Guten Morgen *gaehn* Waehrend ihr euch eure Baeuche wohl grade mit Mittagessen vollgeschlagen habt, is in Amerika die Sonne grade mal aufgegangen und ich bin aufgewacht und hab gefruehstueckt :) Heute ist Freitag, das heisst ich hab mal wieder Kohle bekommen, diesmal noch extra, wegen dem 5. Kind *freu* Und heute ist Freitag, das heisst auch, dass heute mein Countdown anfaengt, weil Patrick in genau 14 T A G E N zu Besuch kommt \o/ Heute werd ich mit den Kids zu nem Spielplatz in der Naehe gehen, mal sehen ob ich sie muede machen kann, damit sie nicht den ganzen Tag am abedrehen sind :) Uebrigens haben wir das Zimmer fuer Patrick bekommen. Fuer die 2 Wochen die er es braucht. Die 3. sind wir ja in Miami und an den Keys. Nicole und ich haben es geschafft, das Zimmer von 350 fuer die 2 Wochen auf ACHTUNG: *trommelwirbel* 150 (!) fuer die 2 Wochen runterzuhandeln YEAH! Der Typ is ziemlich serioes. Nicole und ich sind ja zusammengefahren und hatten voll Schiss, dass der uns umbringt oder so *g* aber der is 40 oder so und ist der Vertreter von John Kerry (ihr wisst schon der fuer Presidaent kanidiert) in Nordflorida. Hat uns auch Fotos von sich und Hilary Clinton gezeitg und was weiss ich. Echt ein netter Mensch, auch wenn er mir viel zu viel ueber Politik labert. Meine Gastmutter lacht sich ziemlich ueber Patrick tot, weil er immer noch keinen Reisepass hat *g*, aber ich hoff, dass er das noch hinkriegt. *Hoff* So, ich geh jetzt mal nach meinen Kids gucken und nehm sie dann mit zum Spielplatz.
24. Jul 2004 *** Noch 13 Tage *** Eigentlich sollten wir ja heute unser Au Pair Meeting haben, das von Mittwoch verlegt worden ist. Haben wir aber jetzt doch nicht, weil der Bruder unserer Betreuerin einen Herzinfarkt hatte :( Naja mal sehen ob aus dem Meeting irgendwann nochmal was wird. Gestern war Nicole da, weil ich Abends noch arbeiten musste und wir haben uns mal wieder Essen bestellt. War ziemlich lecker. Heute gehen wir dann mal in die Mall und ich kauf alles moegliche ein, was ich noch fuer den Urlaub brauche, Bikini, Taucherbrille, Schnorchel, Unterwasserkamera, etc. Und hey: Es sind nur noch 13 Tage bis Patrick hier ist *freu*
25. Jul 2004 *** Noch 12 Tage *** Als ich mich gestern auf den Weg gemacht habe um Nicole fuer die Mall abzuholen, steht mein Gastvater in der Kueche und fuellt alle unsere leeren Wasserplastikkanister mit Leitungswasser auf und stellt sie in den Schrank. Ich frag ihn was er macht und er sagt Hurrican-Not-Vorrat. ??? Aha hab ich mir gedacht. Weil ja 1.) dich die Wetterfuzis gaaaaaar net Wochen vorher warnen und jeder evakuiert wird, und 2.) ich mich waehrend eines Hurricans auch gaaaaaanz bestimmt im Waeschezimmer aufhalte - wo der Wasservorrat hingestellt worden ist - damit mir die Waschmaschine und der Trockner um die Ohren fliegen *lol* Also manchmal spinnen se echt, die Amis. Nachdem ich mich dann erst mal kaputt gelacht habe, hab ich mich auf den Weg zu Nicole gemacht und wir sind in dir Mall gefahren. Ich hab eingetlich alles bekommen was ich wollte (Geschenke fuer meine Gastmutter, die heute Geburtstag hat und Beth die am 31. hat, Taucherbrille und Schnorchel, Unterwasserkamera, etc.). Nur einen Bikini hab ich ums verrecken nicht gefunden :( Hab deshalb jetzt beschlossen einfach mit meinem Bikini nach Key West zu fahren und mir, wenns gar net anderes geht, dort einen zu kaufen. Wir sind dannach dann noch zu Wallmart und bloederweise zum falschen Eingang, also dem Ausgang rein. Da die Tueren ja immer automatisch Aufgehen hat's uns die Ausgangstuer, die ja dann zu uns hin geoeffnet hat, fast is Gesicht gepfeffert und wir sind voll erschrocken *g* (Wollte ich nur grade mal so fuer mich festhalten, ihr haettets ja nicht lesen mussen, wenns euch nicht interessiert hat :))) ) Heute hat dann ja meine Gastmutter Geburtstag und wir gehen wohl essen oder so nehm ich mal an. Und am Wochenende, an Beth's B-day, fahren wir ja dann nach Disneyworld. Da freu ich mich auch schon drauf. Und ausserdem sinds nicht mal mehr 2 Wochen bis Patrick hier ist *freu*.
27. Jul 2004 *** Noch 10 Tage *** Gestern Abend war Nicole noch hier und wir haben mal wieder TV geguckt, weil ich laenger arbeiten musste. Heute morgen kam dann meine Gastmutter mit dem Brief an mich von EF rein und meinte das sind sicher meine Formulare fuer die Verlaengerung. Ich hab dann Gefruehstueckt und es aufgemacht und was war drin: Meine Rueckflugdaten! Mit der Anmerkung, dass ich nicht spaeter als bis zum 20. August sagen kann von wo aus und zu welchem Datum ich fliegen will. Unsere LCC hat mir aber gesagt, dass ich bis zu 60 Tage vor meinem eingetlichen Abflug (im Februar) entscheiden kann ob ich mein 2. Jahr mache oder nicht. Und da stand jetzt eben bis zum 20. August muss ich sagen wann ich fliege. Erst mal is mir dann schlecht geworden, weil es schon irgendwie komisch ist zu lesen: "Liebe Anja, wir hoffen dir gefaellt dein Jahr in den USA, aber jetzt muessen wir anfangen uns um deinen Rueckflug zu kuemmern." Dann hat Beth gelesen was es war und hat das weinen angefangen und gesagt: Ich will aber nicht dass du schon wegfliegst. Dann hab ich EF angerufen und sie gefragt was das soll. Im Brief stand naemlich auch noch dass ich ja bereits infos ueber das 2. Jahr erhalten haette. Nach nem laengeren Gespraech mit EF hab ich dann geklaert, dass ich erst mal die Infos will und mich auch erst spaeter entscheiden will, ob ich das 2. Jahr mache. Hat dann auch so geklappt. Fands nur ziemlich krass. Jetzt im Moment is Nicole mit Kaya hier und wir haben mal wieder 6 Kids auf einmal *g* Macht aber immer mehr Spass und der Tag geht irgendwie schneller rum. Und in 10 Tagen und 7 Stunden hol ich Patrick vom Flughafen ab *g*
29. Jul 2004 *** Noch 8 Tage *** Es ist grade 9 Uhr morgens, bei euch also schon 15 Uhr und ich hab mir grade webradio eingeschaltet. Radio Gong aus Wuerzburg, das ich zu Hause auch immer gehoert habe. (www.gong.fm). Das ist ja soooo komisch. Da kommen deutsche Lieder wie NULL DB - Vorbei das ich noch nie in meinem Leben gehoert habe. Die Ansager sagen mir auf DEUTSCH, dass es 14 Uhr ist dabei hab ich grade erst gefruehstuckt. Aber das lustigste is die Werbung. Das ist ja regionale von Wuerzburg, Zellingen, Gemuenden. Ist voll komisch *g* Gestern hab ich mal wieder Newlyweds mit Jessica Simpson und dannach die Ashlee Simpson Show geschaut, war mal wieder lustig. Und gestern Vormittag war ich mit allen 5 Kids am Strand, aber der stressige Junge (also das 5.Kind. Der heisst uebrigens Josh) hat gemeint er muesse Beth ueberreden weit raus zu schwimmen (was sie sonst nie macht). Das Ende vom Lied war das ich einen surfer rausschicken musste (weil ich ja mit den kleinen draussen bleiben muss) damit der die holt weil sie ewig weit draussen waren und ne halbe Meile weiter links als da wo wir lagen. Darauf hin hab ich dann gesagt wir gehen weil das ja net geht. Man alles nur wegen dem stressigen Josh, Beth macht das naemlich echt nie. Wir waren schon so oft am Strand und ich hatte nie Probleme mit denen. Solange der Josh jetzt noch da ist gehen wir gar nimmer zum Strand. Der hat irgendwie sowieso voll den schlechten Einfluss fuer die. Der schreit den ganzen Tag nur (ich schwoere ich hab den noch nie normal reden gehoert), wirft Sachen in den Ventilator an der Decke, kickt Sachen im Haus rum an saemtliche Scheiben und was weiss ich. Springt vom oberen Stockbett auf Paul der unten am Boden liegt und lauter son Schrott. Und meine Kids bewundern ihn weil er lauter so Zeug macht und wollens nachmachen. Is net so das ich nix sage aber das Kind hoert auf nix und niemanden. Ausserdem erzaehlt er immer so ne Scheisse wie: - Ich hab 10 Millionen Dollar - Ich benutze immer die Kreditkarte von meiner Mutter und kauf mir alles was ich will - Neulich hab ich meine Oma gefragt ob ich $1 fuer Eis haben kann und sie gibt mir 1 Million und so hab ich 2000 Eisbecher gekauft, jeder so gross wie ein Haus in denen und denen Geschmacksrichtungen und der Loeffel war aus Kanus gemacht weil das Eis ja so viel war.... - Meine Oma hat mir mein eigenes Haus gebaut mit geheimen Zimmer die nur ich kenne und nur ich wohne in diesem Haus und kenne alle Geheimcodes fuer die Zimmer. Lauter so Zeug und meine Kids glauben das auch noch. Am Freitag fahren wir dann ja mal wieder nach Disneyworld und dann muss ich nur noch bis zum drauffolgenden Freitag warten bis ich zum Flughafen fahren kann um Patrick abzuholen *g* *freu* So und jetzt muss ich den Radio ausmachen sonst krieg ich hier noch heimweh *g*
30. Jul 2004 *** Noch 7 Tage *** Ich glaubs ja nicht, es ist wirklich Freitag und ich muss nur noch 7 (!!!) Tage warten! WOW! Heute in einer Woche fahr ich zum Flughafen *freu* Ansonsten ist heute eigentlich mal wieder ein stinknormaler Tag, allerdings is Freitag ja immer gut, weil ich da Geld bekomme *freu*. Werd heute dann auch noch meine Sachen packen fuers Wochenende, wir fahren ja zu Disney. Beth wird ja 8 und wir werden wohl beim Abendessen Character - Dining haben, also Abendessen mit Micky und Minni oder so *g*. Sonntag wollen Nicole und ich dann Blizzard Beach, den Wasserpark, ausprobieren. Ist hoffentlich dann auch nicht so anstrengend wie den ganzen Tag durch die Hitze zu laufen. Ich fahr dann nachher noch auf die Bank um mein Geld einzuzahlen und auf die Post und so. Also nix besonderes heute. Hab mir aber grade hier auf dieser Seite die Liste der Leute fuers Verlaengerungsjahr angeschaut. Wird immer laenger........ Oh man, wie koennt ich euch alle schon entschieden haben??? Ich weiss immer noch nicht was ich mache. Bin ziemlich hin und her gerissen. Und vor allem weiss ich nicht wie, nach was oder wann ich das entscheiden soll. Warum muss auch ich diese Entscheidung treffen? Haetten sie nicht erst naechtes Jahr Au Pairs vor die Entscheidung stellen koennen? Dann waer ich schon zu Hause und haette mich vielleicht kurz geaergert und gesagt "hey das haette ich auch machen wollen" - aber das waers gewesen. Ich haette mich nicht entscheiden muessen. Bereu ich es, wenn ich nach Hause gehe und noch die Moeglichkeit haette hier zu sein? Oder bereu ich es hier zu bleiben und dann schon die Moeglichkeit gehabt zu haben wieder zu Hause zu sein? Ach, ist doch alles kack, ich weiss nicht was ich machen soll :( Kann bitte irgendjemand da draussen fuer mich entscheiden??? So, genug davon *g* Oh, ich hab euch ja noch gar nicht erzaehlt, dass unser Haus Fortschritte macht! Wir haben jetzt schon Waende und Garagentore und bald kommen alle Tueren rein und so. Ist echt cool. Ich freu mich schon soooo auf mein neues Zimmer! Meine Gastmutter hat sogar gesagt ich darfs in der Farbe streichen wie ich es will (was natuerlich blau sein wird). Ich hoffe mal das das dann dem naechsten Au Pair auch gefaellt *g* Ich werde mich dann uebrigens wohl erst nach Disney wieder melden, hab ja dort keinen PC. Liebe Gruesse an alle zu Hause!
31. Jul 2004 *** Noch 6 Tage *** Guten Morgen, es ist 6 Uhr in der frueh und wir fahren gleich los nach Disney World, aber ich muss euch noch schnell erzaehlen was gestern los war: Erst hat Nicole bei sich noch auf ihr Geld gewartet und wir mussten dann nach dem Essen noch mal zu ihr und das abholen, dass sie was fuer Disney hat. Waehrend wir essen wahren is mir aufgefallen, dass ich irgend nen Knoten in meinem Hals hat. Das war voll scary. Und da Nicoles Gastmutter ja Aerztin is, hab ich das mal ausgenutzt und die gefragt was das is. Die hat dann meinen Hals gefuehlt und gesagt, dass das n geschwollener Nymphkonoten is :( Ich soll 4 Wochen warten, das geht normal von alleine weg :moo: Dann sind wir zu mir nach Hause gefahren, aber irgenwie wollten wir nochmal zurueck und ich wollte nen U-Turn machen. Ueberall in Florida darf man das, nur an dieser einen Scheiss - Ampel net. Zum Gluck hab ich in den Rueckspiegel geschaut und gesehen, dass hinter mir die Polizei ist. Die Ampel war rot und ich hab deshlab zum Glueck noch gesehen, dass an dieser Ampel kein U-Turn erlaubt is, sonst haett ich mich totbezahlt. Jedenfalls sag ich so aus Scheiss: Hey Nicole, die Polizei is hinter uns, die halten mich jetzt garantiert an, das machen die immer. Nicole lacht. Ich fahr an, extra langsam und vorsichtig ueber die Kreuzung, fahr immer weiter, mindestens immer 5 unter dem Speedlimit. Die Polizei macht ihre Lichter an und ich fahr rechts ran. Ich hab voll die Nicole angeschrien was ich denn falsch gemacht hab. Ich hatte voll Schiss (die Polizisten hier machen dir echt Angst!). Jedenfalls war ich diesmal schon geuebter und hab meine Haende gaaaaanz brav aufs Lenkrad gelegt. Die Polizistin hat mir dann gesagt dass meine Nummernschildbeleuchtung nimmer geht. Und der "TUEV" oder was das halt hier is, abgelaufen ist.... Muessen halt jetzt meine Gasteltern zahlen. Is ja net meine Schuld. War aber voll krass, ich hab denen ja meinen Fueherschein gegeben und die wusste dannach voll alles ueber mich, das ich Au Pair war und alles. War krass. So und jetzt muss ich aufhoeren, weil wir gleich fahren *g*
August 02. Aug 2004 *** Noch 4 Tage *** Samstag war dann ja Beth's Geburtstag. Sie hat ziemlich viel bekommen. Gameboy mit gleich 6 (!) verschiedenen Spielen und so ... Aber ich bin ja mittlerweile schon dran gewohent das das bei reichen Leuten halt so ist *g* Waren dann den ganzen Samstag im Magic Kingdom und haben abends in der Liberty Taverne gegessen. War super leckeres Essen, aber ich hatte ziemlich Kopfweh und konnte gar net viel essen. War ausserdem ein Character Dining, das heisst Pluto und Mini Maus und Chip und Chap (die hier Chip und Dale heissen) sind vorbeigekommen. Den Kindern hat das natuerlich gefallen. Sonntag morgen sind wir dann im teuersten Hotel von Disney World Fruhestucken gegangen. Wooooow! Das war ein Hotel! Der Hammer. Und das Essen erst!!! Es gab einfach alles von Eiern mit Schinken ueber Bagels mit Kase und Waffeln und Pfannnkuchen mit Marmelade bis hin zu Muffins und Puddingstueckchen, Eiscreme, Pudding, Joghurt, einfach alles. Bei dem Fruehstuck (das auch wieder mit Characteren wie Winnie Pooh und Alice im Wunderland war) hab ich mich sooooo was von vollgefressen *g* War ja aber auch so lecker. Als wir dann gegangen sind haben wir ein Schild gesehen auf dem Stand das heute die Hochzeit von Short & Klein waere, was ich mal voll genial fand, weil Short halt auf deutsch klein heist und so irgendwie keiner den Namen wechselt, halt nur in eine andere Sprache *g* Nicole und ich sind dann in den Wasserpark "Blizzard Beach" gegangen. Der war echt genial. Dort gab es z.B. die schnellste und groesste Free-fall Wasserrutsche der Welt! - bei der man wirklich im 90 Grad Winkel ungelogen runterFAELLT, nicht rutscht. Hab ich aber nicht gemacht, sah so aus als wuerde es weh tun *g* Gab aber mega viele andere Arten von Wasserrutschen, einmal ist man in Reifen gerutscht, dann auf Matten oder, oder, oder. War echt schon. Dann hat es angefangen zu Regnen (nur Regen wohlgemerkt, kein Gewitter) und irgendwie sind die Amis aus dem Pool raus, haben sich untergestellt und als der Regen vorbei war sind sie wieder in den Pool. *g* Hab ich nicht verstanden. :) Ausserdem waren im Wasserpark sau viele Deutsche. War echt unglaublich. (Ab und zu sind im Park sogar deutsche Lieder gespielt worden *g*). War aber schon komisch in Orlando im Wasserpark zu sein und auf einmal sagt jemand neben dir "Jez bin I scho wieder von meim reifen obi gfalln" *g* Nicole hat einmal gar net gemerkt, dass es deutsche waren, weil sie voll bayerisch geredet haben und man hat se fast net verstanden. Bin ich ja doch froh, das meine vaeterliche Seite mir das gelernt hat :))) Ich fands jedenfalls seltsam, dass da deutsche waren - immer diese Urlauber die sich so benehmen als wuerden sie hier leben so wie wir *ggg* hehe *g*. Abends sind wir dann noch total in den Regen gekommen, als wir zum Auto gelaufen sind. Mussten den ganzen Parkplatz langlaufen. Und es hat geschuettet wie aus Kannen. Und ich hatte Danny an der Hand und hab immer gesagt "jetzt renn doch mal Kind" und er immer "NO!" und ich frag "Magst du den Regen oder was?" und er immer "YEEEEEES!" Also bin ich wirklich pitschnass im Auto gesessen, hab dann erst mal meine Haare ausgewrungen hat aber auch nix gebracht. 2,5 Stunden spaeter zu Hause waren meine Klamotten immer noch total nass :( Ich fahr jetzt erst mal zur Post unsere Mail abholen und dann zum Walmarkt, will mein ein Quater-collect-book kaufen, weil ich mich entschieden hab jetzt alle Quaters zu Sammeln die mir in die Haende falln. Sind bei 50 Staaten ja nur $12,50 ich denke das is ok. *g*
05. Aug 2004 *** Morgen *** Paul hat grade seinen allerersten Zahn verloren *g* Ein kraeftiger Biss in einen Apfel und - zack - war er draussen. :) Kurz davor hatten wir heute einige Probleme *g* Erst hat Beth die Klimaanlage von 80 auf 99 Grad gestellt und das ganze Haus war heiss wie sau und stank verqualmt. Dannach hab ich staubgesaugt und bin mit dem Sauger ausversehen ueber das Kabel gefahren das sich daraufhin verwickelt hat und anfing zu schmoren wie doof. Puuuuuuuuuuuuuuh das hat so gestunken. Hab allen Kindern Tuecher um den Mund und die Nase gebunden und gesagt sie muessen raus auf die Terrasse und nur da Atmen, weil sie sonst das Stinkmonster frisst. *g* Will ja net das die die Chemie einatmen. Da sassen sie dann also auf der Terrasse wie die Orgelpfeifen und haben sich nicht mehr getraut ohne Mundschutz zu Atmen - auch nicht draussen weil ich gesagt hab das Stinkmonster wird durch die offene Tuer nach draussen geholt. Ab und zu hab ich dann ein Kind ausgewaehlt, dass checken durfte ob das "stinkmonster" noch da war. Wir haben uns alle um das ausgewaehlte Kind gestellt und ihm/ihr viel Glueck und Mut zugesprochen und ihr/ihm gewuenscht, dass sie/er wieder unbeschadet von der Mission zurueck kommt. :) Dann is das Kind mit Mundschutz rein und hat geschnueffelt ob das Stinkmonster noch da ist. Wenn ein Kind unbeschadet zurueck kam, sind wir alle aufgesprungen und haben gejubelt und gratuliert :) Dann hats draussen geregnet und ich hab gesagt der Regen waescht das Stinkmonster wieder weg und wir koennten alle wieder rein ins Haus *g* Ja ja so spinnen wir manchmal *g* Morgen um halb 9 Abends kommt dann Patricks Flieger an und ich hol ihn ab *freu* \o/ Dann werd ich wohl 3 Wochen seltener Zeit haben zu schreiben, schau aber mal ob ich mich ab und zu melden kann. Liebe Gruesse an alle daheim, Anja.
13. Aug 2004 Hi mal wieder. Patrick ist gut angekommen und wir haben ziemlich viel Spass. Hab ihm schon einiges gezeigt usw. Gestern haben wir die Kinder von der Schule abgeholt und ich mach das Radio an und auf einmal ist der Sender weg und ein Sprecher sagt: Ein Tornado erreicht Jacksonville in 10 Minuten !!! Tja da hab ich dann meine Gastmutter angerufen und die hat gesagt wir sollen mit Decken und Kissen in die Mitte vom Haus. Haben wir dann auch gemacht mit samt allen Kindern usw. Die Sirenen gingen dann an und und so war schon krass. Naja und heute warten wir alle auf Charley. Hurrican Charley. Der schlimmste Hurrican seit 1909 oder so. Zum Glueck soll er uns nicht so stark treffen, weil er in Tampa usw. Staerke verlieren wird. Aber Patrick hat Angst.... Ausserdem ist heute unsere Autobatterie leer gewesen. Wir konnten nicht mmehr weiterfahren und mussten jemanden um Hilfe bitten. Zum Glueck ist das nicht heute Abend passiert, wenn Charley auf uns treffen wird. Drueckt uns die Daumen, dass unser Haus stehen bleibt *g* --------------- Aktualisierung: Grade haben wir im Fernsehen Jacksonville Beach gesehen. Als ich vorhin die Kids von der Schule geholt habe, haben wir schon nen CNN Uebertragunbgswagen am Strand gesehen, genau da wo wir immer gehen. Und jetzt grade sag ich zu meine Gastmutter "hey das is da wo das Lifeguardbuilding is" und das wars dann auch. Voll cool. Halt alle Fenster zugenagelt und so. Nicole hat grade angerufen. Sie werde evakuiert, weil sie zu nahe am Strand sind. Bitte wuenscht uns allen viel Glueck. Zu 99.9% faellt auch der Strom aus also net wundern wenn ich mich ne Zeit lang net melden kann...
19. Aug 2004 Wir leben noch *g* Ja, der Hurricane Chaley ist vorbei, genau wie Tornado Bonnie. Es ist so viel passiert in der Zeit in der ich mich nicht gemeldet habe oje oje, wenn ich das alles schreiben wollte saesse ich in 20000 Jahren noch hier. Deshalb: Ich hoffe du bist mir nicht boese Nicole, aber ich kopier jetzt einfach mal ganz frech deinen Eintrag ueber den Hurricane und Orlando hier rein, weil ich wirklich keine Zeit habe alles zu tippern. Sorry, nicht boese sein. Also hier lest mal: ----------- aus Nicole R's Eintrag: ----------------- Wir haben uns schon am Freitag in der Frueh auf dem Heimweg nach Florida gemacht, weil wir am Donnerstag den Tornado Bonnie in Jacksonville zu besuch hatten. Und der hat Downtown Jax richig verwuestet. Es sind sogar Autos herumgeflogen. Naja und jedenfall sollte also am Freitag ein Hurrican kommen. (Charly) Naja jedenfalls haben wir uns dann auf dem Weg gemacht um vor Charly in Jax zu sein. Weil wir ja direkt am Meer wohnen und es hohe Wellen geben wird. Es wurden ja schon ueber 2 Mio. Leute in Florida evakuiet und es wurde auch gesagt dass die Leute Jax Beach verlassen sollen. Am Anfang meinten meine Hosties okay wir verlassen Jax Beach aber dann wollten sie doch nicht !!! In den News wurde dann gesagt dass man die Fenster vernageln sollte. Als ich meine Hosties dann danacht fragte wann wir denn die Fenster vernageln meinte sie nur " Ach ne das mussen wir nicht machen. Wir machen einfach nur die Jalousin hinuter" Ich dachte mir nur wo sind wir den!!!! Zuerst wollten sie ja nichtmal die Moebel, Haengematte, Griller und so vom Garten entfernen weil sie zu faul waren. Sie haben es aber doch noch gemacht. Mein Gastfater war ja der besste anstatt sich sie News anzuschauen hat er sich lieber die Sommerspiele angesehen. Um 11 Uhr ist er dann entlich schlafen gegagen und wir haben zu 8 daheim (da wir noch den Besuch hatten) die News angesehen. Es ist dann gesagt worden dass der Hurrican vor Jacksonville aufs Meer kommt, also nicht direkt nach Jacksoville. Okay so sind wir dann schlafen gegangen. Wir hatten aber dann trotzdem noch einen Starken Sturm, der die Trailers und die Mobile wohnungen zerstoert hatte, Baume umgeschmissen hatte und Elektrizitaet hatten wir am Morgen auch nicht. Jedenfallst war es der 2. staerkste Hurrican den Florida hatte mit Staerke 4 und mit bis zu 145 Meilen per Hour!!! Bis jetzt sind es 15 tote. Ich habe mir ja mit Anja ausgemacht dass wir am Samstag in der Frueh nach Orlando in die Universal Studios fahren. Wir haben aber ausgemacht das sie mich in der Frueh anrufen wird, da wir ja nicht wissen ob sie offen haben, wegen dem Hurrican, da der ja direkt in Orlando eingeschlagen hatte, aber richtig auch noch. Um 8 Uhr bin ich dan aufgewacht und als ich im Wohnzimmer ankam sah ich schon Anja kommen. Sie konnte mich ja nicht erreichen da wir ja keinen Strom hatten. Wir sind halt dann schlussendlich doch noch nach Orlando gefahren. ________________ Orlando_________________ Als wir dann in Orlando ankamen dachten wir und nur "Um Himmels willen, wie sieht es denn hier aus" Man hatte ganz genau gesehen dass Charly hier war. Strommaeste am Boden, Tankstellendaecher!!! am Boden, Baume auf den Strassen... viele Ampeln haben nicht funkzuniert und Strom gab es in manchen Viertel auch nicht. Aber die Universal Studios hatten dann doch noch offen. Am Samstag waren gar nicht so viele Leute dorten. Nicht jeder ist ja so verrueckt nach einen Hurrican in die Universal Studios zu gehen. *lol* Auf jedenfalls waren die Universal Studios einfach nur geil. Was auch noch lustig war ist folgendes. Eigentlich sollte ja immer um 9 Uhr ein Feuerwerk sein, da dies aber nicht stattfand wegen Hurrican und so... beschossen wir dass wir versuchen eien Teil unseres Geldes zurueckbekommen. Wir gingen halt zu den Geaste information und ich habe wirlich in ein sau sauchschlechten English geredet sodass wir vielleicht Geld bekommen. Das war ja so lustig. Ich schreibe jetzt mal einen Teil was ich gesagt habe. Also: Hi we are from Germany and want to see Firewoerk but can't see Firewoerk. Und habe ich der Frau meine Uhr gezeigt uns gesagt. Look watch is 9 o'clock over but where is Firewoerk, we need picture. Als sie uns dann erklaerte dass das Feuerwerk nicht stattfinden kann, haben wir uns bloed gestellt und einfach nur bloedsinn geredet das wir das Geld zurueck haben wollen. Hat aber alles leider nichts gebracht *lol* War aber lustig. Nach den Universal Studios sind wir dann noch zum Hardrock Cafe gegangen. Das Hardrock Cafe in Orlando ist ja das groesste auf der Welt. Wir haben dort zu Abend gegessen und es hat uns richtig gut gefallen und geschmeckt auch. Nach dem Hardrock Cafe so ca. um 11 Uhr haben wir und dann auf die suche nach dem Haus vom meinen Gastfater gemacht, der es an einen Mann Namens Bill vermietet. Wir haben sogar einen selbstgemalten Plan von Wade bekommen dass wir ja das Haus finden. Jedenfalls haben wir uns ueberhaupt nicht ausgekannt in Orlando, da ja ueberral Baume und Strommasten am Boden lagen und viele Strassen gesperrt waren. Wir haben Std. damit verbracht das Haus zu suchen. Wir waren schon sooo verweifelt Leute, ich sags euch. Anja hat immer nur gesagt ich kann nicht mehr, ich kann nicht mehr, ich will auch nicht mehr. Ich fand es irgendwir lustig. Wir haben ja soviele Leute nach dem Weg gefragt aber irgendwie konnte uns keiner weiterhelfen. Der eine hat dort gesagt der andere wieder hier und da ja viele Strassen gesperrt waren war es ja noch viel komplizierter und gesehen haben wir die meiste zeit ja auch nichts, da ja kein Strom da war. Jedenfalls wir haben so viele Leute gefragt wie zb. ca 5 Leute auf den Strassen od. sogar mehr, 2 verschiedene Tankstellen, das Waffelhaus, ein Motel, 3 Personen in dem Autos, zwei Taxifahrer (sorgar die konnten uns wegen den gespaerten Strassen nicht weiterhelfen) Wir haben 3 Std. gebraucht um eine komische Strasse zu finden. Also um 2 Uhr in der Frueh dann hatten wir noch immer nicht das Haus gefunden, denn Teile der Strasse in der das Haus steht ist naemlich gesperrt, weil ueberral Baeume am Boden liegen und sehen konnten wir ja auch nichts. Um 3 Uhr in der Frueh, nach also 4 Std. herumfahren, sehen wir einen Mann auf der Strasse. So ganz alleine um 3 in der Frueh in einer Dunkeln nichtbeleuchteten Strasse mit einen Hund und einer Flasche Bier in der Hand. Wir fragten in dann nach der Hausnummer und er meinte, dass die Hausnummer irgendwo auf dieser Strasse sei. Zum spass fragte ich ihn ob er denn Bill kennt. Und ratet was, er kannte Bill. Was fuer ein zufall auch. Wir mussten dann unser Auto abstellen, da wir ja nicht weiterfahren konnten und sind dann ueber Baeume, Strommasten und Stromkabeln entlich zu dem Haus gekommen. Wir hatten es beinahe schon aufgegeben. *lol* So nun haben wir also das Haus gefunden, aber sehen konnten wir ja nichts, weil es ja keinen Strom gab. Irgendwie haben wir dann den Eingang gefunden und ich bin voraus und habe alles abgetastet und habe mich errschocken als ich auf eine Katze gegriffen hatte die auf dem Ping Pong Tisch im Wohnzimmer schlief und ueberral waren nur Bierflaschen verstreut. Nun waren wir im Haus und konnten nichts sehen. Ein Sofa hatten wir schon gefunden und es war so dunkel und wir hatten richtig wirklich richtig angst. Bill haben wir auch nicht gesehen, geschweige denn seinen Mitbewohner. Ich habe immer wieder nach Bill gefrufen und gesagt hey bill wo bist du ich bin es Nicole, wir sind hier und bla bla bla.... aber irgendwie bekamen wir keine Antwort auch nicht von seinem Mitbewohner. Da es dunken war machten wir uns auf die suche nach Kerzen bzw. wir haben getastet und wir haben auch einige gefunden und nach einer weile haben wir auch eine Tashenlampe und ein Feuerzeug gefunden. Nachdem wir etwas Licht hatten, hatten wir noch immer angst. So nun sind wir mit dem Kerzen und der Taschenlampe im Haus herumgegangen. Dann sah ich eine offene Tuer und ein Bett in dem ein Man liegt. Habe nur die Beine gesehen. Ich habe in mit der Taschenlampe angeleuchtet und Bill bist das du gerufen, Bill warum antwortest du nicht. Anja hat herumgeschien, der ist tod, der ist bestimmt tod, ich sag's euch der ist tod. *lol* Irgendwie hat er uns nicht geantwortet. Wir waren auch so laut, weil wir herumgeschieen hatten, weil wir angst hatten und weil keiner antwortete und trotzdem wurde keiner Wach. Nach einer weile sagte jemand aus einem anderen Zimmer "hier ist jemand" Voll der Schock. Und ich habe dan gerufen. "Hallo wer ist da denn, bitte antworte mir doch". Aber wieder kam keine Antwort. Dann habe ich gerufen "Hast du mit uns geredet od. redest du im schlaf" aber wieder kam keine Antwort. Irgendwann sind wir dan schlafen gegangen zu 3. auf dem Sofa. Patrick hat die Nacht gar kein Auge zugemacht weil es zu umbequem fuer ihn war. Jedenfalls sind wir um 9 Uhr wieder aufgestanden. Wir hatten also nicht so viel schlaf. Bill haben wir dann auf noch gesehen. Als er aufstand meinte er nur "hey ich muss mich anziehen" und dann fragte er noch warum wir ihn denn nicht geweckt haetten, denn dann haetten wir in sein Zimmer auf dem Bett schlafen koennen. Als wir ihm erklaerten dass wir versucht haetten ihn zu wecken meinte er nur "Oooh ich dachte das haette ich getraumt dass jemand immer meinen Namen gerufen haette. *lol* Naja wir sind dann ins Waffelhaus Fruehstuecken gegangen *mmmmh* und danach sind wir wieder ins Unsiversal Studio und danach in das Island of Adventure gegangen. So viel von Island of Advanture haben wir auch nicht gesehen. Denn es am Nachmnittag zu regnen angefangen hatte und da wurden die Adtraktionen geschlossen. Und danach sind wir dann auch schon Heim gefahren. Also dass nenne ich wirklich einen Roadtrip *lol* ------------------ Nicole R's Eintrag Ende ----------------- (lest am besten auch immer ihr Tagebuch, dann seit ihr doppelseitig informiert *g*) Gestern waren wir dann im Kino "Napoleon Dynamite". Der wohl duemmste und gleichzeitig witzigste Film den ich je gesehen habe! Unbedingt reingehen. Nicole und ich haben uns schon tot gelacht, als man ihn in der ersten Szene gesehen hat. Der sieht ja sowasvon dumm aus der Typ. Aber wie gesagt: Einfach selbst reingehen. Viel Spass und liebe Gruesse, Anja. PS: Kann mich ne Woche net melden, weil wir morgen nach Key West fahren *freu*
September 01. Sep 2004 Hallo, also es gibt eine Menge Neuigkeiten *g* Erstmal zu den Keys: War einfach super schoen. Auf jeden Fall auch mal hingehen. War einfach klasse. Weisse Sandstraende, kristallklares Meer, super Schnorchel und Tauchparadies. Wirklich toll. Wobei ich sagen muss das mir Key West selbst nicht so gut gefallen hat wie z.b. Bahia Honda State Park. Da war es ja nur noch schoen! Unbedingt mal besuchen. Dann an meinem Geburtstag sind wir zurueckgefahren aber waren abends noch Essen und mir is von den Kellnern ein Geburtstagslied gesungen worden. Ausserdem hab ich super schoene Geschenke bekommen. Am naechsten Tag hab ich dann Patrick zum Flughafen gebracht. War ganz, ganz bloed :"( Spaeter sind dann meine Gasteltern und Nicole mit mir Essen gegangen und ich hab auch noch mal Geschenke bekommen *freu*. Dann hab ich noch Sandy kennengelernt, die hier ihr 2. Jahr macht und vorher in Chicago war. Sie kannte sogar Guido und Tanja und so. Aber durch lauter Zufaelle haben wir uns nie kennengelernt *g* Uebrigens hab ich mich ausserdem entschieden mein 2. Jahr nicht zu machen ... Nicht weil ich es hier nicht mehr liebe sondern einfach weil ich halt zu Hause auch ein paar Sachen vermisse und vor allem weil ich sonst statt mit 21 fast mit 23 nach Hause kommen wuerde und ich will ja auch mal ne richtige Arbeit und ne Wohnung etc. Ich hab keine Ahnung ob es die richtige Entscheidung war, aber ich musste mich ja mal entscheiden. Ich hab Listen mit vor und Nachteilen erstellt und bin irgendwie nie auf einen gruenen Zweig gekommen. Ich liebe es hier. Das ist fakt. Ich liebe das Land, die Leute, meine Kinder, aber ich vermisse auch alle zu Hause und will arbeit finden usw. Ich hab also lange mit meiner Gastmutter geredet und schliesslich hab ich halt gesagt dass ichs nicht machen will. Wir hatten beide echt Traenen in den Augen, war schon komisch. Aber ich hab gleich gesagt, dass ich in Kontakt bleiben will, dass sie mich besuchen sollen und ich auch kommen will und so und ich denke dass wird schon klappen. Heute hat sich dann per Mail NinaV (hat auch ein TB hier) bei mir gemeldet. Meine Gastfamilie hat sie angeschrieben und so. Oh man ich sag euch, das war ein komisches Gefuehl. Kommt mir komsich vor, meine Kinder an jemanden anders abzugeben. Aber so ist es halt nun mal wenn man Au Pair ist denke ich. Wird fuer das nachste Au Pair nicht anders sein. Ich beneide auf jeden Fall jetzt schon meine Nachfolgerin, dafuer, dass sie die beste Gastfamilie auf der ganzen weiten Welt kriegt!
03. Sep 2004 So, ich melde mich auch noch mal vor dem grossen Sturm *g* Ich muss euch noch erzaehlen, dass ich jetzt auch Sandy kennengelernt hab, ein neues Au Pair aus Deutschland. Sandy, Nicole und ich haben dann gleich mal bei mir die MTV Video Awards angeschaut, die in Miami waren und die eine Band kam aus Jacksonville. Wir drei alle als sie gewonnen hatten und auf der Buehne standen: Sag Jacksonville, sag Jacksonville. Und dann die Band: "...Jacksonville..." und wir drei kreischen voll rum *g* Naja und dann ist es halt so dass wir nicht wissen ob wir jetzt evakuiert werden, weil Frances kommt. Charley hat uns ja zum Glueck nicht getroffen, hat aber schon durch die Aussenwinde einigen Schaden angerichtet. Wenn Frances jetzt direkt auf uns trifft mit Staerke 5 (das hoechste auf der Skala) wie es im Moment aussieht, dann haben wir ein Problem. Wir haben schon besprochen was wer einpackt und wie und wann wir fahren falls wir muessen. Die Strassen hier sind voll und es kann ewig dauern ein paar Meilen weit zu kommen. Wir hoffen jetzt einfach, dass Frances seinen Kurs aendert und woanders hingeht. Drueckt uns die Daumen. Eins muss ich noch loswerden: HAPPY BIRTHDAY an meine MAMA und meine TANTE! Die Zwillinge haben naemlich heute ihren 50. Geburtstag!! ALLES LIEBE UND GUTE IHR ZWEI und ich wuenschte ich koennte da sein und n Stueck Kuchen abhaben *g* Liebe Gruesse, Anja.
05. Sep 2004 Frances zieht jetzt doch an uns vorbei *g* Naja wenn man dass so nennen kann. Das Ding ist 2x so gross wie Deutschland und der ganze Staat Florida ist zu. Auf dem Satelitenfoto sieht man Florida gar nicht mehr... Es stuermt hier ziemlich und halt viel Regen aber er is ja noch net mal ueber uns. Ich hoff nur das unser Haus stehen bleibt... Alles was ihr sonst noch wissen wollt ueber Frances koennt ihr bei Nicole im Tagebuch nachlesen *g* Hab grad keine Lust mehr zu schreiben *g* Liebe Gruesse, Anja. Zwischenbericht: Grade bin ich so erschrocken. Ich schau halt den Wetterkanal wegen Hurricane und so und die schalten live zu nem Reporter bei uns am Beach und auf einmal waehrend der redet *wusch* knallts dem ne komplette Palme ans Hirn....! Is aber zum Gluck noch am Leben und geht ihm soweit gut. Ich sag euch hier gehts richtig ab, hab ich noch net erlebt. Bin soooooooo froh, dass wir nur die Raender mitkriegen, ich will gar net wissen wie es ist den voll abzukriegen.
07. Sep 2004 Wir leben noch \o/ Sieht hier sooooo krass aus. Strassen ueberschwemmt, Baume umgefallen, Schilder liegen auf der Strasse, mehrere Hausdaecher bei uns sind abgedeckt. Wir hatten bis eben kein Internet, Telefon, Kabelfernsehen, aber zum Glueck noch Strom. Echt Glueck wenn man bedenkt dass ueber dreiviertel des Staates ohne Strom sind. Unsere Nachbarn haben auch keinen mehr. Bei uns is auch Ueberflutung, alle Strassen sind dicht und ne Tankstelle is umgefallen. Glaubt mir war nicht lustig. Waren heute dann am Strand um zu sehen wie's aussieht. Oh man da sind vielleicht Wellen... Und den Sand hats dir mit so ner Wucht ins Gesicht und an den ganzen Koerper geknallt, wie kleine Nadeln, war echt nich nett. Und man konnte vor lauter Wind gar net richtig laufen. Mich hats mehrere Male fast umgehauen. War krass. Naja und jetzt ist ja schon wieder Hurricane Ivan auf dem Weg zu uns und da heisst: In einer Woche das ganze Spiel nochmal von vorne...
07. Sep 2004 PS: Ausserdem sind morgen in ganz Florida die Schulen geschlossen, wegen Stromaussfall, Ueberflutung, etc. Also hab ich alle 4 Kids zuhause, obwohl ich Dienstags und Donnerstags doch immer erst um 13 Uhr anfangen muss weil alle 4 in der Schule sind. Grrrrrrrrrrrrrrrr, danke Frances *ggg*
09. Sep 2004 Heute ist NFL kickoff!!!!! *freu* Da wir ja die Superbowl Hostcity 2005 sind geht heute zum beginn der Saison richtig was ab bei uns. Heute Abend haben wir ein Jessica Simpson Konzert und das auch noch for FREE!!! Ist allerdings limitiert auf die ersten 10,000 Leute, also drueckt uns bitte die Daumen, dass wir noch reinkommen. Wird dann auch ueberall auf ABC uebertragen, also schaltet heute Abend mal den TV an, vielleicht seht ihr uns *g* Vorgestern waren Nicole, Sandy und ihr Kind und ich und meine Maedchen im Kino und haben Princess Diarys 2 geschaut. Mussten aber in ein anders Kino, weil das in das wir gewohenlich gehen immer noch keinen Strom hatte. Die ganze Woche war keine Schule und ich dreh hier noch ab. Hab naemlich dann immer der 5. Kind hier, das immer so laut is und scheisse erzaehlt. Morgen sind aber zum Glueck die Schulen wieder auf (jedenfalls laut jacksonville.com) aber meine 2 Tage um 13 Uhr anfangen sind trotzdem futsch :( Wenigstens scheint das 5. Kind heute nicht zu kommen. Kommt entweder nicht oder is zu spaet. Ich geh jetzt mal die Post holen, dann sind wir ne Weile weg und verpassen ihn vielleicht wenn er doch noch kommt *hehe* Nein, is ja schon gleich 10 und normal kommt der um 8 also denk ich er kommt heute einfach nicht *yeah*
11. Sep 2004 Heute ist der 11. September. Unser Rememberance Concert am Strand ist gestrichen worden wegen Hurricane Ivan. Trotzdem kann man nicht vergessen was heute vor 3 Jahren los war. Im Fernsehen sieht man wie die Eltern und Grosseltern der Opfer alle Namen vorlesen und immer um die gleiche Zeit in der ein Flugzeug abgestuerzt oder ein Turm zusammengefallen ist, Leuten alle Glocken. Ist schon ein komisches Gefuehl vor allem weils mir immer noch so vor kommt als waere es gestern gewesen. Auch als wir in New York am Ground Zero waren war es ganz komisch. Heute hab ich in unserer Zeitung einen Text dazu gefunden der ziemlich gut - wie ich finde - beschreibt wie man sich fuehlt wenn man da so davor steht. Nicht 20 meter weit weg, sondern genau am Zaun der ein riesiges Loch abgrenzt. Den Zeitungsartikel schreib ich euch jetzt mal hier rein, fuer jeden den es interessiert und damit ich ihn fuer mich selbst habe. Also wenn es euch interessiert koennt ihr es durchlesen: ***************************************************************** Ground zero -- the best and worst of America It is tacky and touching. It is ugly and beautiful, depressing and uplifting, heartbreaking and heartening. By MARK WOODS The Times-Union NEW YORK -- The subway signs haven't changed. Three years later, there still is a stop called "World Trade Center." Three years later, the conductor still announces that you are on a train headed to "World Trade." It is a reminder of what once was, and hopes for what will be. These 14.6 acres and the neighborhood surrounding them never will be the same, no matter what is built here. But there are plans for the future. Memorials, green space, high-rise buildings (although not nearly as high as their predecessors). For now, though, this spot remains in a state of transition, seemingly still closer to the $600 million cleanup than to the multibillion-dollar reconstruction. For now, ground zero still remains basically a seven-story hole in lower Manhattan. When you emerge from the subway across the street from where the towers once stood, you hear a woman saying, "Take a look. Special on the books. Only today. Only today. Take a look." A bus pulls up and tourists step out, armed with camcorders and digital cameras. Three teenage girls ask to pose with a police officer. They say they came all the way from Arkansas to see "ground zero and a Broadway show." They stand in front of the place where 2,749 people died Sept. 11, 2001. "Ready?" says a friend taking the picture. The girls flash big smiles, as if they're posing on the rim of the Grand Canyon. Three years later, that's what this place is. Not a center of world trade but a destination for the world's tourists. It's impossible to know exactly how many people have visited. But the number is in the millions. And where there are tourists, there are tacky souvenirs. Next to stands selling hot dogs and pretzels, you can find ground zero key chains, ground zero hats, ground zero bumper stickers and on sale "only today" one of the more than a thousand books published about what happened at ground zero. "Take a look," the vendor says. "Take a look." * * * I wasn't sure I wanted to look. Not at the book. At this place. I had visited New York other times since Sept. 11 and skipped going to ground zero. Somehow, I thought, it seemed too voyeuristic, too much like slowing down and glancing at the world's most horrific crash. Only when given a shove -- being assigned a story on ground zero three years later -- did I take a look. And, in the end, I'm glad I did. Ground zero, 2004, is tacky. It also is touching. It is ugly and beautiful, depressing and uplifting, heartbreaking and heartening. It is a little bit of a lot of things. A sanctuary, a museum, a therapist's couch, a protest site, a political chip, a place that has been pushed and pulled in all kinds of directions since Sept. 11. It is America, at its best and worse. And it is enormous. That is what hits you first and foremost. In that way, it is like the Grand Canyon. You have seen hundreds of pictures of this place. Yet, they don't really prepare you for it. You look up and are struck by the blue sky. Manhattan is crammed full of more than 4,400 skyscrapers. But here, above you, is a huge opening. And blue sky. Just like on that Tuesday morning. You can't help but think of that. And when you walk up to the thick fence that surrounds the site and get your first glance down into the hole, you can't help but feel a wave of emotions. Sadness, anger, awe. This close, people seem to act differently than they do even 20 yards further away. This close, they don't smile as often for pictures. This close, they are quiet. You hear a familiar screeching below. Then you see it snaking its way through the hole. A train. It looks small, like a toy. This is a change since the last Sept. 11. This part of the PATH, the Port-Authority-Hudson railroad, was closed for nearly two years. It reopened Nov. 23. While riding the train, you get a glimpse of the cornerstone for the "Freedom Tower. " * * * There is not one single spot to look at ground zero. So you follow the walkway around it, looking at the photos that remind you what once was here -- not three years ago but long before that. The horse and buggies of the 1880s. The skyline of the 1930s. The construction of the Twin Towers in the 1970s. Handwritten notes are taped to nearby metal scaffolding. In a plastic baggie is a photo of three people standing in New York, the Twin Towers in the background. "Forever in our hearts," it says. "We love you Kyle." Another note is about a rally to support the WTC Families for a Proper Burial. It has a contact name. Arthur Russo. Russo, a fighter pilot in World War II, lost his son, Wayne, in the attacks. Wayne Russo worked as an accountant on the 98th floor of the north tower. His body never was found. About 1.8 million tons of rubble were taken to Fresh Kills landfill in Staten Island, the largest dump in New York. The families originally were told it was temporary, but the city changed its mind and decided to design a memorial at the landfill. Three years isn't a long time. Not here. Standing on Liberty Street, you turn around, away from ground zero and see the quarters for Engine Company 10 and Ladder Company 10. A plaque honoring their losses -- three firefighters, two lieutenants and a retired captain -- asks passers-by to "remember that questions about 9/11 tend to bring back horrible memories for many firefighters." The quarters have been rebuilt. But the four buildings next to it look vacant. A sign posted on one says, "Retail space available." A work permit on another, approved in June, says it's for "renovation of an existing Class 'A' apartment damaged on 9/11/01." For now, the building remains empty, except for the messages filling the windows on the 11th floor. NO MORE LIES. This was the week of the Republican National Convention. And while the polls show that the convention clearly resonated with many Americans, in New York there were mixed emotions about having a political event a few miles from ground zero, a few days before Sept. 11. In this predominantly Democratic area, some saw it as exploitation. "The president gladly uses images of what happened here and tries to link it to what we're doing in Iraq, but he doesn't let America see the caskets coming back from there," said Frank Castillo, a 38-year-old construction worker. "This isn't a Republican or Democratic tragedy. ... Or at least it shouldn't be." Putting aside politics, New Yorkers agree on this: It's one thing to visit this place for a day, it's another to live with it every day. A friend told me that his sister works in a building on Liberty Street, facing ground zero. Not that she looks at it. When she was allowed back into her building, she turned her desk away from the window and closed the curtains. Down the block from the fire station, the Essex World Cafe is open for business. In the days after Sept. 11, the place served as a makeshift aid station. Now it is serving food again, seemingly mostly to tourists and cops. "We knew people, lots of people," said John Costalos, 65, nodding toward ground zero. Costalos says he grew up in the Bronx. He works part time in his cousin's shop. Business isn't what it used to be. "They need to start building," he said. * * * Around the corner, on Church Street, is something built 238 years ago. St. Paul's Chapel. George Washington worshiped here. In the days after Sept. 11, weary workers found solace here. On the first anniversary, it opened its doors to the public for a temporary display. It was supposed to run three months. In March, it drew its millionth visitor. Every afternoon, there is an official service. Prayers for Peace. Every day, all day, there are unofficial, personal services. Banners from all over the country are draped over the balcony. Below, alongside the 14 rows of pews, are eight pillars -- each with a large box of Kleenex resting on the edge. A couple sits in the third row. She is dabbing her eyes with one of the tissues, looking around the chapel, dabbing some more. Eventually, they get up and start walking around the church, looking at the exhibits. They stop in a small room at the back of the chapel where there is a tall scroll and crayons for people to add to an ever-changing message board. They are from Manchester, England. Sue Maher, 47, works in a grocery store. Paul Maher, 46, works in a chemical factory. "This is one thing you've got to do when you come to New York," he says. "It's not a tourist attraction." Although he's wrong -- it IS a tourist attraction -- you know what he means. Even with the ground zero hats and bumper stickers outside, this isn't your typical tourist attraction. "It's hard to put into words," Sue Maher says. "It still hits you." *************************************************************************
13. Sep 2004 Am 9. September ist in Sandys Nachbarschaft ein Vater mit seinem Auto aus der Auffahrt zurueckgefahren und hat durch einen schrecklichen Unfall seine 2-jaehrige Tochter ueberfahren die ohne dass er sie sah hinter dem Auto stand. Das Maedchen wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen, hatte schwere Verletzungen aber jeder war sicher, dass sie durchkommt. Heute erlag Ashleigh Adams ihren schweren Verletzungen. Ich war richtig geschockt als Sandy mir das heute erzaehlten als ich sie nach Hause fuhr. An fast jedem Haus (und Sandy wohnt in einer geschlossenen Nachbarschaft mit ueber 900 Familien) brannten ganz viele Kerzen. War echt richtig bewegend. (Wollte ich nur mal so fuer mich festhalten weil mich das ziemlich geschockt hat. Ich kannte das Maedchen nicht, is aber trotzdem echt schlimm).
20. Sep 2004 Hallo, hier bin ich auch mal wieder. Nur noch 5 Tage bis meine Eltern kommen, das ist echt cool!!! Nicole und ich muessen jetzt langsam mal den Flug nach Chicago buchen. Oh man das wird sicher auch lustig. Wir gehen auf den Sears Tower, zum Lake, Navy Pier, Brauhaus, etc. wird so cool werden (vorausgesetzt wir stuerzen bei dem doofen Flug net ab...). Oh ich muss noch was erzaehlen. Neulich stand ich neben der Couch und Paul springt mir voll auf die Fuesse. Und mein Gastvater sieht das und will ihn so'n leichten "tritt" in Arscch geben und rutscht aus, fliegt ueber die Couchkante und knallt voll auf den Boden! Haette ich lachen duerfen haette ich mich totgelacht. :) Aber pssssssssssssssst :) Nix verraten. Am Freitag waren wir (Sandy, Nicole und ich) dann in dem Film Cellular, der echt super war muesst ihr euch auf jeden Fall angucken wenn er in ein paar Millionen Jahren dann in Deutschland rauskommt *grins*. Gestern waren wir in Without a paddle, der war aber nicht so gut. Dafuer waren wir aber alleine im Kinosaal und hatten Spass *g*. Unser Scrapbooken geht auch gut vorran und ich kann nur jedem empfehlen, das auch zu machen, macht naemlich Spass und is ne super Erinnerung. So und ich geh jetzt mal zurueck an die Arbeit, man muss ja schliesslich Geld verdienen *g*.
29. Sep 2004 Hi ihr. Meine Eltern sind jetzt schon da!!! Ich freu mich und ich hoff, dass es ihnen auch gefaellt. Heute warn sie zum ersten mal an unser Strand (der ja leider nen leichten Knacks hat seit all den Hurricanes: Charley, Frances, Ivan und jetzt halt Jeanne). Sie haben gesagt es war super also glaub ich auch, dass es ihnen gefaellt. Sie haben sogar Delphine gesehen :( das hab ich noch nicht mal. Meine Gasteltern suchen immer noch nach einem neuen Au Pair, finden aber keins. Hey ihr alle die das lesen: Falls ihr noch keine Gastfamilie habt, dann meldet euch ruhig mal bei mir, vielleicht wollt ihr ja meine *g* Sandy, Nicole und ich waren neulich dann noch in "The forgotten", ein echt cooler Film, muesst ihr euch anschauen. Zur Zeit verpass ich nur leider meine ganzen Shows. "Roadrules" und "Real World Philadelphia" hab ich diese Woche gar nicht geschaut *kreisch* Sandy und Nicole - ihr muesst mich aufklaeren *g* Ansonsten sind es ohne meinen 13. Monat nur noch ca. 100 Tage und ich werd langsam verrueckt weil es nur noch so kurz ist :( Klar vermiss ich Freunde und Familie zu Hause, aber auf Deutschland frei ich mich kein Stueck. Nicht mal den kleinsten Hauch. Bloedes Land *g* Wenn ich jetzt schon drueber Nachdenke was mir hier alles fehlen wird wuerd ich am liebesten gleich hierbleiben. Andererseits komm ich aber halt auch nie von der Arbeit heim und so und zu Hause darf ich mich ja erst mal ein paar Tage (bzw. so lange wie ich brauche um Arbeit zu finden) verwoehnen lassen (gell Patrick *g*).
October 01. Oct 2004 Heute Abend fliegen wir nach Chicago. Ich freu mich ja schon super auf das Wochenende, den Chicago fehlt mir wirklich. Ich hab nur ganz schoen Panik vor dem doofen Flug. Ich hoffe wir kommen gut an. Werden dann auf den Sears Tower gehen und heute Abend werden wir in einem All you can Eat Restaurant essen. Heisst Sal & Carvao oder so. Sehr zu empfehlen. Sonst gibt es nix neues. Ich muss jetzt noch wegbeschreibungen vom Flughafen usw. ausdrucken und packen. Dann gehen wir mit Danny nochmal zum Strand und dann gegen 3 heisst es ab zum Flughafen *g*. Liebe Gruesse an alle, Anja.
05. Oct 2004 Hi, ich bin wieder zurueck aus Chicago. Oh ich liebe meine Stadt *g* Wir sind gegen 9 am Freitag in Chicago angekommen und haben dann ca. 2 Stunden auf unser Mietauto gewartet, weil irgendwas mit den Computern von denen nicht ging. Als wir dann endlich unser Auto hatten wollten wir zur Michigan Ave. was essen, sind aber bei einer ganz andern Michigan Ave. gelandet irgendwo ausserhalb der Stadt, aber sind dann letztendlich doch noch essen gegangen, um 1 Uhr nachts und waren um halb 3 in unserm Hotelbett (war ein geiles Hotel - hab grade im Internet nachgeschaut, das gleiche Zimmer das wir hatten mit 2 Doppelbetten haette $129.00 die Nacht gekostet!!! - und wir haben nix dafuer bezahlt). Freitag Nacht bin ich dann auch krank geworden und mir gings echt nicht gut. Samstag war aber trotzdem ein cooler Tag. Wir hatten Sonnenschein und keine einzige Wolke am Himmel. Sind dann fruehs in den Millenium Park gegangen (echt sehenswert!!!!), dann haben wir vom Navy Pier (wo wir shoppen waren) eine Bootstour gemacht, um die Skyline zu sehen, und dannach sind wir auf den Searstower. War bei so einem Tag natuerlich der perfekte Ausblick. Abends sind wir dann im Chicago Brauhaus essen gegangen, wo grade Oktoberfest war. Hab leckere Ente mit Spaetzle gegessen *yummie*. Mein Vater (der aus Rosenheim bei Muechen ist) hat dann zwei Leute getroffen im Dirndl und Lederhosen die aus Bad Toelz kamen und schon 50 Jahre in Chicago leben. Am Sonntag haben wir dann "mein" altes Haus in Barrington angeschaut und sind zu Oberweis Eis essen gegangen. Ich wusste sogar noch alle Wege *g* Dannach sind wir in die Wooodfield Mall einkaufen gefahren und ich hab mir noch ein T-shirt von Chicago gekauft. Dannach sind wir auch schonwieder heimgeflogen. Uebrigens waren die Fluege mal wieder scheisse wie eh und jeh und ich glaub immer noch nicht das es echt so lebensmuede Leute gibt die sowas Freiwillig machen. Lieber sitzt ich auf dem Rueckweg von hier nach Deutschland fuer 80 Jahre in einem Schiff ueber den Atlantik als dass ich nocheinmal so ein Todesewerkzeug besteige. Ich bin uebrigens immer noch krank, aber mal sehen, wenns mir heute abend besser geht, dann werd ich wohl mal nen Papageienkuchen backen.
20. Oct 2004 So, hier bin ich auch mal wieder. Ich weiss, ich hab mich lange nicht gemeldet, aber ich hatte nicht viel Zeit, waehrend meine Eltern da waren. Waren schoene drei Wochen, die echt schnell vergangen sind. Wir waren in Chicago, St. Augustine und haben auch sonst ein paar coole Sachen gemacht. Bloederweisse hab ich jetzt eine Lungenentzuendung. Mir hat beim Atmen alles weh getan und Sandy hat mich dann ins Krankenhaus gefahren und die haben mich geroengt und mir dann gesagt, dass ich ne Lungenentzuendung hab. *grrrrrrrrrr* Macht nicht wirklich Spass :( Als ich meine Eltern mit Sandy zum Flughafen gebracht hab is aber auch noch was cooles passiert. Es gab Sonnenbrillen fuer $13 pro Stueck und zwei fuer $20 also hab ich mir gedacht eine kann ich mir ja mal mitnehmen. Hab also eine rausgesucht und der Typ meint er gibt sie mir fuer $10. Da hab ich mich natuerlich gefreut. dann geb ich ihm $10 und er gibt mir $5 wieder raus! Ich denk noch wow und will halt gehen und in dem Moment sagt er: Ach komm, nimm deine andern $5 auch wieder mit. :) Hab ich also die Brille umsonst bekommen. Und dann hab ich mir halt gleich gedacht hey, ich wollte ne Brille kaufen, jetzt hab ich eine Umsonst, kann ich doch gleich noch eine mitnehmen *g* Also bin ich zurueck und hab gesagt ich kauf noch eine fuer $5 und dass hab ich dann auch gemacht. Hab also zwei Sonnenbrillen fuer $20 fuer $5 bekommen *freu* So, und jetzt hab ich keine Lust mehr weiterzuschreiben, weil ich naemlich krank bin :p
26. Oct 2004 Nachdem wir beim Flughafen eingekauft hatten, hat mich Sandy dann ins Krankenhaus gefahren (eingentlich gar nicht weils mir sooooo schlecht ging, sondern nur weil mich die normalen Aerzte nicht nehmen wollten, weil die Versicherung am Wochenende zu hat und die keiner erreichen kann. Die Au Pair Organisationen sollten sich mal gescheite Versicherungen zulegen, die jeder hier kennt. Auf jeden Fall haben die mich dann geroengt und festegestellt, dass ich Lungenentzuendung hab. Hab also Antibiotika bekommen und musste gestern noch mal zum Arzt um checken zu lassen ob alles weg ist. Wars natuerlich nicht. Im Gegenteil, jetzt ist es nicht nur am linken Lungenfluegel sonder auch am rechten :(( Was mir irgendwie schon ein bisschen Panik macht, vor allem weil die Tussi im Krankenhaus meinte, nach 4 Wochen wuerde meine Atmung aussetzen :( Naja ich werds merken *g* Oh eins muss ich euch noch erzaehlen. Gestern war die Polizei bei uns *g* Meine Gasteltern hatten fuer Halloween naemlich 4 Pumkins gekauft ($35 pro Stueck (!!!) - warum auch immer *augenroll*). Jedenfalls haben sie die im Garten aufgestellt, mit so ner Vogelscheuche. Und als meine Gastmutter gestern heim kommt sind die Pumkins weg! Die Vogelscheuche war noch da nur die Pumkins sind weg. Also hat sie die Polizei gerufen, die natuerlich nix machen konnte ausser ihr zu sagen, sie soll die Leute anklagen, die fuer unsere Nachbarschaft zustaendig sind, weil unsere Tore immer noch nicht gehen. Es ist naemlich so, dass wir ja ne geschossene Nachbarschaft sind und man nur rein darf wenn man hier wohnt oder angemeldet ist jemanden zu besuchen. Jedenfalls hies es unsere Sicherheitstore (die man dann nur mit einem Code oeffen kann wenn man hier wohnt) sind ab 1. Maerz benutzungsfaehig und der Pool sollte am 1. Februar fertig sein. Beides ist noch nicht mal ansatzweise fertig. Das witzige ist, dass nach zahlreichen Beschwerden der Anwohner ein Brief von den Fuzzis kam in dem Stand dass sie sich halt entschuldigen und das mit den Toren ja nur so ist weil 5 mal der Blitz eingeschlagen hat (na klar! *lol) und der Pool ist definitiv am 1. Oktober fertig. Das lustige ist, das der Brief am 15. Oktober ankam *g* - und natuerlich ist nix fertig. Peinlich fuer die oh wie peinlich *g* Unser Haus ist jetzt auch einzugsfertig und wir werden am Wochenende nach Halloween wohl umziehen *freu*. So, das waren jetzt so ziemlich alle neuigkeiten. Liebe Gruesse, Anja.
November 02. Nov 2004 Happy Halloween nachtraeglich. Am Sonntag war ja Halloween und ich muss sagen es hat echt viel Spass gemacht. Ich war eine Hexe, Nicole ein Yeti, Paul Power Rangers, Beth Mulan, Janet eine Prinzessin und Danny Tigger von Winnie the Poo. Wir sind dann bei und Trick or Treaten gegangen und hatten ne Menge Spass - und dannach hatten wir ne Menge Suessigkeiten. War nur super heiss in den Kostuemen. Heute ist der 2. NOVEMBER und ich betone NOVEMBER und wir hatten heute 33 Grad!!!!! Und strahlend blauen Himmel. (Nur einfach mal, um euch alle im kalten Deutschland neidisch zu machen *g*). Heute sind ausserdem noch Wahlen und ich bin echt mal gespannt wer gewinnt. Ich hoffe ja Kerry (nicht weil ich den gut finde - es gibt einiges was mir an dem net passt - , sondern weil wohl alles besser is als Bush). Trotzdem denke ich Bush gewinnt, weil die Amis halt die Amis sind und son Zeug machen *g* Aber ich hoffe immer noch auf Kerry. Morgen frueh sollen wir die Ergebnisse haben. Mal sehen *g*
03. Nov 2004 Die Leute dieser Welt sollten mehr auf mich hoeren, denn ich hatte recht *g* Bush hat gewonnen (noch nicht 100% weil Ohio noch gezaehlt wird, aber zu 99,9999999999999% is alles sicher) und wird die naechsten vier Jahre Praesident der USA sein und den Rest der Welt vernichten - Zitat Bush - : "Ich werde der Praesident der WELT!" - Zitat Ende - Manchmal haette ich lieber nicht recht. Meine Gastmutter, die unverstaendlicher Weise auch Bush gewaehlt hat kam mit folgendem Argument (das leider wahr ist): Bei Bush muss ich weniger Steuern bezahlen. Darauf ich - ja aber was macht er mit dem Rest der Welt. Darauf sie - You're right, but we don't really care. (Hast Recht, aber das kuemmert hier keinen). Est ist halt so, das man in den USA sicher ist (ich mein ich komm mir hier nicht so vor als waere ich in einem Kriegsland - obwohl die USA ja mit Irak im Krieg sind). Es ist einfach nicht so wie wenn jetzt Deutschland gegen Oesterreich kaempfen wuerde und dir die Bomben um die Ohren fliegen. Hier kriegt man nie etwas mit, man ist immer sicher egal wie viele Laender Bush grade bombadieren laesst. Und ich denke einfach, wenn man so aufgewachsen ist, mit dieser Sicherheit, dann geht es einem vielleicht wirklich mehr darum wieviel Steuern man zahlt, statt mit wie vielen Laendern man im Krieg ist. Da ich die ganze Schosse ja jetzt live und in Farbe mitbekommen haben muss ich mich mal heftich schmechtich drueber aufregen, wie die Amis waehlen. Es geht naemlich nicht nach Leuten sondern nach Staaten, d.h. Kerry kann viel mehr Stimmen der Leute haben, aber Bush wuerde dennoch gewinnen wenn er mehr Staaten hat. Hier, ich erklaere euch das mal an Hand eins Beispiels: Nehmen wir mal an die USA wuerden aus 4 Staaten bestehen. Staat 1 mit 1000 Einwohnern. Staat 2 mit 4 Einwohnern. Staat 3 mit 4 Einwohnern. Staat 4 mit 4 Einwohnern. Von Staat 1 waehlen alle 1000 fuer Kerry. Von Staat 2 waehlen 4 fuer Bush. Von Staat 3 waehlen 4 fuer Bush. Von Staat 4 waehlen 4 fuer Bush. Fazit: Kerry hat 1000 Stimmen aber nur einen Staat. Bush hat 12 Stimmen aber 3 Staaten. Bush gewinnt! Jetzt stellt euch vor von Staat 1 ziehen je 5 Leute zu Staat 2, 3 und 4. Wir haben immer noch die gleiche Anzahl von Leuten insgesamt, die gleichen Stimmen fuer die Praesidenten. Fazit: Staat 2, 3 und 4 werden mit 5 Stimmen fuer Kerry ueberstimmt - Kerry gewinnt alle 4 Staaten und ist Sieger. Dabei hat niemand seine Meinung geaendert und anders gewaehlt. D.h. also, wuerden heute mehrere Millionen Menschen Staaten waechseln, und die Wahl wuerde nochmal stattfinden und jeder wuerde gleich waehlen, ginge sie trotzdem anders aus. Manchmal fragt man sich, wo in einer Demokratie die Demokratie ist...
03. Nov 2004 Muss noch nen witzigen Nachtrag zum Thema Wahl machen: Ich geh gestern die Kids abholen und da ist halt das Wahllokal. Und son Typ von dem Wahllokal zu mir "Did you already vote?" Ich: "No" Er " But you are going to vote right now, right?" Ich: "No" Er: "But every vote counts............................. didnt you see that stuff on MTV (bei uns gabs viel Zeug auf MTV um junge Leute zum Waehlen zu bringen)........... bla bla bla." Ich: "I'm not going to vote." Er: "But see if you don't know who to vote for: Kerry is bla bla and does this and that and Bush is bla bli blum and blub" Ich: "Ok" Er: "Are you going to vote now?" Ich: "No. Er: "Why, why not????" Ich: "Because I cant, - I'm german." Er: "Oooooooooooh............" Und ich haett mich bald bepisst weil er mich bestimmt 10 Minuten zugelallt hat *g*
10. Nov 2004 Es ist Noveeeeeember und es sind 30 Graaaaaaaaaaad *sing* :))))) So ich melde mich auch endlich mal wieder. Hab aber eine gute Entschuldigung, wir sind naemlich umgezogen und hatten kein Internet. Zum Glueck hab ich jetzt mein ganzes Zeug hier und bin fertig mit meinem Zimmer (danke an Nicole, - die hat mir geholfen alles her zu schleppen). Irgendwie sind wir ja nicht wirklich umgezogen. Ich meine Chicago - Jacksonville, DAS war ein Umzug *g* Hier sind wir ja nur nach gegenueber gezogen. Aber jetzt hab ich soooooooo ein cooles Zimmer, ich wuerde am liebesten alleine schon wegen dem Zimmer mein 2. Jahr noch machen. Ich bin im 2. Stock und das Fenster reicht vom boden bis zur Decke, riesig gross und ich hab den super Ausblick *g* Und vor allem EEEEEEEEEEENDLIIIIIIIIIIIIIICH ein eigenes Bad!!!!! Gefaellt mir soooooo gut. Jedenfalls hab ich mich auch schon super eingewoehnt und sogar schon meine Weihnachtsbeleuchtung und Weichnachtsschmuck ans Fenster gemacht. (Auch wenn ich mir dabei super bekloppt vorkam, weil draussen Sonnenschein und 30 Grad wahren und ich mach Weihnachtsschmuck dran *g*). Janet ist gestern in eine Tackernadel getreten, ihr wisst schon son Teil von nem Tacker fuer Papier. Hat aber gar nicht geheult sondern kam nur her und meint sie hat Aua am Fuss. Hat natuerlich geblutet wie Arsch. Als sie dass dann sah hat sie geschriehen, aber nur "Wie soll ich denn jetzt meinen Schlafanzug anziehen mit Aua am Fuss ohne dass er voll Blut wird" - oh man das Kind hat Sorgen. Ausserdem haben wir jetzt einen Waescheschacht vom 2. in den 1. Stock. Die Kinder klettern da jetzt immer rauf und ich seh schon das das demnaechst mal eins drinsteckt und wir holen die Feuerwehr *g* Danny hat sich dann heute in der Schule auch noch voll den Kopf geknuppt und hat jetzt ne Beule. So viel zu meinen Kinderverletzungen *g*. Oh, ich hatte uebrigens nen Unfall *g* War aber net meine Schuld. Ich hab Sandy nach Hause gefahren und fahr grade ne absolut gerade Strasse entlang - ich betone, dass ich nicht an nen Bordstein oder ueber nen Stein oder so gefahren bin - und auf einmal machts "krach bumm baeng ratter". Ich halt natuerlich sofort an, guck die Sandy an und fahr nochmal an, wieder das gleiche Geraesch. War echt laut. Hab dann vor dem Tor von Sandy angehalten (also ich stand da eh schon, bin nicht noch extra da hingefahren) und Sandy steigt aus und lacht sich schlapp *g* Ich bin dann auch raus und mein Reifen war ab *g* Also am linken Vorderrad. War schon noch dran, aber halt nur noch an einem viertel. Ich bin also auf dem silbernen Teil (und mein Freund und alle maennlichen Personen meiner Familie erschlagen mich jetzt sicher weil ich net weiss wie das heisst *g*) gefahren. Also ihr wisst schon. Auf dem silbernen Teil zwischen dem Reifen :) Ich bin natuerlich ganz verrueckt geworden weil ich ja nix gemacht hatte. Sandy hat dann meine Gastmom angerufen und die meint nur als sich mich abholte "ja ja darauf hab ich schon lange gewartet, der vordere und hintere Reifen links die sind schon lange total Platt aber ich hatte keine Zeit die aufzupumpen, war klar das die abfallen" *lol* So, jetzt seid ihr auch wieder auf dem neuesten Stand. Ach eins noch: Nicole und ich waren X-mas gifts einkaufen und ich hab fuer ueber 15 Leute nur $120 ausgegeben! Und ich hab richtig GROSSE Sachen gekauft. Haette ich das gleiche in Deutschland gekauft haette ich sicher ueber 400 Euro gezahlt. Sind richtig coole Sachen *g* Vor allem bin ich jetzt (bis auf meinen Gastvater - der is der einzige fuer den ich noch nix hab) fertig mit Weihnachten. Zumindest mit dem Geschenkekauf *g*
17. Nov 2004 Als ich heute mit Danny zur Sprachschule gefahren bin hab ich gedacht mich trifft der Schlag. An jeder einzelnen Strassenlaterne haengt jetzt eine Weihnachtsfigur *g* Richtig schoen gross. Weihnacchtsbaeume, Zinnsoldaten, Candykringel, Kerzen, usw. Sie waren gerade dabei alle dran zu machen als ich vorbeifuhr. Sieht ja soooo schoen aus. Die ganze 3. Strasse lang! Und vor dem Rathaus steht ein Weihnachtszug und Rentiere stehen schon ueberall an den Parks und so. Heute Abend wird das alles beleuchtet sein, will ich mir unbedingt ansehen. Allerdings muss ich sagen, dass es schon witzig ist, so bei 25 Grad und strahlendem Sonnenschein Leute zu beobachten die Weihnachtsschmuck aufhaengen *g* So, dass war schon das update. Ach ja, wenn ich am 12. nach Hauses gehe (Termine sind entweder 12., 14., oder 15. Januar), dann hab ich nur noch 56 Tage...... Irgendwie schon zum Heulen..... Ich will nicht zurueck nach Deutschland...
20. Nov 2004 Es wird immer Weihnachtlicher hier *g* Wir haben jetzt einen Radiosender, der 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche nur Weihnachtslieder spielt. Heute hat mich beim Autofahren fast der Schlag getroffen. Ich hab Radio gehoert, und dann kam halt Stille Nacht, Heilige Nacht und die nachdem sie es auf Englisch gesungen haben, haben sie es dann auf Deutsch gespielt. War richtig schoen Weihnachtlich..... (von den 27 Grad draussen mal abgesehen *g*)
25. Nov 2004 Happy Thanksgiving!!! Bei uns is heute Thansgiving und wir haben uns grade die Baeuche vollgeschlagen... Richtig wie im Fernsehen mit Truthan und Broetchen, Kartoffelbrei, Stuffing, und Kuchen und allem. War sehr lecker. Allerdings hatten wir unser Thanksgiving "Dinner" schon um 1 Uhr nachmittags, weil die alten Leute (wir haben Familienbesuch) nich so spaet essen wollten. Voll lustig, die haben um 4 gefruehstueckt, um 8 Mittag gegessen und um 1 dann ihr Dinner. Und mein Gastvater sagt gestern noch: Also Anja, denk dran net so viel Lunch zu essen, weil wir ja dann viel zum Dinner haben. *lol* hab dann gesagt das das um 1 fuer mich Lunch sein wird und das konnte dann keiner verstehen.... Uebrigens haben wir gestern 29 Grad gehabt =p Ach ja und wir haben jetzt einen kleinen, weissen Bichon Puppy, haben Oma und Opa mitgebracht. Voll suess. Nehmen sie aber leider wieder mit. Das einzige is, dass Janet ihn an den Vorderbeinen zieht, und Danny gleichzeitig am Schwanz und das Arme Tier jault die ganze Zeit nur rum und Janet sagt: der hund will jetzt auf den boden, 3 sekunden spaeter der hund will jetzt auf den stuhl und zerrt den und so und keiner sagt was ausser ich. Ich sag halt das ist kein Spielzeug und so aber alles was meine Gastmutter sagt war: Oh meine Kinder kriegen doch schon jetzt nen Puppy, weil die ja so viel besser mit Tieren umghen koennen als ich gedacht haette.. Armes Tier...... Morgen ist dann der schlimmste einkaufstag in den USA, immer der Freitag nach Thanksgiving, weil da jeder frei hat und die Geschaeffte auf und alle Weihnachtsgeschenke kaufen und so. Man kann sich sogar von Target nen Weckruf machen lassen, weil alle Geschaefte, von denen die sonst um 8 aufmachen wuerden schon so um 4 Uhr frueh aufmachen und da dann schon alle aufstehen und einkaufen. Nicole und ich gehen natuerlich auch mal in die Massen, muss man ja gesehen haben *g* Sonst is alles ok und ich wuensch euch allen noch ein schoenes Thanksgiving!
29. Nov 2004 Hi ihr alle. Schon wieder mal ein Wochenende rum, aber diesmal war es ein richtig cooles. Ich hab naemlich mit Sandy einen spontanen Road Trip gemacht. - Nach Alabama. Ich meine jeder der schon mal in einem Bierzelt war, wenn "Sweet Home Alabama" gespielt wird, weiss, dass man einfach mal in Alabama gewesen sein muss, wenn man schon mal hier ist. Ausserdem war es auch nur ca. 7 Stunden von uns. Der Vater meiner Gastmutter hat uns dann angeboten, uns ein Zimmer in Biloxi, MS zu geben, das er sowieso ganzjaehrig mietet und wir haben dann auch zugesagt. Um 3 Uhr nachts sind wir dann gestartet und sind gegen 6 in Tallahassee angekommen - in der Hauptstadt Floridas sollte man ja auch mal gewesen sein. Haben da dann auf nem Parkplatz erst mal bis 8 geschlafen (zwischendurch haben Leute an unser Fenster geklopft ob wir ok sind - die haben sicher gedacht wir waeren tot *g*). Haben dann in Tallahassee bei einem Bagel Laden gefruehstueckt und uns kurz Tallahassee angeschaut und sind dann weitergefahren nach Alabama. In Alabama hat es dann geschuettet wie doof, und es gab nicht mal ein Staatsschild (normal sind da immer riesige Schilder am Eingang jedes Staates mit Dingen wie "Welcome to Florida, the Sunshine State" oder "We're glad that you got GEORGIA on your mind" und so)weil das irgendwie abgerissen war. Allerdings kam ein cooles Lied im Radio, von einem Maedchen gesungen das sich - ich schwoere - original wie Heintje anhoerte und es ist auch von 1953, das da ging: I want a hippopotamus for Christmas Only a hippopotamus will do Don't want a doll, no dinky Tinker Toy I want a hippopotamus to play with and enjoy I want a hippopotamus for Christmas I don't think Santa Claus will mind, do you? He won't have to use our dirty chimney flue Just bring him through the front door, that's the easy thing to do I can see me now on Christmas morning, creeping down the stairs Oh what joy and what surprise when I open up my eyes to see a hippo hero standing there I want a hippopotamus for Christmas Only a hippopotamus will do No crocodiles, no rhinoceroses I only like hippopotamuses And hippopotamuses like me too Mom says the hippo would eat me up, but then Teacher says a hippo is a vegeterian There's lots of room for him in our two-car garage I'd feed him there and wash him there and give him his massage I can see me now on Christmas morning, creeping down the stairs Oh what joy and what surprise when I open up my eyes to see a hippo hero standing there I want a hippopotamus for Christmas Only a hippopotamus will do No crocodiles or rhinoceroseses I only like hippopotamuseses And hippopotamuses like me too! Das war so cool, das musste ich jetzt mal hier fuer mich festhalten. Wir sind dann direkt nach Mississippi durchgefahren, genauer gesagt nach Biloxi, ein kleines (naja nicht wirklich klein gemessen an Deutschen verhaeltnissen) Las Vegas. Da waren mindestens 20 Casinos oder mehr und alles hat in Neonschlidern geleuchtet und noch dazu war das alles am Golf von Mexico. Der Vater meiner Gastmutter hat uns dann zum Mittagessen in ein Casino eingeladen, so das wir es mal von innen sehen konnten (Sandy durfte ja noch nicht rein, weil sie nicht 21 ist). Hab dann auch ein paar Interessante Dinge ueber meine Gastfamilie erfahren, z.B. das mein Gastvater zur Zeit zum ersten Mal in seinem Leben arbeitet und seine Mutter Multimillionaerin ist und wenn sie stirbt muss keiner von den 4 Soehnen sowie alle Enkelkinder nie wieder arbeiten. Ausserdem hab ich mitgekriegt das die Eltern meiner Gastmutter staendig in Casinos spielen (sind jetzt extra deshalb von South Carolina nach Biloxi geogen.) Der Vater hat da mit so Summen wie "machmal haben wir gute tage, da gewinnen wir 9 bis 10 Tausend Dollar, manchmal haben wir schlechte Tage, da verlieren wir das oder mehr" um sich geworfen.... Ausserdem hat er gesagt er und seine Frau sowie die Mutter meines Gastvaters geben jedem meiner 4 Kids jedes Jahr zum Geburtstag so viel aufs Konto, das JEDES der Kinder an seinem 20. Geburtstag (und jetzt haltet euch fest!!!) 10 Millionen Dollar rausbekommt!!!! Und ich rede hier nicht von Collegefounds, die haben sie naemlich extra mit je 30,000 Dollar! Nur fuer sich 10 Millionen! Ich wusste ja das die Reich sind aber das ist der Hammer. Ich moechte nur noch kurz anfuegen, das ich das uebrigens richtig scheisse finde, weil ich Leute nicht mag, die alles in den Arsch geschoben bekommen und nie selbst arbeiten muessen. Mir tun nur die Kinder leid, weil die nie in einer Realen Welt leben werden.... Anyway, abends wussten wir dann nicht was wir tun sollten und Sandy hat mich dann kurzfristig uebrredet ins 1 Stunden entfernte New Orleans zu fahren. Das haben wir dann auch gemacht *g* In Louisianna angekommen haben wir dann in New Orleans versucht einen Parkplatz zu bekommen, was nicht so leicht war weil an diesem Tag ein Football spiel war. Am Schluss mussten wir dann $10 fuers Parken zahlen. Dann haben wir uns auf den Weg zur Bourbon Street gemacht, die beruehmteste Strasse in New Orleans. Eine Party Strasse in der man nicht wegen seines Alters gecheckt wird und sich deshalb jeder Betrinkt ohne Ende. Alle Maedchen ziehen sich ausserdem aus um auf einen der Balkone an der Strasse zu duerfen um alles von oben zu sehen und Alkohol zu bekommen. (Damit meine Familie und mein Freund jetzt keinen Herzinfarkt bekommen moecht ich hiermit ausdruecklich hervorheben, das ich natuerlich nichts getrunken und mich auch nicht ausgezogen hab *g*). War aber spassig, mal auf so einer Partystrasse zu sein und sich das original amerikanische Nachtleben anzuschauen. Das lustige war, dass ca. 90% (oder mehr) der Bevoelkerung in New Orleans Schwarze sind und ich habe auf der kompletten Bourbon Street genau ein anderes weisses Maedchen und 2 weisse Jungs gesehen, sonst waren ALLE schwarz. War richtig genial, weil ich und Sandy mit unserer weissen Haut und den blonden Haaren natuerlich super aufgefallen sind und alle 3 Schritte hat irgendjemand gerufen "Look! White girls!!!". War lustig. Waren aber alle dort super nett, es hat richtig Spass gemacht. Zu Hause im Hotel (das uebrigens am Meer war) sind wir dann nur noch Totmuede ins Bett gefallen. Am naechsten Morgen hat mich dann der Vater meiner Gastmom angerufen und gesagt das ich in dem einen Casino fuer $10 umsonst spielen kann, weil das so ein Angebot ist. Hab ich dann auch gemacht (nur Sandy musste leider draussen bleiben), hab $10 zum Spielen bekommen und doch tatsaechliche gewonnen! Ok, nur $7 aber immerhin gewonnen *g*. Die Angestellten vom Casino waren dann voll aufdringlich und haben gesagt, nimm doch noch $10 von dir und spiel nochmal und so aber ich hab nein gesagt und die waren dann sauer. Aber mir doch egal, nur weil das bei andern Leuten klappt, die dann hunderte von Dollarn an das Casion verlieren, klappt das noch lange nicht bei mir *g* Ich bin naemlich ein Dickkopf, aber das wussten die natuerlich nicht *g*. Von meinen hart gewonnenen *g* $7 hab ich mir dann fuer $1.99 einen Adventskalender gekauft, der doch tatsaechlich aus Deutschland importiert war! Und ratet mal woher: Aus Veitshoechheim! DAS Veitsoechheim bei uns. Ganz sicher das bei uns, weil die Postleitzahl mit 97 anfing *g* Fand ich so cool musste ich mitnehemen. Am Rueckweg haben wir doch dann tatsaechlich doch noch das Alabama Schild gesehen, das auf dieser Seite noch stand und dann natuerlich ganz viele Fotos gemacht *g* Gegen halb 9 sind wir dann zu Hause angekommen und ich mit fix und fertig in mein Bett gefallen. War aber ein wirklich cooles Wochenende!!! Und ich war wieder in 3 Staaten mehr. Alabama, Mississippi und Louisiana. Ich komme der Sache, waehrend meines Lebens, in alle 50 zu kommen immer naeher. *g* :)
December 01. Dec 2004 Heute ist der 1. Dezember und heute in 8 Tagen vor 2 Jahren habe ich angefangen dieses Tagebuch zu schreiben! Verrueckt wie die Zeit vergeht. Gestern hab ich meine Rueckflugdaten bekommen :( Komme am 15. Januar um 7 Uhr morgens in Frankfurt an, muss also am 14.1. hier abfliegen :( (Die genauen Daten schreib ich nochmal). Ist ein Scheissgefuehlt zu wissen, dass man heimgeht. Mir gehts so gar nicht gut, ich will so gerne noch hierbleiben. Klar gibt es ein paar Dinge, auf die ich mich freue. Aber 2 Wochen Deutschlandurlaub und dann wieder hierher zureuck wuerde es auch tun. Und meine Leute haette ich alle sowieso lieber hier. Aber manchmal muss man im Leben auch Sachen gegen den eigenen Willen tun... Wenn ich zu Hause bin werd ich definitiv nichts anders tun, als daruf hin zu arbeiten wieder zurueck zu kommen. Denn schon wenn ich dran denke, dass ich laenger in Deutschland bleiben muss als ein paar Wochen wirds mir schlecht *g* Ich weiss nicht so recht was ich in diesem Land soll, tut mir leid. Liebe Leute zu Hause, bitte versteht das jetzt nicht falsch, das ist natuerlich nicht an euch gerichtet, wegen euch komm ich ja heim *g* Und auf euch alle freu ich mich natuerlich schon auch ganz dolle. *g*
09. Dec 2004 Ja, ich lebe noch *g* Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber ich hab im Moment gar nicht so richtig viel Zeit. Es Weihnachtet schon sehr draussen, alle Haeuser haben Lichter und alles ist geschmueckt. Auch wenn das Wetter anderes Vermuten laesst. Heute hab ich auf dem Thermometer doch tatsaechlich 29 Grad gelesen. Erst 27, dann sind es 29 geworden. Ganz schoen verrueckt. Eines der Haueser in unserer Nachbarschaft ist ganz uebermaessig geschmuckt mit Millionen Lichtern. Nicole und ich sind hingefahren und haben den Mann der da wohnt (und grade noch mehr Lichter anbrachte) gefragt ob wir mal ein paar Fotos machen koennen. Der hat sich natuerlich gefreut und uns das machen lassen. Er hat gemeint als Kind hatten sie zu Hause nie Weihnachtslichter oder Schmuck, also wirklich gar nix, und er hat sich damals geschworen, wenn er mal ein Haus hat wird er das ueber und ueber schmuecken. Fand ich lieb. DAAAAAAAAAAAAAAAANN, - endlich -, ist heute mein Weihnachtspaket von zu Hause gekommen! YEAH! Hab ich mich natuerlich ganz doll gefreut! Die Weihnachtsplaetzchen sind zwar etwas zerbrochen, aber schmecken ja sooooooooo gut nach Weihnachten daheim *g* ist mir dabei richtig ein bisschen komisch gegangen, weil ja Weihnachten ist und so und normal helf ich ja mit den Plaetzchen und draussen schneits und so. Das verpass ich alles dieses Jahr :( Vor allem wird mir Raclette am Weihnachtsabend fehlen, und dass ich niemanden zum "ums-Geschenke-wuerfeln" habe (gell, Danny und Jochen?). Deshlab ist es vielleicht gar nicht so schlecht, dass es hier Sonne, Strand und mehr gibt, so kommt man nicht wirklich in Weihnachtsstimmung und das hat auch so seine Vorteile *g* Nicole wird jetzt auch bei uns Weihnachtenfeiern. Ihre Gasteltern fliegen naemlich nach Venezuela in den Dschungel, ohne Hotel und so und da sollte sie mit. Hab sie dann darauf hin zu mir eingeladen, denn was soll das denn das sie in den Dschungel soll. Meine Gasteltern waren auch ganz verdutzt. Am 25. fahren wir dann nach South Carolina (fuer 2 Tage) um die ganzen Leute der Familie zu sehen und an Sylvester sind dann mit Nicole und Sandy die Florida Keys angesagt *freu* Und dann..... --- ja dann ist mein Jahr rum :(((( (was auch wieder traurig ist.... Ach, muss an Weihnachten denn immer alles so masslos traurig sein *g* Nicht traurig ist, dass wir naechstes Wochenende zu Disney World fahren und uns die Weihnachtsspecials anschaun. Is dann auch mein letztes mal bei Disney. Oh man, ist schon so gewohnt zu sagen, hey komm fahren wir uebers Wochenende doch mal nach Orlando zu Disney...... ganz komisch, dass das das letzte Mal sein wird... Womit wir wieder beim Thema sind, an Weihnachten ist alles ganz anders *g* Schoene Advenszeit uebrigens an alle im bitterkalten Deutschland *g* (ihr koennt euch ja was von meinen 29 Grad nehmen *g*)
10. Dec 2004 Gestern hatte es doch tatsaechlich 30 Grad (!!!) - ganz wirklich, auch wenns jetzt keiner glaubt. Das ist schon ein klarer Vorteil zu Chicago wo es jetzt sicher wieder ganz greuslich kalt ist, so wie letztes Jahr. *g* Ansonsten wollt ich mich nur schnell abmelden fuers Wochenende, denn wir fahren ja nach Disney. Freu mich scchon auf die ganzen Weihnachtsspecials, Nicoles Gastmutter hat gesagt im Magic Kingdom haetten sie sogar fake-Schnee! Ich freu mich schon, werd euch dann erzaehlen wies war. Liebe Gruesse, Anja.
17. Dec 2004 Hallo ihr alle, ich bin wieder zurueck von Disneyworld und es war wirklich nochmal genial, wir haben alles gesehen. Die Osbourne Street mit ueber 8 Millionen Lichtern, Fake Schnee und alles drum und dran. (Mehr ueber das Disney-Wochenende - unter anderem wie wir rumgelaufen sind als wir in Downtown Disney waren *g* lest ihr bitte in NicoleR's Tagebuch nach, weil ich grade gar keine Lust hab das alles hier hin zu Tippen. *g*). Am Montag haben wir dann im Sneakers - einer Sportbar - eine Liveuebertragung mitbekommen ueber unsere Footballmannschaft die Jacksonville Jaguars. War voll lustig, zu sehen wie sie neben dir gefilmt haben und dann das ganze gleich im Fernsehen an der Wand zu sehen war. Haben uns dann auch ein Autogramm von einem Spieler geholt *freu*. Heute gehen Nicole und ich nach Orange Park in ein Fondue Restaurant, das wird sicher lecker *g* In letzter Zeit ist abends nicht so viel passiert, weil ich meistens an meinem Scrapbook arbeite, ich muss ja fertig werden. Ansonsten freu ich mich schon auf dne 19.12., denn dann kommt mein Versicherungsgeld von meiner Versicherung zurueck, das ich wegen meiner Lungenentzuendung bezahlen musste und das sind $450 (mal nebenbei muesst ihr euch denken meine Antibiotika (3x 7 Stueck) haben soviel gekostet!!!) und dann kann ich damit endlich den Rest meiner Weihnachstgeschenke kaufen (natuerlich bleibt noch was uebrig *g*) Fuer alle meine Leute in Deutschland: Ich hoffe mal das mein Weihnachstpaket in den naechsten Tagen bei euch ankommt, die von UPS haben gesagt SPAETESTENS am 23.12. normal noch eher. Ich hab schon Angst, das es verloren ist. Ach ja, und ich muss euch noch sagen, ich hab mich so sehr gefreut. Meine Gastmutter hatte sich am Freitag frei genommen und abends hat sie mir gesagt sie hat die ganze Zeit nach einer Schiffahrt fuer mich geschaut, damit ich nicht heimfliegen muss. Also so ne Kreuzfahrt, das haette sie mir dann zu Weihnachten geschenkt, aber es gibt keine Schiffe im Winter die ueber den Atlantik fahren (meine Mutter hat im Reisebuero gefragt, die sagen da ist es zu stuermisch). War ich natuerlich ganz traurig, denn jetzt muss ich wohl fliegen. Ach haett ich doch nur 6 Monate verlaengert.... dann waere das alles klargegangen.... Fand ich aber trotzdem sehr lieb, dass sie das gemacht hat.
23. Dec 2004 Da ich die naechsten Tage wohl nicht mehr schreiben kann will ich euch allen M E R R Y C H R I S T M A S and A H A P P Y N E W Y E A R wuenschen!!!!!!! Gestern hab ich Radio gehoert und ein Familie hat gesagt sie wuenschen alles liebe und gute von den Army Kassernen in Schweinfurt *g* Das ist gleich bei uns und das war schon ganz schoen komisch. Kaum zu glauben, das uebermorgen Weihnachten ist (hier ist ja erst am 25.). Draussen is es wieder waermer geworden als es in den letzten Tagen war, sind jetzt wieder so 25 Grad und man denkt echt das ganze Weihnachstzeug ist ein Scherz weil es sich draussen anfuehlt wie Sommer. Morgen frueh gehen wir noch in einen Scrapbookladen ein paar Dinge einkaufen, dann ist Christmas eve, wir gehen in die Kirche, dann fahren wir fuer ein paar Tage nach South Carolina und dann is schon bald Sylvester auf den Keys (davor werd ich mich aber hoffentlich noch mal melden koennen). Heute fangen Nicole und ich uebrigens Taekwondo an *g* (lacht nicht :) ). Meine Kinder machen das ja und er Trainer hat mir gesagt wenn ich anfangen wuerde es mich nix extra kosten. Ich hab dann gesagt ich wuerde gerne anfangen, aber ich bin ja nur noch so kurz da und da meinte er ich kann das hier anfangen und in Deutschland einfach weitermachen. Also hab ich ja gesagt, kostet mich ja nix. Das coole ist, das ich jetzt UMSONST eine Uniform bekomme auf der steht "Taekwondo Florida" und das is ja wohl mal ein cooles Souvenir *g* Grade hat dann noch das Radio angerufen und nocheinmal ein Interview mit mir gemacht das ihr alle euch zu Hause dann hoffentlich auch anhoert *g* So, wie gesagt Frohe Weihnachten euch allen und einen guten Rutsch!!!!
24. Dec 2004 Muss noch mal schnell was fuer mich festhalten, wens net interesiert brauchts ja net lesen. Ich erzaehle Paul seit ein paar Tagen, das Weihnachten bei uns nicht am 25. morgens sondern am 24. abends ist. Daraufhin heute im Auto: Paul: "Aaaantscchaaaa.... I know in your country it's Christmas on the 24th" Ich: "Yep, that's right" Paul: "So Santa is coming tonight where you come from?" Ich: "No, we don't have Santa, we have baby Jesus (so heisst das Christkind hier). Paul: "Baby Jesus???" Ich: "Yes, Baby Jesus is a little angel, flying around and giving presents to everyone and helping mom decorating the Christmastree while the kids wait in another room." ---Langes schweigen und ueberlegen----- Paul: "But Aaaantschaaaa (oh es ist ja so niedlich das mein Paul nach einem Jahr immer noch nicht Anja sagen kann *g*), how can there be a BABY Jesus, when Jesus died as a grown up?" --Langes schweigen und ueberlegen auf meiner Seite *g*---- Ich: "Well Paul, I guess when Jesus died and became an angel, he became a baby again, you know?" --ueberlgen---- Paul: "NOW I GOT IT!!! It's just like you Tamagotchi that dies and then become an egg again!!! Right?" Ich (nachdem ich mich eingekriegt hab): "Aehm Paul, I don't know. Kind of I guess" Beth: "Instead of Santa you're having Baby Jesus who works just like a Tamagotchi? Geeeee Anja you guys are soooooooo wierd!!!!" Janet: "Yeah, just plain wierd!" Danny: "Wierd Aaaa!" Ok, war nur fuer mich *g* Wenn ihrs gelesen habt seit ihr selbst schuld, ich hab ja gesagt ihr muesst nicht *g*
24. Dec 2004 I WISH YOU A MERRY CHRISTMAS I WISH YOU A MERRY CHRISTMAS I WISH YOU A MERRY CHRISTMAS AND A HAPPY NEW YEAR!!!!!!!!!!!!!!!!! Heute ist Christmas Eve! (auch wenn das Wetter draussen mir was anderes sagt *g*) und ihr ganzen deutschen zu Hause habt es ja soooooooooooo gut! Ihr duerft jetzt schon Geschenke auspacken! *grrrrrr* Bei uns liegen alle Geschenke unterm Baum und ich darf sie bis morgen (der 25. ist ja erst Christmas Day) nur anstarren! Ausserdem sind wir auch noch 6 Stunden hinter euch, also muss ich noch laenger warten! Spaeter gehe ich mit Nicole in eine katholische Kirche, mal sehen wie das hier so ist. Dann haben wir Dinner und dann heisst es bis morgen warten *g* Gestern haben Nicole und ich uebrigens Taekwondo angefangen *g* Hat Spass gemacht aber war super anstrengend, ich war schon nach dem aufwaermen fertig. Aber ich denke es bringt echt was, weil wir viel Selbstverteidigung gemacht haben und deshlab werd ich auch weiter hingehen. Ich weiss naemlich jetzt wie ich jemanden erledige der mich angreifen will *freu* Dann also Merry Christmas an euch alle und lasst euch schoen vom Weihnachtsmann oder vom Christkind oder von wem auch immer (je nachdem in welcher Ecke der Welt ihr grade seid) beschenken! MERRY CHRISTMAS!
27. Dec 2004 So, wir sind zurueck aus South Carolina! Aber mal von vorne: Am 24. abends haben wir erst mal die Geschenke ausgepackt, die man sich gegenseitig geschenkt hat. Den Kindern und meinen Gasteltern haben ihre Geschenke von mir gefallen *freu* Ich hab von Nicole und Sandy die erste Staffel Friends bekommen, von Paul ein kleines gelbes Huepfding, von Beth Flip Flop Ohringe und Kette und von meinen Gasteltern ne riesen Tasse mit heissem Schokladenmix und Keksen und noch 4 extravagante Sorten von heisser Schokolade und einen Ice-Cream-Maker *freu* und dann waren wir fertig und auf einmal sagt mein Gastvater guckt mal in den Baum und dann steckte da ein Umschlag, den ich gar net gesehen hatte. Er sagt dann das is fuer mich und ich pack das aus und es ist ein Gutschein drin fuer einen Direktflug nach Hause! Fand ich sooo cool, da hab ich mich sehr gefreut!!! Darf mir jetzt selbst raussuchen welches Datum usw. *freu* Dann am Samstag morgen haben die Kids alle Geschenke von Santa bekommen und wir sind dannach 5 Stunden nach South Carolina gefahren zur Tante meiner Gastmutter, war ganz ok und gutes Essen. (Auf dem Weg da hin war es noch so lustig, wir standen an einer Kreuzung und haben ja immer noch unser Illinois Nummernschild und man sieht halt hier mehr so Floirda, South Carolina, Gorgia, aber net Illinois, und an der Kreuzung stand dann einer der auch aus Illinois war und hat uns voll angelacht und gegruest, das war geil *g*). Am naechsten Tag sind wir dann zu ner andern Tante und da war es ja sooooooo langweilig *puh* Nicole und ich sassen den ganzen Tag nur rum. War halt keiner da den wir kannten, war net so toll. Dann sind wir heimgefahren und standen im Stau und kamen erst gegen 11 heim. So, das war dann so ziemlich mein Wochenende und Weihnachten. *g* Ich hoffe ihr hattet auch alle Spass *g*
29. Dec 2004 Hallo ihr alle zu Hause! Heute hat meine Gastmom mit mir meinen Flug gebucht!!! Ein direktflug von Atlanta (werde ich von meine Gastmom hingefahren) nach Frankfurt *freu* Komme statt um 7 Uhr um 10 Uhr morgens an das is alles *g* Perfekt *g* So, morgen fahren wir schon auf die Keys und ich wollte allen noch mal einen guten Rutsch ins neue Jahr wuenschen. Liebe Gruesse und viel Spass beim feiern!!!!
2005 January 03. Jan 2005 Happy New Year!!! Kurzer Rueckblick: Am Donnerstag Abend um 11 Uhr sind wir losgefahren und haben uns auf den Weg zu den Keys gemacht. Sind die ganze Nacht durchgefahren und sind dann ingendwann morgens auf Key West angekommen. Haben uns unterwegs ueber dem Meer den Sonnenuntergang angeschaut, war richtig cool. Dann haben wir auf Key West in einem franzoesischem Restaurtant gefruehstueckt, richtig lecker mit Crosoins und Nutella und so. Dannach sind wir erst mal auf der Duval Street einkaufen gegangen und haben uns dann an den Strand gelegt und gepennt *g* Zum Strand muss ich noch was sagen, ich war ja ganz enttauescht von den Keys diesesmal! Der Strand total verdreckt und vor allem das Wasser sooooooo kalt! Als ich mit Patrick im Sommer da war hatten wir 40 Grad CELCIUS Wassertemperatur und jetzt waren es vielleicht hoechstens 13 oder 14 Grad, keiner war im Wasser. Keiner. Ich frag mich warum Leute aus Deutschland und so dann im Winter immer auf den Keys Urlaub machen (da ist ja auf den Keys die Hauptsaison). Ich mein klar is die Luft waermer als in Deutschland aber man kann ja net mal ins Meer! Und die Straende waren gar net sauber so wie im Sommer! Bitte, bitte schaut euch die Keys im Sommer an und NICHT im Winter, sonst werdet ihr so enttaeuscht!!! Spaeter dann haben wir gefragt wo die Feuerwerke sein werden und sie waren nirgends!!! Es gab kein Feuerwerk auf Key West!!!! Alles was es gab war auf der Duval Street eine Party mit Konfetti und Countdown und so. Also haben wir uns den Sonnenuntergang angeschaut und sind dannach auf die Duval Street. Nicole wollte dann irgendwann ins Auto und die andere Nicole und Sandy sind nochmal irgendwohin losgezogen. Da so viele Leute kamen hab ich halt an unserem Platz gewartet, nur dummerweise kam keiner mehr zurueck. So haben halt Nicole und Sandy zusammen gefeiert und Nicole 2 alleine und ich alleine. Muss jetzt mal sagen, das ich das schon ziemlich scheisse fand, und so war mein Sylvester auf Key West nicht wirklich das beste, sondern eher das schlechteste (hatte glaub ich noch nie so wirklich vorher ein versautes Sylvester.) Ich meine wer wills mir auch veruebeln: Kein Feuerwerk, kein Bleigiesen, kein gut angezoegen sein und mit Freunden feiern, kein Raclette, kein Fondue (statt dessen haben die andern Burger und Fries gegessen - da hab ichs lieber gelassen...), kein Alkohol, net mal was zum Anstossen, keinen Freund (naechstes Jahr feier ich wieder mit dir Patrick, dass ist ja sooooo viel besser!!! *g*) und niemanden der mit einem feiert. Ich mein ich stand da alleine rum, die 1000en von Leuten haben mich in so eine Glasscheibe gedrueck, ich sag euch es war ein gedraengel und gedruecke, ich hab echt gedacht ich kann nimmer atmen, dann kam der Countdown und das neue Jahr und ich stand da eingequetscht zwischen was weiss ich wie vielen Leuten von denen ich keinen einzigen gekannt hab. Fazit war das es halt fuer mich kein tolles Sylvester war und ich bin deshalb auch ziemlich sauer. Da hat mir mein Freund schon gefehlt, mit dem ich ja sonst immer feier, man sollte meinen so gehts einem an Weihnachten, aber bei mir wars viel mehr Sylvester *g* Naja, anyway, dannach haben wir im Auto gepennt und sind am morgen sind wir dann ins Banana Cafe (sehr yummie da und sehr zu empfehlen) fruehstuecken gegangen und ich hab Crepe mit weisser und schwarzer Schokolade gegessen und einen Bagel mit Frischkaese und Raeucherlachs. War sehr gut. Dannach sind wir zu Bahia Honda gefahren, der Strand der im Sommer mein absoluter Traumstrand war. Nur leider war kein Strand mehr da :( Das wasser war ganz weit draussen, so dass man kaum Platz am Strand hatte, alles war voll Algen verdreckt und das Wasser war sooooooooo kalt. Ich war so enttauescht von den Keys !!! Ich meine schaut euch mal den vergleich an: Keys im August: - Karibische Traumstraende, sauber, lang, gross, weisser Sand - 40 Grad Celsius WASSERtemperatur - noch hoehere Lufttemperatur - eine Woche Sommer, Sonne, Strand und Meer mit meinem Freund Keys im Dezember/Januar: - Verdreckte, kleine Straende mit komischem Sand und viel Algen - Hoechstens 13 Grad Wassertemperatur (wirklich zu kalt zum baden, net mal die Kinder sind da rein, keier war im Wasser, auch net von anderen Leuten und Urlaubern) - Luft hoechstens 25 Grad oder so (Luft war ok aber man konnte trotzdem net ins Wasser - und ich bin ein Wassermensch, deshalb wars doppelt scheisse fuer mich). - ein verkorkstes Sylvester Jedenfalls sind wir dann am Samstag auch schon wieder heimgefahren und kamen so gegen 2 oder 3 Nachts zu Hause an. Hier meine Bitte: Bitte fahrt NIEEEEEEEEE im Winter auf die Keys, ihr werdet sooooo enttauescht! Schaut sie euch im Sommer an da sind sie das Paradies, noch dazu spart ihr Geld!! Patrick und ich haben damals im August $60 pro Zimmer (nicht pro Person!) bezahlt, also $30 fuer jeden (auf den andern Keys noch weniger) und im Winter, weil das Hauptsainson ist waren die Preise mindestnes verdreifacht und bei meistens ueber $250 pro Nacht!!! Bitte geht im Sommer! Ganz echt. PS: Key West ist auf dem 3. Platz, wenn man die Liste fuer Top Spots to celebrate New Years anschaut. D.h. an erster Stelle von allem Plaetzen auf der ganzen WELT wo man Sylvester am besten feiern kann ist New York, dann kommt irgendwas das glaub ich net in Amerika war und an 3. Stelle Key West. Falls ihr von Menschen erdrueckt werden wollt, und ohne Feuerwerk Sylvester fuer euch Sylvester is dann mag das ja sein, wenn nicht, dann feiert Sylvester zu Hause und schaut euch die Keys im SOMMER an!!! Naja und am Freitag kommt ja jetzt auch schon die neue Anja und ich muss ncoh viel packen fuer meinen Flug und vieles in Boxen packen, das ich heimschicken werde. Ist alles ziemlich stressig *g* Liebe Gruesse, ich hoffe ihr hattet ein schoenes Sylvester, Anja.
06. Jan 2005 Gestern (Mittwoch) war der 05.01.2005 und ich war genau ein Jahr in Amerika! Am 05.01.2004 bin ich naemlich in New York angekommen. Morgen kommt Anja an und ich muss packen, packen, packen. Hab gestern schon angefangen und es will kein Ende nehmen....
07. Jan 2005 Ich bin fertig mit packen!!!! Yeah! Nachher wird dann schon die neue Anja vom Flughafen abgeholt... Ist schon komisch, mein Zimmer ist jetzt ganz leer und heute Abend schlaeft jemand anders drin. Na und am Freitag fahren wir ja dann schon los zum Flughafen, aber vorher meld ich mich nochmal. Liebe Gruesse!
12. Jan 2005 Die neue Anja ist da *g* Am Freitag haben wir ja alle auf sie gewartet, war schon ziemlich aufregend. Aber jetzt is sie ja schon 5 Tage hier und es ist halt voll lustig *g* Ich wuerde gerne noch hierbleiben, so dass wir zusammenarbeiten koennen, denn wir lachen uns den ganzen Tag irgendwie nur tot. Is gut zu wissen, dass jemand da is der gut auf die Kids aufpasst, und vor allem wird es dann halt auch cool wenn ich im Sommer zurueck kommen - auf Besuch -. Ist schon cool, dass wir uns so gut verstehen *g*. Ist jetzt gar nicht mehr ganz so komisch wegzugehen *g* Am Montag waren wir dann beim Hypnotiseur, um meine Flugangst wegzukriegen. Ich glaub ja nun nicht an sowas aber ich dachte halt "Hey es ist umsonst (danke Nicole) - normal haette es $250 gekostet - also probier ich es mal". Dort hat uns der Hypnotiseur - uebrigens sah es aus wie in der Arztpraksis und net wie in so nem Wahrsagerzelt *g* - erst mal ne halbe Stunde lang erzaehlt, das halt Hypnose nur dann funktioniert wenn man es wirklich will. Haben dann auch einen Test gemacht: Man sollte die Augen schliessen und die Haende ausstrecken und er sagte unter eine Hand tut er helium Ballons und auf die andre ein Gewicht. Die eine Hand ging dann hoch die andere net. Anja hat aber dagegen angekaemft, und bei ihr ging es nicht *g* Also es geht echt nur dann, wenn man es wirklich will. Heisst also selbst bei Hypnotieseuren im Fernsehen geht es a) nur wenn man sich hypnotiesieren lassen will und b) gehen nur Dinge die ok sind. z.B. "Ess ein Eis uns treffe deinen Mund nicht" funktioniert, aber "Nimm ne Nadel uns stech sie dir ins Auge" geht nicht. Ausserdem kann man nie so wie in Filmen in ein Hypnosekoma kommen, d.h. wenn der Hypnotiseur dich in Hypnose versetzt, und dann nicht mehr dazukkommt dich rauszuzaehlen, sei es weil er geht oder weil er stirbt oder so *g* wacht man nach ner kurzen Weile in der keiner was zu dir sagt wieder auf wie als haette man geschlafen. Dinge wie "Jedesmal wenn du einen Vogel hoerst musst du schreien und 10 Liegesstuetzen machen" gehen nur im Film, genau wie es nicht geht Dinge wie Erinnerungen usw. aus deinem Kopf zu loeschen - das passiert einzig und alleine bei der Amniesie und bei Alzheimer und sonst bei nix. Er hat uns dann noch so einiges erzaehlt und mir auch gesagt er kann mich nicht ganz von der Flugangst befreien, weil man halt nicht sagen kann "hab keine Flugangst mehr" und fertig, aber man kann helfen, die Angst zu mindern. Und er meinte er kann mich halt nur hypnotiesieren, wenn ich es wirklich will und es nicht gegen meinen Willen ist. Anja und Nicole durften dann ins Nebenzimmer und enstpannungs CD's anhoeren, und ich bin in ein anderes Zimmer gekommen. Dort hat er mir erst gesagt, dass Hypnose etwa so ist wie wenn man kurz vorm einschlafen ist oder so, dann sollte ich meine Hand ausstrecken und im erzaehlen wie schlimm meine Flugangst ist, und meine Hand faengt natuerlich wie immer voll an zu zittern. Naja, dann hab ich eine Brille anziehen muessen und die Augen schliessen. Die Brille hat immer in blau geblinkt. Dann hab ich Kopfhoerer anbekommen durch die ich ihn gehoert hab und musste mich auf einen Stuhl legen. Dann kam halt so Hintergrundmusik und er fing an mit mir zu reden. Ich sollte mir ein schoenes Bild vorstellen. Eine Erinnerung die vor kurzer Zeit war in der ich weder Stress noch Sorgen hatte usw. Also hab ich mir vorgestellt Sommerurlaub dieses Jahr auf den Keys mit Patrick. Dann ging dass ne Weile so weiter und schliesslich meinte er ich soll mir eine Treppe vorstellen und hat genau erklaert wie die Treppe aussieht usw. Hab ich dann gemacht und er sagt ich gehe die Treppe runter und auf einer Stufe steht dann 10, dann neun und wenn ich bei eins angekommen bin schlafe ich ein. Und er zaehlt halt 10, 9 und ich denk mir "Super ich bin ja noch voll da" und war ganz traurig, weil ich doch wollte das das funkioniert und hilft und so und es hat einfach net geklappt und ich war ncoh voll da und er zaehlt 8,7 und es ist immer noch nix passiert und ich war echt fertig, weil ich das ja wirklich wollte. Ich hab zwar noch nie wirklich dran geglaubt, aber ich wollte es echt dass es hilft. Und er zaehlt immer weiter und es passiert nix und dann sagt er 1, Null. Und ich bin weg *g* Das war so krank ich hab da net dran geglaubt, aber es hat echt funktioniert. Man kann sich dass so vorstellen, wie wenn man im Tiefschlaf ist und ploetzlich hoert man im Traum jemanden seinen Namen rufen (weil die Mutter oder jemand einen weckt) aber man kann net sagen ob es Traum oder Realitaet ist, also man is quasi im Schlaf aber am Aufwachen aber kann noch net die Augen oeffnen oder sich wirklich bewegen. Ich hab versucht Augen zu oeffnen oder so aber es ging noch net *g* War voll cool. Ja dann hat er halt angefangen mit mir den Flug durchzugehen (ich hab ja noch alles mitgekriegt aber halt in Form eines Traumes so ca. - schwer zu erklaeren). Erst musste ich halt zum Flughafen gehen. Dann hab ich angefangen zu zittern vor Angst, also hat er gesagt wieder an die gute Erinnerung denken also die Erinnerung sollte immer nur dieses eine Bild sein - Keys mit Patrick - und dann ging das Zittern weg. Dann wieder von vorne, zum Flughafen diesmal auch ins Flugzeug einsteigen, sobald das Zittern kam wieder die gute Erinnerung. Und halt immer wieder von vorne, Flughafen, eisteigen, Start, Flug immer weiter immer wieder von vorne, bis der ganze virituelle Flug ging von Anfang bis landung und wegfahrt vom Flughafen ohne Panikattacken. Dann hat er mich von 10 wieder runtergezaehlt uns bei 1 bin ich wie aufgewacht nach langem schlaffen. Er sagte mir dann, dass 15 Minuten Hypnose wie 3 - 4 Stunden schlaf sind und wir haben gut 30 Minuten hypnose gehabt also hab ich mich wirklich gefuehtl wie nach ca 8 Stunden schlaf. Er fragte dann wie meine Flugangst ist und ich halt ich hab immer noch Angst und er so "wirklich?" und ich sollte meine Hand ausstrecken und wieder erzaehlen und "trommelwirbel" - das Zittern war weg! Dann sollte ich an meinen Flug denken und normal denke ich Flug am Freitag - absturezen - Tot. Jetzt wenn ich dran denken muss ich immer an Key West denken. Man kann sich das so vorstellen. Ich sehe ein Flugzeug in meinem Kopf, stell mir vor ich muss einsteigen und in dem Moment schiebt sich von links nach rechts ein Foto von Patrick und mir auf den Keys vor mein Inneres Auge. Das ganze hat also die Wirkung dass wann immer ich in ein Flugzeug gehe denke ich bin auf den Keys - so ungefaehr. Und er meinte auch, - und ich meinte das gleiche - das man jetzt sicher net ne Weltumrundung per Flugzeug machen koennte, weil Flugangst einfach was ist das tief, tief verankert is ie eine Krankheit und man das net per Fingerschnippen weg machen kann, aber das ich fuer diesen einen Flug nach Hause, zwar nicht Angstfrei, aber mit weniger extremer Panik fliegen kann. Und jeder der mich im Bezug auf fliegen kennt, weiss, dass das fuer mich schon mal viel hilft *g* Ich hab auch nie an Hypnose geglaubt, aber jetzt tu ichs, denn es hat wirlich funktioniert *g* Dann war ich heute noch bei UPS weil mein Weihnachtspaket noch immer net zu Hause ist, und hab mich wieder mal super aufgeregt - hab aber grade keine Lust das alles zu erzaehlen :( Kurzfassung - ich hab extra fuer ne Versicherung bezahlt, weil das Paket ca. $600 wert war (ist) und die sagen mir jetzt ich haette nie eine abgeschlossen. Ich hoffe jetzt einfach mal das Paket kommt verspaetet noch an, sonst krieg ich die Kriese. Ich entschuldige mich hiermit bei allen zu Hause, die weder ne Karte noch ein Geschenk zu Weihnachten von mir bekommen habe, aber das ist wirklich alles in dem Paket drin und sorry, dass es noch nicht da ist :( Aber ich hab euch wirklich nicht vergessen...
14. Jan 2005 So, dass wars.... Dies ist mein offiziel letzter - ich wiederhole - L.E.T.Z.T.E.R Eintrag meines Au Pair Jahres aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Wow. Heute sind wir zu meinem Abschiedsessen ins Fondue Haus gegangen. Meine Gastfamile, Nicole, Sandy, Anja und ich. Dannach hab ich Nicole heimgefahren und von ihr einen ganz schoenen Jacksonville Beach Bilderrahmen bekommen *daaaaaaaaanke danke, gefaellt mir voll gut *g**. Dann hat Sandy hier noch schnell in mein Abschiedsbuch geschrieben und dann hab ich auch sie heimgefahren. Alles in allem war es viel Geheule *g* Jetzt muss ich nach oben gehen und noch den Rest meiner Sachen packen, morgen um 10:30 geht es dann los in richtung Flughafen, um 7 Uhr irgenwas abends geht mein Flieger und am Samstag morgen um 10 Uhr irgendwas bin ich wieder zurueck in Deutschland. An dieser Stellt kommt normal eine Zusammenfassung in der Art "Was ich in diesem Jahr gelernt habe" oder "Was mir dieses Jahr brachte" oder, oder, oder. Aber erstens bin ich so muede, zweitens viel zu ueberwelting mit allem, drittens glaub ich nicht wirklich das es das war, dass es zu Ende ist, und viertens wisst ihr eh so ziemlich alles was in diesem Jahr vor sich ging, wenn ihr immer fleissig mein Tagebuch gelesen habt. In Kurzfassung kann ich sagen, dass dies das beste Jahr meines Lebens war und ich mit der Entscheidung dieses Jahr zu machen die beste Entscheidung meines Lebens getroffen habe. Ich hatte die beste Gastfamilie auf Erden und die wundervollsten Gastkinder, die ich in meinem ganzen Leben nicht vergessen werde. Sicher, bin ich in diesem Jahr auch selbststaendiger geworden und vielleicht ein bisschen erwachsener. Wobei ich mir da nicht so sicher bin, denn sonst wuerde ich diesen Text hier nicht total verheult, unter Traenen schreiben ... Allerdings freu ich mich natuerlich auch, euch alle am Samstag wiederzusehen *g* So, und jetzt geh ich nach oben und "tuck"meine Kinder das letzte mal "in" -was auch immer das jetzt auf Deutsch heisst - , und packe den Rest meiner Sachen.
And then it was over... 31. Jan 2005 So, hier bin ich auch mal wieder. Zurueck in Deutschland. Ich weiss ja gar nicht ob das hier noch jemand liest, aber ich schreib halt trotzdem noch weiter *g* Mein Flug war nicht schoen, wir hatten richtig uebel turbolenzen. Aber ich habs ja jetzt rum und brauche nie mehr zu fliegen. Es war schoen alle wiederzusehen, aber langsam kommt es mir so vor als waere es Zeit wieder nach Hause zu gehen.... Deutschland gefaellt mir ueberhaupt nicht mehr. Fernsehen ist der horror, die Lippen passen gar nicht zum gesagten. Alles ist deutsch, TV, Radio, Leute in Geschaeften. Das Wetter ist schrecklich. Menschen sind unfreundlich. Das ist so ca. die Kurzfassung, ich habe grade nicht so richtig Lust einen mega-Eintrag zu schreiben. Jedenfalls wisst ihr jetzt ich bin in Deutschland angekommen. Und waehrend ihr alle euer Jahr in den USA noch geniesst, wuensche ich mir nur wieder nach Hause zu meinen Kindern zu kommen...
February 01. Feb 2005 Happy Birthday to you! Happy Birthday to you! Happy Birthday dear Danny, Happy Birthday to yoooooooouuuuu! Mein kleiner Spatz wird heute 3 ganze Jahre alt *g* Happy Birthday! Nachher muss ich gleich mal anrufen und ihm nochmal persönlich alles gute wuenschen. Ich bin jetzt schon ne ganze Zeit wieder in Deutschland und finde immer mehr Dinge die mich aufregen und mir gar nicht gefallen... :( Alleine diese Tastatur macht mich verrueckt. Ich hab mich noch nicht an das ä, ü und ö gewoeht und schreibe manchmal so, manchmal so. Ausserdem sind das z und das y vertauscht und die ganzen Zeichen sind an anderen Stellen. Ausserdem vermiss ich meine Kinder. Ist echt furchtbar, morgens ist alles immer ganz leise, weil ja keiner da ist... Und so sehr einen vorher all die Dinge aufgeregt haben (wie die Streits im Auto oder das nicht fertigwerden für die Schule, etc.) - jetzt fehlen sie einem. Ich weiss auch nicht, irgendwie will ich einfach nur noch zurück... Es gibt hier so ein Lied das mich immer daran erinnert: In the early rush of morning Trying to get the kids to school One's hanging on my shirttail Another's locked up In her room And I'm yelling up the stairs Stop worrying 'bout your hair You look fine Then they're fightin' in the backseat I'm playing referee Now someone's gotta go The moment that we leave And everybody's late I swear that I can't wait 'Till they grow up And then they do And that's how it is It's just quiet in the morning Can't believe How much you miss All they do And all they did You want all the dreams They dreamed of To come true Then they do Now the youngest is starting college She'll be leavin' in the Fall And Brianna's latest boyfriend Called to ask if we could talk And I got the impression That he's about to pop the question any day I look over at their pictures Sittin' in their frames I see them as babies I guess that'll never change You pray all their lives That someday they will find happiness And then they do And that's how it is It's just quiet in the morning Can't believe How much you miss All they do And all they did You want all the dreams They dreamed of To come true Then they do No more Monday PTA's No carpools Or soccer games Your work is done Now you've got time That's all your own You've been waitin' for so long For those days to come And then they do And that's how it is It's just quiet in the morning Can't believe How much you miss All they do And all they did You want all the dreams They dreamed of To come true Then they do April 24. Apr 2005 Hi, ich bin auch mal wieder hier :) Ach man, ich hab so lange nicht geschrieben, ich weiss nicht mal ob das hier überhaupt noch jemand liest. Dennoch muss ich ja irgendwann mal einen abschliesenden Eintrag schreiben. Sollte nich noch was eingreifendes passieren, wird das hier wohl erst mal der letzte Eintrag sein. Puh, dann fangen wir mal an. Einen Rüchblick über mein Jahr habe ich ja schon geschrieben, aber sicher wollt ich auch noch wissen, wie sich die ersten Wochen, Monate hier - wieder in Deutschland - angefühlt haben. Also dann mal los: Die Anfangszeit war die schlimmste. (Angefangen damit das der Polizist am Flughafen zu mir sagte "Ausweis bitte" - AUF DEUTSCH!!!!!! *hilfe*) Ich hab mich zwar sooooo doll gefreut alle wiederzusehen, aber alles war ganz unheimlich komisch. Die Strassen, Häuser, Zimmer, Türen, Möbel, einfach ALLES war so viel kleiner. Man ist sich ein bisschen vorgekommen wie im Lilliputanerland :) Generell, - die Strassen! Was um alles in der Welt machen die Deutschen mit so vielen Schildern?!? Bei uns gab es grade mal "Stop" und wir sind sehr gut damit klar gekommen :) Auch die Ampeln stehen in Deuschland irgendwie auf der falschen Seite und die Strassen sind so eng, noch dazu meistens einspurig(!) wirklich alles sehr verwirrend. Genau wie Autos mit Schaltung :) Noch verwirrender ;) Bei uns war das alles besser... Ein weiteres riesen Problem war die Tastatur. ä,ö, ü sind bei mir oft immer noch ae, oe und ue. Das "z" und das "y" und alle Satzzeichen sind bei den Deutschen vertauscht... sehr seltsam. Obwohl ich mich natürlich mitlerweile schon wieder dran gewöhnt hab, auch wenn mir ab und zu doch noch mal ein y statt ein z irgendwo reinrutscht ;) Die Sprache war - ist - wohl das grösste Problem. Wisst ihr wie dumm Leute gucken können, wenn du neben deinem Freund stehst und auf Deutsch quasselst was das Zeug hält, dich dann zur Kasiererin drehst mit den Worten "Hi, how are you?". Wahrscheinlich denken 90% der Leute die mich getroffen haben seit ich zurück bin, ich hab nen kompletten Dachschaden. Es hat sich zwar schon gebessert, aber ab und zu, - eher öfter als selten *g* - rutscht mir doch noch das eine oder andere Wort auf Englisch raus. Ich denke halt auf Englisch und manchmal - grade wenn ich müde oder in Gedanken bin - ist es soooo schwer alles auf Deutsch zu übersetzen... :( Ausserdem kostet bei mir alles in Deutschland so und soviel DOLLAR... muss aber sagen das ich mich sehr gebessert hab nachdem mich mein lieber, netter Freund jedesmal fast ermordet hat ( ;) - natürlich nicht wirklich - ;)) mit den Worten "EURO Anya, E.U.R.O.!!!" Oh, das bringt mich noch auf was. Mein Name. Eigentlich war ich ja immer Anja, nur da das leider kein Mensch aussprechen konnte und immer gesagt wurde Antscha oder Aintschai oder so, bin ich draufgekommen das jeder ganz normal Anja sagt, wenn ich einfach Anya mit "y" schreibe! Und wenn man seinen Namen ganz lange anders schreibt, dann bleibts irgendwie drin... also wurde aus Anja - Anya :) Die Supermärkte - oh man, was vermisse ich Jewel, Winn Dixie und richtige echte Walmarts (unsere Fake Walmarts sind ja auch nur so Miniwini ;) ). *schnief* Deutsche Supermärkte sind ja nicht einmal ein fünftel so gross wie ein Jewel oder Winn Dixie es waren. Ich vermissen ausserdem einen Haufen zu essen, Geschäfte und Restaurants. Oreo-Cookies, Olive Garden, Rainforest Cafe, Chips Ahoi, Almond Joy, etc. etc.... unedliche Liste. Ist euch übrigens aufgefallen, dass in deutschen Restaurants weder das Wasser umsonst ist, noch das es Refills umsonst gibt? - Frechheit! :) Die Leute sind so unfreundlich. Einer geht auf der Strasse an dir vorbei. Ja denkt ihr der sagt was? Du hast fünf Körbe voll Ware gekauft, ja denkt ihr der Typ an der Kasse hilft dir die ins Auto zu tragen? Essen gehen... dazu will ich nicht viel sagen ausser: Ist euch mal aufgefallen wie laaaaaaaaaange man in Deutschland auf sein Essen wartet? War das schon immer so? Dann das grausamste überhaupt: Öffnungszeiten! *hilfe* Wie hab ich das 20 Jahre meines Lebens überlebt? Um 1 Uhr nachts noch mal eben beim Walmart rein was kaufen? *möööööööp* - Fehlanzeige. Geht nicht, nicht mal am Wochenende! Ja, glaubt mir oder nicht, schlimm genug, das hier nachts nix auf hat, hier haben die Geschäfte nicht einmal am Sonntag auf!!! - Es ist eine Folter..... Das Meer und der Strand. Natürlich fehlt mir das Meer und der Strand genauso wie Chicago. Ich muss ja schon immer lachen wenn Leute im Deutschen Fernsehen meinen "hier sehen wir den Bleistift, Frankfurts "HOCHHAUS" ". Für alle die schon mal in Chicago waren muss ich nichts weiter sagen als "loooool". Oder wenn behauptet wird, die Ostsee währe ein super warmes Meer, perfekt für jeden Urlaub.... *grins* - kein Komentar. Am meisten fehlen mir aber natürlich meine Kids, meine Hostfamily und meine Freunde. Das hier ist halt einfach ein ganz anderes Leben und im Moment eben noch eins das mir im Moment nicht wirklich so passt. So viele hier schreiben sie wollen wieder zurück nach Hause, also warum sollte es mir anders ergehen... Manchmal ist es eben einfach so, das einen keiner hier versteht. Keiner hier war weg. Keiner hier hat irgendwo auf einem andern Kontinent noch ein anderes zu Hause. Jeder hier ist einfach nur froh "schön das du wieder da bist". Keiner versteht, das es für einen selbst eben nicht nur einfach schön ist. Man verliert durch das zurück kommen einfach so viel das man nicht wieder zurück bekommt. Wenn man in den USA ist, dann weiss man einfach, in Deutschland beibt alles gleich, da komm ich wieder hin. Aber wenn man zurück ist, was bleibt einem dann noch...? Erinnerungen. Am meisten wohl das. Erinnerungen, Telefongespräche, Emails, Emails und nochmal Emails. Verstehen kann es aber dennoch keiner. Jeder denkt nur "sicher ist sie auch wieder froh hier zu sein und froh das sie es hinter sich hat". Keiner der je so lange weg war, ein anderes zu Hause hatte, kann nachvollziehen wie es ist, da einfach wieder rausgerissen zu werden. So als hätte man einen langen Traum, und dann plötzlich *WUP* sitzt du wieder in deinem Zimmer, schläfst wieder in deinem Bett, bist wieder in deinem "zu Hause" ... nur wie man es schafft das es sich auch wieder so anfühlt wie "Dein Bett", "Dein Zimmer" - wie das geht erklärt einem keiner... Warum ich dann wieder nach Hause bin? Weil einem natürlich auch einiges gefehlt halt. Da wären an erste Stelle natürlich die Leute. Mein Hauptgrund warum ich in Deutschland bin war, und ist Patrick. Und natürlich bin ich froh wieder hier zu sein bei meinem Freund (danke das du ein ganzes Jahr auf mich gewartet hast - sowas wird leicht übersehen, das es auch nicht so leicht ist für die Leute die hier warten - also DAAAAANKE). Dann natürlich meine Mama und mein Papa, die immer mit mir gemailt, telefoniert und mir Tips und Ratschläge gaben, selbst wenn es nur darum ging "Mama, wie lange und auf wieviel Grad muss der Kuchen nochmal backen?" :) Danke auch für die unzähligen Süssigkeiten und deutsche Leckereien die sich von euch aus auf den langen Weg über den Atlantik gemacht haben. Ok, manchmal wurden sie zwar von miesen, kleinen Postmenschen gestohlen die auch mal was Deutsches essen wollten, aber meistens kam ja doch alles an :) Danke auch an meine Familie und alle andern für Emails, Telefonanrufe, usw. usw. Also natürlich bin ich auch oft einfach froh wieder in Deutschland zu sein. Der blanke Horror ist es ja hier auch wieder nicht :) Hier gibt es schliesslich Milchschnitte *yummie*, Quark, Brötchen, Brot und andere Leckereien. Ausserdem gibt es hier Menschen die mich liebehaben. Und so ein Glück solche Menschen zu haben braucht der Mensch erst mal. Nicht jeder kann sagen "Meine Leute haben mich so gern, die haben ein ganzes langes Jahr auf mich verzichtet, nur damit ich meinen Traum leben konnte". Und meinen Traum gelebt, das hab ich. Deshlab machen mir auch all die Menschen nix aus, die nicht an mich geglaubt haben. Ach wie oft habe ich gehört, "in 3 Wochen biste ja eh wieder da" - noch bevor ich weg war. Genauso höre ich jetzt so oft "In die USA auswandern willst du? Ja ja, dann mach mal und träum weiter". Dazu sag ich mitlerweile nix mehr. Es gab Leute die haben nicht an mich geglaubt, warum sollten sie es jetzt tun?` Seit ich ein Jahr einem andern Land gelebt hab ohne auch nur einen einzigen Menschen dort zu kennen, seit ich 4 Flüge hinter mich gebracht hab, 2 davon 9 Stunden lang, obwohl ich Flugangst habe, seit dem weiss ich ich kann alles schaffen. Jeder Mensch hat Träume und ich kann nix dafür wenn manche ihre nicht erfüllen. Ich weiss ich werde für meine Kämpfen so wie ich für diesen gekämpt hab, trotz aller Stimmen gegen mich. Deshalb ist das hier für alle zukünftigen Au Pairs: Lasst euch nicht von andern reinreden! Ihr könnt es alles schaffen, wenn ihr es nur wirklich wollt! Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum! So, was ist nun das Fazit, dieses laaaangen Eintrags? Hmmmm, die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Schlecht geht es mir in Deutschland nicht, auch wenn das an Stellen des Eintrags vielleicht so rüberkam. Ich hab alle hier vermisst und bin froh sie alle wieder zu sehen. Bin ich in den USA fehlen mir Freunde und Familie und bestimmtes Essen, bin ich hier, fehlen mir Freunde, Gastfamlie und bestimmtes Essen. :) Vielleicht vermisst man immer das, was man gerade nicht haben kann. Und so bin ich wieder hier, sagen wir, mit einem lachenden und einem weinenden Auge, ja, das trifft es wohl am besten. Ich bin nicht froh drüber gegangen zu sein, aber bin froh drüber wieder hier zu sein. Falls das noch jemand versteht. Meine deutsche Grammatik soll ja noch nicht die beste sein, aber die meisten Deutschen werden mich schon noch verstehen :) Wobei wir beim letzten Problem wären. "Die Deutschen", "In Deutschland", "Also bei uns in America...", ... warum sag ich das eingentlich immer noch? Die Antwort ist, ich weiss es nicht. Vielleicht hab ich manchmal ein bisschen Angst, mich so ganz komplett einzuleben. Vielleicht hab ich manchmal Angst die Erinnerungen könnten verschwimmen, wenn ich sie einfach los lasse und mich ganz und gar damit abfinde das alles vorbei ist. Also versuche ich mich wohl irgendwie und irgendwo noch so ein kltizekleines bisschen an meinem andern zu Hause, weit weg auf der andern Seite der Welt, festzuhalten. Nur so ein bisschen. Nur um der Erinnerung Willen. Und das ist doch nicht allzu schlimm, oder? Na dann Anya, WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND...